Konjunktur

Wirtschaft hält Mitarbeiter trotz sinkender Konjunktur

Umfrage der IHKWirtschaft hält Mitarbeiter trotz sinkender Konjunktur

Die im Frühjahr noch spürbare Zuversicht der Unternehmer hat sich eingetrübt. Welche Branchen sich Sorgen machen und wer volle Auftragsbücher hat.

Warum Stadtwerke den Rabatt erst im März zahlen

Gaspreisbremse ab JanuarWarum Stadtwerke den Rabatt erst im März zahlen

Die Bundesregierung bessert nach: Energiekunden sollen bereits zu Jahresbeginn entlastet werden, Stadtwerke müssen aber erst im März erstatten. Der Städte- und Gemeindebund findet das gut, fordert aber Klarheit über die Details.

Ampel billigt Bundeshaushalt mit 45 Milliarden Euro neuen Schulden

Nach 18 Stunden VerhandlungAmpel billigt Bundeshaushalt mit 45 Milliarden Euro neuen Schulden

So lang haben sie selten gebraucht: Nach 18-stündigen Verhandlungen hat die Ampel-Koalition endlich den Bundeshaushalt 2023 gebilligt. Die Opposition wirft ihr Tricksereien vor, doch die Ampel ist stolz: Trotz der Energiekrise könne die Schuldenbremse eingehalten werden.

IHK sieht Wirtschaft vor hartem Winter

Konjunktur-Umfrage im Kreis MettmannIHK sieht Wirtschaft vor hartem Winter

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf stellte Ergebnisse zur Konjunkturumfrage im dritten Quartal für den Kreis Mettmann vor. Die Stimmung in allen Branchen ist schlecht.

IHK sieht Wirtschaft im Kreis vor hartem Winter

Konjunktur-UmfrageIHK sieht Wirtschaft im Kreis vor hartem Winter

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf stellte am Mittwoch Ergebnisse zur Konjunkturumfrage im dritten Quartal für den Kreis Mettmann vor. Die Stimmung in allen Branchen ist schlecht.

Hilfeschrei aus Leverkusens Wirtschaft an die Politik

Unternehmen in NotHilfeschrei aus Leverkusens Wirtschaft an die Politik

Firmen zwischen Kostenexplosion und Konjunkturflaute: Wirtschaftsorganisationen rufen Politik zum Handeln auf. Bayer schaltet Kreuz ab.

Facebook-Konzern Meta entlässt 11.000 Mitarbeiter

Offiziell bestätigtFacebook-Konzern Meta entlässt 11.000 Mitarbeiter

Für Facebook und Meta läuft es lange allen Skandalen und Krisen zum trotz rund. Doch zuletzt häufen sich Probleme – während Konzernchef Zuckerberg sein teures Metaverse-Projekt vorantreibt. Jetzt müssen tausende Beschäftigte gehen.

Teureres Persil hilft Henkels Bilanz

Gespräche über 300 wegfallende Stellen starten nunTeureres Persil hilft Henkels Bilanz

Gelegentlich sortieren Händler Henkel-Produkte aus wegen des Streits um die Einkaufspreise. Der Quartalsumsatz war so hoch wie nie zuvor, aber das Umbauprogramm geht weiter.

Schlechte Konjunktur ermöglicht Lindner höhere Schulden

Bundeshaushalt 2023Schlechte Konjunktur ermöglicht Lindner höhere Schulden

Wegen der Rezession wird der Bund im kommenden Jahr fast drei Mal mehr neue Schulden machen können als bisher geplant. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) rechnet mit rund 45 Milliarden Euro an neuen Krediten, ohne die Schuldenbremse aufgeben zu müssen. Letzte Hand an den Bundeshaushalt legt aber der Bundestag in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Betriebe stellen sich auf harten Winter ein

Konjunkturumfrage der IHK AachenBetriebe stellen sich auf harten Winter ein

Vor allem die Entwicklung der Energie- und Rohstoffpreise sehen die meisten Unternehmen als größtes Risiko für die Konjunktur. Eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer zeigt Parallen zur großen Finanzkrise im Jahr 2008.

Handwerk blick mit Sorge auf den Winter

Konjunkturumfrage im Kreis HeinsbergHandwerk blick mit Sorge auf den Winter

Knapp 40 Prozent der Betriebe im Kreis gehen von einem Einbruch der Konjunktur aus. Aufgrund der weiterhin steigenden Materialkosten mussten fast drei Viertel der Unternehmen ihre Verkaufspreise anheben.

Heimische Unternehmen in Sorge

Wirtschaft in RadevrmwaldHeimische Unternehmen in Sorge

Vor allem die Energie- und Rohstoffpreise verunsichern die Wirtschaft im Kreis. Aber auch die unklaren und zögerlichen politischen Weichenstellungen sowie der Frust über Bürokratie und Langsamkeit von Verwaltungsprozessen spielen eine Rolle.

Zentralbankchefin Lagarde zeichnet düsteres Bild

Nach LeitzinserhöhungZentralbankchefin Lagarde zeichnet düsteres Bild

Als Reaktion auf die anhaltend hohe Inflation erhöhte die EZB den Leitzins am Donnerstag erneut deftig. Zentralbank-Chefin Christine Lagarde äußerste sich außerdem über eine mögliche Rezession.

IHK-Herbstumfrage meldet trübe Aussichten für die Konjunktur

Wirtschaft am NiederrheinIHK-Herbstumfrage meldet trübe Aussichten für die Konjunktur

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat rund 300 Unternehmen gefragt, wie sie die konjunkturelle Entwicklung bewerten. Der Pessimismus überwiegt. Doch es gibt auch einen Hoffnungsschimmer.

Zinserhöhungen verändern die Anleger-Welt

NeuausrichtungZinserhöhungen verändern die Anleger-Welt

Anleihen sind wieder attraktiv – je höher die Zinsen, umso mehr. Die Eichler & Mehlert Vermögensverwaltung rät: Anleger sollten ihre Vermögen daher jetzt neu ausrichten.

Steuereinnahmen im September um neun Prozent gesunken

Monatsbericht des BundesfinanzministeriumsSteuereinnahmen im September um neun Prozent gesunken

Die Entlastungspakete der Bundesregierung machen sich bei den Steuereinnahmen schon bemerkbar: Die Einnahmen des Staates gingen im September deutlich zurück. Für die Zeit zwischen Januar und September sieht die Einnahmensituation aber immer noch besser als im vergangenen Jahr – trotz des Ukraine-Kriegs und seiner schlimmen Folgen.

Große Sorge vor der Zukunft

Industrie und Handel im BergischenGroße Sorge vor der Zukunft

Die Konjunktur-Umfrage der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) im Herbst 2022 lässt die Sorgenfalten der Unternehmen größer werden. Viele Unternehmen drücken die extrem hohen Energie- und Rohstoffpreise.

Kaarster Schulen werden mit Wasserspendern ausgestattet

Schule in KaarstKaarster Schulen werden mit Wasserspendern ausgestattet

Der Bund lässt einen springen: Sechs Kaarster Schulen sollen bis Ende des Jahres mit Trinkwasserspendern ausgestattet werden. Der Bereich Schule der Stadt hat nämlich im Zuge des Förderprogramms „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ eine entsprechende Zuwendung erhalten.

Verbraucher geben weniger für nachhaltige Produkte aus

Hohe InflationsrateVerbraucher geben weniger für nachhaltige Produkte aus

Obst und Gemüse aus der Region, Eier vom Bio-Bauer oder Fair-Trade-Kaffee: Bei vielen Verbrauchern sinkt wegen der hohen Inflation nach einer Umfrage die Bereitschaft, teurere nachhaltige Produkte zu kaufen.

Forschungsinstitute erwarten 2023 Rezession für Deutschland

KonjunkturForschungsinstitute erwarten 2023 Rezession für Deutschland

Die Prognose ist düster: Führende Ökonomen erwarten mit schrumpfender Wirtschaftleistung auch herbe Einbußen vor allem für private Haushalte - und das nicht nur vorübergehend. Staatliche Hilfen sollten aus Sicht der Berater gezielt erfolgen.

Schützen feiern bei Herbstwetter

Fest in FrimmersdorfSchützen feiern bei Herbstwetter

Trotz Regenwetter feiern die Frimmersdorfer ein schönes und fröhliches Schützenfest. Es gab in diesem Jahr einige Neuheiten in dem Dorf.

Was kommt angesichts der steigenden Inflation auf uns zu?
ANZEIGE Halbjahresbilanz 2021 mit Dr. Jens EhrhardtWas kommt angesichts der steigenden Inflation auf uns zu?

Die Weltwirtschaft erholt sich von den Folgen der Corona-Pandemie, viele Aktienmärkte haben sich im ersten Halbjahr 2021 gut entwickelt. Doch wie geht es weiter? Dr. Jens Ehrhardt analysiert Notenbank-Vorgaben, Markt-Sentiments und Branchenpotenziale für die kommenden Monate.

Preise für Lebensmittel und Kleidung steigen weiter

InflationPreise für Lebensmittel und Kleidung steigen weiter

Die Verbraucherpreise in Deutschland sollen laut Ifo-Institut weiter steigen. Jedes zweite Unternehmen will die Preise erhöhen. Ein Ende der Inflationswelle ist dem Institut zufolge nicht absehbar.

Auch 2021 setzt sich die positive Entwicklung der GBS fort

Wohnungsbaugenossenschaft in HückeswagenAuch 2021 setzt sich die positive Entwicklung der GBS fort

Bei der Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft am Donnerstagabend herrschte große Zufriedenheit. Offenbar stimmen die Zahlen, die Vorstandsvorsitzender Thomas Nebgen den Mitgliedern vorlegte.

Telekom erhöht erneut die Prognose

Smartphone-BoomTelekom erhöht erneut die Prognose

Die Kunden in Deutschland und anderen Ländern buchen immer teurere Datenverträge für ihre Handys - die Telekom profitiert davon und legt gerade in den USA stark zu.