Markus Eisenbichler: Aktuelle News und Infos zum deutschen Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2021

Markus Eisenbichler: Aktuelle News und Infos zum deutschen Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2021

Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Markus Eisenbichler

Kobayashi führt, aber Wellinger träumt weiter von Tournee-Triumph
Kobayashi führt, aber Wellinger träumt weiter von Tournee-Triumph

Als Zweiter ins FinaleKobayashi führt, aber Wellinger träumt weiter von Tournee-Triumph

Mit einem Podestrang wird es für Andreas Wellinger in Innsbruck nichts. Ein sportlicher Absturz auf der berüchtigten Bergiselschanze bleibt ihm aber erspart. Er kann Sven Hannawalds Nachfolger werden.

Andreas Wellinger muss den Innsbruck-Fluch besiegen
Andreas Wellinger muss den Innsbruck-Fluch besiegen

„Deutscher Schicksalsberg“Andreas Wellinger muss den Innsbruck-Fluch besiegen

Skispringer Andreas Wellinger hat schon einen Finger am Goldadler. Doch vor dem Tournee-Triumph wartet in Innsbruck der deutsche Schicksalsberg. Beim von Wind geprägten Quali-Springen erfüllt er nur die Pflicht.

Wellinger lenkt sich bei Tournee mit Beckham-Doku ab
Wellinger lenkt sich bei Tournee mit Beckham-Doku ab

Gelassener Führender vor InnsbruckWellinger lenkt sich bei Tournee mit Beckham-Doku ab

Am berüchtigten Bergisel platzten schon häufig deutsche Tournee-Träume. Wellinger beeindruckt das nicht. Im „Kreuzbandzimmer“ entspannt er mit einer Dokumentation über einen ganz großen Fußballer.

Vierschanzentournee findet ohne Eisenbichler statt
Vierschanzentournee findet ohne Eisenbichler statt

Training in PlanicaVierschanzentournee findet ohne Eisenbichler statt

Markus Eisenbichler wird offenbar nicht bei der Vierschanzentournee an den Start gehen. Stattdessen trainiert der frühere Vorzeige-Skispringer in Planica. Von Sven Hannawald gibt es harsche Kritik.

Ein Österreicher könnte zum Spielverderber werden
Ein Österreicher könnte zum Spielverderber werden

Deutsche Chancen bei der VierschanzentourneeEin Österreicher könnte zum Spielverderber werden

Die Chancen der deutschen Skispringer auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee sind so gut wie lange nicht. Karl Geiger, Pius Paschke, Andreas Wellinger gehören zu den Top-Vier im Weltcup. Und doch gibt es einen, der noch besser ist.

Skispringer Eisenbichler durchlebt härteste Phase
Skispringer Eisenbichler durchlebt härteste Phase

„Demontiert sich selbst“Skispringer Eisenbichler durchlebt härteste Phase

Die sechs WM-Titel von Skispringer Markus Eisenbichler sind gerade ganz weit weg. Der Bayer steckt in einer kniffligen Krise und bekommt von außen noch Ratschläge und jede Menge Kritik. Wie es für den 32-Jährigen weitergeht.

Skispringer zeigen sich erstaunt von Überflieger Kraft
Skispringer zeigen sich erstaunt von Überflieger Kraft

„Verdutzte Augen“Skispringer zeigen sich erstaunt von Überflieger Kraft

Starke Teamleistung, aber keine echten Siegchancen: Die Situation für die deutschen Skispringer ist verzwickt. Für die Vierschanzentournee hat der Sportdirektor eine Hoffnung.

Skispringer belegen in Ruka Plätze zwei bis vier
Skispringer belegen in Ruka Plätze zwei bis vier

Traumstart in die neue SaisonSkispringer belegen in Ruka Plätze zwei bis vier

Die deutschen Skispringer zählen zum Start in den Winter direkt zur absoluten Weltelite. Bundestrainer Horngacher ist vor allem von der Geschlossenheit begeistert.

„Stehaufmännchen“ Eisenbichler muss kämpfen
„Stehaufmännchen“ Eisenbichler muss kämpfen

Weltcup-Auftakt im B-Team„Stehaufmännchen“ Eisenbichler muss kämpfen

Markus Eisenbichler fehlt erstmals seit acht Jahren beim Saisonauftakt der Skispringer. Doch der sechsmalige Weltmeister will kämpfen.

Wie die DSV-Adler wieder erfolgreich Skispringen wollen
Wie die DSV-Adler wieder erfolgreich Skispringen wollen

Weltcup-Auftakt 2023/24Wie die DSV-Adler wieder erfolgreich Skispringen wollen

Deutschlands Skispringer haben die Vorbereitung genutzt, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Dafür haben einige ihr gesamtes System auf den Prüfstand gestellt. Vor allem an der Aerodynamik wurde gearbeitet. Welche Ziele das Team nun angeht.

Früherer Bundestrainer Schuster kehrt zu Skispringern zurück
Früherer Bundestrainer Schuster kehrt zu Skispringern zurück

Vier Jahre nach AbschiedFrüherer Bundestrainer Schuster kehrt zu Skispringern zurück

Ein namhafter Skisprung-Experte soll wieder mehr Weltklasse-Springer in Deutschland formen. Am Freitag verkündet der Deutsche Skiverband gleich zwei Personalien.

Die Chance auf einen versöhnlichen Abschluss für die deutschen Skispringer
Die Chance auf einen versöhnlichen Abschluss für die deutschen Skispringer

Weltcup-Finale in PlanicaDie Chance auf einen versöhnlichen Abschluss für die deutschen Skispringer

Analyse · Wenn mit dem Skifliegen in Planica die bisher längste Saison für die Skispringer zu Ende geht, freuen sich die Athleten auf ein paar Wochen Urlaub. Die Wettkämpfe sind traditionell auch ein großes Abschlussfest. Für das deutsche Team um Karl Geiger bietet das Weltcupfinale aber auch die Chance, nach einem durchwachsenen Winter mit einem Erfolgserlebnis und guten Gefühl in die Pause zu gehen.

Eisenbichler trotzt den „Altersleiden“
Eisenbichler trotzt den „Altersleiden“

Lichtblick in LillehammerEisenbichler trotzt den „Altersleiden“

Markus Eisenbichler fliegt in Lillehammer zu einem Schanzenrekord. Karl Geiger und Andreas Wellinger sorgen in einem chaotischen Springen dagegen für eine Enttäuschung.

Keine deutsche Medaille für Skispringer bei Slowenen-Show im Team
Keine deutsche Medaille für Skispringer bei Slowenen-Show im Team

„Das nervt uns“Keine deutsche Medaille für Skispringer bei Slowenen-Show im Team

Von einer erfolgreichen Titelverteidigung sind die deutschen Skispringer in ihrem letzten WM-Wettkampf in Planica weit entfernt. Gold holt Slowenien. Für Diskussionen sorgt eine Trainerentscheidung.

Deutsche Skispringer jubeln über Medaillen für Wellinger und Geiger
Deutsche Skispringer jubeln über Medaillen für Wellinger und Geiger

ZDF bricht Übertragung im Finale abDeutsche Skispringer jubeln über Medaillen für Wellinger und Geiger

Zwei Medaillen für die deutschen Skispringer! Andreas Wellinger hat bei der Nordischen Ski-WM die Silbermedaille geholt, Bronze gab es für Karl Geiger. ZDF-Zuschauer haben das spannende Skisprungfinale im TV verpasst.

Das sind die deutschen Medaillenhoffnungen in Planica
Das sind die deutschen Medaillenhoffnungen in Planica

Nordische Ski-WM 2023Das sind die deutschen Medaillenhoffnungen in Planica

Im slowenischen Planica findet die 54. Nordische Ski-WM statt. Neue Weltmeister werden im Langlauf, Skispringen und der Nordischen Kombination gekürt. Wir stellen die Kandidaten mit den höchsten Medaillenchancen vor.

Hennig, Wellinger und Schmid führen Aufgebot bei Ski-WM an
Hennig, Wellinger und Schmid führen Aufgebot bei Ski-WM an

DSV-Team für PlanicaHennig, Wellinger und Schmid führen Aufgebot bei Ski-WM an

Der deutsche Skiverband hat das Aufgebot für die Nordische Ski-WM in Planica bekanntgegeben. Skispringer Andreas Wellinger und Kombinierer Julian Schmid sowie Katharina Hennig bei den Langläuferinnen führen das Team an.

Martin Schmitt prophezeit DSV-Springern schwere Aufgabe bei WM
Martin Schmitt prophezeit DSV-Springern schwere Aufgabe bei WM

Ehemaliger SkispringerMartin Schmitt prophezeit DSV-Springern schwere Aufgabe bei WM

Nach der enttäuschend verlaufenen Vierschanzentournee traut Schmitt den deutschen Adlern auch bei der WM in Planica nicht den ganz großen Sprung zu. Von einer Trainerdiskussion hält er aber nichts.

Tournee-Debakel der DSV-Adler gibt Rätsel auf
Tournee-Debakel der DSV-Adler gibt Rätsel auf

Weit weg von der WeltspitzeTournee-Debakel der DSV-Adler gibt Rätsel auf

Die deutschen Skispringer wollen die verkorkste Vierschanzentournee schnell vergessen. Sehr viel Zeit bis zum nächsten Höhepunkt bleibt nicht. Dem Bundestrainer stellt sich eine gänzlich neue Aufgabe.

Das Abschneiden der deutschen Skispringer ist alarmierend
Das Abschneiden der deutschen Skispringer ist alarmierend

Fazit nach VierschanzentourneeDas Abschneiden der deutschen Skispringer ist alarmierend

Meinung · So schlecht wie in diesem Jahr war das deutsche Team bei der Vierschanzentournee schon lange nicht mehr. Trainer und Springer wirken ratlos. Das ist besorgniserregender als die enttäuschenden Ergebnisse.

Skispringer „Hille“ Raimund rockt die Tournee
Skispringer „Hille“ Raimund rockt die Tournee

„Tut uns gut“Skispringer „Hille“ Raimund rockt die Tournee

Aus dem Nichts zum besten deutschen Skispringer: Zumindest für Youngster Philipp Raimund verläuft die Vierschanzentournee bislang nahezu perfekt.

Stimmung bei den DSV-Adlern ist „beschissen“
Stimmung bei den DSV-Adlern ist „beschissen“

Enttäuschende VierschanzentourneeStimmung bei den DSV-Adlern ist „beschissen“

Nach der nächsten Tournee-Enttäuschung wirken die deutschen Skispringer zunehmend ratlos. Trainer Stefan Horngacher und sein Team beginnen bereits vor der letzten Station in Bischofshofen mit der Aufarbeitung.

Kubacki siegt in Innsbruck – Granerud auf Kurs Gesamtsieg
Kubacki siegt in Innsbruck – Granerud auf Kurs Gesamtsieg

Deutsche Skispringer weit zurückKubacki siegt in Innsbruck – Granerud auf Kurs Gesamtsieg

Der Norweger Halvor Egner Granerud bleibt weiter auf dem Kurs Sieg bei der Vierschanzentournee. Dawid Kubacki gewinnt allerdings das dritte Springen in Innsbruck.

Geiger will „denen noch einen vor den Latz knallen“
Geiger will „denen noch einen vor den Latz knallen“

Trostpreise als neues Tournee-ZielGeiger will „denen noch einen vor den Latz knallen“

Der Traum vom Sieg bei der Vierschanzentournee ist für die DSV-Adler wieder einmal ausgeträumt. Karl Geiger und Co. reisen dennoch mit großer Kampfeslust nach Innsbruck.