Michael Zorc - News zum BVB-Sportdirektor

Michael Zorc - News zum BVB-Sportdirektor

Foto: afp, PATRIK STOLLARZ

Michael Zorc

Katars Mannschaft ist die Wundertüte aus der Wüste

Stunde der WahrheitKatars Mannschaft ist die Wundertüte aus der Wüste

Kanonenfutter oder Geheimtipp? Gastgeber Katar hofft nach der skurrilsten Vorbereitung der WM-Geschichte auf einen Coup - auch ohne eingekaufte Brasilianer.

Adeyemi vor dem großen Sprung

Einer der „Dortmunder Jungs“Adeyemi vor dem großen Sprung

Für Karim Adeyemi könnte es gerade kaum besser laufen. Der Neuzugang von Borussia Dortmund hat gute Chancen auf die dauerhafte Berufung in die Nationalmannschaft. Die Gerüchte über einen Starstürmer, der einen ähnlichen Weg ging, kommentiert er augenzwinkernd.

Als der BVB die Königsklasse gewann

Triumph vor 25 JahrenAls der BVB die Königsklasse gewann

2013 war Borussia Dortmund im Finale gegen den FC Bayern ganz nah dran – den größten Erfolg der Vereinsgeschichte aus dem Jahr 1997 konnte der Klub aber nicht wiederholen. Erinnerungen an einen BVB, der die Champions League gewann.

Das sind die Top- und Flop-Transfers der Saison 2021/2022

Von Andrich bis UpamecanoDas sind die Top- und Flop-Transfers der Saison 2021/2022

Nach der Saison in der Fußball-Bundesliga bricht die Zeit der Bilanzen an. Jetzt lassen sich auch die Zugänge der vergangenen Spielzeit bewerten. Welche Spieler schlugen ein, welche floppten? Ein Überblick.

Michael Zorc nimmt nach 44 Jahren Abschied vom BVB

Ein Leben in Schwarz-GelbMichael Zorc nimmt nach 44 Jahren Abschied vom BVB

Michael Zorc war Sinnbild für Vereinstreue. Nach 44 Jahren im Verein ist nun aber Schluss. Der 59-Jährige verlässt Borussia Dortmund. Der Klub verliert damit eine Identifikationsfigur, die den Verein sowohl als Spieler als auch als Sportdirektor prägte.

BVB holt Adeyemi aus Salzburg

Fünfjahresvertrag für NationalspielerBVB holt Adeyemi aus Salzburg

Borussia Dortmund hat das Rennen um Karim Adeyemi endgültig gewonnen. Der deutsche Nationalspieler unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis 2027. Der 20-Jährige wechselt von RB Salzburg zum Bundesligisten.

BVB verpflichtet Schlotterbeck vom SC Freiburg

Neuer InnenverteidigerBVB verpflichtet Schlotterbeck vom SC Freiburg

Borussia Dortmund hat seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt: Innenverteidiger Nico Schlotterbeck kommt vom SC Freiburg.

Spielerberater Mino Raiola verstirbt nach langer Krankheit

Familie bestätigt TodSpielerberater Mino Raiola verstirbt nach langer Krankheit

Mino Raiola ist tot. Das vermeldet seine Familie auf Raiolas offiziellen Twitter-Account. Der Fußball verliert einen seiner einflussreichsten Spielerberater – und einen äußerst streitbaren Charakter. Am Donnerstag kursierten noch Falschmeldungen über sein Ableben.

Für den BVB ist der Meisterzug wohl abgefahren

Nach dem Remis in KölnFür den BVB ist der Meisterzug wohl abgefahren

Höchstwahrscheinlich war‘s das für Borussia Dortmund mit dem Titelrennen der Fußball-Bundesliga. Nach dem 1:1 in Köln beträgt der Rückstand auf den FC Bayern wieder sechs Punkte. So richtig zu ärgern schien das aber nur BVB-Torjäger Erling Haaland.

Matthias Sammer bleibt externer BVB-Berater

Vertrag bis 2025Matthias Sammer bleibt externer BVB-Berater

Borussia Dortmund kann weiter auf die Expertise ihres Meistermachers von 2002 zurückgreifen. Wie der Klub mitteilt, wird der Vertrag des 54-Jährigen um drei weitere Jahre verlängert. Sammer ist seit 2018 als Berater beim BVB tätig.

BVB ohne Haaland in Glasgow mit totaler Offensive und markiger Ansage

„Eier“ oder das AusBVB ohne Haaland in Glasgow mit totaler Offensive und markiger Ansage

Mit frischem Selbstvertrauen motiviert sich Borussia Dortmund in Glasgow für ein kleines Fußball-Wunder. Torjäger Erling Haaland fehlt immer noch. Sportdirektor Michael Zorc macht der Mannschaft derweil eine markige Ansage.

Der BVB war für Gladbach oft ein willkommener Gegner im Abstiegskampf

Teils wundersame RettungenDer BVB war für Gladbach oft ein willkommener Gegner im Abstiegskampf

Nach der Relegation 2011 hatte sich Borussia Mönchengladbach dem BVB sportlich wieder etwas genähert, die direkten Duelle gewann jedoch zumeist Dortmund. Jetzt sind die Gladbacher eher der Underdog, doch diese Rolle scheint ihnen zu liegen. Ein Rückblick auf Spiele im Zeichen des Abstiegskampfes.

Haaland fehlt Dortmund auch gegen Gladbach

BVB-Trainer Rose fordert ReaktionHaaland fehlt Dortmund auch gegen Gladbach

Borussia Dortmund muss auch gegen Borussia Mönchengladbach auf Torjäger Erling Haaland verzichten. Zudem fällt Abwehrspieler Manuel Akanji aus. Trotz der Ausfälle fordert Trainer Marco Rose nach der Blamage gegen die Rangers eine Reaktion seiner Mannschaft.

Dortmund blamiert sich – Leipzig rettet Remis

Europa LeagueDortmund blamiert sich – Leipzig rettet Remis

Blamage für Borussia Dortmund, Hoffnung für RB Leipzig: Der DFB-Pokalsieger steht in der Europa League vor dem Aus, für den Vizemeister ist im Rückspiel trotz eines verpassten Heimsiegs noch viel möglich.

Darum ist das BVB-Spiel gegen die Rangers eine besondere Partie

Lange gemeinsame GeschichteDarum ist das BVB-Spiel gegen die Rangers eine besondere Partie

Dortmunds Europa-League-Duell mit den Glasgow Rangers am Donnerstag ist ein Fest für Traditionalisten. Beide Klubs verbindet eine lange gemeinsame Geschichte im internationalen Fußball.

„Ich glaube nicht, dass es ein sportlicher Aufstieg ist"

Bayern-Präsident über Süle-Wechsel„Ich glaube nicht, dass es ein sportlicher Aufstieg ist"

Der ablösefreie Wechsel von Niklas Süle im Sommer zu Borussia Dortmund, sorgt bei Bayerns Präsident Herbert Hainer für Verwunderung. Die Entscheidung des Nationalspielers hält er für einen Rückschritt.

Sportdirektor Max Eberl verlässt Gladbach nach 23 Jahren

Personal-HammerSportdirektor Max Eberl verlässt Gladbach nach 23 Jahren

Max Eberl und Borussia Mönchengladbach gehen nach SID-Informationen nach 23 Jahren getrennte Wege. Der Klub hat die Personalie noch nicht bestätigt.

Dortmunds Sportdirektor Zorc verurteilt Morddrohung gegen Zwayer

„In keinster Weise zu tolerieren“Dortmunds Sportdirektor Zorc verurteilt Morddrohung gegen Zwayer

Schiedsrichter Felix Zwayer steht seit seiner Elfmeterentscheidung im Spiel des BVB gegen die Bayern in der Kritik. Zuletzt berichtete er von Drohungen und Anfeindungen gegen ihn. Nun äußerte sich auch der BVB dazu.

Haaland kritisiert BVB – „Club hat begonnen, mich zu drängen“

Brisante AussagenHaaland kritisiert BVB – „Club hat begonnen, mich zu drängen“

Eigentlich schien alles in bester Ordnung. Schließlich war der BVB beim 5:1 gegen Freiburg wie ein Titelaspirant aufgetreten. Doch der zweifache Torschütze Erling Haaland verspürte wenig Lust auf eine Jubelparty.

Weitere Spannungen zwischen BVB und Zwayer

Nach Strafe für BellinghamWeitere Spannungen zwischen BVB und Zwayer

BVB-Youngster Jude Bellingham hat Schiedsrichter Felix Zwayer nach dem hitzigen Topspiel gegen die Bayern harsch kritisiert. Dafür muss er 40.000 Euro zahlen. Eine von Zwayer angeregte Aussprache wird es aber wohl nicht geben.

Ermittlungen gegen BVB-Star Bellingham nach Schiri-Kritik

Bei DFB und JustizErmittlungen gegen BVB-Star Bellingham nach Schiri-Kritik

Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Ermittlungsverfahren gegen Jude Bellingham eingeleitet. Der BVB-Star hatte Schiedsrichter Felix Zwayer nach dem Topspiel gegen den FC Bayern harsch kritisiert. Parallel ermittelt auch die Staatsanwaltschaft nach einer Strafanzeige gegen Bellingham.

Immer Ärger mit Felix Zwayer

Kritik am DFB-SchiriImmer Ärger mit Felix Zwayer

Felix Zwayer erklärt seine viel kritisierten Entscheidungen im Spitzenspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern. Es ist nicht das erste Mal, dass Zwayer sich rechtfertigen muss – die Liste der Wütenden ist lang. Der DFB hingegen verteidigt seinen Schiedsrichter.

Bellingham droht nach seiner Zwayer-Kritik ein juristisches Nachspiel

Anspielungen auf WettskandalBellingham droht nach seiner Zwayer-Kritik ein juristisches Nachspiel

Jude Bellingham droht als Folge seiner Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer ein juristisches Nachspiel. Der DFB prüft die Aussagen „auf ihre sportstrafrechtliche Relevanz“. Rückendeckung erhält der 18-Jährige von BVB-Boss Watzke und Sportdirektor Zorc.

BVB will „am Samstagabend Tabellenführer sein“

Vor Duell mit den BayernBVB will „am Samstagabend Tabellenführer sein“

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat für den Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern ein klares und ambitioniertes Ziel ausgegeben. Die Münchner plagen unterdessen Personalsorgen.

So will der BVB eine Hummels-Sperre in der Champions League verhindern

Nach Rot gegen AjaxSo will der BVB eine Hummels-Sperre in der Champions League verhindern

Wie groß die Erfolgsaussichten sind, ist offen. Dennoch will Borussia Dortmund bei der Uefa alles versuchen, dass Innenverteidiger Mats Hummels nach der Roten Karte gegen Ajax Amsterdam nicht gesperrt wird.