Jared Kushner - News und Infos zum Schwiegersohn von Donald Trump

Jared Kushner - News und Infos zum Schwiegersohn von Donald Trump

Foto: dpa/Alex Brandon

Jared Kushner

Ivanka Trump sagt vor Untersuchungsausschuss aus

Erstürmung des US-KapitolsIvanka Trump sagt vor Untersuchungsausschuss aus

Vor dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des US-Kapitols Anfang 2021 sagt jetzt auch die Tochter des damaligen Präsidenten Donald Trump, Ivanka, aus. Ihr Ehemann Jared Kushner hatte vergangene Woche per Videoschalte vor den Abgeordneten ausgesagt.

Wollte Trump Infizierte nach Guantánamo schicken?

Corona-Management des Ex-PräsidentenWollte Trump Infizierte nach Guantánamo schicken?

Ein Buch geht dem Vorgehen der Trump-Regierung in der Corona-Pandemie nach. Unter anderem soll der ehemalige US-Präsident darüber nachgedacht haben, infizierte Reiserückkehrer in Guantánamo zu isolieren.

Aussöhnung der Golfstaaten

UnterzeichnungAussöhnung der Golfstaaten

Drei Jahre Konflikt zwischen den benachbarten Golfstaaten wurde mit einem Abkommen offiziell beendet. Daran beteiligt war auch die USA.

Trump begnadigt Stone, Manafort und Kushner

Letzter Dienst für WeggefährtenTrump begnadigt Stone, Manafort und Kushner

Mehrere Weggefährten des US-Präsidenten sind zu Haftstrafen verurteilt worden. Vor allem die Russland-Affäre wurde einigen zum Verhängnis. Zum Ende seiner Zeit im Weißen Haus setzt sich der Präsident nun für einige loyale Vertraute ein.

Jemand muss es Trump sagen

Entscheidung bei US-WahlJemand muss es Trump sagen

Meinung · Der noch amtierende US-Präsident gilt als beratungsresistent. Allerdings haben einige Menschen in seinem Umfeld und bei den Republikanern doch Einfluss auf ihn. Sie sollten ihn dazu bewegen, die Niederlage einzugestehen.

Saudi-Arabien gibt Luftraum auch für Israel-Flüge frei

Luftverkehr Israel-EmirateSaudi-Arabien gibt Luftraum auch für Israel-Flüge frei

Saudi-Arabien gewährt künftig Flugzeugen „aus allen Ländern“ Überflugrechte. Israel wird zwar nicht explizit genannt, doch mit der vage formulierten Erklärung sind offenbar auch israelische Flüge gemeint.

US-israelische Delegation reisen in die Emirate

Diplomatische AnnäherungUS-israelische Delegation reisen in die Emirate

Der Flug betont die Umsetzung des historischen Abkommens zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten zur Normalisierung ihrer Beziehungen. Die Palästinenser bedauern die Flugverbindung. Saudi-Arabien toleriert, dass sein Luftraum genutzt wird.

Israel und Emirate nähern sich unter Trump-Vermittlung an

NahostkonfliktIsrael und Emirate nähern sich unter Trump-Vermittlung an

In die Spannungen im Nahen Osten kommt unter Vermittlung des US-Präsidenten überraschend Bewegung. Von dem Abkommen verspricht Trump sich Druck auf den Iran. Auch die Palästinenser reagieren erbost.

Ein China-Falke in Trumps Diensten

Weißes HausEin China-Falke in Trumps Diensten

Peter Navarro berät das Weiße Haus in Handelsfragen. Dem Präsidenten dient der Havard-Absolvent vor allem als akademisches Aushängeschild für seinen aggressiven Kurs gegenüber China.

Hope Hicks ist wieder zurück im Weißen Haus

Neuer Job bei Donald TrumpHope Hicks ist wieder zurück im Weißen Haus

2016 gehörte Hope Hicks zum Wahlkampfteam von Donald Trump, übernahm dann die Kommunikation des US-Präsidenten. Nach ihrem Abschied ist Hicks wieder zurück im Weißen Haus - allerdings in anderer Funktion.

Donald Trump kommt zum Weltwirtschaftsforum in Davos

Nach Aussetzen in 2019Donald Trump kommt zum Weltwirtschaftsforum in Davos

2019 war er dem Treffen ferngeblieben. In diesem Jahr wird US-Präsident Donald Trump am Weltwirtschaftsforum in Davos teilnehmen. In seiner Delegation werden auch seine Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner sein.

Neue Mueller-Dokumente setzen Trump unter Druck

Cyberangriffe auf DemokratenNeue Mueller-Dokumente setzen Trump unter Druck

Neu veröffentlichte Dokumente zu den Russland-Ermittlungen geben Einblick in ein Thema, das die Vorermittlungen zu einem möglichen Impeachment gegen Trump befeuert. Im Fokus steht dabei eine nicht belegte Verschwörungstheorie.

Trumps Nahostbeauftragter Jason Greenblatt tritt zurück

Friedensplan für Israel und PalästinaTrumps Nahostbeauftragter Jason Greenblatt tritt zurück

Der Berater erarbeitete mit gemeinsam mit Trumps Schwiegersohn Jared Kushner den umstrittenen Nahost-Friedensplan, der noch nicht vorgestellt wurde. Der Kushner-Vertraute Avi Berkowitz soll teilweise die Aufgaben Greenblatts übernehmen.

Palästinenser lehnen US-Wirtschaftsplan von Kushner vehement ab

Idee von Trump-SchwiegersohnPalästinenser lehnen US-Wirtschaftsplan von Kushner vehement ab

Jared Kushner stößt mit seinen Plänen für Milliardeninvestitionen in die palästinensischen Wirtschaft auf wenig Gegenliebe. Denn politische Fragen klammert er aus.

50 Milliarden Dollar sollen den Nahen Osten befrieden

US-Pläne für Palästinenser und Israel50 Milliarden Dollar sollen den Nahen Osten befrieden

Von einer Zwei-Staaten-Regelung ist keine Rede. Aber: Die Regierung von US-Präsident Donald Trump setzt bei ihren Bemühungen um einen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern auf einen 50 Milliarden Dollar schweren Wirtschaftsplan.

Deutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief

Ärger mit Trump-GeschäftenDeutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief

Führungskräfte der Deutschen Bank sollen verhindert haben, dass Mitarbeiter auffällige Trump-Geschäfte an die Finanzaufsicht melden. Die Aktie fällt auf 6,61 Euro. Chefkontrolleur Achleitner droht bei der Hauptversammlung am Donnerstag Ärger.

Mitarbeiterin erhebt Vorwürfe zu Sicherheitsgenehmigungen unter Trump

Zugang zu GeheimmaterialMitarbeiterin erhebt Vorwürfe zu Sicherheitsgenehmigungen unter Trump

Eine langjährige Mitarbeiterin der US-Regierung wirft dem Weißen Haus vor, mit laxem Zugang nicht zuverlässiger Personen zu Geheiminformationen die Sicherheit zu gefährden. Das geht aus einem Brief der Demokraten im Repräsentantenhaus hervor.

Anhörung von Trumps Ex-Anwalt soll Klarheit bringen

Cohen im US-KongressAnhörung von Trumps Ex-Anwalt soll Klarheit bringen

Michael Cohen, der langjährige Vertraute von US-Präsident Donald Trump, muss am Mittwoch vor dem Kongress aussagen. Die Demokraten versprechen sich, dass er Licht in die Russland-Affäre bringen könnte.

Ivanka Trump kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

Tochter des US-PräsidentenIvanka Trump kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

Die Delegation der USA für die Münchner Sicherheitskonferenz wird immer prominenter. Neben Vizepräsident Mike Pence hat sich jetzt auch Ivanka Trump, Tochter von US-Präsident Donald Trump, angekündigt.

Russische Anwältin mit Kontakt zum Trump-Team angeklagt

Wegen Behinderung der US-JustizRussische Anwältin mit Kontakt zum Trump-Team angeklagt

Die US-Justiz hat Anklage gegen Natalia Weselnizkaja erhoben. Die Anwältin traf sich auch mit Trumps Wahlkampfteam. Sie soll bei einem Fall von Geldwäsche die Arbeit der Behörden behindert haben.

Mick Mulvaney wird neuer Stabschef im Weißen Haus

Trump befördert BudgetchefMick Mulvaney wird neuer Stabschef im Weißen Haus

Nach der Absage von Trumps Wunschkandidat Nick Ayers waren etliche Namen für die Nachfolge von John Kelly im Gespräch, nun hat sich der Präsident festgelegt. Sein bisheriger Budgetchef soll die Abläufe in der Regierungszentrale ordnen.

Wer ist Jared Kushner?

Mit wem ist Jared Kushner verheiratet?

Welche Ausbildung absolvierte Jared Kushner?

Als was arbeitet Jared Kushner?

Politischer Berater von Donald Trump