Lars Klingbeil: Aktuelle News und Infos zum Bundesvorsitzenden der SPD

Lars Klingbeil: Aktuelle News und Infos zum Bundesvorsitzenden der SPD

Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Lars Klingbeil

Wer ist Lars Klingbeil?

Welche politischen Positionen vertritt Lars Klingbeil? 

Wie groß ist Lars Klingbeil?

Ist Lars Klingbeil verheiratet?

Hat Lars Klingbeil Kinder? 

Die SPD muss sich am Riemen reißen – sonst wird es bitter
Die SPD muss sich am Riemen reißen – sonst wird es bitter

Regierungspartei in der KriseDie SPD muss sich am Riemen reißen – sonst wird es bitter

Meinung · Nach dem desaströsen Wahlergebnis rumort es unter den Genossen. Die Kanzlerpartei SPD ringt nach dem Debakel bei der Europawahl um den richtigen Kurs, esgibt massive Kritik an Kanzler und Generalsekretär. Was die SPD jetzt tun kann, oder besser bleiben lassen sollte.

„Kein Licht am Ende des Tunnels“
„Kein Licht am Ende des Tunnels“

Wesels SPD-Chef kritisiert Parteispitze scharf„Kein Licht am Ende des Tunnels“

Nach der Schlappe bei der Europawahl hat Wesels SPD-Fraktionschef Ludger Hovest in einem offenen Brief an die beiden Parteivorsitzenden Saskia Esken und Lars Klingbeil seine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht. Und er fordert sogar einen personellen Neuanfang.

Pistorius will Wehrerfassung und Pflichtfragebogen
Pistorius will Wehrerfassung und Pflichtfragebogen

Neues WehrpflichtmodellPistorius will Wehrerfassung und Pflichtfragebogen

Der SPD-Verteidigungsminister legt die Karten auf den Tisch und wird noch kämpfen müssen: Sein Vorschlag formuliert die ersten Schritte hin zu einer neuen Wehrpflicht.

Klingbeil und Weidel streiten über Begriff „Nazis“ für AfD
Klingbeil und Weidel streiten über Begriff „Nazis“ für AfD

Elefantenrunde nach EuropawahlKlingbeil und Weidel streiten über Begriff „Nazis“ für AfD

In einer Diskussionsrunde der Parteivorsitzenden nach der Europawahl in Deutschland sind SPD-Chef Lars Klingbeil und die AfD-Vorsitzende Alice Weidel heftig aneinandergeraten. Und dann schaltet sich auch noch BSW-Chefin Wagenknecht ein.

Lindner droht im Haushaltsstreit offen mit Koalitionsbruch
Lindner droht im Haushaltsstreit offen mit Koalitionsbruch

Bundeshaushalt und SchuldenbremseLindner droht im Haushaltsstreit offen mit Koalitionsbruch

FDP-Chef und Bundesfinanzminister Lindner will die Ampelkoalition aufkündigen, sollten sich SPD und Grüne nicht an die Vereinbarungen zum Haushalt und zur Schuldenbremse halten. Die scheinen davon wenig beeindruckt zu sein.

Für Scholz steht jetzt alles auf dem Spiel
Für Scholz steht jetzt alles auf dem Spiel

Der Kanzler vor schwierigen WochenFür Scholz steht jetzt alles auf dem Spiel

Meinung · Nach der Wahl steht für Kanzler Olaf Scholz eine Menge auf dem Spiel. Warum die nächsten Wochen für den SPD-Regierungschef entscheidend sein werden, um seine Koalition, aber auch sich selbst im Spiel zu halten.

Linkes Bündnis wirbt für Protest gegen Olaf Scholz
Linkes Bündnis wirbt für Protest gegen Olaf Scholz

Bundeskanzler besucht DuisburgLinkes Bündnis wirbt für Protest gegen Olaf Scholz

In der Ankündigung wird er „Kriegskanzler“ genannt: Das linke Bündnis „Duisburg stellt sich quer“ wirbt für eine Demo, die am Samstag gegen den Wahlkampfauftritt von Olaf Scholz Stimmung machen will. Die Polizei rechnet auch mit pro-palästinensischen Teilnehmern.

SPD lädt zur Abschlusskundgebung nach Duisburg – Scholz kommt
SPD lädt zur Abschlusskundgebung nach Duisburg – Scholz kommt

EuropawahlSPD lädt zur Abschlusskundgebung nach Duisburg – Scholz kommt

Update · Mehrmals will Bundeskanzler Olaf Scholz vor der Europawahl auf Großkundgebungen auftreten. Am 8. Juni wird er in Duisburg zusammen mit Spitzenkandidatin Katarina Barley erwartet. Auch weitere prominente Sozialdemokraten kommen.

SPD-Wahlkampf zwischen Wehrpflicht und Rentenpaket
SPD-Wahlkampf zwischen Wehrpflicht und Rentenpaket

Zieht der Kanzler im Osten noch?SPD-Wahlkampf zwischen Wehrpflicht und Rentenpaket

Für die SPD geht es bei den anstehenden Wahlen um viel: Trifft die Regierungspartei mit Kanzler Olaf Scholz noch den Nerv der Menschen? Kann die Partei ihre Basis mobilisieren, sich im Osten der AfD entgegenstellen? Ein Ortstermin mit Parteichef Lars Klingbeil in Sachsen.

Strack-Zimmermann rudert nach Kritik an Scholz zurück
Strack-Zimmermann rudert nach Kritik an Scholz zurück

„Unbedachter Vergleich“Strack-Zimmermann rudert nach Kritik an Scholz zurück

Die Düsseldorfer FDP-Politikerin und Spitzenkandidatin für die Europawahl Marie-Agnes Strack-Zimmermann schießt gegen den Bundeskanzler – und entschuldigt sich nun. Was sie genau gesagt hat.

Pistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne
Pistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne

Debatte über Nachfolge der WehrpflichtPistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne

Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) will bald seine Pläne für den künftigen Wehrdienst vorlegen. Nun hat er darüber vertraulich mit dem Präsidium seiner Partei gesprochen – doch erste Konturen zeichnen sich bereits ab.

Klingbeil schließt auch nach Steuerschätzung Rentenkürzungen aus
Klingbeil schließt auch nach Steuerschätzung Rentenkürzungen aus

SPD-Chef lehnt FDP-Vorschlag abKlingbeil schließt auch nach Steuerschätzung Rentenkürzungen aus

Die von der FDP vorgeschlagenen Rentenkürzungen kämen für den SPD-Chef nicht infrage: Nicht nur seien sie „politisch falsch“, sondern auch „mathematisch unmöglich“.

SPD-Chef Lars Klingbeil will 14 Euro Mindestlohn
SPD-Chef Lars Klingbeil will 14 Euro Mindestlohn

Bundeskanzler fordert ErhöhungSPD-Chef Lars Klingbeil will 14 Euro Mindestlohn

Seit mehreren Tagen wird über eine Erhöhung des Mindestlohns debattiert. Nun schaltet sich auch SPD-Chef Lars Klingbeil ein, der 14 Euro für angemessen hält. Aktuell liegt er bei 12,41 Euro.

Die K-Frage bewegt die Parteien
Die K-Frage bewegt die Parteien

Kolumne Berliner RepublikDie K-Frage bewegt die Parteien

Meinung · Die Bundestagswahl 2025 nähert sich - und auch wenn es noch ein wenig hin ist bis zum Wahlkampf. Doch wer sich als Kanzlerkandidat empfiehlt, ist nicht nur hinter vorgehaltener Hand, ein Thema in den Parteien. Das vergangene Wochenende bot einen Vorgeschmack.

„Es muss gegen Gewalttäter knallhart durchgegriffen werden“
„Es muss gegen Gewalttäter knallhart durchgegriffen werden“

SPD-Chef Lars Klingbeil„Es muss gegen Gewalttäter knallhart durchgegriffen werden“

Interview · Der SPD-Chef spricht über Angriffe auf Politiker, den Haushaltsstreit in der Koalition und seine Vorschläge, den Wehrdienst neu zu organisieren.

Drei weitere Tatverdächtige nach Angriff auf SPD-Politiker Ecke ermittelt
Drei weitere Tatverdächtige nach Angriff auf SPD-Politiker Ecke ermittelt

In DresdenDrei weitere Tatverdächtige nach Angriff auf SPD-Politiker Ecke ermittelt

Sachsens Polizei hat im Fall der Attacke auf Wahlkämpfer und den Politiker Matthias Ecke in Dresden einen hohen Fahndungsdruck angekündigt. Das führt nun zu ersten Ergebnissen: Es gibt weitere Verdächtige.

„Gibt Menschen, die mögen demokratisch gewählt sein, sind aber keine Demokraten“
„Gibt Menschen, die mögen demokratisch gewählt sein, sind aber keine Demokraten“

Wüst nach Angriffen auf Politiker„Gibt Menschen, die mögen demokratisch gewählt sein, sind aber keine Demokraten“

Bei der Demonstration am Brandenburger Tor in Solidarität mit dem in Dresden angegriffenen SPD-Politiker Matthias Ecke haben sich in Berlin über 1000 Menschen eingefunden. Auch Hendrik Wüst war vor Ort – und fand deutliche Worte.

SPD-Politiker Matthias Ecke bei Angriff schwer verletzt
SPD-Politiker Matthias Ecke bei Angriff schwer verletzt

Vorfall in DresdenSPD-Politiker Matthias Ecke bei Angriff schwer verletzt

Update · Beim Aufhängen von Wahlplakaten in Dresden ist der SPD-Europapolitiker Matthias Ecke auf offener Straße angegriffen und dabei nach Parteiangaben schwer verletzt worden. Er ist nicht das einzige Opfer von Gewalt gegen Politiker an diesem Wochenende.

Wie die SPD bei der Europawahl überzeugen will
Wie die SPD bei der Europawahl überzeugen will

Kanzlerpartei unter DruckWie die SPD bei der Europawahl überzeugen will

Die Umfragewerte sind nicht berauschend für die SPD. Mit 16 Prozent steht die Kanzlerpartei schwach da vor der Europawahl. Doch Scholz und die Parteiführung wollen Spitzenkandidatin Katarina Barley jetzt noch einmal mit Nachdruck unterstützen – und vor allem auf den Kurs im Ukraine-Krieg setzen.

Warum Donald Trump Saskia Esken in Neuss irritierte
Warum Donald Trump Saskia Esken in Neuss irritierte

Besuch der SPD-BundesvorsitzendenWarum Donald Trump Saskia Esken in Neuss irritierte

Die Bundesvorsitzende der SPD war am Sonntag zum ersten Mal in Neuss zu Gast. Beim Format „Linksbündig“ gab sie Einblicke in ihre Biografie und bewertete die politische Welt-Lage. Bevor es losging, gab es allerdings ein „Treffen“ mit Donald Trump.

Kubicki, Gysi und Gabriel feiern Schröders 80. Geburtstag
Kubicki, Gysi und Gabriel feiern Schröders 80. Geburtstag

Promi-Restaurant „Borchardt“Kubicki, Gysi und Gabriel feiern Schröders 80. Geburtstag

Am Samstagabend hat Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder seinen 80. Geburtstag im Berliner Promi-Restaurant „Borchardt“ nachgefeiert. Mit dabei waren bekannte Gesichter aus Politik, Wirtschaft und Kunstwelt.

Nur ein Thesenpapier oder schon Ampel-Scheidungsurkunde?
Nur ein Thesenpapier oder schon Ampel-Scheidungsurkunde?

Streit um FDP-PositionenNur ein Thesenpapier oder schon Ampel-Scheidungsurkunde?

Die FDP hat vor ihrem Parteitag ein Positionspapier verabschiedet, das für reichlich Krach im Ampel-Bündnis sorgt. Insbesondere die SPD äußert scharfe Kritik. Was es damit auf sich hat und ob es zu einem Koalitionsbruch kommen kann – ein Überblick.

SPD-Politiker Klingbeil und Kühnert kritisieren FDP-Vorschläge scharf
SPD-Politiker Klingbeil und Kühnert kritisieren FDP-Vorschläge scharf

SozialkürzungenSPD-Politiker Klingbeil und Kühnert kritisieren FDP-Vorschläge scharf

Schärfere Regeln beim Bürgergeld, das Aus für die Rente mit 63 – ein Papier der FDP empört die SPD. Man lasse nicht zu, dass das Land „mit dem Fingerspitzengefühl von Investmentbankern geführt wird“.

Wie ist die politische Karriere von Lars Klingbeil verlaufen? 

Lars Klingbeil engagierte sich zu Beginn bei der SPD-Jugendorganisation Jusos und stieg dort bis zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden auf. Den Posten bekleidete der spätere SPD-Chef von Mai 2003 bis November 2007.  

Insgesamt 17 Jahre lang engagierte sich Klingbeil in der Kommunalpolitik. Als Student wurde der Sozialdemokrat 2001 zum ersten Mal in den Stadtrat seiner Heimatstadt Munster gewählt. Ihm gehörte der Niedersachse bis 2016 an. Darüber hinaus war er von 2006 bis 2018 Mitglied des Kreistags im Heidekreis und von 2008 bis 2020 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Heidekreis. Seit 2010 ist er stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks Nord-Niedersachsen. 

Im Januar 2005 zog Lars Klingbeil als Nachrücker über die Landesliste der SPD Niedersachsen in den Deutschen Bundestag ein. Er übernahm das Mandat des niedersächsischen Abgeordneten Jann-Peter Janssen, der davon zurücktrat, als bekannt wurde, dass der ehemalige Volkswagen-Mitarbeiter auch als Abgeordneter weiterhin ein Gehalt des Konzerns bezog.  

Bei der vorgezogenen Bundestagswahl im Herbst 2005 gelang Lars Klingbeil nicht der Wiedereinzug ins Parlament, er blieb der Parteipolitik aber beruflich verbunden als Büroleiter des NRW-Landesvorsitzenden der SPD, Garrelt Duin.  

Zur Bundestagswahl 2009 bewarb sich Lars Klingbeil um das Direktmandat im Wahlkreis Rotenburg I - Heidekreis. Er verlor gegen den CDU-Kandidaten, zog aber mit Platz 7 auf der Landesliste der SPD Niedersachsen in den Deutschen Bundestag ein. Auch bei den Bundestagswahlen 2013, 2017 und 2021 erhielt Klingbeil vordere Listenplätze, bei den Wahlen 2017 und 2021 konnte er seinen Heimatwahlkreis mit 41,2 und 47,6 Prozent gewinnen.  

Als Nachfolger von Hubertus Heil wurde Lars Klingbeil im Oktober 2017 vom damaligen Bundesvorsitzenden Martin Schulz als neuer Generalsekretär der SPD vorgeschlagen. Beim Bundesparteitag am 8. Dezember 2017 wurde er mit 70,6 Prozent der Delegiertenstimmen in das Amt gewählt. Bei seiner Wiederwahl zum SPD-Generalsekretär am 6. Dezember 2019 erhielt Klingbeil 79,9 Prozent.  

Als Generalssekretär handelte Klingbeil 2018 den Vertrag der Großen Koalition aus CDU und SPD mit aus und war verantwortlich für die Wahlkämpfe zur Europawahl 2019 und zur Bundestagswahl 2021. Außerdem organisierte er 2019 den Mitgliederentscheid für die Wahl des SPD-Bundesvorsitzes, der erstmals aus eine Doppelspitze bestehen sollte.  

Nach der Ankündigung von Norbert Walter-Borjans, nicht ein weiteres Mal als SPD-Bundesvorsitzender zur Verfügung zu stehen, erklärte sich Lars Klingbeil zur Kandidatur bereit. Beim Bundesparteitag am 11. Dezember 2021 in Berlin erhielt Klingbeil 86,3 Prozent der Delegiertenstimmen und bildet fortan mit der bisherigen Vorsitzenden Saskia Esken die Doppelspitze. Sein Amt des Generalsekretärs wurde mit dem ehemaligen Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert neu besetzt.

 Lars Klingbeil – vom SPD-Generalsekretär zum Parteivorsitzenden?