1. Panorama
  2. Leute
  3. Themen

Kim Kardashian: Aktuelle News und Infos zur Reality-TV-Teilnehmerin und Ex-Frau von Kanye West

Kim Kardashian: Aktuelle News und Infos zur Reality-TV-Teilnehmerin und Ex-Frau von Kanye West (Foto: AP/Evan Agostini)

Kim Kardashian

  • Beruf: Unternehmerin, Reality-TV-Teilnehmerin, Influencerin, Model und Schauspielerin
  • Geburtstag: 21. Oktober 1980
  • Geburtsort: Los AngelesKalifornien
  • EhemannKanye West (bis September 2021)

Kim Kardashian und ihre Familie sind Reality-Ikonen in den USA. Sie wurde vor allem durch die Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" bekannt. Das sind die wichtigsten Details aus dem Leben der bekannten Reality-TV-Darstellerin und Unternehmerin.

Wie viel Vermögen hat Kim Kardashian?

Kim Kardashians Vermögen wird auf über 1,2 Milliarden US-Dollar geschätzt (Stand: September 2021). Damit vervielfachte sie ihr Vermögen innerhalb weniger Jahre. 2014 wurde ihr Vermögen noch auf 45 Millionen US-Dollar geschätzt. Ein Großteil ihres Geldes stammt aus dem Verkauf der Kardashian Modekollektionen.

Diese wurden in der Kaufhauskette Sears verkauft. Kim Kardashian vertreibt außerdem eigene Make-up- und Shapewearekollektionen. Über ihre Social Media Plattformen verdient sie bis zu eine halbe Millionen US-Dollar pro Post.

Mit wem ist Kim Kardashian verheiratet?

Zwischen 2014 und 2021 war Kim Kardashian West mit dem US-Rapper Kanye West verheiratet, dessen Nachname sie nach der Hochzeit als Doppelnamen annahm. Kim und Kanye waren seit 2011 ein Paar. Im Februar 2021 reichte Kim die Scheidung ein.

In ihrer Reality-TV-Sendung verriet der Star, dass sie sich einsam gefühlt habe – Kanye West hatte schon länger nicht mehr im gemeinsamen Anwesen gelebt. Sie sagte, sie habe die Zweisamkeit und den Alltag mit dem Mann an ihrer Seite vermisst. Im Alter von 40 wollte sie so keine Beziehung mehr führen.

Das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder behielten beide Ex-Partner nach der Scheidung. Für mehr Stabilität entschied sich die Familie, dass Kim K. weiterhin mit den Kindern in ihrem Anwesen in Los Angeles wohnen würde. Kanye West war schon Monate zuvor ausgezogen.

Vor ihrer Ehe mit Rapper Kanye West war der Reality-Star bereits zwei Mal verheiratet. Als 19-Jährige heiratete sie den Musikproduzenten Damon Thomas. Nach vier Jahren folgte die Scheidung. 2011 verlobte sie sich mit dem NBA-Spieler Kris Humphries. Die Hochzeit folgte im August. Nach nur 72 Tagen folgte das Ehe-Aus.

Einige Medien mutmaßten, die Ehe mit dem NBA-Spieler war ein Werbestunt, um den Verkauf des vor der Hochzeit veröffentlichten Duft mit dem Namen „Kim Kardashian Love“ zu fördern. Zwischen diesen Ehen war Kardashian außerdem mit Sänger Ray J liiert, mit dem 2002 ein Sexvideo entstand.

Für welche Skandale hat Kim Kardashian gesorgt?

Mit dem Familienleben vor der Kamera, erregte Kim Kardashian und ihre Familie immer wieder Aufsehen: So wurde 2007 ein Sex Tape mit Sänger Ray J ohne die Erlaubnis des Reality-Stars veröffentlicht. Auch die kurze Ehe zu NBA-Spieler Kris Humphries ging durch die Medien.

Kritisiert wurde Kim außerdem für ihre Entscheidungen bei der Namenswahl ihrer Shapewear: Zunächst wollte sie die Marke „Kimono“ nennen. Viele Menschen kritisierten die Namenswahl als kulturelle Aneignung in Bezug auf die japanische traditionelle Kleidung. Kim benannte die Shapewearmarke daraufhin in „Skims“ um.

Ein Werbebild für ihre KKW Beauty Kollektion wurde ebenfalls kritisiert. Darin ist sie mit einem dunkleren Hautton zu sehen. Kritiker bezeichneten das Bild als „Blackfacing“, eine rassistische Praktik. Kim Kardashian entschuldigte sich für das Bild und den Eindruck, den es bei Betrachtern erweckt hatte.

Viel Kritik erntete Kim auch für ein gepostetes Bild, indem sie sich als die heilige Maria zeigte. Das Bild war ein Teil ihrer Kimoji-Kollektion, eine Reihe von Emojis für Nutzer von iOS Endgeräten.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich im Oktober 2016, als sich der Star zur Pariser Fashion Week in Paris aufhielt. In ihrem Hotel wurde sie von zwei unbekannten, bewaffneten Männern in Polizeiuniform überfallen, gefesselt und im Bad eingesperrt. Die Täter entwendeten Schmuck im Wert von über neun Millionen Euro.

Kim Kardashian erlitt Todesängste, trug jedoch keine körperlichen Verletzungen von der Tat. Kanye West erfuhr während eines Konzerts in New York von dem Überfall und brach dieses sofort ab. Nach dem Vorfall zog sich Kardashian für einige Zeit aus dem öffentlichen Leben zurück. Mittlerweile ist sie wieder in den Medien und Sozialen Netzwerken aktiv.

Aktuelle News und weitere Infos zu Kim Kardashian finden Sie hier.

Beliebte Bilder