1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL
  4. Themen

Minnesota Vikings: Alle News und Infos

Minnesota Vikings: Alle News und Infos (Foto: AP/Bruce Kluckhohn)

Minnesota Vikings

  • Liga: NFL
  • Conference: NFC
  • Division: NFC North
  • Trainer: Mike Zimmer
  • Quarterback: Kirch Cousins
  • Stadium: U.S. Bank Stadium
  • Maskottchen: Viktor the Viking

Die Minnesota Vikings sind ein professionelles American-Football-Team mit Sitz im Bundesstaat Minneapolis. Sie spielen in der National Football League (NFL) in der Division North der National Football Conference (NFC). Das Team wurde im Jahr 1960 gegründet. Die Mannschaft ist nach den Wikingern des alten Skandinaviens benannt, was die ausgeprägte skandinavisch-amerikanische Kultur in Minnesota widerspiegeln soll.

Das Team trägt seine Heimspiele im U.S. Bank Stadium im östlichen Teil von Minneapolis aus. Die Vikings haben in ihrer Gesamtbilanz die höchste reguläre Saison- und Gewinnquote unter den NFL-Franchises, die keinen Super Bowl gewonnen haben, sowie die meisten Playoff-Läufe, Divisionstitel und Super Bowl-Teilnahmen. Bis 2019 haben sie in jeder Saison außer 1962 mindestens drei Spiele gewonnen und sind eines von nur sieben NFL-Teams, die mindestens 15 Spiele in einer regulären Saison gewonnen haben.

Die Vikings haben 1969 eine NFL-Meisterschaft gewonnen, bevor die Liga 1970 mit der American Football League (AFL) fusionierte. Seit der Fusion hat sich das Team 28 Mal für die Playoffs qualifiziert, die drittmeisten in der Liga. Das Team spielte in den Super Bowls IV, VIII, IX und XI, konnte aber keinen davon gewinnen. Außerdem haben sie in ihren letzten sechs NFC Championship Game-Teilnahmen, die bis ins Jahr 1978 zurückreichen, verloren. Die Vikings haben ganze 15 Mitglieder in der Pro Football Hall of Fame.  

Wie heißt der Quarterback der Vikings?

Der derzeitige Quarterback der Vikings ist Kirk Daniel Cousins, geboren am 19. August 1988. Er spielte College-Football an der Michigan State und wurde von den Washington Football-Team in der vierten Runde des NFL-Drafts 2012 als Backup für Rookie Robert Griffin III gedraftet.

In seinen ersten drei Spielzeiten kam Cousins gelegentlich zum Einsatz, bevor er Griffin nach einer Verletzung im Jahr 2015 ablöste und bis 2017 Stammspieler des Teams blieb. Mit den Washington Football-Team stellte Cousins zahlreiche Franchise-Rekorde auf und wurde ebenfalls in den Pro Bowl im Jahr 2017 berufen.

Beliebte Bilder