Marine Le Pen: Aktuelle News und Infos zur französischen Politikerin

Marine Le Pen: Aktuelle News und Infos zur französischen Politikerin

Foto: AP/Lewis Joly

Marine Le Pen

Rafael Seligmann über Brandstifter und Mitläufer
Rafael Seligmann über Brandstifter und Mitläufer

Podiumsdiskussion in MönchengladbachRafael Seligmann über Brandstifter und Mitläufer

Der jüdische Publizist hat ein Buch über politische Autokraten geschrieben. Als Gast der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit diskutierte Rafael Seligmann mit RP-Redakteur Martin Kessler. Wesentliches Thema war die wehrhafte Demokratie.

Neuwahlen in Frankreich – Parteien ringen um neue Bündnisse
Neuwahlen in Frankreich – Parteien ringen um neue Bündnisse

Nach Auflösung der NationalversammlungNeuwahlen in Frankreich – Parteien ringen um neue Bündnisse

Für die überraschende Parlamentsneuwahl in Frankreich müssen sich die Parteien in kürzester Zeit sortieren und suchen Partner. Auch Macron will neue Verbündete. Noch sucht er aber erfolglos.

„Das wird eine Beerdigung erster Klasse werden“
„Das wird eine Beerdigung erster Klasse werden“

Neuwahlen in Frankreich„Das wird eine Beerdigung erster Klasse werden“

Die Parteien bringen sich vor den französischen Parlamentswahlen Ende Juni in Stellung. Das Lager des Präsidenten tut sich dabei schwer, Verbündete zu finden.

Steinmeier und Macron – zwei Präsidenten, ein Signal
Steinmeier und Macron – zwei Präsidenten, ein Signal

Arm in Arm im Gedenken an SS-MassakerSteinmeier und Macron – zwei Präsidenten, ein Signal

Oradour-sur-Glane war im Zweiten Weltkrieg Schauplatz eines besonders brutalen Kriegsverbrechens. Die SS löschte den ganzen Ort aus. Zum 80. Jahrestag des Massakers kommt nun der Bundespräsident. Es ist ein besonderer Besuch am Tag nach der Europawahl. Ein Ortstermin.

AfD-Europaabgeordnete werfen Krah aus Delegation
AfD-Europaabgeordnete werfen Krah aus Delegation

Belasteter SpitzenkandidatAfD-Europaabgeordnete werfen Krah aus Delegation

Update · Nach der Europawahl gründet die AfD ihre Delegation für das neue EU-Parlament. Der AfD-Politiker Maximilian Krah wird nicht dazugehören.

Macron setzt ganz Europa in Brand
Macron setzt ganz Europa in Brand

Neuwahlen in FrankreichMacron setzt ganz Europa in Brand

Meinung · Die Partei des französischen Präsidenten hat bei den Europawahlen eine krachende Niederlage erlitten. Statt nun in Ruhe zu überlegen, wie es weitergehen könnte, löst der impulsive Macron ein politisches Erdbeben aus – mit Folgen für ganz Europa.

Rechtsnationale von Le Pen gewinnen in Frankreich deutlich
Rechtsnationale von Le Pen gewinnen in Frankreich deutlich

Europawahl 2024Rechtsnationale von Le Pen gewinnen in Frankreich deutlich

Es ist ein Ergebnis, das grob so erwartet wurde: In Frankreich hat bei der Europawahl die Liste von Präsident Emmanuel Macron und seinen Verbündeten verloren. Für sich entschieden hat die Wahl nach ersten Hochrechnungen die rechtsnationale Partei Rassemblement National.

Europawahl begonnen – Wahllokale in Niederlanden offen
Europawahl begonnen – Wahllokale in Niederlanden offen

Erste Prognosen am AbendEuropawahl begonnen – Wahllokale in Niederlanden offen

Rund 13,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger in den Niederlanden dürfen als erste ihre Stimme für die Abgeordneten des Europaparlaments abgeben. Es wird ein deutlicher Rechtsruck erwartet.

Wie sich die AfD im wichtigen Wahljahr selbst beschädigt
Wie sich die AfD im wichtigen Wahljahr selbst beschädigt

Störfeuer von RechtsaußenWie sich die AfD im wichtigen Wahljahr selbst beschädigt

Analyse · Seit Jahresbeginn jagt ein Skandal den anderen. Dabei will die AfD in diesem Jahr an die Macht gewählt werden – in mindestens einem Bundesland. Immer deutlicher wird aber, dass die größte Gefahr aus den eigenen Reihen kommt.

ID-Fraktion im Europaparlament schließt AfD aus
ID-Fraktion im Europaparlament schließt AfD aus

Abstimmung in BrüsselID-Fraktion im Europaparlament schließt AfD aus

Für die AfD folgt ein Tiefschlag auf den nächsten. Alle AfD-Europaabgeordneten sind aus der rechten ID-Fraktion im Europäischen Parlament ausgeschlossen worden.

Krah zieht sich aus AfD-Bundesvorstand zurück
Krah zieht sich aus AfD-Bundesvorstand zurück

Nach Auftrittsverbot für Europa-SpitzenkandidatKrah zieht sich aus AfD-Bundesvorstand zurück

Maximilian Krah ist als Spitzenkandidat der AfD seit Wochen umstritten. Nun erklärt er seinen Rücktritt aus der Parteispitze und will auch nicht mehr auftreten. Und das zwei Wochen vor der Europawahl.

Frankreichs Rechtspopulisten beenden Zusammenarbeit mit AfD
Frankreichs Rechtspopulisten beenden Zusammenarbeit mit AfD

Im EuropaparlamentFrankreichs Rechtspopulisten beenden Zusammenarbeit mit AfD

Frankreichs Rechtsnationale stören sich seit Monaten an Aussagen der AfD, mit der sie in Europa zusammenarbeiten. Nun haben die Franzosen wohl ein Machtwort gesprochen.

Spanien zieht Botschafterin aus Argentinien ab
Spanien zieht Botschafterin aus Argentinien ab

Nach EklatSpanien zieht Botschafterin aus Argentinien ab

Der diplomatische Konflikt zwischen Spanien und Argentinien spitzt sich weiter zu. Die ideologischen Fronten sind verhärtet. Trotz der engen historischen Bande scheinen sie unüberwindbar.

Eklat in Madrid nützt der europäischen Rechten
Eklat in Madrid nützt der europäischen Rechten

Ausfälle des argentinischen Präsidenten MileiEklat in Madrid nützt der europäischen Rechten

Meinung · Nach Attacken des argentinischen Präsidenten Javier Milei auf den spanischen Regierungschef Pedro Sánchez und dessen Frau, droht Spanien mit Abbruch der Beziehungen. Warum die Reaktion verständlich ist, aber rechten Kräften in die Karten spielt. Und was Mileis Ausfall mit der Europawahl zu tun hat.

Milei sorgt für massiven Eklat bei Rede in Madrid - und wird von Fans gefeiert
Milei sorgt für massiven Eklat bei Rede in Madrid - und wird von Fans gefeiert

Argentiniens Präsident in SpanienMilei sorgt für massiven Eklat bei Rede in Madrid - und wird von Fans gefeiert

Auf einer Wahlkampfveranstaltung der spanischen Rechtspopulisten (Vox) ist der argentinische Präsident Javier Milei euphorisch gefeiert worden. Mit seiner viel bejubelten Rede sorgte der 53-Jährige in Madrid allerdings auch für einen massiven Eklat mit Folgen.

Die Warnungen des Emmanuel Macron
Die Warnungen des Emmanuel Macron

„Unser Europa kann sterben“Die Warnungen des Emmanuel Macron

Emmanuel Macrons zweite europapolitische Rede fällt düsterer aus als die erste. Der Präsident fordert mehr gemeinsame Verteidigungsanstrengungen.

Schon wieder 15-Jähriger in Frankreich erstochen
Schon wieder 15-Jähriger in Frankreich erstochen

Tödliche Gewalt gegen JugendlicheSchon wieder 15-Jähriger in Frankreich erstochen

Erneut ist in Frankreich ein Jugendlicher an den Folgen einer Gewalttat gestorben: Ein 15-Jähriger wurde in einem Brennpunktviertel im südfranzösischen Romans-sur-Isère mit einer Stichwaffe tödlich verletzt.

AfD-Chefin Weidel trifft Rechtspopulistin Le Pen in Paris
AfD-Chefin Weidel trifft Rechtspopulistin Le Pen in Paris

Ultrarechte ParteienAfD-Chefin Weidel trifft Rechtspopulistin Le Pen in Paris

Die französische RN hatte der AfD nach dem Potsdamer Treffen den Ausschluss aus der Fraktion im Europäischen Parlament angedroht. Nun fühlte sich Alice Weidel „herzlich empfangen.“

Warum die AfD jetzt nervös wird
Warum die AfD jetzt nervös wird

Nach verlorener Landratswahl in ThüringenWarum die AfD jetzt nervös wird

Meinung · Haben die Proteste gegen die AfD zur Niederlage der Partei in einem ländlichen Thüringer Kreis beigetragen? Haben die Proteste etwas bewirkt? Noch ist es zu früh, das abschließend zu beantworten, aber ein Trend zeichnet sich ab.

Die Blauen sind sich nicht grün
Die Blauen sind sich nicht grün

Rechtspopulisten in EuropaDie Blauen sind sich nicht grün

Analyse · Es ist ein bemerkenswerter Vorgang, dass sich die französisches Rechtspopulistin Marine Le Pen von der deutschen AfD distanziert. Eine Besonderheit hingegen ist es nicht, auch wenn die rechtsextremen Strömungen europaweit an Zuspruch gewinnen.

Le Pen droht AfD mit Ende der gemeinsamen EU-Fraktion
Le Pen droht AfD mit Ende der gemeinsamen EU-Fraktion

Wegen „Remigrations“-PlänenLe Pen droht AfD mit Ende der gemeinsamen EU-Fraktion

Rechtspopulistin Marine Le Pen hat sich nach den Berichten über das Potsdamer Geheimtreffen mit Rechtsextremen deutlich von der AfD distanziert und mit einem Ende der gemeinsamen Fraktion im EU-Parlament gedroht.

Macron erwägt offenbar Regierungsumbildung
Macron erwägt offenbar Regierungsumbildung

Neuer Premierminister für FrankreichMacron erwägt offenbar Regierungsumbildung

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron plant womöglich eine Regierungsumbildung. Welcher Posten bereits am Montag neu besetzt werden soll und was Macrons Umfeld darüber verriet.

Frankreichs Parlament verabschiedet neues Einwanderungsgesetz
Frankreichs Parlament verabschiedet neues Einwanderungsgesetz

Kritik von links und rechtsFrankreichs Parlament verabschiedet neues Einwanderungsgesetz

Mit einem neuen Gesetz will Frankreich Immigration stärker eingrenzen, zugleich aber die Integration verbessern. Von links und rechts hagelt es Kritik. Am Dienstag geht der Text durchs Parlament, sorgt aber weiter für Ärger in Macrons eigenen Reihen.

Die Niederländer sind nicht so liberal, wie wir Deutschen gerne glauben
Die Niederländer sind nicht so liberal, wie wir Deutschen gerne glauben

Erdrutschsieg für Geert WildersDie Niederländer sind nicht so liberal, wie wir Deutschen gerne glauben

Meinung · Liberal, entspannt und weltoffen: So sehen die Deutschen ihre Nachbarn aus den Niederlanden gerne. Nun hat Islamfeind und Rechtspopulist Geert Wilders die Parlamentswahl gewonnen. Das sagt viel über die Stimmung im Land aus. Und es ist eine Warnung an die Ampel in Berlin.

Sieg für Rechtskonservative in Frankreich bei Senatswahl
Sieg für Rechtskonservative in Frankreich bei Senatswahl

Verteidigung der MehrheitSieg für Rechtskonservative in Frankreich bei Senatswahl

Die Rechtskonservativen bleiben stärkste Kraft im Oberhaus. Auch die Partei von Marine Le Pen schafft es zurück in die Parlamentskammer. Macron muss erneut eine Niederlage einstecken.

Die aus Frankreich stammende Rechtsanwältin und Politikerin Marine Le Pen war von der Europawahl 2004 bis zur Präsidentschaftswahl 2017 in Frankreich Mitglied des Europäischen Parlaments. Im Jahr 2011 trat sie die Nachfolge ihres Vaters Jean Marie Le Pen in der rechtsextremen Partei Front National (FN) als Vorsitzende an. Im Jahr 2017 nahm Marine Le Pen an der Präsidentschaftswahl in Frankreich teil und schaffte es in die Stichwahl. Ihr Konkurrent war der linksliberale Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron gegen den sie verlor.

Marine Le Pen verfolgt die politische Strategie der Entdiabolisierung, um für die Partei Front National Wählerschichten aus der mittleren Gesellschaftsschicht zu gewinnen. Eine multikulturelle Gesellschaft lehnt die Politikerin strikt ab. Zudem tritt die Politikerin für den französischen Laizismus ein, der gegen die Islamisierung verteidigt werden muss.

Die Assimilation von Einwanderern müsse verstärkt werden, denn Einwanderer hätten einen schädlichen Einfluss auf die französische Gesellschaft, so Le Pen. Sie verlangt die Kürzung der Sozialhilfe für Ausländer, strenge Ausweisungsgesetze für in Frankreich kriminell gewordene Immigranten sowie die Abschaffung des Geburtsortsprinzips. Um die Kriminalität in Frankreich zu bekämpfen, will Le Pen ein Referendum zur Wiedereinführung der Todesstrafe vorschlagen.

In der Finanz- und Wirtschaftspolitik verspricht Marine Le Pen im Fall des Wahlsieges den Austritt Frankreichs aus der Europäischen Union und aus der NATO. Zudem strebt sie eine intensive Zusammenarbeit mit Russland an.

Skandale im Wahlkampf

Immer wieder kommt es im Wahlkampf zu Skandalen. So soll Marine Le Pen rund 300.000 Euro unrechtmäßig verwendet haben bzw. Mitarbeiter mit Geld des Europaparlaments bezahlt haben, die jedoch nicht dort arbeiteten. Paul Larrouturou, Reporter des "Quotidien", wollte ihr hierzu nach einer Pressekonferenz eine Frage stellen. Jedoch wurde der Reporter des französischen Fernsehmagazins gewaltsam vom Sicherheitspersonal rausgeworfen. Auf Twitter stellte das Magazin ein Video dieses Vorfalls bereit.

Nach Angaben der Sprecherin des Europaparlaments wird nun die Hälfte von Le Pens Grundgehalt sowie die Hälfte des Tagesgeldes zurückgehalten, um das Geld zurückzubekommen. Außerdem wird eine Pauschale in Höhe von 4.230 Euro für Büromiete, Telefonanlagen und Computer ganz einbehalten. Die Immunität der Politikerin wurde aufgehoben.

Privates über Marine Le Pen

Marine Le Pen wurde am 5. August 1968 als Marion Anne Perrine Le Pen im Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine geboren. Sie studierte an der Pariser Universität Panthéon-Assas Rechtswissenschaften und bekam im Jahr 1992 die Anwaltszulassung. Bis zum Jahr 1998 arbeitet Marine Le Pen als Anwältin. Sie war drei Jahre lang verheiratet mit dem Geschäftsmann Franck Chauffrov. Dieser arbeitete für die Partei Front National. Aus dieser Ehe gingen die zwei Töchter (Zwillinge) hervor.

Im Jahr 2002 heiratete sie nach der Scheidung Éric Lorio, einen Front-National-Funktionär, von dem sie sich vier Jahre später scheiden ließ. Kinder gingen aus dieser Ehe nicht hervor. Aktuell ist sie mit dem Front-National-Vizepräsidenten Louis Aliot liiert.