Luis Suarez

Maskenmann Son und Südkorea trotzen Uruguay

„Sehr stolz“Maskenmann Son und Südkorea trotzen Uruguay

Heung-Min Son geht eingeschränkt ins Spiel - mit Südkorea erkämpft er dennoch ein Unentschieden gegen Uruguays Altstars um Luis Suarez.

Atletico gewinnt irres Spiel gegen Getafe

La LigaAtletico gewinnt irres Spiel gegen Getafe

Real Madrid kommt in Villarreal nicht über ein 0:0 hinaus und verpatzt damit die Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Paris St. Germain. Atletico Madrid gewinnt derweil eine turbulente Partie mit sieben Toren, drei Elfmetern und einem Platzverweis.

Barcelona gewinnt bei Aubameyang-Debüt – auch Real mit Sieg

La LigaBarcelona gewinnt bei Aubameyang-Debüt – auch Real mit Sieg

Der spanische Fußball-Erstligist FC Barcelona hat mit einem Sieg gegen Titelverteidiger Atletico Madrid ein Ausrufezeichen gesetzt. Real Madrid mühte sich zu einem 1:0-Erfolg gegen Granada.

Suarez trifft gegen Ex-Klub Barca - und stichelt

0:2 bei AtleticoSuarez trifft gegen Ex-Klub Barca - und stichelt

Der FC Barcelona kassiert bei Atletico Madrid die nächste bittere Niederlage. Luis Suarez überragt gegen seinen Ex-Klub. Nach dem 2:0-Sieg ließ er sich zu einer Stichelei gegen hinreißen. Der Druck auf Trainer Ronald Koeman wächst.

Italienische Medien kritisieren Schiedsrichter Cakir

"Rot vor Wut"Italienische Medien kritisieren Schiedsrichter Cakir

Die italienischen Medien stempelten den türkischen Schiedsrichters Cüneyt Cakir zum Sündenbock und lasteten dem Referee die 1:2 (1:0)-Niederlage der AC Mailand gegen Atletico Madrid an. "Milan bestohlen: Die Mailänder werden vom Schiedsrichter versenkt", kritisierte die Gazzetta dello Sport.

Messi schießt PSG zum Sieg im Scheich-Duell – Real blamiert sich gegen Sheriff

Champions League kompaktMessi schießt PSG zum Sieg im Scheich-Duell – Real blamiert sich gegen Sheriff

Lionel Messi hat ausgerechnet gegen seinen ehemaligen Barca-Trainer Pep Guardiola seinen ersten Treffer für Paris Saint-Germain erzielt. Derweil blamiert sich Real Madrid gegen Sheriff Tiraspol. Jürgen Klopp feiert einen Kantersieg mit dem FC Liverpool.

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona

Kein neuer VertragLionel Messi verlässt den FC Barcelona

Es ist vorbei. Lionel Messi unterschreibt keinen neuen Vertrag mehr bei seinem Herzensverein Barcelona. 2000 kam er als 13-Jähriger. Mit 34 verlässt er den Club, den er und der ihn zu ungeahnten Fußball-Sphären trug. Ein Abschied mit Wehmut und Enttäuschung.

Geht's noch, Antonio Rüdiger?

Beißer gegen PogbaGeht's noch, Antonio Rüdiger?

Meinung · Der Biss von Antonio Rüdiger in die Schulter von Paul Pogba belustigt in erster Linie die Fans und Experten. Dabei ist dieses Verhalten unsportlich und gehört bestraft. Auf dem Feld hat so etwas nichts zu suchen.

Atletico Madrid ist spanischer Meister

Erstmals seit 2014Atletico Madrid ist spanischer Meister

Atletico Madrid ist zum elften Mal spanischer Meister. Das Team von Trainer Diego Simeone gewann am Samstag bei Real Valladolid glanzlos mit 2:1 (0:1) und blieb damit an der Tabellenspitze, obwohl auch Real Madrid zu einem 2:1 (0:1) gegen den FC Villarreal kam.

Atletico nach spätem Doppelpack kurz vor Titelgewinn

Barca raus aus MeisterrennenAtletico nach spätem Doppelpack kurz vor Titelgewinn

Atletico Madrid steht nach einem dramatischen Sieg kurz vor der elften Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Der FC Barcelona hat nach dem Spieltag keine Chance mehr auf den Titel, Dauer-Meister Real Madrid darf noch leise hoffen.

Messi trifft in seinem Rekordspiel doppelt

Barca gewinnt 6:1Messi trifft in seinem Rekordspiel doppelt

Lionel Messi ist mit 768 Einsätzen nun alleiniger Rekordspieler der Katalanen. Bei Barcelonas 6:1 gegen San Sebastian avancierte er mit einem Doppelpack zum Matchwinner. In der Liga bleibt es spannend: Auch Atletico und Real Madrid gewannen.

Havertz und Werner leiten Chelsea-Sieg ein

„Blues“ im ViertelfinaleHavertz und Werner leiten Chelsea-Sieg ein

Der FC Chelsea gewinnt auch das Rückspiel gegen Atlético Madrid. Ein recht souveräner Sieg und der Einzug ins Viertelfinale. Da standen die „Blues“ schon länger nicht mehr. Anteil hat ein deutsches Duo.

Benzema rettet Real Madrid einen Punkt bei Atlético

Kein Sieger im DerbyBenzema rettet Real Madrid einen Punkt bei Atlético

Kein Sieger im Stadtderby: Atlético Madrid trennte sich von Real Madrid 1:1 (1:0). Durch diesen Punkt konnte das Team von Real Madrid um Nationalspieler Toni Kroos das Meisterrennen in der Primera Division zumindest etwas spannend halten.

Tuchel mit Chelsea weiter ungeschlagen

1:0 gegen AtléticoTuchel mit Chelsea weiter ungeschlagen

Thomas Tuchel hat den ersten echten Härtetest als Trainer des FC Chelsea bestanden. Das 1:0 gegen Atlético Madrid öffnet die Tür für den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Ein Remis im Rückspiel an der Stamford Bridge reicht den Blues dafür schon.

Suarez-Doppelpack reicht Atletico nicht

2:2 gegen CeltaSuarez-Doppelpack reicht Atletico nicht

Atletico Madrid musste sich gegen Celta Vigo mit einem 2:2 begnügen. Der durch mehrere Corona-Fälle ausgedünnte Kader des Tabellenführers kassierte spät den Ausgleich.

Atletico blamiert sich bei Drittligist

Copa del ReyAtletico blamiert sich bei Drittligist

Atletico Madrid hat sich kräftig blamiert. Der Spitzenreiter der La Liga unterlag in der zweiten Hauptrunde beim Drittligisten UE Cornella 0:1 und verabschiedete sich damit früh aus dem Titelrennen.

Atlético und Diego Costa einig über vorzeitiges Vertragsende

Auf Wunsch des SpielersAtlético und Diego Costa einig über vorzeitiges Vertragsende

Diego Costa darf sich einen neuen Verein suchen. Der spanische Erstligist kam seinem Wunsch nach und löste den Vertrag mit dem Stürmer vorzeitig auf. Wo Costa nun anheuern will, ist noch offen..

Müller rettet Bayerns B-Elf das Remis in Madrid

1:1 bei AtléticoMüller rettet Bayerns B-Elf das Remis in Madrid

Bayern München stand schon vor dem Spiel als Gruppenerster sicher im Achtelfinale. Also schonte der deutsche Rekordmeister zahlreiche Stammspieler. Die nachgerückte Jugend verkaufte sich ordentlich und schaffte durch den eingewechselten Thomas Müller noch den späten Ausgleich.

Uruguay-Star Suarez mit Coronavirus infiziert

Nach Spiel am FreitagUruguay-Star Suarez mit Coronavirus infiziert

Uruguays Stürmerstar Luis Suarez (33) von Atletico Madrid hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der nationale Fußball-Verband AUF am Montag bekannt.

Suarez versucht sich als Videoschiedsrichter – und sieht Gelb

Kuriose Szene in der Champions LeagueSuarez versucht sich als Videoschiedsrichter – und sieht Gelb

Atletico Madrid ist am 3. Spieltag der Champions League bei Lokomotive Moskau nicht über ein 1:1 hinaus gekommen. Die Szene des Spiels fand dabei neben dem Platz statt: als Angreifer Luis Suarez den Unparteiischen beim Betrachten der Videobilder störte.

Barcelona und Atlético schießen ihre Gegner ab

Spanische SchützenfesteBarcelona und Atlético schießen ihre Gegner ab

Spaniens Fußball-Vizemeister FC Barcelona hat mit Neu-Trainer Ronald Koeman und Superstar Lionel Messi gleich zum Saisonstart mächtig aufgetrumpft und 4:0 gewonnen. Atlético Madrid schoss sogar sechs Tore – zwei davon kamen von Ex-Barca Stürmer Luis Suarez.

Messi verabschiedet sich von Suarez und schießt gegen Klubführung

Weiter Unruhe beim FC BarcelonaMessi verabschiedet sich von Suarez und schießt gegen Klubführung

Luis Suarez verlässt den FC Barcelona nach sechs Jahren. Lionel Messi verabschiedet sich in einem emotionalen Post auf Instagram von seinem langjährigen Teamkollegen. Der Argentinier kritisiert zudem die Klubführung für den Umgang mit dem Uruguayer.

Messi bleibt in Barcelona - die Probleme aber auch

Ungewisse ZukunftMessi bleibt in Barcelona - die Probleme aber auch

Ende gut, alles gut? Im Streit von Lionel Messi mit dem FC Barcelona gilt das nicht unbedingt. Der Weltfußballer bleibt nur wider Willen. Die nähere Zukunft ist für den Profi, aber auch für den Klub äußerst ungewiss.

Neuer Coach Koeman soll Grund für Messis Wechselwunsch sein

„Die Privilegien sind vorbei“Neuer Coach Koeman soll Grund für Messis Wechselwunsch sein

Messi will weg. Die Nachricht sorgt für Unruhe beim FC Barcelona. Der neue Coach soll eine Rolle spielen. Noch hat sich Messi selbst immer noch nicht geäußert.