Kaliningrad

Mutmaßlicher „Reichsbürger“ in Hamburg vor Gericht
Mutmaßlicher „Reichsbürger“ in Hamburg vor Gericht

Weiterer ProzessMutmaßlicher „Reichsbürger“ in Hamburg vor Gericht

Ein weiterer Prozess um die Umsturzpläne der sogenannten „Reichsbürger“ hat begonnen. Der 66 Jahre alte Angeklagte räumt eine Unterstützung des Vorhabens ein – und distanziert sich zugleich.

Wie die Nato auf zunehmende Attacken Russlands reagiert
Wie die Nato auf zunehmende Attacken Russlands reagiert

„Zutiefst besorgt über bösartige Aktivitäten“Wie die Nato auf zunehmende Attacken Russlands reagiert

Auf vielen Feldern und in einer ganzen Reihe von Mitgliedsländern sieht sich die Nato hybriden Angriffen ausgesetzt. Jetzt wurde bekannt, dass Russland auch hinter einer Cyberattacke auf die SPD stehen soll. Die Nato kündigt an, verstärkt gegen diese Angriffe vorzugehen.

Nato will Atomwaffen-Stationierung nicht auf weitere Länder ausweiten
Nato will Atomwaffen-Stationierung nicht auf weitere Länder ausweiten

Militärische VerbündeteNato will Atomwaffen-Stationierung nicht auf weitere Länder ausweiten

Nach Angaben ihres Generalsekretärs will die Nato aktuell das bisherige Arrangement der nuklearen Teilhabe nicht ausweiten. Das sagte Jens Stoltenberg am Dienstag bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak vor in Polen stationierten britischen Soldaten.

Wüst warnt – „Die Feinde Europas stehen in den Startlöchern“
Wüst warnt – „Die Feinde Europas stehen in den Startlöchern“

NRW-CDU tagt in DortmundWüst warnt – „Die Feinde Europas stehen in den Startlöchern“

In Dortmund beschließt die NRW-CDU ihre Landesliste für die Europawahl am 9. Juni. Ein gesundheitlich angeschlagener Landesvorsitzender warnt vor dem Erstarken von Populisten.

Bundeswehr vor Großübung Quadriga – „Schritt zur Kriegstüchtigkeit“
Bundeswehr vor Großübung Quadriga – „Schritt zur Kriegstüchtigkeit“

Nato-EinsatzBundeswehr vor Großübung Quadriga – „Schritt zur Kriegstüchtigkeit“

Für die deutschen Landstreitkräfte ist Quadriga das größte Manöver seit dem russischen Angriff auf die Ukraine – Als Teil der Nato-Übung Steadfast Defender übt die Bundeswehr mit 12.000 Soldaten Alarmierung, Verlegung an die Nato-Außengrenzen bis hin zum Gefecht.

Benefizkonzert für das „Night Project“
Benefizkonzert für das „Night Project“

Kultur in MeerbuschBenefizkonzert für das „Night Project“

Die Veranstaltung in der Evangelischen Kirche Osterath soll ein starkes Statement gegen Hass, Ausgrenzung und Gleichgültigkeit in Zeiten des weltweit zunehmenden Antisemitismus setzen.

Eine eindrückliche Reise durch Danzig
Eine eindrückliche Reise durch Danzig

Kolumne DenkanstoßEine eindrückliche Reise durch Danzig

Unser Autor hat mit seiner Familie die polnische Stadt erkundet – und dabei viel über sich selbst und die bewegte Geschichte gelernt.

Deutsche Marine sendet aus Rostock ein Signal an Moskau
Deutsche Marine sendet aus Rostock ein Signal an Moskau

Nato übt Verteidigung in der OstseeDeutsche Marine sendet aus Rostock ein Signal an Moskau

Über tausend Kilometer hinweg steuert die Operationszentrale der Bundeswehr in Rostock eine Großübung mit 30 Kriegsschiffen, die erstmals von dem Szenario eines Nato-Verteidigungsfalles ausgehen und den Zugang zum Baltikum offen zu halten versuchen.

Polen will 10 000 Soldaten in Grenzregion zu Belarus stationieren
Polen will 10 000 Soldaten in Grenzregion zu Belarus stationieren

“Den Aggressor abschrecken“Polen will 10 000 Soldaten in Grenzregion zu Belarus stationieren

Polen ist besorgt wegen der Aktivitäten russischer Wagner-Söldner in Belarus und einer steigenden Zahl von Migranten, die über das Nachbarland unerlaubt in die EU einreisen wollen. Jetzt sollen mehr Soldaten die Grenze schützen.

Die Lücke von Suwalki – 65 Kilometer Engpass und Hoffnung
Die Lücke von Suwalki – 65 Kilometer Engpass und Hoffnung

Achillesferse der NatoDie Lücke von Suwalki – 65 Kilometer Engpass und Hoffnung

Die Lücke von Suwalki gilt als der verletzlichste Abschnitt der Nato in Europa. Es ist die einzige Landverbindung der baltischen Staaten zum restlichen Bündnisgebiet

Nato wappnet sich für Sticheleien aus Moskau
Nato wappnet sich für Sticheleien aus Moskau

Vor Gipfel in VilniusNato wappnet sich für Sticheleien aus Moskau

Wenn sich die Staats- und Regierungschefs der Nato nächste Woche in Vilnius treffen, ist das Bündnis alarmiert: Gibt es eine militärische Provokation an der Grenze zum Nato-Gebiet oder eskaliert Russland während der Gipfel-Tage seinen Krieg in der Ukraine?

Russland muss Konsulate in Deutschland schließen
Russland muss Konsulate in Deutschland schließen

Diplomatische EiszeitRussland muss Konsulate in Deutschland schließen

Es ist der stärkste Einschnitt der diplomatischen Beziehungen beider Länder seit Jahrzehnten. Vier der fünf russischen Konsulate in Deutschland sollen geschlossen werden – Grund dafür seien die russischen Beschränkungen deutscher Diplomaten.

Deutschland untersagt Russland Betrieb von vier Generalkonsulaten
Deutschland untersagt Russland Betrieb von vier Generalkonsulaten

Nach Ausweisung deutscher StaatsbediensteterDeutschland untersagt Russland Betrieb von vier Generalkonsulaten

Als Reaktion auf die Beschränkungen für deutsche Staatsbedienstete in Russland müssen bis zum Jahresende vier russische Generalkonsulate in Deutschland schließen. Dies sei der russischen Seite am Mittwoch mitgeteilt worden, sagte ein Außenamtssprecher in Berlin.

„Sie sollen sich den Klabautermann holen“
„Sie sollen sich den Klabautermann holen“

Gruppe soll Lauterbach-Entführung geplant haben„Sie sollen sich den Klabautermann holen“

Laut Anklage wollten sie Karl Lauterbach entführen und die Bundesregierung stürzen. Nun steht eine Gruppe von vier Männern und einer Frau vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Was am ersten Prozesstag geschah.

Stadtstrand startet mit Live-Musik in die Saison
Stadtstrand startet mit Live-Musik in die Saison

Freizeit in DüsseldorfStadtstrand startet mit Live-Musik in die Saison

Der „Stadtstrand-Kultursommer” fängt dieses Jahr am Düsseldorfer Tonhallenufer am 5. Mai an und bietet ein spannendes und buntes Kulturprogramm. Was dort geplant ist.

Polen sichert Grenzen zu Russland und Belarus mit Panzersperren
Polen sichert Grenzen zu Russland und Belarus mit Panzersperren

Ein Jahr Ukraine-KriegPolen sichert Grenzen zu Russland und Belarus mit Panzersperren

Polen beginnt seine Grenzen nach Osten zu sichern. Zunächst werden Panzersperren an der Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad errichtet. Weitere Blockaden sollen folgen.

Verdeckter Ermittler in mutmaßlicher Terrorgruppe
Verdeckter Ermittler in mutmaßlicher Terrorgruppe

Geplante Lauterbach-EntführungVerdeckter Ermittler in mutmaßlicher Terrorgruppe

Im April fliegt eine Gruppe auf, die Karl Lauterbach entführen und die Regierung stürzen wollte. Inzwischen kennen die Ermittler verstörende Details. So sollte der Minister in einer Talkshow überwältigt werden. Und eine Schiffsfahrt zu Putin war auch geplant.

Polen will Mauer um russische Exklave bauen
Polen will Mauer um russische Exklave bauen

Zur Verhinderung von MigrationPolen will Mauer um russische Exklave bauen

Polen will eine Mauer entlang der Grenze um die russische Exklave Kaliningrad bauen. Das teilte Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak mit.

Internet-Satire über tschechische Annexion Kaliningrads sorgt für Aufsehen
Internet-Satire über tschechische Annexion Kaliningrads sorgt für Aufsehen

„Make Kaliningrad Czech Again“Internet-Satire über tschechische Annexion Kaliningrads sorgt für Aufsehen

Das früher deutsche Königsberg und heutige Kaliningrad an Tschechien anschließen, eine Bier-Pipeline, oder eine U-Bahn-Linie: Russlands Annexion ukrainischer Gebiete regte die Kreativität vieler Nutzer im Netz an. Welche satirischen Ideen dabei rumgekommen sind.

Erkrather weist Spionage-Vorwurf für russischen Geheimdienst zurück
Erkrather weist Spionage-Vorwurf für russischen Geheimdienst zurück

Zweiter ProzesstagErkrather weist Spionage-Vorwurf für russischen Geheimdienst zurück

Ein ehemaliger Bundeswehr-Reserveoffizier ist angeklagt, seit Jahren für den russischen Geheimdienst spioniert zu haben. Doch der weist jegliche Vorwürfe zurück. Er habe lediglich aus Sympathie für Russland gehandelt.

Erdogan glaubt weiter an diplomatische Lösung des Ukraine-Krieges
Erdogan glaubt weiter an diplomatische Lösung des Ukraine-Krieges

Krisentreffen in LwiwErdogan glaubt weiter an diplomatische Lösung des Ukraine-Krieges

„Die Menschen brauchen Frieden“, mahnt UN-Generalsekretär Guterres nach einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten und dessen Amtskollegen aus der Türkei in der Ukraine. Doch knapp sechs Monate nach Beginn des Kriegs stehen die Bemühungen noch ganz am Anfang.

Schwere Spionage für Russland - Reserveoffizier aus Erkrath vor Gericht
Schwere Spionage für Russland - Reserveoffizier aus Erkrath vor Gericht

Prozessauftakt in DüsseldorfSchwere Spionage für Russland - Reserveoffizier aus Erkrath vor Gericht

Ein 65 Jahre alter Reserveoffizier aus Erkrath soll den russischen Geheimdienst jahrelang mit Informationen versorgt haben - wohl aus Sympathie zu Russland. Am ersten Prozesstag in Düsseldorf wurde die Anklageschrift verlesen.

Namen, die keiner mehr kennt
Namen, die keiner mehr kennt

Kolumne DenkanstoßNamen, die keiner mehr kennt

Unser Autor berichtet von einem Besuch in der Partnergemeinde der evangelischen Kirche Rheydt im polnischen Masuren – früher Ostpreußen.

Scholz zeichnet düsteres Bild - Russland stellt wieder Bedrohung für Europa dar
Scholz zeichnet düsteres Bild - Russland stellt wieder Bedrohung für Europa dar

Abschluss des Nato-Gipfels in MadridScholz zeichnet düsteres Bild - Russland stellt wieder Bedrohung für Europa dar

Die Sicherheitslage ist ernst, aber die Nato ist gewappnet: Mit dieser Botschaft endet der Nato-Gipfel in Madrid. Am Rande des Spitzentreffens war auch eine politisch brenzlige Lieferung von Leopard-Kampfpanzern aus Spanien an die Ukraine Thema.