Leipziger Buchmesse 2022: Aktuelle News und Infos zur Buchmesse

Leipziger Buchmesse 2022: Aktuelle News und Infos zur Buchmesse

Foto: dpa, woi vfd

Leipziger Buchmesse

Wann findet die Leipziger Buchmesse 2022 statt?

Tomer Gardi gewinnt Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse

Für Roman „Eine runde Sache“Tomer Gardi gewinnt Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse

Was ist eigentlich richtiges Deutsch? An dieser Gretchenfrage arbeitet sich Tomer Gardi seit einigen Jahren lustvoll ab. Sein neuer Roman hat nun den Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen.

Wie ein Märchen zur Kapitalismuskritik wird

Autorenlesung im Heine-HausWie ein Märchen zur Kapitalismuskritik wird

Politik, Literatur und persönliche Erfahrungen verschmelzen im neuen Essayband von Ingo Schulze miteinander. Bei seiner Lesung im Heine-Haus fordert der Autor zum Perspektivwechsel auf.

Autoren bedauern Absage der Leipziger Buchmesse

Reaktionen aus NeussAutoren bedauern Absage der Leipziger Buchmesse

Zum dritten Jahr in Folge wurde die Leipziger Buchmesse abgesagt. Das trifft vor allen Dingen kleinere Verlage und regionale Autoren. Wolfgang Reif vom Neusser Skript Verlag hätte in diesem Jahr zum ersten Mal teilgenommen.

Leipziger Buchmesse wird wegen Corona auch 2022 abgesagt

Zum dritten Mal in FolgeLeipziger Buchmesse wird wegen Corona auch 2022 abgesagt

Lange hatten die Veranstalter an der Leipziger Buchmesse 2022 festgehalten. Doch jetzt steht fest: Die Messe wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Es ist die dritte Absage seit Beginn der Pandemie.

Norbert Scheuer liest aus „Winterbienen“

Lesung in RatingenNorbert Scheuer liest aus „Winterbienen“

Zweimal musste die Lesung von Norbert Scheuer abgesagt werden. Jetzt steht ein neuer Termin fest. Am Dienstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr liest der Eifeler Schriftsteller in der Kulturscheune im Haus zum Haus aus seinem Roman „Winterbienen“.

Judith Hermann kommt ins Heine Haus

Auch Lesungen starten wiederJudith Hermann kommt ins Heine Haus

Die Zeit der Lesungen mit Publikum hat wieder begonnen. Die Literaturhandlung Müller & Böhm im Heine Haus hat zum „literarischen Neustart“ namhafte Schriftsteller eingeladen.

Schriftstellerin Friederike Mayröcker in Wien gestorben

Mit 96 JahrenSchriftstellerin Friederike Mayröcker in Wien gestorben

Sie war bekannt für das Experimentieren mit Sprache und Wörtern. Friederike Mayröcker veröffentlichte rund 100 Titel, darunter Gedichte, Romane oder Bühnentexte. Nun ist die österreichische Schriftstellerin in Wien gestorben.

Iris Hanika gewinnt Preis der Leipziger Buchmesse

Für Roman „Echos Kammern“Iris Hanika gewinnt Preis der Leipziger Buchmesse

Iris Hanika hat den Preis der Leipziger Buchmesse in der Belletristik-Sparte gewonnen. Die Auszeichnung wurde nach der erneuten Buchmesse-Absage unter Corona-Bedingungen vergeben.

Frankfurter Buchmesse soll als Präsenzveranstaltung stattfinden

Corona vs. KulturFrankfurter Buchmesse soll als Präsenzveranstaltung stattfinden

Die Frankfurter Buchmesse will im Oktober wieder Verlage, Autoren und Besucher vor Ort empfangen. Das teilten die Veranstalter am Montag mit. Der Gesundheitsschutz für Aussteller und Besucher stehe dabei "an erster Stelle".

Leipziger Buchmesse erneut abgesagt

Digitaler ErsatzLeipziger Buchmesse erneut abgesagt

Auch in diesem Jahr wird es keine Leipziger Buchmesse geben - zumindest nicht so, wie man sie kennt. Die Veranstalter planen offenbar eine digitale Variante.

Leipziger Buchmesse auf Mai 2021 verschoben

Wegen Corona-PandemieLeipziger Buchmesse auf Mai 2021 verschoben

Die Leipziger Buchmesse soll im kommenden Jahr wegen der Corona-Pandemie rund zwei Monate später stattfinden als üblich. In diesem Jahr war die Messe wegen der Pandemie ausgefallen.

Blicke auf DDR und Wende

BuchtippBlicke auf DDR und Wende

Ingo Schulze präsentiert mit „Die rechtschaffenen Mörder“ einen Roman, für die Leser voller Fallstricke und Überraschungen steckt: die Suche nach einer Position, die den gebrochenen Biographien so vieler Ostdeutscher gerecht wird.

Bangen um die Frankfurter Buchmesse

Auswirkungen der Corona-PandemieBangen um die Frankfurter Buchmesse

Was wird aus der Frankfurter Buchmesse? Noch im Mai soll die Entscheidung fallen, ob die Messe trotz der Corona-Krise stattfinden kann. Die Veranstalter stehen von allen Seiten unter Druck.

In Klausur auf Reisen gehen

Wiederbegegnung mit einem KlassikerIn Klausur auf Reisen gehen

Das Buch zur Zeit: Xavier de Maistre schrieb im Hausarrest „Reise um mein Zimmer“.

Hintzen gibt Lesetipps für Erwachsene

Buch-EmpfehlungHintzen gibt Lesetipps für Erwachsene

Eckard Erdmann, Mitarbeiter der Klever Buchhandlung Hintzen, gibt den erwachsenen RP-Lesern seine Büchertipps.

Leipziger Buchpreis geht an Lutz Seiler für Roman „Stern 111“

In Kategorie BelletristikLeipziger Buchpreis geht an Lutz Seiler für Roman „Stern 111“

Lutz Seiler hat mit seinem Nachwenderoman „Stern 111“ den Leipziger Belletristik-Preis gewonnen. Nach der Absage der Buchmesse wurde der Preis unter besonderen Umständen vergeben.

Leipziger Buchmesse abgesagt

Reaktionen auf das AusLeipziger Buchmesse abgesagt

Autoren und Verlage reagieren enttäuscht auf das Aus, bleiben aber gelassen.

Leipziger Buchmesse wird wegen Coronavirus abgesagt

Frühlingsschau der BuchbrancheLeipziger Buchmesse wird wegen Coronavirus abgesagt

Die Leipziger Buchmesse ist die Frühlingsschau der Buchbranche. Sie sollte Mitte März stattfinden – nun wurde sie wegen des Coronavirus abgesagt

Die Literatur-Archäologin von Babel

Literatur in KrefeldDie Literatur-Archäologin von Babel

Die Altorientalistin hat mit ihrem Romandebüt „Babel“ einen Bestseller geschrieben. Sie liest in der VHS.

Bestsellerautor erzählt mit Roman eigene Fluchtgeschichte

Sasa Stanisic in MönchengladbachBestsellerautor erzählt mit Roman eigene Fluchtgeschichte

Zum Auftakt des „Literarischen Sommers“ kam der aus Bosnien stammende Autor Sasa Stanisic nach Rheydt. Dort las er vor 150 Besuchern.

Literatur-Sommer startet mit Bestsellerautor

Stadtbibliothek MönchengladbachLiteratur-Sommer startet mit Bestsellerautor

Sasa Stanisic liest am Donnerstagabend in der Rheydter Bibliothek. Es ist der erste von vier Festival-Terminen.

Preis der Leipziger Buchmesse geht an Anke Stelling

Kategorie BelletristikPreis der Leipziger Buchmesse geht an Anke Stelling

Für ihr Buch „Schäfchen im Trockenen“, einen Roman über eine Wohnungskündigung, hat die Autorin Anke Stelling den Preis der Leipziger Buchmesse erhalten.

Die Geschichte der Leipziger Buchmesse

Der Veranstaltungsort der Leipziger Buchmesse