1. Panorama
  2. Fernsehen
  3. Themen

Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2022: Aktuelle News und Infos zum Profitänzer

Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2022: Aktuelle News und Infos zum Profitänzer (Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius)

Massimo Sinató

  • Beruf: Tänzer, Choreograf und Tanzsporttrainer
  • Geburtstag: 2. Dezember 1980
  • Geburtsort: Mannheim
  • Sternzeichen: Schütze

Massimo Sinató wurde am 2. Dezember 1980 in Mannheim geboren und ist italienischer Abstammung väterlicherseits. Heute ist Sinató als Profitänzer in der Sparte der lateinamerikanischen Tänze, sowie als Tanzsporttrainer und Choreograf aktiv.

Einer breiteren Masse wurde Massimo Sinató durch die TV-Show "Lets Dance" des Senders RTL bekannt, in der er seit 2010 als Tanztrainer agiert und den teilnehmenden Stars beim Erlernen der Tanzschritte und Choreografien als Trainer zur Seite steht. Neben seinen Aktivitäten als Tänzer studierte Sinató Anglistik und Geschichte in Mannheim.

Das sind die Profitänzer der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel bei RTL

Was Sie zu „Let’s Dance 2022“ wissen müssen

Wie ist die Karriere von Massimo Sinató verlaufen?

Massimo Sinató begann im Jahr 1991 mit dem Tanzen. Bereits zwei Jahre später, nahm er im Alter von zwölf Jahren an Amateurturnieren teil und sammelte so weitere Erfahrungen im Bereich des Tanzsports. Im Jahr 2007 fand er in Tatjana Kuschill seine Tanzpartnerin, die er im Juni 2011 heiratete. Die Ehe hielt allerdings nur bis August 2012. Nach der Trennung überließ Massimo Sinató seiner Ex-Frau das gemeinsam eröffnete Tanzstudio bei Königsbrunn.

Was sind die größten Erfolge von Massimo Sinató?

Im Jahr 2001 wurde Massimo Sinató Belgischer Meister und konnte den nächsten Titel bereits fünf Jahre später verbuchen. So war er zusammen mit seiner damaligen Tanzpartnerin Tatjana Kuschill vier Jahre in Folge (2006-2010) bayrischer Meister S-Latein und des Weiteren mehrmaliger DM-Finalist. 2008 rangierte Sinató auf dem zweiten Platz der deutschen Rangliste und konnte ein Jahr später mit Kuschill den Gewinn des IDSF-Weltranglistenturniers in Spanien verbuchen.

Seit wann ist Massimo Sinató Tänzer bei Let's Dance?

Neben seinen Erfolgen als aktiver Tänzer, ist Sinató seit 2010 Teil der TV-Show "Lets Dance" auf RTL. In "Lets Dance" treten Stars in wöchentlich einstudierten Tänzen gegeneinander an und müssen sich mit ihren Leistungen sowohl vor einer Jury, als auch vor dem TV-Publikum behaupten, welches bei der Bestimmung der nächsten Runde Einfluss nehmen kann. Massimo Sinató agiert in der Sendung als Tanzlehrer, der mit einem Teilnehmer die unterschiedlichen Tänze und Choreografien übt und einstudiert und diese in der Sendung mit aufführt.

In der dritten Staffel von "Lets Dance" erzielte der Tänzer mit Sophia Tomalla den ersten Platz. Ein Jahr später agierte er als Lehrer Lilliana Matthäus, schied mit ihr jedoch im Viertelfinale der Sendung aus. In den Folgejahren der Sendung stand Sinató unter anderem an der Seite Rebecca Mirs, Manuela Wisbecks sowie Larissa Marolts.

Alle News und Infos zu Massimo Sinató finden Sie hier.

Beliebte Bilder