Leichtathletik-WM 2022 - aktuelle News und Infos

Leichtathletik-WM 2022 - aktuelle News und Infos

Foto: dpa/Michael Kappeler

Leichtathletik-Weltmeisterschaft

Wann wird die Leichtathletik-WM 2022 ausgetragen?

Diese besondere Geschichte steckt hinter dem EM-Silber von Lea Meyer

Mit dem Laufen aufgehört, Trainer gestorbenDiese besondere Geschichte steckt hinter dem EM-Silber von Lea Meyer

Lea Meyer stürmt in München bei den European Championships sensationell zu einer Silbermedaille über die 3000 Meter Hindernis. Hinter diesem Erfolg steckt eine besondere Geschichte.

Wie Sportförderung in Deutschland künftig aussehen sollte

Vorschläge der AktivenWie Sportförderung in Deutschland künftig aussehen sollte

Analyse · Die Sportförderung in Deutschland beschäftigt die Sportlerinnen und Sportler auch bei den European Championships. Karla Borger und Alexandra Burghardt haben Lösungsvorschläge für die Zukunft.

Anna Keyserlingk verpasst knapp eine Medaille

Leichtathletik-WM U20Anna Keyserlingk verpasst knapp eine Medaille

Anna Keyserlingk vom SC Bayer 05 Uerdingen hat bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft der U20 eine Medaille knapp verpasst. Die Hülserin wurde mit ihrer besten Freiluftweite im Dreisprung Fünfte.

Tessa Srumf ist jetzt Deutsche Rekordhalterin

Leichtathletik WM U20Tessa Srumf ist jetzt Deutsche Rekordhalterin

Den Titel Deutsche Rekordhalteri darf Tessa Srumf nach der Leichtathletik-Weltmeisterschaft U20 in Kolumbien jetzt für sich banspruchen. Wie es dazu kommt und welche Leistung sie dafür erbracht hat.

Tessa Srumf und Anna Keyserlingk träumen vom Finale

LeichtathletikTessa Srumf und Anna Keyserlingk träumen vom Finale

Tessa Srumf und Anna Keyserlingk, die beiden Leichtathletinnen des SC Bayer 05 Uerdingen, fiebern der Weltmeisterschaft U20 in der kommenden Woche entgegen. Derzeit bereiten sie sich in Florida auf die Titelkämpfe vor.

Speerwerfer Vetter lässt EM-Start in München offen

European Championships in GefahrSpeerwerfer Vetter lässt EM-Start in München offen

Bei der Leichtathletik-WM in Eugene fehlt der Deutsche verletzt. Und auch für das Heimevent European Championships könnte es für ihn eng werden. Die Europameisterschaft beginnt am 15. August.

Speerwurf-Bronzemedaille bei der Senioren-WM

Leichtathlet Reiner GörtzSpeerwurf-Bronzemedaille bei der Senioren-WM

Viel hatte sich der 81-jährige Reiner Görtz vom ASV Süchteln für die Leichtathletik-Weltmeisterschaft vorgenommen. Wenn auch nicht alles gelang, sicherte er sich immerhin eine Medaille im Speerwerfen.

Frederik Ruppert schreibt mit WM-Start Geschichte

Hindernisläufer aus Myhl bei Leichtathletik-WM dabeiFrederik Ruppert schreibt mit WM-Start Geschichte

Der 25-jährige Hindernisläufer vom SC Myhl ist der erste Athlet, der für einen Verein aus dem Kreis Heinsberg bei einer Leichtathletik-WM teilnimmt. Mit seiner Zeit von 8:15,57 Minuten gelang Frederik Ruppert in diesem Jahr bereits Historisches, nun möchte er im amerikanischen Eugene gegen die Weltspitze die nächste Duftnote setzen. Sein Trainer Harald Eifert zeigt sich optimistisch.

Das ist das Stadion der Leichtathletik-WM 2022 in Eugene

Legendärer BauDas ist das Stadion der Leichtathletik-WM 2022 in Eugene

Extra für die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2022 wurde das Hayward Field der University of Oregon saniert. Es ist ein reines Leichtathletik-Stadion und hat schon legendäre Momente erlebt.

So will Malaika Mihambo bei den Olympischen Spielen nach Gold greifen

Mit Geduld und neuem AnlaufSo will Malaika Mihambo bei den Olympischen Spielen nach Gold greifen

Nach Gold bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft greift die Weitspringerin Malaika Mihambo auch bei den Olympischen Spielen nach Edelmetall. Die Vorbereitung lief allerdings etwas holprig ab.

Speerwerfer Seifert bekommt Fair-Play-Preis des Deutschen Sports

Auf WM-Startplatz verzichtetSpeerwerfer Seifert bekommt Fair-Play-Preis des Deutschen Sports

Weil er sich in einer Formkrise befand, gab Speerwerfer Bernhard Seifert vor der Leichtathletik-WM in Doha im vergangenen Jahr seinen Startplatz freiwillig ab. Dafür bekommt er nun den Fair-Play-Preis des Deutschen Sports.

Das sind die dpa-Bilder des Jahres 2019
ANZEIGE dpa Deutsche Presse-Agentur GmbHDas sind die dpa-Bilder des Jahres 2019

Die Deutsche Presse-Agentur hat die Bilder des Jahres 2019 ausgezeichnet. In der Kategorie News setzte sich ein Foto von Uli Deck durch, das Halle-Attentäter Stephan B. in Polizeigewahrsam zeigt.

Gesa Krause plant über Tokio hinaus

Olympia 2024 bereits im BlickGesa Krause plant über Tokio hinaus

Kleine Läuferin mit großem Kämpferherzen: Gesa Krause holt wie schon vor vier Jahren WM-Bronze und damit die erste Medaille für das deutsche Team in Doha. Die Frankfurterin setzt weiter auf die Karte Leistungssport und wird auch 2020 kaum zu Hause sein.

Athletensprecherin kritisiert Startblock-Kameras bei WM

„Abstimmung wäre wünschenswert“Athletensprecherin kritisiert Startblock-Kameras bei WM

Gina Lückenkemper und Tatjana Pinto beschweren sich über eine pikante Kamera-Positionierung bei den Leichtathletik-Titelkämpfen in Katar. Zurecht, sagt Athletensprecherin Amélie Ebert. Sie war selbst Synchronschwimmerin und weiß, wie es ist, mit delikaten Sportfotos leben zu müssen.

Hahner verpasst die Meisterschaft

MarathonHahner verpasst die Meisterschaft

Beim Metro-Marathon hat die 29-Jährige Anna Hahner gegen Überraschungsstarterin Anja Scherl das Nachsehen. Hiruni Wijayaratne stellt einen Landesrekord auf.

Ehepaar im Medaillentaumel

Senioren-LeichtathletikEhepaar im Medaillentaumel

Ute und Wolfgang Ritte vom SC Bayer Uerdingen gewinnen vier Mal Gold, ein Mal Silber und zwei Mal Bronze bei der Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Malaga. Auch Athleten des Crefelder SV waren erfolgreich.

Carolin Schäfer wirbt fürs Meeting

LeichtathletikCarolin Schäfer wirbt fürs Meeting

Die Vizeweltmeisterin im Siebenkampf lobt die tolle Atmosphäre im Ratinger Stadion. Für die deutschen Top-Athleten ist das Mehrkampf-Meeting im Juni die letzte Gelegenheit, sich für die Europameisterschaft in Berlin zu qualifizieren.

Kenia will sich um WM 2023 bewerben

LeichtathletikKenia will sich um WM 2023 bewerben

Kenia will die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2023 ausrichten. Das afrikanische Land werde sich um die Austragung der Titelkämpfe in sechs Jahren bewerben, sagte der Sportminister des Landes, Hassan Wario, am Dienstag der Twitterseite des Ministeriums zufolge. Im Juli fanden in Kenia bereits die U18-Weltmeisterschaften statt. "Wir haben gezeigt, dass wir kleinere Veranstaltungen austragen können, und jetzt ist es an der Zeit, dass wir auch große Wettbewerbe austragen", zitierte die Zeitung "Daily Nation" den Minister. Mit fünf Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen beendete Kenia am Sonntag die Weltmeisterschaften in London auf dem zweiten Platz hinter den USA. Die Leichtathletik-WM 2019 wird in Doha ausgetragen, 2021 wird sie in Eugene im US-Bundesstaat Oregon stattfinden. Bislang war noch nie ein afrikanisches Land Gastgeber der Wettkämpfe.

Klosterhalfen zahlt bei WM in London Lehrgeld

LokalsportKlosterhalfen zahlt bei WM in London Lehrgeld

Für das Talent des TSV war im 1500-Meter-Halbfinale Endstation. Auch Hammerwerferin Susen Küster scheiterte.

Klosterhalfen zahlt bei WM in London Lehrgeld

LokalsportKlosterhalfen zahlt bei WM in London Lehrgeld

Für das Talent des TSV war im 1500-Meter-Halbfinale Endstation. Auch Hammerwerferin Susen Küster scheiterte.

Sind Sie startklar für die Leichtathletik-WM?

Testen Sie Ihr Wissen!Sind Sie startklar für die Leichtathletik-WM?

Vom 4. bis zum 18. August kämpfen die besten Leichtathleten in London um Goldmedaillen bei der Weltmeisterschaft. Aber wie steht es um Ihre Medaillenchancen in Sachen Leichtathletik-Wissen? Machen Sie den Test!

Budapest bewirbt sich angeblich um WM 2023

LeichtathletikBudapest bewirbt sich angeblich um WM 2023

Nach dem vorzeitigen Rückzug um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024 will sich die ungarische Hauptstadt Budapest offenbar über einen Umweg als möglicher Gastgeber für die Zukunft in Stellung bringen. Wie der Branchendienst insidethegames.biz berichtet, will Budapest die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2023 ausrichten. "Die Regierung hat auch nach dem Rückzug unserer Bewerbung bestätigt, dass jede geplante Sportstätte gebaut wird", sagte Balázs Fürjes, Vorsitzender des Budapester Olympia-Organisationskomitees: "Das kann für eine Bewerbung 2028 oder 2032 relevant werden." Márton Gyulai vom ungarischen Leichtathletik-Verband MASZ erklärte: "Es ist nur sinnvoll, die geplante Infrastruktur zu nutzen." Budapest war 1998 Gastgeber der Leichtathletik-Europameisterschaft. Am 22. Februar hatte Budapest seine Olympia-Bewerbung für 2024 zurückgezogen. Grund war der stetig wachsende Widerstand aus der Bevölkerung. Einem möglichen Bürgerreferendum wollten sich die Organisatoren nicht stellen, nachdem sich in Umfragen eine klare Mehrheit in Budapest gegen Olympia ausgesprochen hatte. Die Entscheidung um den Gastgeber für 2024 fällt zwischen Los Angeles und Paris.

Hochsprung-Meeting Viersen

Top 10 RheinlandHochsprung-Meeting Viersen

Bei dem Einladungsturnier treffen sich jedes Jahr internationale Hochspringer auf der Sportanlage an der Löh und treten gegeneinander an — und das auf Weltklasse-Niveau.