Jan Ullrich

So geht es weiter bei der Tour de France
So geht es weiter bei der Tour de France

6. Etappe nach DijonSo geht es weiter bei der Tour de France

Die sechste Etappe der Tour de France führt das Fahrerfeld von Mâcon nach Dijon. Es ist eine klassische Überführungsetappe und die leichteste im bisherigen Programm.

Yates Gesamtsieger vor Teamkollege Almeida
Yates Gesamtsieger vor Teamkollege Almeida

Tour de SuisseYates Gesamtsieger vor Teamkollege Almeida

Am ersten Todestag von Gino Mäder haben die Edelhelfer von Tadej Pogacar den Doppelsieg bei der Tour de Suisse perfekt gemacht. Der Brite Adam Yates gewann vor Teamkollege Joao Almeida.

Radprofi Buchmann nach Sturz im Krankenhaus
Radprofi Buchmann nach Sturz im Krankenhaus

Tour de SuisseRadprofi Buchmann nach Sturz im Krankenhaus

Update · Emanuel Buchmann ist auf der zweiten Etappe der Tour de Suisse gestürzt und musste das Rennen aufgeben. Der frühere Tour-de-France-Vierte vom Team Bora-hansgrohe war am Montag kurz vor dem Ziel in einen Massencrash verwickelt.

Jan Ullrich gewährt im Sportstudio tiefe Einblicke
Jan Ullrich gewährt im Sportstudio tiefe Einblicke

„Habe betrogen, ja“Jan Ullrich gewährt im Sportstudio tiefe Einblicke

Jan Ullrichs Doping-Beichte liegt etwas über ein halbes Jahr zurück. Der frühere Tour-de-France-Sieger spricht nun erneut über seine bewegte Vergangenheit - und zeigt Reue.

Steinhauser beim Giro erneut auf dem Podium
Steinhauser beim Giro erneut auf dem Podium

Dritter in SappadaSteinhauser beim Giro erneut auf dem Podium

Deutschlands Etappensieger beim diesjährigen Giro landet auf Rang drei. Der Italiener Andrea Vendrame sichert sich diesmal den Sieg.

Steinhauser holt ersten deutschen Etappensieg beim Giro 2024
Steinhauser holt ersten deutschen Etappensieg beim Giro 2024

„Wusste am Morgen, dass ich gewinnen kann“Steinhauser holt ersten deutschen Etappensieg beim Giro 2024

Sein Vater Tobias fuhr einst mit Jan Ullrich in einem Team, nun hat der junge Georg Steinhauser den ersten großen Auftritt im Profiradsport. Der 22-Jährige triumphiert beim Giro d’Italia in den Bergen – und das vor Superstar Pogacar.

Jan Ullrichs Dopingbeichte ist ein faules Geständnis
Jan Ullrichs Dopingbeichte ist ein faules Geständnis

Späte Einsicht des Ex-RadprofisJan Ullrichs Dopingbeichte ist ein faules Geständnis

Meinung · Es war ein offenes Geheimnis: Jan Ullrich war gedopt. Nun hat er das bestätigt. 17 Jahre nach seinem Karriereende. Seine Worte mögen aufrichtig sein, der Rahmen der Beichte hat jedoch einen störenden Beigeschmack.

Jan Ullrich gesteht erstmals Doping
Jan Ullrich gesteht erstmals Doping

Ex-RadstarJan Ullrich gesteht erstmals Doping

Jan Ullrich bricht sein Schweigen. Nach jahrelangem Versteckspiel bekennt sich der einzige deutsche Tour-Sieger klar zu seiner Doping-Vergangenheit.

Jan Ullrich mit Geständnis zwischen den Zeilen
Jan Ullrich mit Geständnis zwischen den Zeilen

„Wollte kein Verräter sein“Jan Ullrich mit Geständnis zwischen den Zeilen

Jan Ullrich redet erstmals ausführlicher über Doping. Ein klares persönliches Geständnis bleibt aus. Dafür thematisiert der frühere Radstar die Umstände beim Team Telekom.

Jan Ullrich hat „auf einmal Panikattacken gekriegt“
Jan Ullrich hat „auf einmal Panikattacken gekriegt“

Toursieger von 1997Jan Ullrich hat „auf einmal Panikattacken gekriegt“

Jan Ullrich konnte nach eigener Aussage „seine Vergangenheit nicht ertragen“. Dabei geht es um Doping, Alkohol und weitere Drogen. Eine Doku gibt nun Einblick in das Leben des ehemaligen Rad-Stars.

Jan Ullrich deutet erneut Doping-Geständnis an
Jan Ullrich deutet erneut Doping-Geständnis an

„Kokain in Massen“Jan Ullrich deutet erneut Doping-Geständnis an

In einer vierteiligen Doku-Serie über sein Leben packt der frühere Radstar Jan Ullrich offenbar umfassender als bisher über Doping aus. Auch ein spanischer Skandal-Arzt kommt zu Wort.

Radprofi Buchmann souverän zum zweiten Mal deutscher Straßenmeister
Radprofi Buchmann souverän zum zweiten Mal deutscher Straßenmeister

Dreifacherfolg für Bora-hansgroheRadprofi Buchmann souverän zum zweiten Mal deutscher Straßenmeister

Radprofi Emanuel Buchmann ist am Sonntag souverän zum deutschen Meistertitel auf der Straße gefahren. Er feierte den Sieg vor zwei Teamkollegen von Bora-hansgrohe.

Drei Wochen und mehr als 600 Kilometer
Drei Wochen und mehr als 600 Kilometer

Redakteur der RP in Hilden startet Selbstversuch beim StadtradelnDrei Wochen und mehr als 600 Kilometer

Die Tour de France dauert drei Wochen. Ähnlich lang läuft das „Stadtradeln“ in Hilden. Mitmachen kann man auch als Bochumer. 3400 Kilometer wie die Profis in Frankreich muss man ja nicht bewältigen...

Jan Ullrich dankt Fans 25 Jahre nach seinem Tour-de-France-Sieg
Jan Ullrich dankt Fans 25 Jahre nach seinem Tour-de-France-Sieg

„Das hat mich sehr berührt“Jan Ullrich dankt Fans 25 Jahre nach seinem Tour-de-France-Sieg

25 Jahre nach seinem Tour-de-France-Triumph hat sich Jan Ullrich in einem offenen Brief bei seinen Radsport-Fans für die große Anteilnahme bedankt. Was er sagt und was er niemals vergessen wird.

Buchmann fährt beim Giro auf Top-10-Kurs – Ciccone gewinnt Hitzeschlacht
Buchmann fährt beim Giro auf Top-10-Kurs – Ciccone gewinnt Hitzeschlacht

Spektakel bleibt ausBuchmann fährt beim Giro auf Top-10-Kurs – Ciccone gewinnt Hitzeschlacht

Beim Giro d'Italia gibt es für die Deutschen in der Gesamtwertung in der Vergangenheit kaum etwas zu holen. Jan Ullrich hat die Rundfahrt meist ausgelassen oder als Tour-Training genutzt. Nun könnte Buchmann in die Top Ten fahren.

„Ich bin dem Tod mal wieder entronnen“
„Ich bin dem Tod mal wieder entronnen“

Ex-Radstar Jan Ullrich„Ich bin dem Tod mal wieder entronnen“

Jan Ullrich hat sich nach einem Krankenhausaufenthalt zu Wort gemeldet. Der frühere Radstar äußerte sich auch zu den Spekulationen, seine gesundheitlichen Beschwerden hätten etwas mit Drogenkonsum zu tun.

Jan Ullrich spricht über seine dunkelste Zeit
Jan Ullrich spricht über seine dunkelste Zeit

„Ich war fast tot“Jan Ullrich spricht über seine dunkelste Zeit

Jan Ullrich geht es wieder gut. Der einstige Tour-Sieger radelt auf Mallorca mit seinem früheren Rivalen Lance Armstrong und redet offen über die schwerste Phase seines Lebens.

Schachmann beendet Tour de Suisse auf Rang vier
Schachmann beendet Tour de Suisse auf Rang vier

RadsportSchachmann beendet Tour de Suisse auf Rang vier

Maximilian Schachmann hat bei der Tour de Suisse das Gesamtpodium denkbar knapp verpasst. Beim Heimsieg des Schweizers Gino Mäder auf der letzten schweren Etappe kam der Berliner als Zehnter ins Ziel. In der Gesamtwertung fehlten Schachmann vier Sekunden auf Rang drei.

Radrennen "Rund um Köln" erneut abgesagt
Radrennen "Rund um Köln" erneut abgesagt

Zweites Jahr in FolgeRadrennen "Rund um Köln" erneut abgesagt

Die für den 6. Juni geplante 104. Auflage des traditionellen Radrennens "Rund um Köln" fällt zum zweiten Mal nach 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer.

Unterwegs zu den Orten der Vergangenheit
Unterwegs zu den Orten der Vergangenheit

Radeln am NiederrheinUnterwegs zu den Orten der Vergangenheit

Serie · Wie unser Autor Mönchengladbach und Umgebung auf zwei Rädern neu erkundet: Auf einer 30 Kilometer langen Tour führt es ihn entlang versunkener Dörfer zum Tagebaurand in Garzweiler. Dabei fühlt er sich wie Jan Ullrich zu seinen schlechtesten Zeiten.

„Er hat nichts Schlimmes getan“
„Er hat nichts Schlimmes getan“

Pevenage fordert zweite Chance für Ullrich„Er hat nichts Schlimmes getan“

Jan Ullrich bekommt in Deutschland zu wenig Beachtung, findet der ehemalige Sportdirektor Rudy Pebenage. In Italien und Belgien sei der gefallene Radstar ein Held, nur in Deutschland wurde er vergessen.

Ullrich-Mentor gibt langjährige Dopingpraktiken zu
Ullrich-Mentor gibt langjährige Dopingpraktiken zu

Rudy PevenageUllrich-Mentor gibt langjährige Dopingpraktiken zu

Rudy Pevenage hat in seiner Biografie langjährige Dopingpraktiken in der Zeit als Teamchef, Betreuer und Mentor des früheren Tour-de-France-Siegers Jan Ullrich zugegeben. In dem am Donnerstag erschienenen Buch „Der Rudy“ berichtet der Belgier detailliert zum Dopinggebrauch im Radsport.

Jan Ullrich nach Angriff auf Escort-Dame zu Geldstrafe verurteilt
Jan Ullrich nach Angriff auf Escort-Dame zu Geldstrafe verurteilt

Vorfall in Frankfurter HotelJan Ullrich nach Angriff auf Escort-Dame zu Geldstrafe verurteilt

Der frühere Radstar Jan Ullrich muss nach einem Vorfall in einem Frankfurter Hotel eine Geldstrafe zahlen. Er hat den Ermittlungen zufolge eine Frau angegriffen und verletzt.

An Buchmann entscheidet sich die Zukunft des deutschen Radsports

Vierter bei der Tour de FranceAn Buchmann entscheidet sich die Zukunft des deutschen Radsports

Meinung · Emanuel Buchmann hat bei der Tour de France 2019 als Vierter das beste deutsche Ergebnis seit 13 Jahren erzielt. Er weckt die Hoffnung auf dopingfreien Radsport und trägt so die Verantwortung für die ganze Disziplin auf seinen Schultern.