Hochwasserschutz

Vorbereitungen für Arbeiten an der Itter beginnen

Fällungen an der ItterVorbereitungen für Arbeiten an der Itter beginnen

Um den Hochwasserschutz an der Itter zu sichern, stehen ab April Bauarbeiten an. Bis zum 28. Februar werden auf dem Deich Fällarbeiten vorgenommen.

Politik bleibt beim Haushalt skeptisch

Haushalt LangenfeldPolitik bleibt beim Haushalt skeptisch

Im Haupt- und Finanzausschuss am 17. Januar soll der Langenfelder Haushalt 2023 beschlossen werden. Auch wenn die Zahlen erneut positiver ausfallen als angekündigt, fehlen den Politikern Entscheidungsgrundlagen.

Warum Hochwasserschutz wichtiger ist als der Baumerhalt

Natur in DüsseldorfWarum Hochwasserschutz wichtiger ist als der Baumerhalt

Am Reichenbacher Weg hat die Stadt an der Düssel alle Pappeln gefällt. Auch eine geschützte Buche muss nun für die neue Überflutungsfläche weichen.

Deichverband sieht Gefahr am Silbersee

Bei Hochwasser in DormagenDeichverband sieht Gefahr am Silbersee

Bei Hochwasser könnte es massive Probleme am Deich im Bereich des südöstlichen Silbersees geben. Die Interessengemeinschaft Deich Dormagen stützt sich auf ein 24 Jahre altes Gutachten.

Die Wupper wird wieder natürlicher

Wupperverband in Hückeswagen aktivDie Wupper wird wieder natürlicher

Der Wupperverband setzt weiter auf eine naturnahe Gewässerentwicklung. Die Ergebnisse dieser Zielsetzung sind mittlerweile auch in Hückeswagen zu sehen.

Fehlende Abdeckplane wird wieder aufgehängt

Hochwasserschutz in DüsseldorfFehlende Abdeckplane wird wieder aufgehängt

Eine verschwundene Plane vor einer umstrittenen Schutzmauer hat in Düsseldorf-Kaiserswerth für Verwunderung gesorgt. Jetzt soll die Abdeckung zurückkehren. Was es mit dem Verschwinden auf sich hatte.

Hochwasserschutzmauer beschäftigt erneut die Politik

Hochwasserschutz in DüsseldorfHochwasserschutzmauer beschäftigt erneut die Politik

Um schnell Sicherheit vor dem Hochwasser zu bieten, wurde die Mauer zunächst nur provisorisch saniert. Doch an der Gestaltung gibt es noch Kritik.

Fahrradstraße - Erbentag beantragt Berufung

Streit in Dormagen geht weiterFahrradstraße - Erbentag beantragt Berufung

Im Streit um die Umwandlung der Deichstraße zwischen Zons und Stürzelberg in eine Fahrradstraße scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein.

Entsorgungsbetrieb stützt den Haushalt in Korschenbroich

Mehr als zwei Millionen Euro GewinnEntsorgungsbetrieb stützt den Haushalt in Korschenbroich

Mehr als 2,1 Millionen Euro Gewinn hat der SEK in diesem Jahr erwirtschaftet. Im Ausschuss wurde darüber diskutiert, wie Teile des Überschusses von der Stadt verwendet werden sollen.

Niersverband erhöht die Beiträge

Abwasser in MönchengladbachNiersverband erhöht die Beiträge

Bei der Verbandsversammlung zog die Chefin Sabine Brinkmann Bilanz: Trotz Kostensteigerungen schreiten alle Baumaßnahmen wie im Bresgespark oder im Klärwerk Neuwerk voran. Die Folgen des Klimawandels sind spürbar.

Dauerlösung für Hochwasserschutz

An der Rennbahn in NeussDauerlösung für Hochwasserschutz

Die Hochwasserschutzwand an der Rennbahn soll mit Betonblöcken gestützt werden. Erforderlich wird die Maßnahme wegen altersbedingter Schwachstellen.

Caritas-Projekt kommt nicht voran

Pflege und Seniorenwohnungen in GierathCaritas-Projekt kommt nicht voran

In Gierath sollen eine Tagespflege sowie 24 altengerechte Wohnungen entstehen. CDU und FWG haben allerdings Bedenken. Der geplante Baukörper sei zu massiv.

Warum die Ueddinger Straße immer wieder überflutet ist

Hochwasser in MönchengladbachWarum die Ueddinger Straße immer wieder überflutet ist

Wegen Hochwasser musste Arnd Kühlwein das Haus sanieren. Was der Niersverband, die Stadt und die NEW dazu sagen – und was gegen Wassermassen getan werden soll.

Große Bedenken zu neuem Wohngebiet in Angermund

Baugebiete in DüsseldorfGroße Bedenken zu neuem Wohngebiet in Angermund

Die Verwaltung hat mit Bürgern Entwürfe für das Gebiet Östlich Zur Lindung diskutiert. Die Verkehrsanbindung stößt auf viel Kritik. Aber das waren nicht die einzigen Bedenken.

Krischer und SPD streiten über Stand des Hochwasserschutzes

Ausbau und Sanierung des PegelmessnetzesKrischer und SPD streiten über Stand des Hochwasserschutzes

Umweltministerium und Opposition in Nordrhein-Westfalen sind weiter geteilter Meinung über den Stand des Ausbaus des Hochwasserschutzes.

Kreissparkasse öffnet im Herbst 2023 wieder

LeichlingenKreissparkasse öffnet im Herbst 2023 wieder

Die Kreissparkasse Köln nutzt die notwendige Sanierung nach der Flut im vergangenen Jahr, um ihre Filiale an der Neukirchener Straße zu modernisieren.

Wasserverband warnt vor Extremwetter

Neue Aufgaben für den BRWWasserverband warnt vor Extremwetter

Der Bergisch-Rheinische Wasserverband hat viele neue Aufgaben zu bewältigen. Noch kämpft er mit den letzten Spuren des Hochwassers und parallel muss er sich um eigene Energie-Erzeugung kümmern.

Wasserverband BRW warnt vor Extremwetter

Langenfeld/MonheimWasserverband BRW warnt vor Extremwetter

Der Bergisch-Rheinische Wasserverband hat viele neue Aufgaben zu bewältigen. Noch kämpft er mit den letzten Spuren des Hochwassers und parallel muss er sich um die eigene Energie-Erzeugung kümmern.

Schutzmauer gegen Hochwasser soll in Ostparksiedlung ab 2023 gebaut werden

HochwasserschutzSchutzmauer gegen Hochwasser soll in Ostparksiedlung ab 2023 gebaut werden

Nach dem Hochwasser im Juli 2021 setzt die Verwaltung viele Maßnahmen um, die vergangenes Jahr bereits beschlossen wurden. In einem Bericht wird nun der aktuelle Sachstand der Arbeiten vorgestellt.

A 44: Warten auf den Lückenschluss

Zwischen Heiligenhaus und RatingenA 44: Warten auf den Lückenschluss

Ortstermin auf der Brücke Angertal: Mit der symbolischen „Heiligenhauser Erklärung“ fordern Schlüsselregion, Unternehmerverband Ratingen, IHK und drei Bürgermeister die „beschleunigte Fertigstellung“ des Projekts.

Emscher ergießt sich jetzt sanft bei Voerde in den Rhein

Neue Mündung geflutetEmscher ergießt sich jetzt sanft bei Voerde in den Rhein

Umschluss erfolgreich abgeschlossen: Die Emscher fließt nun 500 Meter weiter nördlich bei Voerde in den Rhein. Mit der Flutung des neu geschaffenen Mündungsdeltas ist ein Meilenstein der Renaturierung erreicht.

Die Anger wird nun naturnah umgestaltet

Gewässerausbau in DüsseldorfDie Anger wird nun naturnah umgestaltet

Rund 7,9 Millionen Euro werden in den nächsten Jahre in die Neugestaltung des 4 Kilometer langen Flussabschnittes in Angermund investiert.

Flutung der Emschermündung wird live übertragen

Am Mittwoch, 9. NovemberFlutung der Emschermündung wird live übertragen

Die Flutung der neuen Emschermündung bei Voerde und Dinslaken am Mittwoch, 9. November, wird von der Emschergenossenschaft live auf ihrem Facebook- und Youtube-Kanal übertragen. Auf diese Weise kann jeder bei dem historischen Ereignis dabei sein.

Diepental-Ziegen dienen dem Hochwasserschutz

Talsperrenschutz in LeichlingenDiepental-Ziegen dienen dem Hochwasserschutz

Wanderer landen in dem Naherholungsgebiet mancherorts vor einem Zaun. Der Grund: Vierbeiner arbeiten als Landschaftspfleger. Sie stutzen Gras und Büsche.

Starkregen - was die Stadt zu den überfluteten Straßen sagt

Klima in DüsseldorfStarkregen - was die Stadt zu den überfluteten Straßen sagt

Einige überflutete Straßen waren die Folge eines Gewitters mit Starkregen am Montag in Düsseldorf. Wie kommt es, dass sich diese großen Pfützen bilden? Kommen die Abflüsse mit der Menge nicht klar?