Laura Dahlmeier - News zur Ex-Biathletin und Olympia-Siegerin

Laura Dahlmeier - News zur Ex-Biathletin und Olympia-Siegerin

Foto: rtr, ris /PKP

Laura Dahlmeier

Das sind die Medaillenfavoriten bei der Biathlon-WM 2023

Weltmeisterschaft in OberhofDas sind die Medaillenfavoriten bei der Biathlon-WM 2023

Service · Die Norweger sind bei den Herren mit gleich vier Spitzenathleten die klaren Favoriten auf die Titel bei der Biathlon-WM 2023 in Oberhof. Bei den Frauen sieht das zumindest etwas anders aus. Die Deutschem wollen bei der Heim-WM von 8. bis 19. Februar ebenfalls für Jubel sorgen.

Biathletin Herrmann-Wick verpasst Podestplatz

Weltcup in HochfilzenBiathletin Herrmann-Wick verpasst Podestplatz

Denise Herrmann-Wick kann ihren Sieg in Hochfilzen nicht wiederholen und wird Fünfte. Die Französin Julia Simon bleibt weiter überragend. Das sieht auch Bayern-Trainer Nagelsmann auf der Tribüne.

Deutsche Duos wollen Biathlon auf Schalke als WM-Test nutzen

“Unglaubliche Atmosphäre“Deutsche Duos wollen Biathlon auf Schalke als WM-Test nutzen

Denise Herrmann-Wick und Benedikt Doll (32) als Team Deutschland 1 sowie Vanessa Hinzu und Philipp Nawrath sind bei der World Team Challenge der Biathleten am 28. Dezember in der Arena auf Schalke dabei.

Biathletinnen mit schlechtestem Olympia-Ergebnis aller Zeiten

Enttäuschung im SprintBiathletinnen mit schlechtestem Olympia-Ergebnis aller Zeiten

Von der Gold-Euphorie nach dem Olympiasieg von Denise Herrmann bleibt bei den deutschen Biathletinnen im zweiten Rennen nichts mehr übrig. Durch das schlechteste Olympia-Ergebnis im Sprint sind auch schon die Chancen für die Verfolgung stark gesunken. Gold geht nach Norwegen.

Das müssen Sie zu Biathlon in Peking wissen

Termine, deutsche Teilnehmer, MedaillenchancenDas müssen Sie zu Biathlon in Peking wissen

Welche deutschen Biathleten haben sich für die Olympischen Winterspiele in Peking qualifiziert? Wie steht es um die Medaillenchancen? Und welche sind die wichtigsten Termine? Hier gibt‘s die Antworten.

Herrmann geht nach Gold-Coup befreit auf Medaillenjagd

Vier weitere ChancenHerrmann geht nach Gold-Coup befreit auf Medaillenjagd

Denise Herrmann muss niemandem mehr etwas beweisen. Mit dem Olympiasieg ist der Biathletin ihr Meisterstück bereits gelungen. Trotzdem bleiben in Peking noch vier weitere Medaillen-Chancen.

Biathlon als Sorgenkind

Durchwachsener Winter, düstere AussichtenBiathlon als Sorgenkind

Auf die deutschen Biathleten kommen schwere Zeiten zu. Auch die Nordischen Kombinierer sind zurückgefallen, während die Alpinen positiv überrascht haben.

Deutsche Biathleten müssen Nachwuchsarbeit verändern

Nach schlechtem WM-AbschneidenDeutsche Biathleten müssen Nachwuchsarbeit verändern

Meinung · So schlecht wie bei der WM in Pokljuka haben die deutschen Biathleten seit 1997 nicht mehr abgeschnitten. Ein Jahr vor Olympia fehlt es im deutschen Team nicht nur an neuen Titelkandidaten und Hoffnungsträgern. Es gibt viel zu tun.

Biathleten Preuß und Schempp landen auf dem zweiten Platz

World Team ChallengeBiathleten Preuß und Schempp landen auf dem zweiten Platz

Simon Schempp war vor seinem ersten internationalen Rennen des Winters aufgeregter als sonst. Aber er lieferte und wurde mit seiner Freundin Franziska Preuß bei der World Team Challenge Zweiter. Denise Herrmann und Benedikt Doll schafften es auch auf das Podest.

Laufen, schießen, lächeln - Turbo-Disl wird 50

Früherer Biathlon-StarLaufen, schießen, lächeln - Turbo-Disl wird 50

Uschi Disl ist bis heute eine der erfolgreichsten Wintersportlerinnen bei Olympia. In Deutschland gehörte sie zu den ersten Weltcup-Biathletinnen und zu der Generation, die den Sport hierzulande populär machten. Am 15. November wird sie 50 Jahre alt.

Dahlmeier überquert Alpen auf dem Rad - in 15 Stunden

Ex-BiathletinDahlmeier überquert Alpen auf dem Rad - in 15 Stunden

Die frühere Biathlon-Königin Laura Dahlmeier hat ihren ersten Ferientag als Studentin für eine Alpenüberquerung auf dem Rad genutzt. In nur einem Tag radelte sie an den Gardasee.

Dahlmeier mit dem Rennrad in vier Tagen von Garmisch nach Hamburg

Ex-BiathletinDahlmeier mit dem Rennrad in vier Tagen von Garmisch nach Hamburg

Die zweimalige Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier sucht nach ihrem Karriereende weiter nach sportlichen Herausforderungen. Die 26-Jährige fuhr mit dem Rennrad von ihrer Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen in Bayern quer durch Deutschland bis nach Hamburg.

Olympia 2022 in Peking hat Entscheidung beeinflusst

Dahlmeiers KarriereendeOlympia 2022 in Peking hat Entscheidung beeinflusst

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier hätte sich aus einem Grund vielleicht doch noch für eine Fortsetzung ihrer Biathlon-Karriere entschieden. Die siebenmalige Weltmeisterin war vor einem Jahr mit nur 25 Jahren zurückgetreten.

Biathlet Lesser darf trotz fehlender Norm zur WM nach Antholz

Hildebrand nicht dabeiBiathlet Lesser darf trotz fehlender Norm zur WM nach Antholz

Elf deutsche Skijäger sind bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz Mitte Februar dabei. Erik Lesser hat es auch ohne Norm geschafft, Franziksa Hildebrand dagegen wurde nicht ins WM-Team berufen.

Peiffer sprintet unwiderstehlich auf Rang zwei

Biathlon-Weltcup in OberhofPeiffer sprintet unwiderstehlich auf Rang zwei

Über den Jahreswechsel waren bei Arnd Peiffer die Bronchien dicht. Sein Start in Oberhof wackelte. Aber er wurde rechtzeitig fit und sorgt für den krönenden Abschluss des Heim-Weltcups. Es gibt aber auch Sorgenkinder bei den Biathleten.

Spektakulärer Dahlmeier-Abschied auf Schalke

Sieg an NorwegenSpektakulärer Dahlmeier-Abschied auf Schalke

Die deutsche Biathlon-Königin Laura Dahlmeier liefert im letzten Rennen ihrer Karriere eine beeindruckende Leistung ab. Der Sieg ging bei der World Team Challenge auf Schalke aber an ein norwegisches Duo.

Dahlmeiers emotionaler Abschied auf Schalke

„Ein richtiges Fest“Dahlmeiers emotionaler Abschied auf Schalke

Für Laura Dahlmeier wird es ein emotionaler Abschied. Beim Biathlon auf Schalke bestreitet die Doppel-Olympiasiegerin ihr letzten Rennen. Die Ziele der Bayerin haben mittlerweile eher wenig mit Sport zu tun.

Laura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Biathlon-Olympiasiegerin wird ExpertinLaura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier ergänzt in der neuen Wintersport-Saison die ZDF-Crew und wird bei ausgewählten Biathlon-Übertragungen neben dem Experten Sven Fischer ihren Blick auf das Geschehen werfen.

Laura Dahlmeier ist plötzlich Leichtathletin

Biathlon-Olympiasiegerin bei Berglauf-WMLaura Dahlmeier ist plötzlich Leichtathletin

Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier startet nach ihrem Rücktritt wieder für Deutschland. Bei der Berglauf-Weltmeisterschaft in Argentinien steht die siebenmalige Weltmeisterin im Rampenlicht. Nur ein PR-Gag? Nicht alle Bergläufer begrüßen das Dahlmeier-Debüt.

Neuner und Dahlmeier als „Legenden des Sports“ ausgezeichnet

Biathlon-IkonenNeuner und Dahlmeier als „Legenden des Sports“ ausgezeichnet

Große Ehre für Magdalena Neuner und Laura Dahlmeier: Die deutschen Biathlon-Ikonen sind im Rahmen des 38. Sportpresseballs in Frankfurt als "Legenden des Sports" ausgezeichnet worden.

Das müssen Sie zur Wintersportsaison wissen

Favoriten, TV-Übertragung, HighlightsDas müssen Sie zur Wintersportsaison wissen

Ende Oktober beginnt die neue Wintersportsaison. Dann starten die Alpinen in den Weltcup. Aber wann geht es für die übrigen Wintersportler los? Und wer sind aus deutscher Sicht die Favoriten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Saison 2019/20.

Die zweite Karriere der Laura Dahlmeier

WM im BerglaufDie zweite Karriere der Laura Dahlmeier

Ein halbes Jahr, nachdem Deutschlands Biathlon-Star seine Karriere beendet hat, startet Laura Dahlmeier wieder bei einer Weltmeisterschaft: im Berglauf. Die Randdisziplin der Leichtathletik kann ihr Glück kaum fassen.

Dahlmeier im Aufgebot für die Berglauf-WM

Biathlon-StarDahlmeier im Aufgebot für die Berglauf-WM

Berglauf statt Biathlon: Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier kämpft wieder um WM-Medaillen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband nominierte die 26-Jährige, die ihre Karriere im Mai beendet hatte, für die Langstrecken-Weltmeisterschaften im Berglauf.

Skispringer Eisenbichler ist "Der Beste 2019"

Wahl unter SpitzensportlernSkispringer Eisenbichler ist "Der Beste 2019"

Die Deutsche Sporthilfe hat von den Spitzensportlern Deutschlands wählen lassen, wer in diesem Jahr der Beste von ihnen war. Er setzte sich gegen 14 andere Sportler durch.