Marc Wilmots

Schalke 04 verpflichtet Ex-Nationalspieler Amin Younes
Schalke 04 verpflichtet Ex-Nationalspieler Amin Younes

Vertrag bis 2026Schalke 04 verpflichtet Ex-Nationalspieler Amin Younes

Amin Younes ist in seiner Karriere viel herumgekommen. In der kommenden Saison will der frühere deutsche Nationalspieler und Ex-Borussia-Profi in der 2. Bundesliga für Furore sorgen – beim FC Schalke 04.

Schalke 04 hat seinen ersten Sommer-Zugang veröffentlicht
Schalke 04 hat seinen ersten Sommer-Zugang veröffentlicht

Sein Bruder spielt bei Rhein FireSchalke 04 hat seinen ersten Sommer-Zugang veröffentlicht

Der FC Schalke 04 hat den ersten Transfer für die kommende Saison bekannt gegeben. Er kommt von Eintracht Braunschweig in den Ruhrpott. Sein Bruder spielt bei Rhein Fire.

Ben Manga unterschreibt als Kaderplaner auf Schalke
Ben Manga unterschreibt als Kaderplaner auf Schalke

Eintracht Frankfurts „Diamantenauge“Ben Manga unterschreibt als Kaderplaner auf Schalke

Nach dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga richtet der FC Schalke 04 den Blick nach vorn. Der Mannschaft steht ein Umbruch bevor, dafür kommt Ben Manga als Kaderplaner nach Gelsenkirchen. Was sich der Traditionsklub vom „Diamantenauge“ erhofft.

Schalke 04 verleiht Justin Heekeren in die zweite belgische Liga
Schalke 04 verleiht Justin Heekeren in die zweite belgische Liga

Torwart aus Alpen soll Spielpraxis sammelnSchalke 04 verleiht Justin Heekeren in die zweite belgische Liga

Der 23-Jährige wird in der Rückrunde für den ambitionierten Verein Patro Eisden Maasmechelen spielen. S04-Coach Karel Geraerts erhofft sich einen Leistungssprung von der Maßnahme.

Schalke und HSV stehen beim „Duell der Trainerkiller“ unter Druck
Schalke und HSV stehen beim „Duell der Trainerkiller“ unter Druck

Rückrundenauftakt 2. BundesligaSchalke und HSV stehen beim „Duell der Trainerkiller“ unter Druck

Zum Rückrundenauftakt der 2. Bundesliga legen Schalke 04 und der Hamburger SV am Samstagabend im direkten Duell wieder los. HSV-Coach Walter feiert in Gelsenkirchen ein Jubiläum auf Bewährung, auch beim S04 ist der Druck hoch.

Wilmots übernimmt auf Schalke als Sportdirektor
Wilmots übernimmt auf Schalke als Sportdirektor

Rückkehr perfektWilmots übernimmt auf Schalke als Sportdirektor

Der FC Schalke 04 hat die Rückkehr von Marc Wilmots perfekt gemacht. Der Belgier wird Sportdirektor und ist Nachfolger des abberufenen Peter Knäbel.

Schalke will diese Vereinslegende als Knäbel-Nachfolger
Schalke will diese Vereinslegende als Knäbel-Nachfolger

Zuletzt Vereinstrainer in MarokkoSchalke will diese Vereinslegende als Knäbel-Nachfolger

Der Posten des Sportvorstands soll beim FC Schalke 04 nicht mehr besetzt werden. Ein prominenter Ex-Profi könnte dem Zweitligisten aber in anderer Position auf die Sprünge helfen.

Christian Gross soll neuer Schalke-Trainer werden
Christian Gross soll neuer Schalke-Trainer werden

Aufsichtsrat gibt grünes LichtChristian Gross soll neuer Schalke-Trainer werden

In der sportlichen Dauerkrise setzt der FC Schalke 04 jetzt auf Christian Gross als neuen Trainer. Auf einer Aufsichtsratssitzung am Mittwochabend bekam Sportchef Schneider die Erlaubnis, den Schweizer als bereits vierten Schalker Trainer in dieser Saison zu holen.

Pauschert-Zwillinge sind eine feste Größe beim SSV Lüttingen
Pauschert-Zwillinge sind eine feste Größe beim SSV Lüttingen

FußballPauschert-Zwillinge sind eine feste Größe beim SSV Lüttingen

Emilia und Josephina Pauschert spielen für das Frauen-Team in der Bezirksliga, obwohl sie erst 16 Jahre jung sind. Das Fußball-Gen haben sie in die Wiege gelegt bekommen.

Belgier Wilmots will Trainerjob in Iran kündigen 
Belgier Wilmots will Trainerjob in Iran kündigen 

Noch kein Gehalt bekommenBelgier Wilmots will Trainerjob in Iran kündigen 

Irans Fußball-Nationalmannschaft muss das brisante WM-Qualifikationsspiel am 14. November gegen Irak womöglich ohne Cheftrainer an der Seitenlinie bestreiten.

Wilmots unterzeichnet Dreijahresvertrag mit Iran 
Wilmots unterzeichnet Dreijahresvertrag mit Iran 

Schalker „Eurofighter“Wilmots unterzeichnet Dreijahresvertrag mit Iran 

Der frühere Schalker Marc Wilmots ist nun auch offiziell neuer iranischer Nationaltrainer. Der 50-Jährige unterzeichnete einen Dreijahresvertrag mit Irans Fußballverband FFI.

Freund rät Schalke von Boldt und Reschke ab
Freund rät Schalke von Boldt und Reschke ab

Nachfolge von Christian HeidelFreund rät Schalke von Boldt und Reschke ab

Der ehemalige Stuttgarter Michael Reschke und der ehemalige Leverkusener Jonas Boldt werden beim FC Schalke 04 als Nachfolger für den zurückgetretenen Manager Christian Heidel gehandelt. Der ehemalige Nationalspieler Steffen Freund rät zu einer anderen Lösung.

Belgien und die Quadratur des Kreises
Belgien und die Quadratur des Kreises

Wohin mit De Bruyne und Hazard?Belgien und die Quadratur des Kreises

In England ein Star, in Belgien nur die Nummer zwei: Kevin De Bruyne von Manchester City muss bei der WM seine Ansprüche zurückstellen.

Belgien setzt auf Erfahrung und Offensivpower
Belgien setzt auf Erfahrung und Offensivpower

Nächster Titel-AnlaufBelgien setzt auf Erfahrung und Offensivpower

Geheimfavorit? Belgien! So kennt man es aus den vergangenen Jahren. Für den Sprung zum Titelkandidaten setzen die Roten Teufel nun auf Erfahrung und Offensivpower. Ein zweites Wales soll es nicht geben.

Belgien setzt bei WM-Mission auf prominente Hilfe
Belgien setzt bei WM-Mission auf prominente Hilfe

WM-Starter Belgien im PorträtBelgien setzt bei WM-Mission auf prominente Hilfe

Belgien löste als erstes europäische Land das WM-Ticket. In Russland gehört die "Goldene Generation" zum Favoritenkreis - mal wieder.

Martinez verlängert seinen Vertrag als belgischer Nationaltrainer
Martinez verlängert seinen Vertrag als belgischer Nationaltrainer

WM 2018Martinez verlängert seinen Vertrag als belgischer Nationaltrainer

Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez verlängert seinen Vertrag noch vor der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) bis 2020. Der Verband bestätigte am Freitagmorgen übereinstimmende belgische Medienberichte.

Courtois will Wilmots wegen Verleumdung verklagen
Courtois will Wilmots wegen Verleumdung verklagen

Zoff in BelgienCourtois will Wilmots wegen Verleumdung verklagen

Der belgische Fußball-Nationaltorhüter Thibaut Courtois und sein Vater Thierry haben eine Klage gegen den ehemaligen Nationalcoach Marc Wilmots angekündigt.

"Er hat den Medien meine Aufstellung zugespielt und verkauft"
"Er hat den Medien meine Aufstellung zugespielt und verkauft"

Wilmots beschuldigt Courtois-Vater"Er hat den Medien meine Aufstellung zugespielt und verkauft"

Der ehemalige belgische Nationaltrainer Marc Wilmots (49) hat schwere Vorwürfe gegen Thierry Courtois, den Vater von Nationaltorwart Thibaut Courtois, erhoben.

Lukaku doch noch nicht Belgiens Rekordtorschütze
Lukaku doch noch nicht Belgiens Rekordtorschütze

Annulliertes Spiel 2014Lukaku doch noch nicht Belgiens Rekordtorschütze

100-Millionen-Stürmer Romelu Lukaku (24) ist noch nicht offizieller Rekordtorschütze der belgischen Fußball-Nationalmannschaft.

Wilmots macht in der Elfenbeinküste Schluss
Wilmots macht in der Elfenbeinküste Schluss

Nach verpasster WM-QualifikationWilmots macht in der Elfenbeinküste Schluss

Der frühere Schalker Bundesliga-Profi Marc Wilmots ist nicht mehr Trainer der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste. Das teilte der Belgier auf Twitter mit. Wilmots war erst im März gekommen.

Marokko löst WM-Ticket - 22 Polizisten in Brüssel verletzt
Marokko löst WM-Ticket - 22 Polizisten in Brüssel verletzt

Nach Sieg über die ElfenbeinküsteMarokko löst WM-Ticket - 22 Polizisten in Brüssel verletzt

Bei Unruhen im Stadtzentrum von Brüssel nach der Qualifikation von Marokko für die WM 2018 in Russland sind in der Nacht zu Sonntag 22 Polizisten verletzt worden.

Tunesien und Marokko sichern sich WM-Ticket
Tunesien und Marokko sichern sich WM-Ticket

WM-Quali 2018Tunesien und Marokko sichern sich WM-Ticket

Tunesien und Marokko haben sich als letzte Nationen aus Afrika für die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) qualifiziert.

In Köln wird's nach drei Spieltagen schon brenzlig
In Köln wird's nach drei Spieltagen schon brenzlig

Ohne Punkt LetzterIn Köln wird's nach drei Spieltagen schon brenzlig

Der 1. FC Köln gerät nach einem 0:3 beim FC Augsburg und einer Gala von Alfred Finnbogason vor seinem internationalen Comeback immer tiefer in die Krise. Trainer Peter Stöger ist gefordert.