Karl Hopfner

FC Bayern Hilfe eV unterstützt Erdbebenopfer mit 100.000 Euro
FC Bayern Hilfe eV unterstützt Erdbebenopfer mit 100.000 Euro

Menschen brauchen „sofortige Hilfe“FC Bayern Hilfe eV unterstützt Erdbebenopfer mit 100.000 Euro

Der FC Bayern München hilft Opfern der Erdbebenkatastrophe an der syrischen Grenzregion zur Türkei. Über den FC Bayern Hilfe eV werden dem Verein „Orienthelfer“ 100.000 Euro zur Verfügung gestellt, wie die Bayern am Donnerstag mitteilten.

Bayern München spendet 460.000 Euro für Amateurfußball
Bayern München spendet 460.000 Euro für Amateurfußball

„Wir brauchen Optimismus und Solidarität“Bayern München spendet 460.000 Euro für Amateurfußball

Bayern München setzt in der Coronakrise mit Unterstützung seiner Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem Amateurfußball und dem Breitensport. Der deutsche Rekordmeister spendet über den FC Bayern Hilfe e.V. insgesamt 460.000 Euro.

Rummenigge soll den FC Bayern weiter anführen
Rummenigge soll den FC Bayern weiter anführen

Neuer Vertrag für FCB-ChefRummenigge soll den FC Bayern weiter anführen

Karl-Heinz Rummenigge soll beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München langfristig Vorstandschef bleiben. Das berichtete die "Sport Bild" am Dienstag vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Sevilla.

Hoeneß hat seine Macht zurück
Hoeneß hat seine Macht zurück

Wahl zum Aufsichtsrats-Chef von Bayern MünchenHoeneß hat seine Macht zurück

Uli Hoeneß ist wieder Aufsichtsrats-Chef bei Bayern München. Der 65-Jährige wurde am Montagabend einstimmig gewählt, seine ursprüngliche Machtfülle ist wiederhergestellt.

Hoeneß auch wieder Chef des Aufsichtsrates
Hoeneß auch wieder Chef des Aufsichtsrates

FC Bayern MünchenHoeneß auch wieder Chef des Aufsichtsrates

Uli Hoeneß ist endgültig wieder der starke Mann bei Fußball-Rekordmeister Bayern München. 73 Tage nach seiner Rückkehr auf den Präsidentenposten wurde der 65-Jährige am Montag auch erneut zum Chef des Aufsichtsrates der FC Bayern AG gewählt.

"Der Tote liegt nicht mehr im Sarg"
"Der Tote liegt nicht mehr im Sarg"

Hoeneß zu Hallenbau in München"Der Tote liegt nicht mehr im Sarg"

Uli Hoeneß bringt bei Bayern München nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt das gescheiterte Hallenprojekt wieder auf den Tisch.

Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern
Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern

Mit großer Mehrheit gewähltUli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern

Uli Hoeneß ist zurück. Auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München, bei der unter anderem neue Rekordzahlen bekanntgegeben werden, wird er erwartungsgemäß zum Präsidenten gewählt.

Erst Einlass-Ärger, dann Jubel für Hoeneß
Erst Einlass-Ärger, dann Jubel für Hoeneß

FC BayernErst Einlass-Ärger, dann Jubel für Hoeneß

Uli Hoeneß ist am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung von Rekordmeister Bayern München begeistert empfangen worden. Als der langjährige Patron um 19.22 Uhr den Audi Dome betrat, brandete Jubel auf, die Mitglieder erhoben sich zu Standing Ovations und feierten Hoeneß mit "Uli"-Sprechchören.

Verwaltungsrat um Stoiber schlägt Hoeneß als Präsidenten vor
Verwaltungsrat um Stoiber schlägt Hoeneß als Präsidenten vor

Bayern MünchenVerwaltungsrat um Stoiber schlägt Hoeneß als Präsidenten vor

Der Rückkehr von Uli Hoeneß an die Spitze von Bayern München steht nichts mehr im Wege. Der Verwaltungsbeirat des FC Bayern unter Vorsitz von Edmund Stoiber schlug am Samstag wie erwartet alleinig Hoeneß als Kandidaten für die Präsidentschaftswahl vor.

Hoeneß mahnt Ribéry zu mehr Zurückhaltung
Hoeneß mahnt Ribéry zu mehr Zurückhaltung

"Franck muss aufpassen"Hoeneß mahnt Ribéry zu mehr Zurückhaltung

Bayern Münchens ehemaliger und bald wohl auch wieder neuer Präsident Uli Hoeneß hat Franck Ribéry nach dessen zahlreichen Ausrastern zur Mäßigung aufgerufen.

Amtsgericht lehnt Antrag auf Löschung des FC Bayern e.V. ab
Amtsgericht lehnt Antrag auf Löschung des FC Bayern e.V. ab

VereinsregisterAmtsgericht lehnt Antrag auf Löschung des FC Bayern e.V. ab

Der FC Bayern München e.V. bleibt bestehen. Das Registergericht am Amtsgericht München hat die Einleitung eines Amtslöschungsverfahrens abgelehnt, wie es am Freitag mitteilte.

Hoeneß verletzt sich beim Golfen
Hoeneß verletzt sich beim Golfen

MuskelfaserrissHoeneß verletzt sich beim Golfen

Uli Hoeneß, designierter Präsident des FC Bayern, hat sich verletzt — beim Golfen. Angeblich hat sich Hoeneß bei einem Schlag aus dem Sandbunker einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen.

Hoeneß kommt als starker Mann zurück
Hoeneß kommt als starker Mann zurück

Bald wieder Bayern-PräsidentHoeneß kommt als starker Mann zurück

"Das war's noch nicht", sagte Uli Hoeneß, als er sich vor zwei Jahren beim FC Bayern zurückzog und seine Haftstrafe antrat. Im Herbst könnte wieder alles so werden, wie es vor Hoeneß' Verurteilung als Steuerhinterzieher war.

Hoeneß kandidiert wieder als Bayern-Präsident
Hoeneß kandidiert wieder als Bayern-Präsident

Offizielle BestätigungHoeneß kandidiert wieder als Bayern-Präsident

Es ist keine Überraschung mehr. Uli Hoeneß will wieder zurück in das Präsidentenamt beim FC Bayern. Im November kann er gewählt werden — neun Monate nach seiner Entlassung aus der Haft wegen Steuerhinterziehung. Sein Nachfolger macht den Posten wieder frei.

Beckenbauer: "Der FC Bayern braucht Uli Hoeneß"
Beckenbauer: "Der FC Bayern braucht Uli Hoeneß"

Comeback als Präsident?Beckenbauer: "Der FC Bayern braucht Uli Hoeneß"

Franz Beckenbauer macht sich für ein Comeback von Uli Hoeneß an der Spitze des Rekordmeisters FC Bayern München stark. "Der FC Bayern braucht Uli Hoeneß — und Uli Hoeneß den FC Bayern", sagte der "Kaiser".

Hoeneß vor Rückkehr als Bayern-Chef
Hoeneß vor Rückkehr als Bayern-Chef

MünchenHoeneß vor Rückkehr als Bayern-Chef

Die Anzeichen für eine Rückkehr von Uli Hoeneß in eine Doppelfunktion an der Spitze des FC Bayern München verdichten sich. Der Vereinspatron plane ein Comeback als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender in Personalunion berichtet das Fachmagazin "kicker".

Uli Hoeneß steht vor Rückkehr zum FC Bayern
Uli Hoeneß steht vor Rückkehr zum FC Bayern

Präsident und AufsichtsratsvorsitzUli Hoeneß steht vor Rückkehr zum FC Bayern

Die Rückkehr von Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern München wird immer wahrscheinlicher. Obwohl der 64-Jährige sich zunächst mit Amtsinhaber Karl Hopfner abstimmen und erst Ende Juli erklären will, scheint die Tendenz längst klar.

Sammer hört auf — wieder mehr Macht für Hoeneß?
Sammer hört auf — wieder mehr Macht für Hoeneß?

FC Bayern MünchenSammer hört auf — wieder mehr Macht für Hoeneß?

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München und sein Sportvorstand Matthias Sammer gehen getrennte Wege. Der 48-Jährige hat eine Auflösungs-Vereinbarung seines bis 2018 laufenden Kontrakts unterzeichnet.

Hoeneß macht sich Gedanken über seine Zukunft
Hoeneß macht sich Gedanken über seine Zukunft

Entscheidung Ende JuniHoeneß macht sich Gedanken über seine Zukunft

Ja oder nein? Ende dieses Monats soll eine Entscheidung fallen. Übernimmt Uli Hoeneß nochmals ein Spitzenamt beim FC Bayern — oder nicht? Der langjährige Vereinspatron ordnet nun seine Gedanken.

Hoeneß Lieblingsprojekt vor Neuausrichtung
Hoeneß Lieblingsprojekt vor Neuausrichtung

Bayern vor Play off-AusHoeneß Lieblingsprojekt vor Neuausrichtung

Bayern München steht in den Play-offs gegen Bamberg vor dem Aus. Und das würde Blick auf die Zukunft einige Fragen aufwerfen.

Pep Guardiola — ein letztes Essen mit der Bayern-Spitze
Pep Guardiola — ein letztes Essen mit der Bayern-Spitze

Trainer verabschiedetPep Guardiola — ein letztes Essen mit der Bayern-Spitze

Mit einem gemeinsamen Essen hat sich die Vereinsführung des deutschen Meisters Bayern München am Mittwoch von seinem scheidenden Trainer Pep Guardiola verabschiedet.

Guardiola geht: "Ich liebe diese Stadt"
Guardiola geht: "Ich liebe diese Stadt"

Bayern feiern in LederhosenGuardiola geht: "Ich liebe diese Stadt"

Trainer Pep Guardiola hat am Sonntagnachmittag inmitten seiner Meister-Bayern einen emotionalen Abschied aus München gefeiert.

Hoeneß macht die Tür für Hummels auf
Hoeneß macht die Tür für Hummels auf

BVB-Verteidiger will zum FC BayernHoeneß macht die Tür für Hummels auf

Ex-Präsident Uli Hoeneß hat den FC Bayern München gegen Vorwürfe verteidigt, mit der angestrebten Verpflichtung von Weltmeister Mats Hummels vor allem Borussia Dortmund ein weiteres Mal schwächen zu wollen.