Ilka Bessin (Cindy aus Marzhan) - alle News und Infos zur Komikerin

Ilka Bessin (Cindy aus Marzhan) - alle News und Infos zur Komikerin

Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Ilka Bessin

„RTL war immer schon ein bisschen lauter und frecher“
„RTL war immer schon ein bisschen lauter und frecher“

Senderchefin Inga Leschek„RTL war immer schon ein bisschen lauter und frecher“

Interview · Am 2. Januar wird RTL 40 Jahre alt. Chefin des Senders ist seit knapp einem Jahr Inga Leschek. Im Interview spricht sie über Formate, die sie als Jugendliche begeistert haben, gegenwärtige Herausforderungen und ihre Pläne für den Sender im Jubiläumsjahr.

Bart, Diät, Operationen – wie Promis sich neu erfinden
Bart, Diät, Operationen – wie Promis sich neu erfinden

Neue LooksBart, Diät, Operationen – wie Promis sich neu erfinden

Wer im Rampenlicht steht, achtet für gewöhnlich auf sein Äußeres. Da stören mitunter ein paar Pfunde zu viel oder die grauen Haare. Andere wiederum zeigen bewusst ihr Alter. Eine Übersicht.

Krebskranker Junge aus Brüggen tritt mit seiner Familie in einer TV-Show auf
Krebskranker Junge aus Brüggen tritt mit seiner Familie in einer TV-Show auf

Bei Sendung „Quiz Champion“Krebskranker Junge aus Brüggen tritt mit seiner Familie in einer TV-Show auf

Im Januar erhielt der zehnjährige Jan Hilscher aus Brüggen die Diagnose Knochenkrebs. Das änderte nicht nur sein Leben. Diese Erfahrungen schildern er und seine Familie in der Kerner-Sendung „Quiz Champion“.

„Cindy aus Marzahn“ kommt mit neuer Show zurück
„Cindy aus Marzahn“ kommt mit neuer Show zurück

Comeback bei RTL„Cindy aus Marzahn“ kommt mit neuer Show zurück

Fans der Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“ von Ilka Bessin können sich freuen: Sechs Jahre nach dem verkündeten Ende plant RTL jetzt „Die Cindy aus Marzahn Show“. Vier Folgen sollen im Mai aufgzeichnet werden. Wann die Ausstrahlung im TV stattfinden wird, ist noch unklar.

Diese Promis grillen bald den Henssler
Diese Promis grillen bald den Henssler

Bruce Darnell, Poldi und CoDiese Promis grillen bald den Henssler

Mit sechs neuen Folgen, die ab 10. April auf Vox zu sehen sind, wird TV-Koch Steffen Henssler wieder für reichlich Action in der Studioküche sorgen. Die Gästeliste ist dabei wie immer mit reichlich Prominenz ausgestattet. Ein Vorgeschmack.

Jadranka Poljakovic kennt die Maße von Michelle Obama
Jadranka Poljakovic kennt die Maße von Michelle Obama

Düsseldorfer Designerin mit Top-Secret-InfosJadranka Poljakovic kennt die Maße von Michelle Obama

Mode wollte sie schon immer machen. Dass Sie mal Berühmtheiten wie Michelle Obama einkleidet oder Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn, das hätte die gebürtige Bosnierin Jadranka Poljakovic sich nicht träumen lassen.

„I Can See Your Voice“ startet am Dienstag
„I Can See Your Voice“ startet am Dienstag

RTL-Musikshow„I Can See Your Voice“ startet am Dienstag

Wer kann wirklich singen - und wer mogelt? Dieser Frage müssen sich die prominenten Rateteams in jeder Folge erneut stellen. Mit dabei sind unter anderem The BossHoss, Maite Kelly, Oliver Pocher und Sophia Thomalla.

„Ich bin ein Melodien-Junkie“
„Ich bin ein Melodien-Junkie“

Sänger und Komponist Tom Marquardt aus Kempen„Ich bin ein Melodien-Junkie“

Der Kempener Komponist und Sänger Tom Marquardt steht für den deutschen Schlager, für Hits auf Mallorca und zahlreiche Kompositionen für aktuelle Stars. Seine Liebe für den Karneval muss er in diesem Jahr ganz neu interpretieren.

Wer steckt unter den „Masked Singer“-Kostümen? Das sind die Indizien
Wer steckt unter den „Masked Singer“-Kostümen? Das sind die Indizien

Zweite Show am DienstagabendWer steckt unter den „Masked Singer“-Kostümen? Das sind die Indizien

Die dritte Staffel von „Masked Singer“ ist auf ProSieben gestartet und wieder geht das Rätseln los: Welcher Promi verbirgt sich hinter den aufwändig gestalteten Masken? Die Hinweise und Indizien im Überblick.

Zuschauer bescheren Lili Paul-Roncalli den Sieg
Zuschauer bescheren Lili Paul-Roncalli den Sieg

„Let’s Dance“ 2020Zuschauer bescheren Lili Paul-Roncalli den Sieg

Spannendes Finale bei Let’s Dance am Freitag: Nach drei Tänzen lagen Lili Paul-Roncalli und Moritz Hans gleichauf. Beide hatten mit ihren Tanzpartnern jeweils die volle Punktzahl bekommen - für alle Tänze.

Ilka Bessin bei „Let’s Dance“ mit einem Wunsch - nicht als Erste rausfliegen
Ilka Bessin bei „Let’s Dance“ mit einem Wunsch - nicht als Erste rausfliegen

„Cindy aus Marzahn“-DarstellerinIlka Bessin bei „Let’s Dance“ mit einem Wunsch - nicht als Erste rausfliegen

Auch sie ist bei „Let’s Dance“ zu sehen: Ilka Bessin. Seitdem sie ihre Comedy-Figur „Cindy aus Marzahn“ in Rente geschickt hat, tritt sie seriöser auf. Ihr Ziel bei Let’s Dance: Nicht als Erste rausfliegen.

Von Kirchhoven auf die Bühne
Von Kirchhoven auf die Bühne

Comedy-Star Tahnee aus HeinsbergVon Kirchhoven auf die Bühne

Mit ihrem zweiten Soloprogramm Vulvarine ist Tahnee derzeit auf Tour durch Deutschland, zwischendurch gibt’s TV-Auftritte. Die 27 Jahre alte Heinsbergerin ist in der Spitzengruppe der Comedy-Szene angekommen.

Komikerin Ilka Bessin kommt nach Wesel
Komikerin Ilka Bessin kommt nach Wesel

Am 16. Dezember im LutherhausKomikerin Ilka Bessin kommt nach Wesel

Ilka Bessin, die in der Rolle der Cindy aus Marzahn bekannt wurde, kommt am Montag, 16. Dezember, ins Weseler Lutherhaus. Ein Gespräch über ihr Leben in der DDR, ihre Zeit als Hartz IV-Empfängerin, Ruhm und Karriere und das Leben ganz allgemein.

Vom Ratsherrn zum Fernseh-Experten
Vom Ratsherrn zum Fernseh-Experten

ViersenVom Ratsherrn zum Fernseh-Experten

Felix Thönnessen war Juso-Vorsitzender und SPD-Ratsherr in Viersen, bevor er sich auf seine berufliche Karriere konzentrierte. Jetzt ist er Unternehmer, Redner und berät im Fernsehen Existenzgründer.

Fernsehgärtner gründet eine Akademie
Fernsehgärtner gründet eine Akademie

Gartenakademie Dycker FeldFernsehgärtner gründet eine Akademie

Trat Bernd Franzen im Fernsehen zu Jahresbeginn noch an der Seite von Ilka Bessin, früher als Cindy aus Marzahn bekannt, als Berater und Juror auf. So hat der Experte jetzt die „Gartenakademie Dycker Feld“ gegründet.

Gustorfer ist wieder Fernseh-Gärtner
Gustorfer ist wieder Fernseh-Gärtner

Neue Serie: „Ran an den Rasen – das Gartenduell“Gustorfer ist wieder Fernseh-Gärtner

Bernd Franzen kehrt ins Fernsehen zurück: Der 44 Jahre alte Gartenarchitekt spielt eine tragende Rolle in der neuen RTL-Serie „Ran an den Rasen – das Gartenduell“. An seiner Seite: Ilka Bessin, früher als Cindy aus Marzahl bekannt.

Warum Ilka Bessin nicht über die AfD sprechen möchte
Warum Ilka Bessin nicht über die AfD sprechen möchte

Interview mit Ex-“Cindy aus Marzahn“Warum Ilka Bessin nicht über die AfD sprechen möchte

Früher war sie als „Cindy aus Marzahn“ unterwegs, heute steht Ilka Bessin als sie selbst auf der Bühne - weil sie schwierigere Themen anpacken möchte. Über die AfD möchte sie aber nicht sprechen.

Bald startet eine neue Serie mit internationalen Comedy-Stars
Bald startet eine neue Serie mit internationalen Comedy-Stars

Streaming-Unternehmen NetflixBald startet eine neue Serie mit internationalen Comedy-Stars

Netflix startet eine ganze Serie mit Auftritten von Comedians aus aller Welt. Dabei präsentieren sich insgesamt 47 Komiker aus 13 Ländern in acht verschiedenen Sprachen.

Til Schweiger in der Midlife-Crisis
Til Schweiger in der Midlife-Crisis

Neuer Film „Klassentreffen 1.0“Til Schweiger in der Midlife-Crisis

Können Männer mit Ende 40 noch Spaß am Leben haben? Diese Frage stellt die herrlich alberne Komödie „Klassentreffen 1.0“.

Mode für Mollige und ein Grammy
Mode für Mollige und ein Grammy

Stars Der WocheMode für Mollige und ein Grammy

Im Leben läuft es doch immer auf die Frage hinaus: Und, wie war ich? Wir sagen es Ihnen und vergeben wieder viele Sternchen.

"Cindy aus Marzahn" präsentiert eigene Modelinie
"Cindy aus Marzahn" präsentiert eigene Modelinie

Ilka Bessin in Düsseldorf"Cindy aus Marzahn" präsentiert eigene Modelinie

Als sie noch als Cindy aus Marzahn unterwegs war, musste sie sich keine Gedanken machen, was sie abends anzieht. Nun ist Ilka Bessin zurück - im Blümchenkleid und mit eigener Modelinie. Die hat sie am Sonntag in Düsseldorf vorgestellt.

Die Fashionistas halten Einzug in die Stadt
Die Fashionistas halten Einzug in die Stadt

ModerummelDie Fashionistas halten Einzug in die Stadt

Mode zieht sie alle an: Wenn ab diesem Freitag die nächste Orderrunde eingeläutet wird, dann dreht sich auf den Messen, in den 650 Showrooms, Hotels und Shops, auf Partys und Schauen alles um Mode, Models, Fotografie und Promis.

Cindy aus Marzahn mit eigener Mode

Neues LebenCindy aus Marzahn mit eigener Mode

"Bessin" heißt das Modelabel von Entertainerin Ilka Bessin, die jahrelang als Cindy aus Marzahn die Comedy-Bühnen beherrschte. Mit ihrem Label macht sie Mode für Frauen mit Größe 42 und mehr. Am 28. Januar wird Bessin bei der der Messe "Gallery" ihre neue Kollektion vorstellen.

Comedy Arts - Ein schräger Blick zurück
Comedy Arts - Ein schräger Blick zurück

Festival in MoersComedy Arts - Ein schräger Blick zurück

Donnerstagabend startet das Comedy Arts Festival: Viele Comedians, Clowns und Kabarettisten werden dem Humorspektakel bis Sonntag zum 40. Geburtstag gratulieren. Wenn das kein Grund für einen Rückblick ist.

"Cindy aus Marzahn" ist zu politisch geworden
"Cindy aus Marzahn" ist zu politisch geworden

Ilka Bessin begründet das Aus"Cindy aus Marzahn" ist zu politisch geworden

Komikerin Ilka Bessin hat ihre Kunstfigur, die moppelige, pink gekleidete Cindy aus Marzahn, zu politisch für ihre Rolle werden lassen - und ihr auch deshalb Lebewohl gesagt.

Wann wurde Ilka Bessin geboren?

Ilka Bessin, die Stand-up-Komikerin mit Ihrer Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“, wurde 1971 geboren. Sie wuchs in Luckenwalde in Brandenburg auf und absolvierte in der ehemaligen DDR zunächst eine Ausbildung als Köchin. Nach der Wiedervereinigung verlor sie ihre Arbeitsstelle.

In Ihrer Autobiografie „Abgeschminkt“ schreibt sie auch über ihr Leben vor dem Ruhm: Ihre Eltern erzogen sie streng, als Kind und Jugendliche wurde sie gemobbt. Sogar für ihre Freundinnen war sie zu hässlich. Die fiesen Sprüche ihrer Mitschüler überlebte sie, indem sie ironisch und witzig konterte. Humor half ihr schon in ihrer Jugend.

Nachdem sie ihre Arbeitsstelle nach der Wende verloren hatte, machte sie eine Umschulung zur Hotelfachfrau. Sie arbeite als Kellnerin, später als Animateurin auf einem Kreuzfahrtschiff. Als sie nach Berlin zog, fand sie keine neue Arbeitsstelle. Vier Jahre lang war sie arbeitslos.

In ihrer Arbeitslosigkeit und als Ausweg aus dieser, entwickelte Bessin die Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“. Im pinken Jogginganzug, mit blonder Dauerwelle und auffällig geschminkt hatte sie als Cindy erste Auftritte. Ihre Kunstfigur war, genau wie sie zu dieser Zeit, arbeitslos und übergewichtig.

Erste größere Erfolge mit Cindy hatte sie 2004. Eigentlich wollte sie sich als Kellnerin im Berliner Live Club des Quatsch Comedy Clubs bewerben, rief jedoch versehentlich den Zuständigen für Bühnentalente an. Er lud sie zu einem Auftritt der „Quatsch Talentschmiede“ ein. 2005 gewann sie das Jahresfinale.

Später spielte sie in der RTL Comedyserie „Schillerstraße“ die Vermieterin Ilka. Von 2009 bis 2012 hatte Bessin eine eigene Show mit dem Titel „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden“. Auch ihr Stand-up Programm „Nicht jeder Prinz kommt uff’m Pferd“ strahlte RTL im Fernsehen aus.

Während Ihrer Tour, die vom März 2011 bis Februar 2012 andauerte, füllte sie Hallen mit Tausenden Zuschauern. Über 200 Auftritte umfasste die Tournee. Zwischendurch hatte sie Auftritte im Fernsehen, beispielsweise moderierte sie die erste Staffel von „Promi Big Brother“. Sogar die New York Times berichtete über die Komikerin Ilka Bessin, die mit ihrer Karriere den amerikanischen Traum „vom Tellerwäscher zum Millionär“ lebte.

Ilka Bessin und Ihre Rolle als „Cindy aus Marzahn“

„Cindy aus Marzahn“ ist die erfundene Kunstfigur von Ilka Bessin. Über elf Jahre schlüpfte sie in die Rolle der Cindy, trat im pinken Jogginganzug, mit Dauerwelle und stark geschminkt auf der Bühne auf. Als Cindy erzählte Ilka von den Misserfolgen des Lebens.

Die Kunstfigur Cindy kommt aus dem Berliner Stadtteil Marzahn, in dem sich zu DDR-Zeiten die größte Großsiedlung befand. Auch heute prägen Plattenbauten den Berliner Stadtteil. Als Ilka Bessin sich Cindy ausdachte, war sie arbeitslos.

Auch ihre Kunstfigur ist langzeitarbeitslos und übergewichtig. Sie packt Männergeschichten, Familiengeschichten und Geschichten aus dem Alltagsleben aus, manchmal derb, manchmal sarkastisch und manchmal selbstironisch. Durch die Krone auf ihrer blonden Dauerwelle zeigt die übergewichtige Cindy, sie ist eine gescheiterte Prinzessin.

Im Juli 2016, elf Jahre nachdem Ilka Bessin mit „Cindy aus Marzahn“ berühmt geworden war, gab sie das Ende der Kunstfigur bekannt. Ihr letzter Auftritt als Cindy hatte zuvor im Juni in Mannheim stattgefunden.

Wann war Ilka Bessin Co-Moderatorin bei „Wetten, dass ...?“

Ilka Bessin war zwischen Dezember 2012 und Juni 2013 die Co-Moderatorin von Markus Lanz bei „Wetten, dass ...?“. Ihr Debüt als Co-Moderatorin hatte sie bei der Show im Oktober 2012. Nach ihrem Ausstieg im Juni 2013 moderierte Markus Lanz ohne Co-Moderation.

Bei ihrem Debüt als Co-Moderatorin trat der Comedy-Star in üblicher Cindy-Manier auf. Mit Krone, dem üblichen Cindy-Make-up, blonder Dauerwelle und witzigen Sprüchen auf den Lippen. Als Grund für ihren Ausstieg im Juni 2013 nannte Ilka Bessin andere Show-Verpflichtungen und ihre Tournee. Ein Jahr später, im Dezember 2014, wurde die Show „Wetten, dass ...?“ komplett eingestellt.

Ilka Bessin und ihr Buch „Abgeschminkt“

Im November 2018 kam Ilka Bessins Buch mit dem Titel „Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede“ auf den Markt. Seit Mai 2019 ist das Hörbuch im Handel erhältlich. Gesprochen wird es von Ilka Bessin selbst.

Das Buch erzählt Ilka Bessins ganz persönliche Lebensgeschichte. Wie die Langzeitarbeitslose zur komischen Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“ wurde und es zu Ruhm und Reichtum in Deutschland schaffte. Ilka Bessin schreibt über ihre Kindheit und Jugend, über Ihre Zeit in der Arbeitslosigkeit und über ihren Weg auf die Bühne. Auch was Ilka in elf Jahren als Cindy gelernt hat und warum sie 2016 die Kunstfigur hinter sich ließ und sich letztendlich „abschminkte“ erfahren Leser im Buch.

Ilka Bessin lässt sie die Leser hinter die Fassade des Make-ups der Komikerin schauen und schreibt ganz unverblümt darüber, was sie wirklich bewegt. Auch den Tod ihres Vaters arbeitet die Stand-up-Komikerin mit diesem ehrlichen Buch auf und macht Mut für die Zukunft – sich selbst und dem Leser.

Wie viele Kinder hat Ilka Bessin?

Ilka Bessin verriet in einem Interview, dass sie Kinder mag und selbst auch gerne Kinder gehabt hätte. Doch mit dem steigenden Alter der Komikerin scheint die Erfüllung ihres Kinderwunsches immer unwahrscheinlicher. Ihr Liebesglück hat sich in der Zwischenzeit jedoch erfüllt.

Warum es nicht mit der eignen Familie klappte? Der richtige Mann in ihrem Leben hat laut eigener Aussage gefehlt. Diesen hat sie mit 47 Jahren zwar gefunden, doch für Kinder war es dann zu spät. Im Oktober 2018 bestätigte sie öffentlich, dass sie verlobt ist.

Ihren Partner soll sie 2016 kennengelernt haben. Er arbeitet in der IT-Branche, möchte selbst aber nicht in der Öffentlichkeit stehen. Details aus dem Privatleben von Bessin gibt es nur sehr wenig.

Was macht Ilka Bessin heute?

Ilka Bessin hat ihre Karriere als Stand-up-Komikerin nicht gemeinsam mit ihrer Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“ an den Nagel gehängt. Im Gegenteil: Nach zahlreichen Preisen wie mehreren Deutschen Comedypreisen als beste Komikerin und einer Goldenen Kamera möchte sie unter ihrem eigenen Namen auftreten.

Im Juli 2017 war sie als Reporterin für Stern TV zum Thema „Soziale Ungerechtigkeit in Deutschland“ ganz ernst im Fernsehen zu sehen. Sie spielte auch kleinere Filmrollen, beispielsweise im Spielfilm „Vielmachglas“ (2018) als Busfahrerin und in der Komödie „Klassentreffen 1.0“ (2018) als Hausmeisterin.

2020 machte sie bei „Let´s Dance“ mit. Sie führt außerdem ein eigenes Modelabel für Übergrößen, tritt als Komikerin auf und gibt ihren selbstironischen Humor noch immer weiter. Nur eben nicht mehr als Cindy mit Dauerwelle und Krone, sondern als Ilka, ganz sie selbst.