1. Leben
  2. Reisen
  3. Themen

La Palma - Aktuelle News und Infos zur Kanaren Insel finden Sie hier

La Palma - Aktuelle News und Infos zur Kanaren Insel finden Sie hier (Foto: AP/Saul Santos)

La Palma

  • Insel der spanischen Kanaren
  • Hauptstadt: Santa Cruz
  • Auch: „La Isla Verde“

La Palma ist eine der sieben Hauptinseln der Kanarischen Inseln. Die Inselgruppe liegt vor der Nordwestküste Afrikas. La Palma ist die nordwestlichste Insel des Kanaren Archipels, die direkten Nachbarinseln sind Teneriffa, La Gomera und El Hierro.

La Palma ist flächenmäßig eine sehr kleine Insel. die Gesamtfläche beträgt 708 km². Zum Vergleich: Die Stadt Hamburg misst eine Fläche von 755 km². Für ihre vergleichsweise kleine Fläche weist La Palma allerdings ein enormes Höhenrelief auf. Der höchste Gipfel, der Roque de los Muchachos, weist eine Höhe von 2426 Meter auf. Damit ist dieser nach den Gipfeln des Teide-Massivs auf Teneriffa der zweithöchste Berg der Kanarischen Inseln.

La Palma ist aufgeteilt in 14 Gemeinden. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de La Palma mit circa 17.100 Einwohnern. Der Tourismus auf La Palma läuft im Vergleich zu ihren Inselnachbarn sehr kontrolliert. Die Insel ist eine der wenigen Regionen, die sich bewusst gegen den Massentourismus und den Bau großer Hotelresorts sträubt. Natur und Wanderfreunde finden hier die ersehnte Zuflucht aus dem Alltag.

Wo liegt La Palma?

La Palma ist eines der sieben Inseln der Kanarischen Inseln und ist hier im äußersten Nordwesten gelegen. Die Kanaren liegen im Atlantischen Ozean vor der Nordwestküste Afrikas. Rund 445 Kilometer liegt La Palma von der marokkanischen Küste entfernt. Die Insel misst eine Länge von 47 Kilometern und eine Breite von 28 Kilometern. Die Insel verfügt über einen eigenen Flughafen, den Aeropuerto de la Palma.

Wofür ist La Palma besonders bekannt?

  • Wanderurlaub statt Strandurlaub: Der typische Inselurlauber verläuft sich hier eher selten, denn statt feine Sandstrände findet man auf La Palma eher zerklüfte Felsbuchten und Küsten. Zum Wandern ist es daher eine ideale Insel. Im Herzen der Insel befindet sich der Nationalpark Caldera de Taburiente, der das zu Hause des Vulkangipfels „Le Roque de los Muchachos“ (2462m) bildet.
  • Die „grüne Insel“: mit 40 % Waldbedeckung ist La Palma im Vergleich zu den anderen Kanarischen Inseln die waldreichste und wird daher auch Isla Verde („Grüne Insel“) genannt. Da La Palma vom Massentourismus verschont geblieben ist, haben viele Orte der Insel ihren ursprünglichen Charakter erhalten.
  • Karneval auf La Palma: Während der Karnevalswoche wird hier kräftig und ausnahmslos gefeiert. Alle Anwesenden sind als wohlhabende Kubaner verkleidet und begrüßen in hellen Gewändern, mit Strohhut und dicken Zigarren, die „Indianos“ bei ihrer Wiedereinwanderung aus Lateinamerika. Am „Karnevalsmontag“ verpulvern sie sich gegenseitig mit viel Babypuder, nebenher läuft laute Folkloremusik. Das Ganze dient zur Erinnerung an die Rückkehrer der großen Auswanderungswellen.
  • Mandelblütenfest: Musik und Tanz, sowie Mandeln und viel Wein gehören traditionell zum Mandelblütenfest, welches Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar in Puntagorda stattfindet. Der Zeitpunkt des Festwochenendes wird alljährlich von der Gemeinde Puntagorda neu bestimmt. Es findet unter Anderem eine Prozession zu Ehren des Schutzheiligen Mauro Abad statt. Feine kanarische Folklore oder spritzige Salsa wird am Abend auf dem Festplatz gespielt und unterhält die gut gelaunten Gäste.

Gibt es auf La Palma Vulkane und Berge?

La Palma ist, wie die anderen Inseln des Kanarischen Archipels, eine Insel im vulkanischen Ozean. Die Geographie von La Palma ist ein Ergebnis ihrer vulkanischen Vergangenheit. Die höchsten Gipfel erreichen über 2.400 m über dem Meeresspiegel, der Grund der Insel liegt nahezu 4.000 Meter unter dem Meeresspiegel. Der nördliche Teil von La Palma wird von der Caldera de Taburiente mit einer Breite von 9 km und einer Tiefe von 1.500 Metern beherrscht. Er ist von einem Ring von Bergen umgeben, die zwischen 1.600 und 2.400 Metern hoch sind. An der Nordseite befinden sich die freigelegten Überreste des ursprünglichen Seamounts

Vulkanausbruch La Palma 2021: Wie der Vulkanausbruch die Insel verändert

Lesen Sie auch: Die Kanaren – Aktuelle News und Infos zur spanischen Inselgruppe

Aktuelle News und weitere Infos zu La Palma finden Sie hier.

Beliebte Bilder