Hurrikan - News zu den tödllichen Wirbelstürmen

Hurrikan - News zu den tödllichen Wirbelstürmen

Foto: dpa, uw

Hurrikan

„Shame on you“ - Proteste vor der Malmö Arena
„Shame on you“ - Proteste vor der Malmö Arena

ESC-Finale in Malmö„Shame on you“ - Proteste vor der Malmö Arena

Am Samstagabend hat die große ESC-Party in Malmö begonnen. Aber nicht alles ist eitel Sonnenschein: Pro-palästinensische Demonstranten riefen den Zuschauern beim Reingehen in die Halle „Shame on you“ - schämt euch - entgegen.

Israel befürchtet „Hurrikan“ an Antisemitismus beim ESC
Israel befürchtet „Hurrikan“ an Antisemitismus beim ESC

Eurovision Song Contest 2024Israel befürchtet „Hurrikan“ an Antisemitismus beim ESC

Rund zwei Wochen vor dem Eurovision Song Contest gibt es in Israel große Sorgen vor Antisemitismus gegenüber Sängerin Eden Golan und ihrem Team. Welche strengen Sicherheitsvorkehrungen für die Künstler und die israelischen Fans gelten.

Sechs Kult-Festivals, die es heute nicht mehr gibt
Sechs Kult-Festivals, die es heute nicht mehr gibt

Bizarre, Rheinkultur & Co.Sechs Kult-Festivals, die es heute nicht mehr gibt

Die deutsche Festivallandschaft bietet mehr als nur „Rock am Ring“ und das „Hurricane“-Festival. Doch nicht alle kleinen Events überstehen die Jahrzehnte. Diese sechs Kult-Festivals gibt es heute nicht mehr.

Nina Chuba mit neuer Single über sich selbst
Nina Chuba mit neuer Single über sich selbst

Wieder zurückNina Chuba mit neuer Single über sich selbst

„Nina, Nina, Nina“: Musikerin Nina Chuba ist mit einer neuen Single zurück. Darin spielt die 25-Jährige die Hauptrolle.

ESC-Organisatoren verurteilen „gezielte Kampagnen“ gegen Teilnehmer
ESC-Organisatoren verurteilen „gezielte Kampagnen“ gegen Teilnehmer

Eurovision Song Contest 2024ESC-Organisatoren verurteilen „gezielte Kampagnen“ gegen Teilnehmer

Politik soll beim ESC keine Rolle spielen. Doch die Teilnahme Israels bringt Debatten über den Krieg im Gazastreifen mit sich – und macht den Organisatoren nun zum zweiten Mal Kopfzerbrechen.

Wenn die Dinos mit Heavy-Metal-Musik Party machen
Wenn die Dinos mit Heavy-Metal-Musik Party machen

Konzert für Kinder in der RedboxWenn die Dinos mit Heavy-Metal-Musik Party machen

Die Band „Heavysaurus“ geht in 120 deutschen Städten auf Tour. Ihr Konzept: Metal-Musik kindgerecht aufführen. Jetzt war ihr Konzert in Mönchengladbach.

Überarbeiteter Song von Israel für ESC zugelassen
Überarbeiteter Song von Israel für ESC zugelassen

Nach Kritik an TextÜberarbeiteter Song von Israel für ESC zugelassen

Statt auf die ESC-Teilnahme zu verzichten, hat Israel seinen als zu politisch kritisierten Song für den Musik-Wettbewerb umgeschrieben. Eden Golan darf damit nach wochenlangen Diskussionen in Malmö singen.

Stärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme
Stärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme

Bus von Straße gefegtStärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme

Sturm „Ingunn“ hat in Norwegen Gebäudeschäden und Stromausfälle verursacht. Einige Gegenden wurden überschwemmt. Es wurde die höchste Warnstufe ausgegeben.

Regisseur Norman Jewison ist tot
Regisseur Norman Jewison ist tot

„Hitze der Nacht“ und „Mondsüchtig“Regisseur Norman Jewison ist tot

In etlichen seiner Filme machte er Rassismus und Ungerechtigkeit zum Thema, etwa in „In der Hitze der Nacht“. Nun ist der Regisseur Norman Jewison hochbetagt gestorben.

33 Boote durch Hurrikan „Otis“ in Mexiko gesunken
33 Boote durch Hurrikan „Otis“ in Mexiko gesunken

Dutzende Tote und Vermisste33 Boote durch Hurrikan „Otis“ in Mexiko gesunken

Mit Windgeschwindigkeiten mit bis zu 270 Kilometern pro Stunde wütet Hurrikan „Otis“ in Mexiko. Hunderttausende Wohnungen und Häuser sind zerstört, Dutzende Menschen tot und vermisst. Die Einzelheiten.

Mittelamerika rüstet sich für Tropensturm „Pilar“
Mittelamerika rüstet sich für Tropensturm „Pilar“

Bereits zwei Tote in El SalvadorMittelamerika rüstet sich für Tropensturm „Pilar“

Der Tropensturm „Pilar“ befindet sich auf dem direkten Kurs auf die Pazifikküste von mehreren mittelamerikanischen Staaten. Zwei Todesfälle wurden bereits gemeldet. Wie stark „Pilar“ genau werden wird, weiß man noch nicht – doch die Behörden bereiten sich auf den Extremfall vor.

Urlauber sollen aus Acapulco ausgeflogen werden
Urlauber sollen aus Acapulco ausgeflogen werden

Nach Hurrikan „Otis“Urlauber sollen aus Acapulco ausgeflogen werden

„Otis“ hat im berühmten Badeort Acapulco schwere Verwüstungen angerichtet. Hotels, Restaurants und Einkaufszentren sind schwer beschädigt. Die Hoteliers fordern einen strategischen Plan, um die stark vom Tourismus abhängige Region wieder aufzubauen.

Mindestens 27 Tote durch Hurrikan in Mexikos Badeort Acapulco
Mindestens 27 Tote durch Hurrikan in Mexikos Badeort Acapulco

Aufräumarbeiten beginnenMindestens 27 Tote durch Hurrikan in Mexikos Badeort Acapulco

„Otis“ hat eine Schneise der Verwüstung durch den berühmten Badeort Acapulco geschlagen. Die meisten Hotels sind beschädigt, der Flughafen ist gesperrt, Tausende Touristen sitzen fest. Mit einer Luftbrücke soll die Bevölkerung nun versorgt werden.

Badeort Acapulco verwüstet und vom Rest Mexikos abgeschnitten
Badeort Acapulco verwüstet und vom Rest Mexikos abgeschnitten

Hurrikan „Otis“Badeort Acapulco verwüstet und vom Rest Mexikos abgeschnitten

Mit großer Wucht traf „Otis“ auf Mexikos Pazifikküste - und löste sich später auf. Die Verwüstung, die er anrichtete, lässt sich vor allem im mondänen Badeort Acapulco erahnen. Dort sollen auch 40.000 Touristen festsitzen.

Hochgefährlicher Hurrikan „Otis“ erreicht Mexikos Badeort Acapulco
Hochgefährlicher Hurrikan „Otis“ erreicht Mexikos Badeort Acapulco

Böen von bis zu 330 StundenkilometernHochgefährlicher Hurrikan „Otis“ erreicht Mexikos Badeort Acapulco

Mit großer Wucht trifft der Sturm auf die mexikanische Pazifikküste. Dort weckt er böse Erinnerung an einen anderen Hurrikan, der vor mehr als 25 Jahren Tod und Zerstörung brachte.

Hurrikane gewinnen immer schneller an Stärke
Hurrikane gewinnen immer schneller an Stärke

Folgen des KlimawandelsHurrikane gewinnen immer schneller an Stärke

Der Klimawandel bringt eine höhere Wahrscheinlichkeit für Extremwetter-Ereignisse mit sich. Speziell bei Hurrikanen verändert sich ein weiterer Faktor auf gefährliche Weise.

Große Hippie-Herrlichkeit mit Neil Young
Große Hippie-Herrlichkeit mit Neil Young

„Chrome Dreams“Große Hippie-Herrlichkeit mit Neil Young

Neil Young veröffentlicht endlich sein verschollenes Album „Chrome Dreams“ aus dem Jahr 1977. Darauf findet man Klassiker wie „Like A Hurricane“. Aber der Höhepunkt ist das von Fans oft geschmähte „Will To Love“. Und das Cover zeichnete ein Rolling Stone.

Spitfire überfliegt das RAF Museum in Weeze
Spitfire überfliegt das RAF Museum in Weeze

Anlässlich des Battle of Britain DaySpitfire überfliegt das RAF Museum in Weeze

Das Flugzeug war entscheidend bei der Luftschlacht um England. Anlässlich des Battle of Britain Day war aus den Niederlanden eine historische Maschine gestartet und am Weezer Himmel zu sehen. Die Hintergründe.

Hurrikan „Lee“ gewinnt Kraft und zieht auf Karibikinseln zu
Hurrikan „Lee“ gewinnt Kraft und zieht auf Karibikinseln zu

Windgeschwindigkeiten von bis zu 215 Kilometern pro StundeHurrikan „Lee“ gewinnt Kraft und zieht auf Karibikinseln zu

Der Sturm habe eine Stärke vier von fünf und gewinne schnell an Kraft. Für die kommenden Tage gibt es allerdings eine Hiobsbotschaft unter anderem für den Bahamas und Puerto Rico.

„Idalia“ sorgt in Florida für Überschwemmungen – ein Toter in Georgia
„Idalia“ sorgt in Florida für Überschwemmungen – ein Toter in Georgia

Hurrikan in den USA„Idalia“ sorgt in Florida für Überschwemmungen – ein Toter in Georgia

Update · Hurrikan „Idalia“ hat auf seinem Weg von Westküste Floridas nach Georgia an Wucht verloren. Doch er bringt heftige Regenfälle mit sich, die vielerorts zu Überschwemmungen führten.

Florida rüstet sich für „extrem gefährlichen“ Hurrikan “Idalia“
Florida rüstet sich für „extrem gefährlichen“ Hurrikan “Idalia“

Mindestens 209 km/hFlorida rüstet sich für „extrem gefährlichen“ Hurrikan “Idalia“

Update · Der Hurrikan „Idalia“ wird wohl am Mittwoch auf Land treffen. Nicht nur Teile Floridas, sondern auch Gebiete in den Bundesstaaten Georgia und South Carolina sind von Sturmfluten und Überschwemmungen bedroht.

Floridas Gouverneur DeSantis ruft Notstand aus
Floridas Gouverneur DeSantis ruft Notstand aus

Hurrikan „Idalia“ nahtFloridas Gouverneur DeSantis ruft Notstand aus

Florida macht sich auf „Idalia“ gefasst. Der Tropensturm könnte bald als Hurrikan die Westküste des Südstaats treffen. Der Gouverneur trifft Vorkehrungen, Bewohner betroffener Gebiete bringen sich schon einmal in Sicherheit.

Tropensturm „Idalia“ steuert auf Mexiko und Florida zu
Tropensturm „Idalia“ steuert auf Mexiko und Florida zu

Warnung in der KaribikTropensturm „Idalia“ steuert auf Mexiko und Florida zu

Für Teile von Floridas Küste gibt es Sturmflut- und Hurrikan-Warnungen. Möglich seien „lebensbedrohliche Sturmfluten“. Im bei Touristen beliebten Cancun erleben Menschen die Auswirkungen bereits.

Pazifik-Hurrikan „Hilary“ soll in Mexiko und USA auf Land treffen
Pazifik-Hurrikan „Hilary“ soll in Mexiko und USA auf Land treffen

Sturm hat sich auf Kategorie eins abgeschwächtPazifik-Hurrikan „Hilary“ soll in Mexiko und USA auf Land treffen

Update · Der Wirbelsturm vor der Nordwestküste Mexikos lässt nach, bleibt aber gefährlich. Er bringt heftigen Regen und Flüsse zum Überlaufen. Ein Mann kommt ums Leben. In Mexiko und in den USA soll „Hilary“ nun jeweils auf Land treffen.

Hurrikan „Hilary“ steuert auf Mexikos Küste zu
Hurrikan „Hilary“ steuert auf Mexikos Küste zu

Wirbelsturm im PazifikHurrikan „Hilary“ steuert auf Mexikos Küste zu

Der Wirbelsturm könnte am Sonntag zweimal auf die Westküste der Halbinsel Baja California treffen. „Hilary“ soll einen Durchmesser von 1000 Kilometern haben.

Oft nehmen Wirbelstürme bei ihrem Zug über das Meer an Stärke zu. Über Land verlieren sie dann aber an Kraft, da der Nachschub feuchtwarmer Luftmassen fehlt. Dann wird ein Hurrikan oft zu einem Tropensturm herabgestuft.