Lutz Lienenkämper: Aktuelle News und Infos zum CDU-Politiker

Lutz Lienenkämper: Aktuelle News und Infos zum CDU-Politiker

Foto: dpa/Federico Gambarini

Lutz Lienenkämper

Wann wurde Lutz Lienenkämper geboren?

Was hat Lutz Lienenkämper studiert?

Was sind politische Ziele von Lutz Lienenkämper?

Ist Lutz Lienenkämper verheiratet?

Hat Lutz Lienenkämper Kinder?

Die Künstlerin Birgitt Verbeek zeigt „Zeitreisen“ im Landtag
Die Künstlerin Birgitt Verbeek zeigt „Zeitreisen“ im Landtag

Ausstellung in DüsseldorfDie Künstlerin Birgitt Verbeek zeigt „Zeitreisen“ im Landtag

Bereits zum dritten Mal stellt die Kaarster Künstlerin Birgitt Verbeek ihre Werke im Düsseldorfer Landtag aus. Diesmal sind es „Zeitreisen“ aus unterschiedlichen Schaffensphasen.

Neue Varius-Betriebsstätte soll Ort der Begegnung sein
Neue Varius-Betriebsstätte soll Ort der Begegnung sein

Varius-Werkstätten eröffnen Betriebsstätte in JüchenNeue Varius-Betriebsstätte soll Ort der Begegnung sein

Die Varius-Werkstätten haben am Donnerstag, 18. Januar, offiziell ihre neue Betriebsstätte an der Neusser Straße eröffnet. Nach dem Textilservice und der Großküche sollen im März das Bistro und der Unverpackt-Laden öffnen. Menschen mit und ohne Behinderung sollen dort in Kontakt treten.

Mehrwertsteuer-Brandbrief aus Kaarst
Mehrwertsteuer-Brandbrief aus Kaarst

Sorgen der GastronomieMehrwertsteuer-Brandbrief aus Kaarst

Die Rückkehr der Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie von sieben auf 19 Prozent, die ab Januar gelten soll, würde wohl viele Restaurants an den Rande des Ruins treiben. Die Kaarster Wirtschaftsförderung fordert die Bundestagsabgeordneten in einem offenen Brief auf, dies noch einmal zu überdenken. Doch die Regierung hat eigene Probleme.

CDU-Spitze bei Kreisparteitag wiedergewählt
CDU-Spitze bei Kreisparteitag wiedergewählt

Christdemokraten im Rhein-Kreis NeussCDU-Spitze bei Kreisparteitag wiedergewählt

Beim Kreisparteitag der CDU wurde der gesamte Vorstand in geheimer Wahl wiedergewählt. Chef bleibt Ansgar Heveling. Der Korschenbroicher Bundestagsabgeordnete wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Beim Parteitag ging es nun auch um die Europawahl.

Ein Bankenforum feiert Jubiläum
Ein Bankenforum feiert Jubiläum

Hochschule Niederrhein in MönchengladbachEin Bankenforum feiert Jubiläum

Seit 25 Jahren treffen sich Banker und Finanzfachleute zu Vorträgen an der Hochschule Niederrhein. Wie Professor Bernd Müller das „Forum Banking and Finance“ ins Leben rief, welche Promis schon zu Gast waren und warum Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt schon Thema waren.

Nächster Meilenstein für Landesrechenzentrum
Nächster Meilenstein für Landesrechenzentrum

Grundsteinlegung am Kaarster KreuzNächster Meilenstein für Landesrechenzentrum

Das Rechenzentrum des NRW-Finanzministeriums wird im Gewerbegebiet „Kaarster Kreuz“ gebaut. Am Montag wurde mit der Grundsteinlegung der nächste Meilenstein in diesem Großprojekt erreicht. Rund 160 geladene Gäste waren vor Ort, darunter NRW-Finanzminister Marcus Optendrenk.

CDU Jüchen kritisiert Bundespolitik
CDU Jüchen kritisiert Bundespolitik

CDU-FraktionCDU Jüchen kritisiert Bundespolitik

Zu einer Diskussion im Kloster hat die Jüchener CDU Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling und Landtagsabgeordneten Lutz Lienenkämper eingeladen. Kritisiert wurde dabei, dass der Bund den Kommunen immer neue Aufgaben zuweise, ohne diese ausreichend zu finanzieren. Der Stadt werde der Spielraum für politische Entscheidungen genommen

Ehrenbecher für Landrat Hans-Jürgen Petrauschke
Ehrenbecher für Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Gesellschaft CarolusEhrenbecher für Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Von den Galapagos-Insel kehrte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke rechtzeitig zurück, um eine hohe Auszeichnung entgegen zu nehmen. Der Geehrte mahnte die Zuhörer, offen zu bleiben für neue Ideen – und nicht faul zu werden.

Das sagen Meerbuscher Abgeordnete zu „Abgeordnetenwatch“
Das sagen Meerbuscher Abgeordnete zu „Abgeordnetenwatch“

Politik in MeerbuschDas sagen Meerbuscher Abgeordnete zu „Abgeordnetenwatch“

Auf der Webseite von Abgeordnetenwatch können Nebentätigkeiten und Abstimmungsergebnisse von Politikern eingesehen werden. Außerdem kann ihnen jeder öffentlich Fragen stellen – nicht jeder findet das gut.

Ein Jahr Schwarz-Grün im Land – Lob und Kritik
Ein Jahr Schwarz-Grün im Land – Lob und Kritik

Politik im Rhein-Kreis NeussEin Jahr Schwarz-Grün im Land – Lob und Kritik

Die Landtagsabgeordneten von CDU und Grünen aus dem Rhein-Kreis stellen der Landesregierung nach dem ersten Jahr ein rundum gutes Zeugnis aus. SPD und FDP sehen das naturgemäß völlig anders. Sogar von einem „verlorenen Jahr“ ist die Rede.

Zeugnisse in Dyck für 90 neue Gärtner
Zeugnisse in Dyck für 90 neue Gärtner

Garten- und LandschaftsbauZeugnisse in Dyck für 90 neue Gärtner

90 neue Gärtner feierten nun in Dyck ihre feierliche Freisprechung und nahmen ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Wer als Bester abgeschlossen hat und wie die Feier ablief?

Radsport als Herzensangelegenheit
Radsport als Herzensangelegenheit

59. Spurt in den Mai in BüttgenRadsport als Herzensangelegenheit

Beim Radrennen in Büttgen geht es nicht nur um Zeiten und Platzierungen. Die „Initiative Tandem“ und der „Runbike-Kids“ sorgen für unvergessliche Momente.

Roter Teppich für Kaarster Sportler
Roter Teppich für Kaarster Sportler

Ehrung der BestenRoter Teppich für Kaarster Sportler

Bei der jährlichen Sportlerehrung werden in Kaarst die Erfolge der Athleten verschiedener Sportarten gefeiert. Es gab viele Auszeichnungen, denn die Kaarster hatten vergangenes Jahr allerlei Trophäen nach Hause gebracht.

Wilfried Jacobs legt Vorsitz im Aufsichtsrat nieder
Wilfried Jacobs legt Vorsitz im Aufsichtsrat nieder

Rheinland Klinikum NeussWilfried Jacobs legt Vorsitz im Aufsichtsrat nieder

Wilfried Jacobs legt im März den Vorsitz im Aufsichtsrat des Rheinland Klinikums nieder. So begründet der 79-Jährige seinen Rückzug.

Union besucht Landtag und Abgeordnete - darüber wurde gesprochen
Union besucht Landtag und Abgeordnete - darüber wurde gesprochen

Politik in JüchenUnion besucht Landtag und Abgeordnete - darüber wurde gesprochen

25 Mitglieder der CDU in Jüchen besuchten die Landtagsabgeordneten Lutz Lienenkämper und Heike Troles (beide CDU) im Landtag in Düsseldorf. Darüber wurde gesprochen.

Mit feinem Jazz ging es in Jüchen ins neue Jahr
Mit feinem Jazz ging es in Jüchen ins neue Jahr

Neujahrskonzert in der Peter-Giesen-HalleMit feinem Jazz ging es in Jüchen ins neue Jahr

Beim Neujahrskonzert der Stadt Jüchen spielten die Bigband des Gymnasiums und das Fourtet „Re:Union 4tet“ vor 400 Besuchern in der Peter-Giesen-Halle. Was an Musik zu hören war.

Schützen begrüßen das neue Jahr
Schützen begrüßen das neue Jahr

Empfang in KorschenbroichSchützen begrüßen das neue Jahr

Beim Neujahrsempfang der beiden Bruderschaften warb Sebastianer-Präsident Thomas Siegers für Freiheit in Verantwortung. Hans-Willi Türks grüßte im Namen des erkrankten Bürgermeisters Marc Venten.

Jonges verleihen Armin Laschet die Jan-Wellem-Medaille
Jonges verleihen Armin Laschet die Jan-Wellem-Medaille

Heimatverein ehrt PolitikerJonges verleihen Armin Laschet die Jan-Wellem-Medaille

Der Heimatverein zeichnete den ehemaligen Ministerpräsidenten und Kanzlerkandidaten im Henkel-Saal aus und machte ihn zum Ehrenmitglied. Der bedankte sich mit einer gutgelaunten Rede.

Bürgerfreundliche Verwaltung geht anders
Bürgerfreundliche Verwaltung geht anders

Millionen Anrufe wegen GrundsteuererklärungBürgerfreundliche Verwaltung geht anders

Meinung · In nur sieben Wochen haben sich 1,3 Millionen Hilfesuchende an die Hotline der Finanzbehörden in Nordrhein-Westfalen gewandt. Die Reform der Grundsteuer gerät zum Debakel.

Landeskommission bewertet Straberg
Landeskommission bewertet Straberg

„Unser Dorf hat Zukunft“Landeskommission bewertet Straberg

Das Walddorf Straberg präsentierte sich am Donnerstag der Landeskommission des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“. Straberg gewann im Mai bereits den Kreiswettbewerb. Womit das Dorf dieses Mal punkten konnte.

Optendrenk nimmt Amtsgeschäfte auf
Optendrenk nimmt Amtsgeschäfte auf

Finanzminister aus NettetalOptendrenk nimmt Amtsgeschäfte auf

Der neue Finanzminister bezieht seinen Bürotrakt. Am Vormittag hielt er seine erste Rede als Finanzminister im Landtag, am Nachmittag stellte er sich den Mitarbeitern seines Ministeriums vor.

Der Finanzminister aus dem Kreis Viersen
Der Finanzminister aus dem Kreis Viersen

Marcus OptendrenkDer Finanzminister aus dem Kreis Viersen

Marcus Optendrenk, Kreisvorsitzender der CDU, wird in der schwarz-grünen Landesregierung Nachfolger von Lutz Lienenkämper an der Spitze des NRW-Finanzministeriums. Wie tickt der Mann aus Nettetal?

Dorothee Feller wird neue NRW-Schulministerin
Dorothee Feller wird neue NRW-Schulministerin

Neues NRW-KabinettDorothee Feller wird neue NRW-Schulministerin

Die neue schwarz-grüne Koalition für Nordrhein-Westfalen hat ihre letzten Geheimnisse gelüftet: Das Kabinett von Ministerpräsident Wüst enthält neben vielen bekannten Gesichtern ein paar Überraschungen.

Ehrenpreis des Landes NRW für Konditorei Heinemann
Ehrenpreis des Landes NRW für Konditorei Heinemann

Konditor ausgezeichnetEhrenpreis des Landes NRW für Konditorei Heinemann

Chocolatier Heinz-Richard Heinemann ist mit der Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ geehrt worden. Überreicht wurde die Auszeichnung von NRW-Landwirtschaftsminister Lutz Lienenkämper.

Wie ist die politische Karriere von Lutz Lienenkämper verlaufen?

Bereits als Schüler interessierte sich Lutz Lienenkämper für Politik und schloss sich der Jungen Union an. Am 1. Dezember 1988 trat der Meerbuscher in die CDU ein. 

Sein erstes Mandat übernahm der Politiker 1993 mit der Wahl in den Rat der Stadt Meerbusch. Bis 2009 gehörte Lienenkämper dem Stadtrat für die CDU an, von 2004 bis 2009 war er zugleich auch Mitglied des Kreistags im Rhein-Kreis Neuss. Dort übernahm er fünf Jahre auch das Amt des Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion. Das Amt sowie seine Mandate im Stadtrat und Kreistag legte er im Zuge seiner Ernennung zum Bau- und Verkehrsminister Nordrhein-Westfalens nieder.

Im Jahr 2005 kandidierte Lutz Lienenkämper erstmals für den Landtag Nordrhein-Westfalen und für das Direktmandat in seinem Heimatwahlkreis mit den Städten Meerbusch, Kaarst und Korschenbroich sowie der damals noch Gemeinde Jüchen. Er gewann den Wahlkreis mit knapp 55 Prozent der Stimmen und übernahm damit das Mandat von dem langjährigen CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Klose aus Korschenbroich, der seit 1966 dem Landtag NRW angehörte und 18 Jahre lang Vizepräsident des Landtags war. 

In seiner ersten Wahlperiode bekam Lutz Lienenkämper die Aufgabe des wirtschaftspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion übertragen und gehörte dem Haushalts- und Finanzausschuss an. Die CDU war damals zum ersten Mal seit 39 Jahren wieder in der Regierung und stellte mit Jürgen Rüttgers den Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen. Als der damalige Verkehrsminister Oliver Wittke aufgrund eines zweimonatigen Führerscheinentzugs und der öffentlichen Kritik daran von seinem Amt zurücktrat, wurde Lienenkämper am 3. März 2009 zu dessen Nachfolger als Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt. Bei seiner Vorstellung erklärte der Politiker, dass er selbst vor zehn Jahren seinen Führerschein abgeben musste, weil er über eine rote Ampel mit Unfallfolge gefahren sei. Den Ministerposten bekleidete der Meerbuscher bis zum Ende der Legislaturperiode Mitte 2010.                

Bei der Landtagswahl 2010 errang Lienenkämper erneut für die CDU das Direktmandat in seinem Wahlkreis. Nachdem SPD und Grüne mit Tolerierung der Linkspartei eine Minderheitsregierung unter der Führung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gebildet hatten, gehörte Lienenkämper mit der CDU fortan der Opposition an. Seine Fraktion wählte ihn zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. 

Bei den vorgezogenen Landtagswahlen 2012 wurde Lienenkämper in seinem Wahlkreis erneut direkt in den Landtag NRW gewählt. In der CDU-Fraktion übernahm er den Posten des Parlamentarischen Geschäftsführers und war damit zusammen mit dem damaligen Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet für die gesamte inhaltliche Arbeit der Fraktion mit verantwortlich. 

Nach der für die CDU gewonnenen Landtagswahl am 24. Mai 2017 gehörte Lutz Lienenkämper zum engen Zirkel, der den Koalitionsvertrag mit der FDP final aushandelte. Nach der Wahl von Armin Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen wurde Lutz Lienenkämper am 30. Juni 2017 zum Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt. In seiner Funktion wurde er auch zum Vorsitzenden des Finanzausschusses des Bundesrats gewählt. Zum 1. Januar 2021 übernahm er für ein Jahr außerdem den Vorsitz der Finanzministerkonferenz im Bund. 

Nach der NRW-Landtagswahl 2022 sprach sich Lutz Lienenkämper dagegen aus, in der kommenden Wahlperiode erneut als Finanzminister zu agieren. Stattdessen sei es für ihn im Kabinett unter Ministerpräsident Hendrik Wüst „an der Zeit, Schwerpunkte anders zu setzen“.

Auf Parteiebene war Lienenkämper von von 1999 bis 2010 Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Meerbusch und von 2009 bis 2021 Vorsitzender der CDU im Rhein-Kreis Neuss. Seit 2010 gehört er dem Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen an.