Michele Marsching - News zum Politiker der NRW-Piraten

Michele Marsching - News zum Politiker der NRW-Piraten

Foto: dpa, Rolf Vennenbernd

Michele Marsching

Michele Marsching ist neuer Vorsitzender der Piraten in NRW
Michele Marsching ist neuer Vorsitzender der Piraten in NRW

PiratenparteiMichele Marsching ist neuer Vorsitzender der Piraten in NRW

Die Piratenpartei hat sich bei ihrem Landesparteitag in Herne neu aufgestellt. Michele Marsching ist der neue Vorsitzende des frisch gewählten Landesvorstands.

Wahlpartys: Demo gegen die AfD, klare Ansage bei der FDP
Wahlpartys: Demo gegen die AfD, klare Ansage bei der FDP

DüsseldorfWahlpartys: Demo gegen die AfD, klare Ansage bei der FDP

FDP-Kandidat Rainer Matheisen hatte zwei Fünf-Liter-Fässchen Altbier zur Party im Rathaus mitgebracht. So wurde eine Viertelstunde vor der ersten Prognose fröhlich ausgeschenkt und getrunken, ehe um 17.59 Uhr und 30 Sekunden Partei-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann Autorität bewies.

Was von den Piraten übrig bleibt
Was von den Piraten übrig bleibt

NRW-Wahl 2017Was von den Piraten übrig bleibt

Sie sind raus. Die Piraten haben es nicht in den Landtag geschafft. Die Partei, die noch vor fünf Jahren als Hoffnungsträger des Politikbetriebs galt, holte weniger als ein Prozent. Ein politisches Erbe hinterlässt die Partei dennoch.

226.854 Bürger haben die Wahl
226.854 Bürger haben die Wahl

Kevelaer226.854 Bürger haben die Wahl

Landtagswahl: Die CDU-Kandidaten gehen in den Wahlkreisen 53/Kleve I und 54/Kleve II als Favoriten ins Rennen. Jeweils sieben Bewerber und 31 Parteien stehen auf den 73 Zentimeter langen Stimmzetteln.

226.854 Bürger haben die Wahl
226.854 Bürger haben die Wahl

Goch/Uedem226.854 Bürger haben die Wahl

Landtagswahl: Die CDU-Kandidaten gehen in den Wahlkreisen 53/Kleve I und 54/Kleve II als Favoriten ins Rennen. Jeweils sieben Bewerber und 31 Parteien stehen auf den 73 Zentimeter langen Stimmzetteln.

226.854 Bürger haben die Wahl
226.854 Bürger haben die Wahl

Gelderland226.854 Bürger haben die Wahl

Landtagswahl: Die CDU-Kandidaten gehen in den Wahlkreisen 53/Kleve I und 54/Kleve II als Favoriten ins Rennen. Jeweils sieben Bewerber und 31 Parteien stehen auf den 73 Zentimeter langen Stimmzetteln.

226.854 Bürger haben die Wahl
226.854 Bürger haben die Wahl

Kreis Kleve226.854 Bürger haben die Wahl

Landtagswahl: Die CDU-Kandidaten gehen in den Wahlkreisen 53/Kleve I und 54/Kleve II als Favoriten ins Rennen. Jeweils sieben Bewerber und 31 Parteien stehen auf den 73 Zentimeter langen Stimmzetteln.

Sieben Kandidaten, zwei Moderatoren, ein lila Hoodie
Sieben Kandidaten, zwei Moderatoren, ein lila Hoodie

Bilanz der TV-WahlarenaSieben Kandidaten, zwei Moderatoren, ein lila Hoodie

Zehn Tage vor der NRW-Landtagswahl ging es bei der TV-Debatte bisweilen hitzig zu. Wie sich die sieben Spitzenkandidaten in der Wahlarena schlugen, haben wir hier zusammengefasst.

Koalitionsfrage — wer in NRW kann eigentlich mit wem?
Koalitionsfrage — wer in NRW kann eigentlich mit wem?

Nach der Wahlarena im TVKoalitionsfrage — wer in NRW kann eigentlich mit wem?

Es wurde gestritten und attackiert — bei der Wahlarena mit den NRW-Spitzenkandidaten ging es hitzig zu. Aber wer kann eigentlich mit wem? Welche Koalitionen sind nach dem 14. Mai möglich? Auch darüber gab die Sendung Aufschluss.

Das haben Zuschauer während der TV-Debatte gegoogelt
Das haben Zuschauer während der TV-Debatte gegoogelt

Landtagswahl in NRWDas haben Zuschauer während der TV-Debatte gegoogelt

Politische Positionen und Wahlprogramme, Biografisches und Kurioses: Das hat die Zuschauer während der TV-Debatte zur NRW-Landtagswahl interessiert. Wir zeigen, welche Begriffe am Donnerstagabend besonders oft gegoogelt wurden.

So lief die TV-Debatte zur Landtagswahl
So lief die TV-Debatte zur Landtagswahl

LIVE NRW-Wahlarena liveSo lief die TV-Debatte zur Landtagswahl

Showdown in der Wahlarena: In der TV-Debatte zur NRW-Landtagswahl stehen sich die Spitzenkandidaten der aussichtsreichsten Parteien gegenüber. Wir berichten aktuell im Liveblog.

Die Fakten zum TV-Duell zwischen Kraft und Laschet
Die Fakten zum TV-Duell zwischen Kraft und Laschet

Landtagswahlkampf in NRWDie Fakten zum TV-Duell zwischen Kraft und Laschet

Knapp zwei Wochen vor der NRW-Landtagswahl trifft Hannelore Kraft im TV-Duell auf Armin Laschet. Eine Stunde lang werden Herausforderer und Ministerpräsidentin versuchen, die Wähler am Fernseher von sich zu überzeugen. Regeln gibt es für die Debatte nicht.

Experte sieht Vorteil für Kraft im TV-Duell mit Laschet
Experte sieht Vorteil für Kraft im TV-Duell mit Laschet

Endspurt im WahlkampfExperte sieht Vorteil für Kraft im TV-Duell mit Laschet

Mit dem TV-Duell zwischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet geht der NRW-Landtagswahlkampf in den Endspurt. Ein Experte sieht günstige Faktoren für die SPD-Frau.

Fünf Kandidaten, fünf Positionen
Fünf Kandidaten, fünf Positionen

EmmerichFünf Kandidaten, fünf Positionen

Die KAB Liebfrauen-Speelberg hatte wieder zur Podiumsdiskussion vor der Landtagswahl geladen. Wir haben die Statements der fünf geladenen Kandidaten zu den wichtigsten Themen zusammengefasst.

Politiker wollen flächendeckendes Glasfasernetz schaffen
Politiker wollen flächendeckendes Glasfasernetz schaffen

Rheinische WahlfahrtPolitiker wollen flächendeckendes Glasfasernetz schaffen

NRW muss sich bei der Digitalisierung weiter anstrengen, darüber waren sich bei der Diskussionsrunde zur Rheinischen Wahlfahrt auf dem Reeser Marktplatz alle Politiker einig. Wie der richtige Weg aussieht, darüber gab es aber Uneinigkeit.

Wie viel Digitalisierung braucht NRW — und wo?
Wie viel Digitalisierung braucht NRW — und wo?

Live-Diskussion in ReesWie viel Digitalisierung braucht NRW — und wo?

NRW muss sich bei der Digitalisierung weiter anstrengen, darüber waren sich bei der zweiten Diskussionsrunde zur Rheinischen Wahlfahrt in Rees alle Politiker einig. Wie weit das Land schon ist und welche Mittel NRW dabei einsetzen muss, darüber gab es aber Uneinigkeit.

Digitale Zukunft - auch in Rees?
Digitale Zukunft - auch in Rees?

Rheinische WahlfahrtDigitale Zukunft - auch in Rees?

Am Freitag macht die Rheinische Wahlfahrt, eine Tour durch sieben Städte vor der Landtagswahl, Halt auf dem Marktplatz in Rees. Gemeinsam mit vier Politikern geht es um die Frage: Wie schafft NRW die Mammutaufgabe Digitalisierung?

Schüler und Politiker im Gespräch
Schüler und Politiker im Gespräch

EmmerichSchüler und Politiker im Gespräch

Im Berufskolleg diskutierten Schüler des Berufskollegs in Kleve mit den hiesigen Landtagskandidaten - vom Fall Amri bis zum Mangel an Fachkräften. Die Diskussion fand im Rahmen der RP-Aktion "Deine Stimme zählt" statt.

Schüler und Politiker im Gespräch
Schüler und Politiker im Gespräch

GochSchüler und Politiker im Gespräch

Im Berufskolleg diskutierten Schüler mit den hiesigen Landtagskandidaten. Vom Fall Amri bis zum Fachkräftemangel - die Fragen waren breitgefächert.

Schüler und Politiker im Gespräch
Schüler und Politiker im Gespräch

KleveSchüler und Politiker im Gespräch

Im Berufskolleg diskutierten Schüler mit den hiesigen Landtagskandidaten. Vom Fall Amri bis zum Fachkräftemangel - die Fragen waren breitgefächert.

Wahlvorschläge für die Landtagswahl im Kreis Kleve

Kreis KleveWahlvorschläge für die Landtagswahl im Kreis Kleve

Für die Landtagswahl am 14. Mai 2017 sind formgerecht und fristgerecht die Kreiswahlvorschläge für die beiden Wahlkreise 53 - Kleve I (Geldern, Issum, Kalkar, Kerken, Kevelaer, Rheurdt, Straelen, Uedem, Wachtendonk und Weeze) und 54 - Kleve II (Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Goch, Kleve, Kranenburg, Rees) eingegangen.

Wahlvorschläge für die Landtagswahl im Kreis Kleve

GeldernWahlvorschläge für die Landtagswahl im Kreis Kleve

Für die Landtagswahl am 14. Mai sind formgerecht und fristgerecht die Kreiswahlvorschläge für die beiden Wahlkreise 53 - Kleve I (Geldern, Issum, Kalkar, Kerken, Kevelaer, Rheurdt, Straelen, Uedem, Wachtendonk und Weeze) und 54 - Kleve II (Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Goch, Kleve, Kranenburg, Rees) eingegangen.

NRW-Landtag gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker
NRW-Landtag gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker

TürkeiNRW-Landtag gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker

Der nordrhein-westfälische Landtag hat sich gegen Wahlkampfauftritte von Ministern aus Ankara in Deutschland vor dem umstrittenen Referendum in der Türkei ausgesprochen.

CDU und FDP blockieren Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer
CDU und FDP blockieren Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer

Gesetzentwurf der NRW-Regierung gescheitertCDU und FDP blockieren Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer

Die Einführung des Kommunalwahlrechts für Nicht-EU-Zuwanderer in Nordrhein-Westfalen ist im Landtag gescheitert. CDU und FDP lieferten sich einen heftigen Schlagabtausch mit den Regierungsparteien und warfen Rot-Grün eine Loslösung von der Realität vor.

Gutachter soll Pannen im Fall Amri klären

DüsseldorfGutachter soll Pannen im Fall Amri klären

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft verspricht im Landtag unabhängige und sorgfältige Aufklärung durch einen Strafrechtsprofessor. Teile der Opposition erneuern ihre Forderung nach einem Rücktritt von Innenminister Ralf Jäger.