Michael Ratajczak

Diesen Fortunen ist Ex-Torhüter Almer immer noch dankbar

Früherer DüsseldorferDiesen Fortunen ist Ex-Torhüter Almer immer noch dankbar

Sein sportliches Glück hat Robert Almer in Düsseldorf nur bedingt gefunden. Zwar war der frühere Torhüter in seiner Zeit bei Fortuna sehr beliebt, seine Qualität geschätzt, aber zur Nummer eins reichte es nur kurz. Dennoch hat er gute Erinnerungen an den Klub, und das liegt auch an zwei Personen.

1. FC Kleve hat den MSV Duisburg vor Augen

Fußball-Niederrheinpokal1. FC Kleve hat den MSV Duisburg vor Augen

Der Oberligist tritt im Achtelfinale an diesem Mittwoch beim 1. FC Bocholt an. Der Sieger der Partie spielt gegen den Drittligisten. FC-Angreifer Danny Rankl hat diese Erfahrung bereits gemacht.

So viel Fortuna steckt in Trainer Thioune

Gemeinsame VergangenheitenSo viel Fortuna steckt in Trainer Thioune

Der neue Trainer hat ein hartes Stück Arbeit vor der Brust. Da kann es durchaus hilfreich sein, dass er einige bei Fortuna schon gut kennt – im aktuellen Team und im Umfeld des Vereins. Welche gemeinsamen Vergangenheiten es für Daniel Thioune gibt.

Die Nummer 1 ist nicht immer ein Statussymbol

Torhüter bei FortunaDie Nummer 1 ist nicht immer ein Statussymbol

Bei Fortuna trägt Florian Kastenmeier als Stammtorhüter die Trikotnummer 33. Und auch einige Vorgänger in dieser Rolle hatten nicht die Nummer 1 auf dem Trikot. Warum das früher nicht möglich gewesen wäre und welche berühmten Nummern-Vorgänger die heutigen Düsseldorfer Profis haben.

Fink verpasst das Duell mit drei Ex-Fortunen

U23 bei Preußen MünsterFink verpasst das Duell mit drei Ex-Fortunen

Wenn Fortunas U23 am Samstag bei Preußen Münster antritt, wird sie beim Gegner drei Ex-Fortunen antreffen. In den eigenen Reihen fehlt indes ein wichtiger Akteur: Leitfigur Oliver Fink ist gesperrt.

Paderborn verlängert mit schon verabschiedetem Torhüter

Michael Ratajczak bleibtPaderborn verlängert mit schon verabschiedetem Torhüter

Eigentlich wurde Michael Ratajczak beim letzten Heimspiel der vergangenen Zweitliga-Saison schon offiziell verabschiedet. Doch nun bleibt der 37-Jährige doch beim Aufsteiger. Der Klub reagiert damit auf Verletzungsprobleme.

Paderborn feiert Aufstieg in Bochum-Trikots

Party auf MallorcaPaderborn feiert Aufstieg in Bochum-Trikots

Auf Mallorca feiern die Profis des SC Paderborn den Aufstieg in die Bundesliga. Bei ihrer Ankunft in Palma trug die gesamte Mannschaft Trikots des VfL Bochum. Vor allem einem VfL-Spieler wurde besonders gehuldigt.

Der SC Paderborn macht das Fußball-Märchen wahr

Zweiter Bundesliga-Aufstieg der VereinsgeschichteDer SC Paderborn macht das Fußball-Märchen wahr

Nach dem Aufstieg in die Bundesliga brachen beim SC Paderborn alle Dämme. Der Rückkehrer konnte sein Glück nach dem 1:3 in Dresden kaum fassen.

Duisburg scheidet gegen Paderborn aus

1:3-Niederlage im AchtelfinaleDuisburg scheidet gegen Paderborn aus

Der SC Paderborn hat zum zweiten Mal in Folge das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht und damit seine starke Form untermauert. Das Team von Trainer Steffen Baumgart gewann das Achtelfinal-Duell beim Ligakonkurrenten MSV Duisburg mit 3:1 (0:0).

Kunstschütze Klement sichert Paderborn drei Punkte

2:1-Sieg beim FC IngolstadtKunstschütze Klement sichert Paderborn drei Punkte

Der SC Paderborn bleibt den Spitzenmannschaften der zweiten Bundesliga auf den Fersen. Beim FC Ingolstadt feierten die Ostwestfalen einen 2:1-Auswärtsieg. Mann des Tages war Mittelfeldspieler Philipp Klement dank zweier Kunstschüsse.

Fortuna will schlechte Erinnerungen an Koblenz löschen

Erste Runde im DFB-PokalFortuna will schlechte Erinnerungen an Koblenz löschen

An ihre Pokalreise 2010 nach Koblenz erinnern sich Fortunen ungern. Damals schieden die Düsseldorfer überraschend aus. Auch diesen Sommer müssen sie in der ersten Runde des DFB-Pokals nach Koblenz.

Ein Sieg beim MSV - das ideale Omen

Fortuna auf AufstiegskursEin Sieg beim MSV - das ideale Omen

Auf Fortunas 2:0 in Duisburg Ende 2011 folgte der Aufstieg in die Bundesliga. Der ist auch in dieser Saison das Ziel. Am Sonntag könnte die Fortuna mit einem Sieg beim MSV einen weiteren Schritt Richtung Bundesliga machen.

Hummels' düstere Erinnerungen

Bayerns Pokalspiel in PaderbornHummels' düstere Erinnerungen

Ein Pokal-Aus in Paderborn wäre für den FC Bayern eine riesige Blamage. Aber die Gefahr des Scheiterns ist minimal. Thomas Müller glaubt nicht, dass der Gegner "einen grünen Teppich ausrollt".

Aufstieg mit Fortuna — "Warum nicht?"

Fortuna DüsseldorfAufstieg mit Fortuna — "Warum nicht?"

Fortuna Düsseldorf ist Tabellenführer der zweiten Fußball-Bundesliga, spielt überzeugenden Fußball mit Einsatz und Leidenschaft. Nicht nur das erinnert an die jüngste Aufstiegssaison. Aber wie viel Euphorie kann jetzt schon entstehen?

Wiesner oder ein alter Hase?

Fortuna DüsseldorfWiesner oder ein alter Hase?

Seit vielen Jahren geht Fortuna mit zwei etwa gleich starken Torhütern in die Saison. Im Sommer wird sich das ändern: Lars Unnerstall verlässt den Klub — und mit Tim Wiesner steht ein Eigengewächs in den Startlöchern. Oder wählt Rot-Weiß die Sicherheitsvariante?

Zebras peilen Rückkehr in Liga zwei an

MSV DuisburgZebras peilen Rückkehr in Liga zwei an

Der MSV Duisburg geht als Tabellenführer in die Rückrunde der 3. Liga. Für den Aufstieg soll die Ausbeute im Angriff verbessert werden. Zum Auftakt wartet am Samstag der SC Paderborn.

Fortuna muss sich mit Unentschieden begnügen

Fortuna DüsseldorfFortuna muss sich mit Unentschieden begnügen

Fortuna Düsseldorf musste sich im Testspiel gegen den SC Paderborn mit einem Unentschieden begnügen. Das Team von Trainer Friedhelm Funkel kam in der Esprit Arena gegen den Drittligisten nicht über ein 2:2 hinaus.

Torwart Ratajczak wechselt zum SC Paderborn

MSV DuisburgTorwart Ratajczak wechselt zum SC Paderborn

Fußball-Drittligist SC Paderborn hat Torwart Michael Ratajczak verpflichtet. Der 34-Jährige, bis Sommer 2016 beim Ligarivalen MSV Duisburg unter Vertrag, erhält bei den Ostwestfalen einen Kontrakt bis zum Saisonende.

DEG 0:4 - Nürnbergs Tor ist einfach wie vernagelt

LokalsportDEG 0:4 - Nürnbergs Tor ist einfach wie vernagelt

Eigentlich sollten heute zwei der drei Rekordhalter der Deutschen Eishockey Liga auf dem Eis stehen. Der Kölner Mirko Lüdemann, der inzwischen seine Karriere beendet hat, absolvierte 1197 Spiele in der DEL. Daniel Kreutzer ist mit 790 Punkten (264 Toren, 526 Vorlagen) der Scorerkönig und der Nürnberger Patrick Reimer mit 286 Treffern der Torschützenkönig.

DEG verliert gegen Nürnberg verdient mit 0:4

Düsseldorfer EGDEG verliert gegen Nürnberg verdient mit 0:4

Die Düsseldorfer EG verliert gegen die Ice Tigers mit 0:4. Die Gäste sind schneller und vor allem in der Chancenverwertung deutlich besser. Morgen tritt die Mannschaft von Trainer Christof Kreutzer in Krefeld an.

Reitmaier will Unnerstall halten

Fortuna DüsseldorfReitmaier will Unnerstall halten

Fortunas Ersatztorwart würde lieber gestern als heute den Verein wechseln. Sein Torwarttrainer möchte auf den fleißigen Profi beim Fußball-Zweitligisten aber nicht verzichten. Spätestens im Sommer muss er das aber wohl.

Mark Flekken muss als MSV-Torwart Leistung bringen

LokalsportMark Flekken muss als MSV-Torwart Leistung bringen

Die Entscheidung, dass Mark Flekken die neue Nummer eins im Tor des MSV Duisburg ist, kommt nicht überraschend. Frischer Wind auf der Torhüter-Position tut den Zebras gut. Gleichwohl stand schon vor der Entscheidung des Trainerteams fest: Der MSV geht im Tor in der neuen Saison ein Wagnis ein: Alle drei Torhüter kamen in den vergangenen Jahren nur auf wenige Einsätze im Profi-Fußball.

Ratajczak verlässt die Zebras

MSV DuisburgRatajczak verlässt die Zebras

Schlechte Nachrichten für Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg. Stammkeeper Michael Ratajczak steht offenbar vor dem Absprung.

MSV steht mit dem Rücken zur Wand

Relegations-HinspielMSV steht mit dem Rücken zur Wand

Fußball-Zweitligist Duisburg verliert nach schwacher Leistung das Relegations-Hinspiel beim Drittligisten Würzburger Kickers mit 0:2. Am Dienstag folgt das Rückspiel an der Wedau. Der MSV muss sich gewaltig steigern.

MSV Duisburg verliert 0:2 in Würzburg — Abstieg droht

Zweitliga-RelegationMSV Duisburg verliert 0:2 in Würzburg — Abstieg droht

Der MSV Duisburg hat das Hinspiel der Zweitliga-Relegation 0:2 (0:1) bei den Würzburger Kickers verloren. Damit droht den "Zebras" nach einem tollen Schlussspurt in der 2. Bundesliga doch noch der bittere Gang in die 3. Liga.