Ina Scharrenbach: News zur NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitales

Ina Scharrenbach: News zur NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitales

Foto: dpa/Marcel Kusch

Ina Scharrenbach

Wer ist Ina Scharrenbach? 

Wann wurde Ina Scharrenbach geboren? 

Wo wohnt Ina Scharrenbach? 

Was ist Ina Scharrenbach von Beruf? 

Wofür stand Ina Scharrenbach in der Kritik? 

Ist Ina Scharrenbach verheiratet? 

Hat Ina Scharrenbach Kinder? 

Nicole Puppe – ein Leben für den SV Millingen

Ehrenamtlerin aus LeidenschaftNicole Puppe – ein Leben für den SV Millingen

Die 39-Jährige kommt in der Woche auf rund 50 Stunden freiwilliger Arbeit für den Verein. Sie kümmert sich im Klubheim am Sportplatz um die Bewirtung, ist Jugendwartin und gibt Turnstunden in Kindergärten.

NRW will in 95 Städten und Gemeinden den Wohnungsbau ankurbeln

Von Bielefeld bis SwistalNRW will in 95 Städten und Gemeinden den Wohnungsbau ankurbeln

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ermitteln lassen, wo es deutlich zu wenig bezahlbare Wohnungen gibt. Das Ergebnis fällt gemischt aus: in Großstädten wie Düsseldorf, aber auch in Gemeinden wie dem niederrheinischen Alpen.

Bundesbauministerium rüffelt Ina Scharrenbach

Nach Kritik an Wohngeld-ChaosBundesbauministerium rüffelt Ina Scharrenbach

Die Städte und das Land richten sich auf einen Ansturm von Wohngeldbeziehern ein. NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach hat dem Bund vorgeworfen, unseriöse Empfehlungen abzugeben. Jetzt reagiert die Staatssekretärin.

Abbau des Schuldenbergs der NRW-Städte verzögert sich

Toxische KassenkrediteAbbau des Schuldenbergs der NRW-Städte verzögert sich

Exklusiv · Schwarz-Grün in NRW hat versprochen, bis Jahresende mit dem Bund eine Lösung für die überschuldeten Städte und Gemeinden zu verabreden – oder selbst tätig zu werden. Gespräche gab es zwar, ein Weg zeichnet sich aber nicht ab.

Land und Kommunen fürchten holprigen Wohngeld-Start

Explodierende EnergiekostenLand und Kommunen fürchten holprigen Wohngeld-Start

Ab Januar verdreifacht sich durch die Ampel-Pläne die Zahl der Anspruchsberechtigten für das Wohngeld. Für die Kommunen ist das eine teure, organisatorische Herausforderung. Die Wohngeldstellen rechnen mit dem Zorn der Bürger.

Razzia in Bracht wird aufgearbeitet

Kontrollen in Brüggen-BrachtRazzia in Bracht wird aufgearbeitet

„So etwas hat es bei uns in Brüggen noch nie gegeben.“ Mehr als hundert Kräfte seien im Einsatz gewesen.  Das sagte Brüggens Bürgermeister Frank Gellen (CDU) in der jüngsten Ratssitzung zu den Kontrollen, die am Montagabend zeitgleich in Brüggen-Bracht und Nettetal-Hinsbeck stattgefunden haben.

Razzien in Leiharbeiter-Unterkünften

Nächtliche Kontrollen in Nettetal und BrüggenRazzien in Leiharbeiter-Unterkünften

Ein großes Aufgebot an Polizisten, Feuerwehrleuten, Ordnungsamtskräften und Arbeitssschutz hat am Montagabend erstmals gleichzeitig Unterkünfte von Leiharbeitern in Brüggen-Bracht und Nettetal-Hinsbeck kontrolliert. Ministerin Ina Scharrenbach war vor Ort. Was sie dort sah.

Xanten und Alpen sollen Bauland einfacher erschließen können

NRW plant VerordnungXanten und Alpen sollen Bauland einfacher erschließen können

Das NRW-Bauministerium hat untersuchen lassen, in welchen Kommunen der Wohnungsmarkt angespannt ist. Durch eine neue Verordnung sollen sie mehr und schneller Bauland erschließen können. Xanten und Alpen gehören dazu.

Ministerin stellt Fördergelder für Holocaust-Mahnmal in Aussicht

Ideen für DenkmalMinisterin stellt Fördergelder für Holocaust-Mahnmal in Aussicht

Schüler aus Grevenbroich liefern Ideen für ein Holocaust-Mahnmal, das auf dem Synagogenplatz in der Fußgängerzone aufgestellt werden soll. Über eine Mitfinanzierung des Projekts sprachen die Organisatoren jetzt mit NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach.

Riesige Anteilnahme bei Beisetzung von Peter Jansen

Erkelenzer Alt-BürgermeisterRiesige Anteilnahme bei Beisetzung von Peter Jansen

Der in der Vorwoche im Alter von nur 63 Jahren verstorbene Ehrenbürgermeister ist am Freitag in Hetzerath beerdigt worden. Viele Weggefährten erwiesen Jansen die letzte Ehre.

Grüne starten einen letzten Versuch

Chateau-Rikx in Düsseldorf-OberkasselGrüne starten einen letzten Versuch

Um die geplante Bebauung auf dem alten Chateau-Rikx-Gelände in Düsseldorf-Oberkassel zu verhindern, haben die Grünen einen Brief ans Ministerium geschrieben.

Ministerin übergibt Förderbescheid für das Bedburger Nass

1,5 Millionen EuroMinisterin übergibt Förderbescheid für das Bedburger Nass

NRW-Ministerin Ina Scharrenbach konnte jetzt den Fördermittelbescheid für die geplante Sanierung des gemeindlichen Hallenbades Bedburger Nass an Bürgermeister Stephan Reinders übergeben. Worum es geht.

Ministerin übergibt Förderbescheid fürs Clubhaus

Neubau in MillingenMinisterin übergibt Förderbescheid fürs Clubhaus

Das Vereinsheim des SV Millingen soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Dafür gibt es Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro von Land und Bund.

NRW-Ministerin Scharrenbach erwartet „blaues Auge“ für Bund beim Wohngeld

Zu wenig PersonalNRW-Ministerin Scharrenbach erwartet „blaues Auge“ für Bund beim Wohngeld

Rund 300.000 Haushalte in NRW zusätzlich sollen 2023 Anspruch auf Wohngeld bekommen. Das löst schon jetzt einen Ansturm auf die Wohngeldstellen aus. Bauministerin Scharrenbach rechnet mit einem „blauen Auge“ für den Bund bei der Umsetzung des Gesetzes.

Es gilt das Wahlversprechen

Abschaffung der Straßenbaubeiträge in NRWEs gilt das Wahlversprechen

Meinung · Wie ernst ist es der Landesregierung mit der endgültigen Abschaffung der ungeliebten Straßenausbaubeiträge? Aus einem Wahlkampfschlager ist inzwischen ein Projekt auf der langen Bank geworden.

Zweifel an endgültigem Aus für Straßenbaubeiträge

Rechtsgutachten entfacht DiskussionZweifel an endgültigem Aus für Straßenbaubeiträge

Ein Rechtsgutachten für die Landesregierung nennt drei Wege, was aus der ungeliebten Kostenbeteiligung werden könnte. Grundstückseigentümer sind besorgt. Die Opposition spricht von der „Vorbereitung eines Wahlbetrugs“.

Online-Kfz-Zulassung in NRW – überall möglich oder nicht?

Verwirrende Zahlen und FaktenOnline-Kfz-Zulassung in NRW – überall möglich oder nicht?

Exklusiv · In nicht einmal einem Drittel der NRW-Kreise ist die digitale Kfz-Zulassung möglich. Das jedenfalls zeigt das Digitalisierungsportal von Bund und Ländern. Stimmt nicht, sagt das Land – und liefert eine holprige Erklärung für die abweichenden Zahlen.

NRW muss verlässlich für den Schutz von Frauen sorgen

Geld für FrauenhäuserNRW muss verlässlich für den Schutz von Frauen sorgen

Meinung · In Deutschland wird im Schnitt am Tag eine Frau im häuslichen Umfeld getötet. Die Frauenhäuser und -Beratungsstellen in NRW sind in Aufruhr, weil im Haushalt weniger Geld für ihre lebensrettende Arbeit vorgesehen ist.

NRW-Ministerin Scharrenbach kam zum Hallenbad-Richtfest

Infrastruktur in SchermbeckNRW-Ministerin Scharrenbach kam zum Hallenbad-Richtfest

Bürgermeister Rexforth sagte bei der Veranstaltung, dass das Hallenbad ein Stück Heimat sei. Wie sich die Ministerin äußerte und wie es jetzt weiter geht.

NRW verspricht 2200 Fußballfelder neues Bauland

Kampf gegen hohe WohnkostenNRW verspricht 2200 Fußballfelder neues Bauland

Exklusiv · Die NRW-Ministerin Ina Scharrenbach sagt zu, Bauherren über Förderprogramme mehr bezahlbare Grundstücke zur Verfügung zu stellen. Die Opposition spricht von einem Marketing-Trick und fordert mehr günstige Wohnungen.

Ministerin löst Knoten bei Millionen-Projekt

Ina Scharrenbach in RemscheidMinisterin löst Knoten bei Millionen-Projekt

Trotz Förderbescheid über 1,5 Millionen Euro wird beim Remscheider SV noch nicht gebaut. Ina Scharrenbach (CDU) half am Mittwoch weiter.

Remscheid gedenkt der Opfer des Nazi-Terrors

Veranstaltung im PferdestallRemscheid gedenkt der Opfer des Nazi-Terrors

Zur Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht kam unter anderem NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach in den Pferdestall nach Remscheid.

Hendrik Wüst macht Paul Ziemiak zum Generalsekretär

NRW-CDUHendrik Wüst macht Paul Ziemiak zum Generalsekretär

Exklusiv · Paul Ziemiak, von 2018 bis 2022 Generalsekretär der CDU, soll neuer Generalsekretär der NRW-CDU werden. Das erfuhr unsere Redaktion aus CDU-Vorstandskreisen.

SPD vermisst Hilfe bei Leiharbeiter-Problem

Auch in Nettetal gibt es viele UnterkünfteSPD vermisst Hilfe bei Leiharbeiter-Problem

Bei einer Razzia im Kreis Borken haben  Behörden kürzlich Unterkünfte von Leiharbeitern überprüft. Nettetal brauche Unterstützung von der Landesregierung, sagt die Fraktionsvorsitzende Renate Dyck.

Wie ist die politische Karriere von Ina Scharrenbach verlaufen? 

Was sind politische Ziele von Ina Scharrenbach?