Johanna Wanka - News zur Bundesministerin für Bildung und Forschung

Johanna Wanka - News zur Bundesministerin für Bildung und Forschung

Foto: dpa, ped fgj

Johanna Wanka

Bundesverfassungsgericht beanstandet Merkel-Äußerungen zur Thüringen-Wahl 2020

Urteil in KarlsruheBundesverfassungsgericht beanstandet Merkel-Äußerungen zur Thüringen-Wahl 2020

Anfang 2020 lässt sich erstmals ein Ministerpräsident von der AfD ins Amt verhelfen. Die damalige Kanzlerin Angela Merkel nennt das auf einer Südafrika-Reise „unverzeihlich“, das Ergebnis müsse rückgängig gemacht werden. Jetzt steht fest: Damit ist sie zu weit gegangen.

Uni-Rektorin zur Hochschulmanagerin des Jahres gewählt

Hohe Auszeichnung für DüsseldorferinUni-Rektorin zur Hochschulmanagerin des Jahres gewählt

Für die Düsseldorferin war es bereits die zweite Nominierung für den Preis, der vom Centrum für Hochschulentwicklung und der Wochenzeitung „Die Zeit“ verliehen wird.

Uni-Rektorin Steinbeck will Hochschulmanagerin des Jahres werden

Düsseldorferin zum zweiten Mal nominiertUni-Rektorin Steinbeck will Hochschulmanagerin des Jahres werden

Für Anja Steinbeck ist es bereits die zweite Nominierung für die Auszeichnung, die das Centrum für Hochschulentwicklung und „Die Zeit“ jährlich vergeben. Gelobt wird die Juristin für ihren kooperativen und kommunikativen Führungsstil.

Diese Klatsche hätte sich Seehofer sparen können

Verfassungsgerichtsurteil zu AfD-KritikDiese Klatsche hätte sich Seehofer sparen können

Meinung · Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist keine Überraschung: Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich mit der Veröffentlichung einer kritischen AfD-Äußerung auf der Website seines Ministeriums einen juristischen Fehltritt geleistet. Nun wird seine Äußerung zum Bumerang.

Verfassungsrichter geben AfD-Klage gegen Seehofer statt

Wegen Partei-Kritik auf MinisteriumsseiteVerfassungsrichter geben AfD-Klage gegen Seehofer statt

Bundesinnenminister Horst Seehofer hätte ein Interview mit AfD-kritischen Äußerungen nicht auf der Internetseite seines Ministeriums veröffentlichen dürfen. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gab am Dienstag sein Urteil bekannt.

Digitalpakt Schule kommt frühestens zu Ostern

Bund-Länder-StreitDigitalpakt Schule kommt frühestens zu Ostern

Das Gezerre um die Ausstattung der Schulen mit Tablets und W-Lan ist ein Musterbeispiel dafür, wie Zukunftsprojekte im Dickicht der Verantwortlichkeiten zwischen Bund und Ländern stecken bleiben können.

AfD verklagt Seehofer wegen Bezeichnung als „staatszersetzend“

Wegen Aussage in einem InterviewAfD verklagt Seehofer wegen Bezeichnung als „staatszersetzend“

Nachdem Horst Seehofer der AfD in einem Interview vorgeworfen hatte, sich gegen den Staat zu stellen, will die Partei ihn jetzt verklagen. Ein entsprechender Antrag sei bereits auf den Weg gebracht.

Die digitale Schule lässt auf sich warten

Digitalpakt kommt nicht voranDie digitale Schule lässt auf sich warten

Bund und Länder kommen mit der Umsetzung ihres Digitalpakts nicht voran. Für wann die Schulen mit dem ersten Geld rechnen können, ist offen. Der Deutsche Lehrerverband dringt auf höheres Tempo.

Neutralität von Amtsträgern - Bleek reagiert auf Kritik der AfD

WermelskirchenNeutralität von Amtsträgern - Bleek reagiert auf Kritik der AfD

Ein Satz, den Bürgermeister Rainer Bleek während Eröffnung der Ausstellung der Aktionswoche "Widerrechts" im Rathaus geäußert hatte, kritisiert die AfD in Wermelskirchen scharf: "Auch die widerliche Diskriminierungspolitik der AfD muss ein Alarmsignal für uns alle sein." Doch Bleek weist diese Kritik von sich.

Wankas AfD-Schelte verstößt gegen das Grundgesetz

BundesverfassungsgerichtWankas AfD-Schelte verstößt gegen das Grundgesetz

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hatte auf der Ministeriumswebseite zum Boykott einer AfD-Demonstration aufgerufen. Nun entschied das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass sie damit gegen das Grundgesetz verstoßen hat.

Anja Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Große KoalitionAnja Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nach Angaben aus CDU-Kreisen auf folgende Minister festgelegt: Jens Spahn solle Gesundheitsminister werden und Peter Altmaier solle das Wirtschaftsressort führen. Das Bildungsressort übernimmt die CDU-Abgeordnete Karliczek.

Numerus clausus verliert an Gewicht

Karlsruhe/BerlinNumerus clausus verliert an Gewicht

Die Vergabe von Studienplätzen in Medizin muss neu geregelt werden. Das Bundesverfassungsgericht kritisiert den Fokus auf die Abiturnote als Auswahlkriterium. Ärzte und Politiker begrüßen das Urteil.

Bund soll mehr für Schulen zahlen

Länder für Ende des KooperationsverbotsBund soll mehr für Schulen zahlen

Neun Länder wollen die Bildungsprobleme mit einer Verfassungsreform in den Griff bekommen. Der Bund soll dauerhaft in Schulen und Kitas investieren dürfen. Gegner fürchten einen Zentralstaat.

Bildungsministerin über Chancen dualer Ausbildung

WahlkampfBildungsministerin über Chancen dualer Ausbildung

Wer war zu Besuch? Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka (CDU) Was war der Anlass? CDU-Bundestagsabegeordnete Sylvia Pantel hatte die Ministerin ins Benrather Rathaus eingeladen. Dort sprach sie zum Thema "Die Chancen der dualen Ausbildung".

Mehr als jeder zehnte Berufstätige hat Probleme beim Lesen

AnalphabetismusMehr als jeder zehnte Berufstätige hat Probleme beim Lesen

Es ist eine Tabuthema in Deutschland, selbst wenn es Millionen Menschen betrifft. Mehr als jeder zehnte Berufstätige kann auch einfache Texte nicht verstehen. Bildungsministerin Johanna Wanka will den Kampf gegen Lese- und Schreibschwäche in deutschen Unternehmen verstärken.

Diese Politiker treten noch in der Stadt auf

Bundestagswahl 2017Diese Politiker treten noch in der Stadt auf

Vor dem 24. September werben einige Parteien mit bekannten Gesichtern in der Landeshauptstadt um Stimmen.

Zu wenig Bewerber für Professuren an Fachhochschulen

BerlinZu wenig Bewerber für Professuren an Fachhochschulen

Forschungsministerin Johanna Wanka sieht dringenden Handlungsbedarf für Bund und Länder, um dem Bewerbermangel für Professorenstellen an Fachhochschulen (FH) zu begegnen. Die CDU-Politikerin reagierte damit auf eine Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Demnach bleibt etwa jede zweite FH-Professur nach der ersten Ausschreibung unbesetzt. Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, sagte: "Ein großes Problem liegt darin, dass im öffentlichen Dienst, an den Fachhochschulen eben nicht so bezahlt wird wie in der Wirtschaft.

Hildener Schüler gehört zu Siegern von "Jugend forscht"

HildenHildener Schüler gehört zu Siegern von "Jugend forscht"

Die Sieger des 52. Bundesfinales von Jugend forscht stehen fest: Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat gestern in Erlangen Deutschlands beste Jungforscher und ihre Spitzenleistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet.

Wanka verteidigt ihre AfD-Schelte vor Gericht

KarlsruheWanka verteidigt ihre AfD-Schelte vor Gericht

In einer Mitteilung des Bildungsministeriums hat Ressortchefin Johanna Wanka (CDU) während der Flüchtlingskrise eine "Rote Karte für die AfD" gefordert - seit gestern muss sie sich dafür vor dem Bundesverfassungsgericht rechtfertigen. Anlass der Mitteilung Ende 2015 war ein Demonstrationsaufruf der AfD mit der Parole "Rote Karte für Merkel!" Das sei nicht nur ein Angriff auf die Kanzlerin gewesen, sondern auf die gesamte Bundesregierung, sagte Wanka gestern in Karlsruhe.

Wanka verteidigt AfD-Schelte

BundesverfassungsgerichtWanka verteidigt AfD-Schelte

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hatte in einer Pressemitteilung während der Flüchtlingskrise eine "Rote Karte für die AfD" gefordert — am Mittwoch musste sie sich dafür vor dem Bundesverfassungsgericht rechtfertigen.

Das "Berufs-Abitur" soll Bildungsweg der Zukunft werden

DormagenDas "Berufs-Abitur" soll Bildungsweg der Zukunft werden

Den Auszubildenden in der Akademie für Augenoptik und Optometrie ist spätestens gestern bewusst geworden, in welcher Umgebung sie lernen und arbeiten: Als eine "Vorzeige-Einrichtung" bezeichnete Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, gestern das Haus und sprach von einem "privilegierten Arbeiten".

Bildungsministerin Wanka im Schiffer-Berufskolleg "Rhein"

DuisburgBildungsministerin Wanka im Schiffer-Berufskolleg "Rhein"

Quer durch die Republik reist in diesen Wochen die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, um vorbildliche Einrichtungen der beruflichen Bildung zu besuchen. Gestern legte die Ministerin in Duisburg an, um in Homberg das Schiffer-Berufskolleg "Rhein" zu besuchen.

Diskussion in Dormagen mit Bundesbildungsministerin

Thema AusbildungDiskussion in Dormagen mit Bundesbildungsministerin

Gemeinsam mit dem Dormagener ZVA-Bildungszentrum (Akademie der Augenoptik) lädt CDU-Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Am Freitag, 5. Mai, 10 Uhr werden Professor Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, am ZVA-Bildungszentrum in Knechtsteden zu Gast sein und über Chancen und Herausforderungen der dualen Ausbildung sprechen - miteinander, aber auch mit den Gästen der Veranstaltung.