Marek Lieberberg

Besucher beklagen Chaos rund ums Lady-Gaga-Konzert in Düsseldorf

Ärger um An- und AbreiseBesucher beklagen Chaos rund ums Lady-Gaga-Konzert in Düsseldorf

Vor und nach Lady Gagas Auftritt in Düsseldorf gab es Ärger mit Einlass und Abreise. Fans beklagen fehlende Informationen und Probleme mit der Rheinbahn – aus Veranstaltersicht lief jedoch angesichts der Größe des Ereignisses alles rund.

„Wir modernisieren Rock am Ring“

Neuer Veranstalter von Musikfestival„Wir modernisieren Rock am Ring“

Interview · Am ersten Juni-Wochenende bebt die Eifel, denn nach zwei Jahren Corona-Zwangspause rocken Bands wie Green Day, Muse und Volbeat den Nürburgring. Die Organisation des Mega-Festivals liegt erstmals in den Händen von Matt Schwarz und seiner Agentur DreamHaus.

Konzertveranstalter pochen auf Planungssicherheit

Udo Lindenberg & Co.Konzertveranstalter pochen auf Planungssicherheit

Mit den steigenden Corona-Zahlen sieht es auch für die Konzertveranstalter wieder düster aus. Zahlreiche Tourneen mussten im Herbst erneut abgesagt werden. Wird es erst im Frühjahr besser?

Konzertveranstalter fordern Planungssicherheit

Party mit 2GKonzertveranstalter fordern Planungssicherheit

Mit den steigenden Corona-Zahlen sieht es auch für die Konzertveranstalter wieder düster aus. Zahlreiche Tourneen mussten im Herbst erneut abgesagt werden. Wird es erst im Frühjahr besser?

Kein neuer Termin für Großkonzert in Düsseldorf

Corona-KriseKein neuer Termin für Großkonzert in Düsseldorf

Das Konzert-Event „Give Live a Chance“ sollte zuerst am 4. September in der Düsseldorfer Arena stattfinden, dann im Spätherbst. Nun steht fest: Ein neuer Termin kommt auf absehbare Zeit nicht zustande.

Düsseldorfer Arena-Chef gibt Lieberberg-Job auf

Umstrittene BeraterverträgeDüsseldorfer Arena-Chef gibt Lieberberg-Job auf

Exklusiv · Eine Debatte über hohe Honorare brachte Michael Brill, den Leiter der Stadttochter D.Live, unter Druck. Jetzt verzichtet er auf einen eigentlich geplanten neuen Beratervertrag beim bekannten Musikmanager Marek Lieberberg.

Düsseldorfer Arena-Chef berät Konzertveranstalter Marek Lieberberg

KonzertgeschäftDüsseldorfer Arena-Chef berät Konzertveranstalter Marek Lieberberg

Exklusiv · Mehr als 100.000 Euro im Jahr kassierte Michael Brill, Chef der Düsseldorfer Veranstaltungsfirma D.Live, zusätzlich zum Hauptjob im Jahr. Das Geld kam vom Veranstalterkonzern Live Nation, der in der Arena ein großes Konzert veranstalten will.

Umstrittenes Konzert in der Düsseldorfer Arena wird verschoben

Steigende InfektionszahlenUmstrittenes Konzert in der Düsseldorfer Arena wird verschoben

Das geplante Großkonzert mit bis zu 13.000 Gästen in der Düsseldorfer Arena am 4. September findet nicht statt. Noch vor einer offiziellen Entscheidung durch die Landesregierung zogen die Veranstalter die Reißleine. Veranstalter Marek Lieberberg hat einen Plan B.

Arena-Chef hat ausreichend Ersatztermine für Konzert

Verschobener Event in DüsseldorfArena-Chef hat ausreichend Ersatztermine für Konzert

Stadt und Land lagen beim Arena-Konzert über Kreuz, jetzt ist klar, dass es am 4. September nicht stattfinden wird. Arena-Chef Michael Brill sieht das nicht als Niederlage an, sondern zieht sogar positive Schlüsse.

Großkonzert in Düsseldorf erhält Zusage unter Vorbehalt

13.000 Zuschauer trotz CoronaGroßkonzert in Düsseldorf erhält Zusage unter Vorbehalt

Die Veranstaltung in der Düsseldorfer Arena darf grundsätzlich am 4. September stattfinden. Sollten die Infektionszahlen aber zu hoch sein, kann sie noch vier Tage vorher abgesagt werden.

NRW gibt grünes Licht für Stadionkonzert mit 13.000 Zuschauern in Düsseldorf

Entscheidung fällt Ende AugustNRW gibt grünes Licht für Stadionkonzert mit 13.000 Zuschauern in Düsseldorf

Das Land NRW hat am Donnerstag grünes Licht für das geplante Stadionkonzert am 4. September in Düsseldorf gegeben. Dort sollen unter anderem Sarah Connor und Bryan Adams auftreten. Eine endgültige Entscheidung soll spätestens am 31. August fallen.

Chancen für Konzert in Düsseldorf stehen besser

Nach dem Streit mit der LandesregierungChancen für Konzert in Düsseldorf stehen besser

Das Land will am Donnerstag über die Veranstaltung in der Düsseldorfer Arena entscheiden. Offenbar haben sich Stadt und Land angenähert. Ein Vorbehalt bleibt bestehen.

Laschet kritisiert Pläne für Stadion-Konzert in Düsseldorf

„Kein gutes Signal“Laschet kritisiert Pläne für Stadion-Konzert in Düsseldorf

Ministerpräsident Armin Laschet macht Düsseldorfs Oberbürgermeister Geisel wegen eines geplanten Groß-Events Vorwürfe: 13.000 Zuschauer sollen zu dem Konzert unter anderem mit Bryan Adams und Sarah Connor kommen. Das Land will das Vorhaben jetzt rechtlich prüfen.

„Lizenz zum Meckern” - OB Geisel kontert Ministerpräsident Laschet

Umstrittenes Konzert in Düsseldorf„Lizenz zum Meckern” - OB Geisel kontert Ministerpräsident Laschet

Das geplante Konzert in der Düsseldorfer Arena am 4. September wackelt. Heute berät das Landeskabinett darüber, die Zeichen stehen auf Ablehnung. Ministerpräsident Armin Laschet kritisiert Oberbürgermeister Thomas Geisel – und der kontert.

Platzt das Konzert in der Arena?

Debatte in DüsseldorfPlatzt das Konzert in der Arena?

Das NRW-Ministerium für Gesundheit prüft die Genehmigung für das Konzert am 4. September in der Düsseldorfer Arena. Am Dienstag soll entschieden werden, ob es stattfinden kann. Veranstalter Marek Lieberberg hat eine Ahnung, was noch hinter der aktuellen Diskussion steckt.

Markus Söder kritisiert geplantes Konzert in Düsseldorf

„Katastrophale Signalwirkung“Markus Söder kritisiert geplantes Konzert in Düsseldorf

Nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder haben geplante Großkonzerte wie das mit Bryan Adams und Sarah Connor in Düsseldorf eine „katastrophale Signalwirkung“ im Corona-Kampf.

Die Ärzte rocken den Ring

Konzert am NürburgringDie Ärzte rocken den Ring

Die Berliner Punk-Rock-Legenden haben in der Eifel einen ihrer beiden einzigen Deutschland-Auftritte in diesem Jahr hingelegt. Nach sechs Jahren Pause können es die Fans im Vorfeld kaum noch erwarten – und werden nicht enttäuscht.

„Der Kern ist und bleibt die Musik“

„Rock am Ring“-Organisatoren im Interview„Der Kern ist und bleibt die Musik“

„Rock am Ring“ beginnt am Freitag. Das Mega-Festival in der Eifel zieht jedes Jahr 80.000 Besucher an den Nürburgring. Marek Lieberberg und sein Sohn Andre organisieren das Konzert auf der Rennstrecke.

Ein ganz normales Spektakel

Rock am Ring 2018Ein ganz normales Spektakel

Nach turbulenten Jahren mit Unwettern und Verletzten standen bei „Rock am Ring“ wieder die Musiker im Fokus. Rund 71.000 Menschen erlebten ein rundum gelungenes Festival. Nächstes Jahr sollen die Ärzte kommen.

Rock im Wasser

Musikfestival startetRock im Wasser

In der Eifel startet das mehrtägige Musikfestival „Rock am Ring“. Zehntausende Besucher werden erwartet. Nach einem Unwetter stehen allerdings Zelte unter Wasser. Die Veranstalter richten Blitzschutzzonen ein.

Sie holen die Weltstars ins Dorf

EmmerichSie holen die Weltstars ins Dorf

Norbert Bergers, Bernd Dicks und Georg van Wickeren organisieren das Parookaville-Festival mit 80.000 Besuchern.

Parookaville-Macher beziehen neues Bürogebäude

Goch/WeezeParookaville-Macher beziehen neues Bürogebäude

In dieser Woche hat das Parookaville-Veranstalter-Trio mitsamt seinen 24 festangestellten Mitarbeitern die neue Firmenzentrale am Katharinenquartier in Weeze bezogen. Künftig wird Deutschlands größtes Electronic-Dance-Festival also von hier aus organisiert.

Sie holen die Weltstars in ihr Heimatdorf

Organisatoren von ParookavilleSie holen die Weltstars in ihr Heimatdorf

Norbert Bergers, Bernd Dicks und Georg van Wickeren organisieren das Parookaville-Festival mit 80.000 Besuchern. Besonders stolz sind sie darauf, dass sie das Mega-Event direkt vor ihrer Haustür auf die Beine stellen.

Carlos Santana kehrt zurück

ViersenCarlos Santana kehrt zurück

Die Woodstock-Legende gibt am 15. August ein Konzert in Mönchengladbach

Carlos Santana gibt Konzert in Mönchengladbach

Latino-Rock im SparkassenparkCarlos Santana gibt Konzert in Mönchengladbach

Es haben inzwischen schon einige Musiklegenden Station in Mönchengladbach gemacht. Und die Liste wird in diesem Sommer wieder um einen der prominentesten Namen der Rock-Geschichte länger.