Jemen

Mehr als 11.000 Kinder im Jemen getötet oder verstümmelt
Mehr als 11.000 Kinder im Jemen getötet oder verstümmelt

Fast acht Jahre BürgerkriegMehr als 11.000 Kinder im Jemen getötet oder verstümmelt

Seit der Eskalation des Bürgerkriegs im Jemen vor fast acht Jahren sind nach Angaben der Vereinten Nationen in dem Land mehr als 11.000 Kinder getötet, verstümmelt oder verletzt worden. Hunger und Krankheiten bedrohen laut Unicef Hunderttausende weitere Kinder.

Advent – eine Achterbahnfahrt
Advent – eine Achterbahnfahrt

Kolumne DenkanstoßAdvent – eine Achterbahnfahrt

Die diesjährige Weihnachtszeit ist voller Sorgen, aber auch Gelegenheiten anderen Menschen und sich selbst etwas Gutes zu tun, schreibt unsere Autorin.

Papst verteidigt Bahrain-Reise
Papst verteidigt Bahrain-Reise

Kirchenoberhaupt am Persischen GolfPapst verteidigt Bahrain-Reise

Vom 3. bis 6. November hatte das Kirchenoberhaupt das Königreich am Persischen Golf besucht. Anlass für die Reise des Papstes war das unter der Patronanz von König Hamad bin Isa Al Chalifa stattfindende „Bahrain Forum for Dialogue“.

„Qawa Coffee“ eröffnet im Rheinpark-Center
„Qawa Coffee“ eröffnet im Rheinpark-Center

Gastronomie in Neuss„Qawa Coffee“ eröffnet im Rheinpark-Center

In den Räumlichkeiten, wo einst Starbucks zu finden war, soll noch in diesem Jahr „Qawa Coffee“ eröffnen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Was können Kunden erwarten?

Die Bundesregierung drückt sich vor einer klaren Haltung zum Iran
Die Bundesregierung drückt sich vor einer klaren Haltung zum Iran

Gastbeitrag von Peter BeyerDie Bundesregierung drückt sich vor einer klaren Haltung zum Iran

Meinung · Die Islamische Republik zeigt bei Drohnen, im Kopftuch-Streit und im Jemen-Krieg ihr wahres Gesicht. Ein Test für die „wertegebundene“ deutsche Außenpolitik.

Bewährungsstrafen für Ex-Bundeswehrsoldaten
Bewährungsstrafen für Ex-Bundeswehrsoldaten

Söldnertruppe geplantBewährungsstrafen für Ex-Bundeswehrsoldaten

Das Oberlandesgericht in Stuttgart hat zwei frühere Bundeswehrsoldaten zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt. Sie sollen geplant haben, in den Bürgerkrieg im Jemen einzugreifen.

Zwei Väter und der Schatten eines Terroranschlags
Zwei Väter und der Schatten eines Terroranschlags

Kultur in RadevormwaldZwei Väter und der Schatten eines Terroranschlags

Auf authentischen Aufzeichnungen basiert das Stück „Wir haben Worte“, das am Mittwoch in einer Inszennierung des Westfälischen Landestheaters im Bühnenhaus zu erleben war.

„Der Krieg in der Ukraine verwandelt eine Krise in eine Katastrophe“
„Der Krieg in der Ukraine verwandelt eine Krise in eine Katastrophe“

Welthunger-Index„Der Krieg in der Ukraine verwandelt eine Krise in eine Katastrophe“

Verschiedene gleichzeitige Krisen verschlimmern das Hungerproblem in vielen Teilen der Welt. Der Krieg in der Ukraine dürfte diesen Trend noch verschärfen, wie es im neuen Welthunger-Index heißt. Wie aus Krisen Katastrophen werden können, zeigt das Beispiel Haiti.

Der Kanzler und der umstrittene Prinz
Der Kanzler und der umstrittene Prinz

Olaf Scholz besucht Saudi-ArabienDer Kanzler und der umstrittene Prinz

Analyse · Vor vier Jahren hat ein Mord in Istanbul zur internationalen Isolation des Kronprinzen von Saudi-Arabien geführt. Inzwischen wird der Herrscher des öl- und gasreichen Landes wieder hofiert. Jetzt stattet ihm auch Kanzler Scholz einen Besuch ab.

Dieter Nuhr kommt in die Mercatorhalle nach Duisburg
Dieter Nuhr kommt in die Mercatorhalle nach Duisburg

Auftritt im SeptemberDieter Nuhr kommt in die Mercatorhalle nach Duisburg

Der Comedian und Kabarettist Dieter Nuhr spielt am 24. September in der Mercatorhalle. Sein Programm „kein Scherz! Update“ verspricht so einiges. Karten sind noch erhältlich.

Maroder Öltanker vor Jemens Küste kann jederzeit explodieren
Maroder Öltanker vor Jemens Küste kann jederzeit explodieren

Tickende ZeitbombeMaroder Öltanker vor Jemens Küste kann jederzeit explodieren

Vor der Küste Jemens droht eine Umweltkatastrophe Realität zu werden: Ein maroder Öltanker könnte jederzeit zerbrechen. Die Vereinten Nationen bitten um Spenden für eine Rettungsaktion.

Waffenruhe im Jemen in letzter Minute verlängert
Waffenruhe im Jemen in letzter Minute verlängert

19 Millionen hungernde MenschenWaffenruhe im Jemen in letzter Minute verlängert

Die Feuerpause im Jemen war für die notleidende Bevölkerung vor allem ein Moment, um aufzuatmen. Die Gewalt ging zurück, auch die Angriffe der Huthi-Rebellen über die Grenze nach Saudi-Arabien. Kann die neue Verlängerung den Konflikt weiter entspannen?

USA wollen Raketenabwehr an Saudi-Arabien und Emirate verkaufen
USA wollen Raketenabwehr an Saudi-Arabien und Emirate verkaufen

Milliarden-WaffendealUSA wollen Raketenabwehr an Saudi-Arabien und Emirate verkaufen

Vor seinem Amtsantritt hat US-Präsident Joe Biden sich gegen den Waffenhandel mit Saudi-Arabien und den Emiraten ausgesprochen. Nun billigt die US-Regierung einen milliardenschweren Rüstungs-Deal.

Sie war dann mal weg
Sie war dann mal weg

Fotografien von Renate ScherraSie war dann mal weg

Die Foto-Galerie „Noir blanche“ eröffnet die Ausstellung „Fernweh", eine Bilderreise der Düsseldorfer Fotografin Renate Scherra, mit Motiven aus Ägypten, Papua-Neuguinea, Chile und dem Jemen.

Jurist Rothbauer und Organisation Mwatana erhalten Aachener Friedenspreis
Jurist Rothbauer und Organisation Mwatana erhalten Aachener Friedenspreis

Verleihung am 1. SeptemberJurist Rothbauer und Organisation Mwatana erhalten Aachener Friedenspreis

Der Aachener Friedenspreis geht an den Menschenrechtsanwalt Holger Rothbauer und die Organisation Mwatana, die sich für Opfer von Menschenrechtsverletzungen in Jemen einsetzt. Der Preis zeichnet Menschen und Gruppen aus, die sich für Frieden einsetzen.

Wird das Geheimnis um die verschwundenen Kinder in Israel gelüftet?
Wird das Geheimnis um die verschwundenen Kinder in Israel gelüftet?

Graböffnung am MontagWird das Geheimnis um die verschwundenen Kinder in Israel gelüftet?

Schon seit Jahrzehnten treibt die Affäre um verschwundene Kinder von Juden aus dem Jemen und anderen orientalischen Ländern die israelische Öffentlichkeit um. Auf der Suche nach der Wahrheit soll nun am Montag ein Grab geöffnet werden. Es geht um bis zu 5000 ungeklärte Fälle.

Mohammed bin Sajed zum Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate gewählt
Mohammed bin Sajed zum Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate gewählt

Nachfolge seines HalbbrudersMohammed bin Sajed zum Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate gewählt

Der langjährige De-Facto-Herrscher Mohammed bin Sajed ist der neue Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Am Freitag war der bisherige Präsident, bin Sajeds Halbbruder Scheich Chalifa bin Sajed al-Nahjan, im Alter von 73 Jahren gestorben.

WHO vermeldet starken Anstieg der weltweiten Masern-Fälle
WHO vermeldet starken Anstieg der weltweiten Masern-Fälle

Zu viele Kinder nicht geimpftWHO vermeldet starken Anstieg der weltweiten Masern-Fälle

Allein in den ersten zwei Monaten des Jahres seien der WHO über 17.000 Masernfälle gemeldet worden. Das entspricht einem Anstieg von fast 80 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Die Gründe dafür liegen auch in der Corona-Pandemie.

Die Waffen-Wende
Die Waffen-Wende

Gepard-Panzer für die UkraineDie Waffen-Wende

Meinung · Die Lernkurve ist beachtlich. Aus „Keine Waffen an die Ukraine“ wurde „Nur Abwehrwaffen an die Ukraine“ und nun auch „Deutsche Panzer für die Ukraine“. Dahinter steht Druck von außen, Druck von innen und offenkundig die Erkenntnis, dass einem der weltweit größten Waffenexporteure die Argumente ausgehen.

Welterklärer mit Kompass
Welterklärer mit Kompass

Richard David Precht bei den „Düsseldorfer Reden“Welterklärer mit Kompass

Der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht sprach im voll besetzten Großen Haus des Schauspielhauses über "Das Ende der Arbeit wie wir sie kannten".

Präsident Hadi gibt Macht an neuen Präsidialrat ab
Präsident Hadi gibt Macht an neuen Präsidialrat ab

Bürgerkrieg im JemenPräsident Hadi gibt Macht an neuen Präsidialrat ab

Seit Jahren wird der Jemen von einem bewaffneten Konflikt zerrissen. An Spitze der Regierung saß dabei Präsident Hadi, der laut Kritikern zuletzt nur noch als Handlanger Saudi-Arabiens und als Symbolfigur diente. Nun tritt er seine Macht überraschend ab.

Saudi-Arabien verkündet Waffenruhe im Jemen
Saudi-Arabien verkündet Waffenruhe im Jemen

Verhandlungen während des RamadanSaudi-Arabien verkündet Waffenruhe im Jemen

Rund 380.000 Menschen sind schon beim Krieg im Jemen gestorben. Auch nach Beginn eines einseitigen Waffenstillstands der Huthi-Rebellen flog die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition Luftangriffe.

Huthi-Rebellen bieten einseitigen Waffenstillstand im Jemen an
Huthi-Rebellen bieten einseitigen Waffenstillstand im Jemen an

Angriff auf Saudi-ArabienHuthi-Rebellen bieten einseitigen Waffenstillstand im Jemen an

Ein Angriff der Huthi-Rebellen auf Saudi-Arabien hat am Freitag zu einem Brand in der Nähe einer Formel 1-Strecke geführt. Nun pausiert die Gruppe alle Angriffe - und stellt Forderungen für eine dauerhafte Waffenruhe im Jemen.

TV-Experte Ralf Schumacher reist nach Anschlag aus Saudi-Arabien ab
TV-Experte Ralf Schumacher reist nach Anschlag aus Saudi-Arabien ab

Formel 1 will normal fahrenTV-Experte Ralf Schumacher reist nach Anschlag aus Saudi-Arabien ab

Die Formel 1 will zum Tagesgeschehen übergehen – für TV-Experte Ralf Schumacher ist das nicht möglich. Der ehemalige Rennfahrer reist nach dem Anschlag in Saudi-Arabien vor dem Rennen ab und kommentiert von München aus.

500 Klever Schüler zogen für den Frieden durch Kleve
500 Klever Schüler zogen für den Frieden durch Kleve

Kleve500 Klever Schüler zogen für den Frieden durch Kleve

Die Klever Schulen hatten zur Demonstration für die Ukraine aufgerufen. Rund 120 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine seien inzwischen in Kleve untergebracht. „Empfangt sie mit offenen Herzen“, appellierte Bürgermeister Wolfgang Gebing an die Klever.