Hartz IV (Arbeitslosengeld II) - alle Informationen

Hartz IV (Arbeitslosengeld II) - alle Informationen

Foto: dpa, Oliver Berg

Hartz IV

Warum der Faulpelz Konjunktur hat

Streit ums BürgergeldWarum der Faulpelz Konjunktur hat

Analyse · In der Debatte um das Bürgergeld ging es auch um die Frage, welche Sanktionsmöglichkeiten der Staat benötigt, um Menschen in Arbeit zu bringen. Dahinter steht ein bestimmtes Bild von Armut. Warum die Missbrauchsdebatte so stark geworden ist.

Bürgergeld wird eingeführt – ab Januar fließen 502 Euro

Hartz-IV-NachfolgerBürgergeld wird eingeführt – ab Januar fließen 502 Euro

Wochenlang wurde über die richtige Balance von Fördern und Fordern debattiert. Den Schlusspunkt setzten Beschlüsse von Bundestag und Bundestag. Auf Arbeitslose kommen mehr Geld und neue Regeln zu.

Hubertus Heil liefert

Kommentar zum BürgergeldHubertus Heil liefert

Meinung · Der Arbeitsminister hat sich im Vermittlungsverfahren zum Bürgergeld als gewiefter Verhandler durchgesetzt: Der Hartz-IV-Nachfolger kommt zum Jahresbeginn, die Kompromisse sind verkraftbar. Das ist vor allem für seine SPD eine gute Botschaft. An diesem Freitag stimmen Bundestag und Bundesrat ab.

Neue Regeln für Bezieher des künftigen Bürgergelds

Fragen und Antworten zum Hartz-IV-NachfolgerNeue Regeln für Bezieher des künftigen Bürgergelds

Das Bürgergeld ist auf der Zielgeraden: Der Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern hat den Gesetzentwurf in einer kurzen Sitzung gebilligt. Damit gelten ab Januar für mehr als fünf Millionen Menschen neue Regeln beim Bezug der Sozialleistung.

Vermittlungsausschuss einigt sich auf Bürgergeld

Grünes Licht für Hartz-IV-NachfolgerVermittlungsausschuss einigt sich auf Bürgergeld

Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat sich auf das geplante Bürgergeld geeinigt. Damit kann die Nachfolgereform von Hartz IV noch diese Woche beschlossen werden.

Ampel und Union verständigen sich beim Bürgergeld

Vor Treffen des VermittlungsausschussesAmpel und Union verständigen sich beim Bürgergeld

Die Verhandlungen fanden unter Hochdruck statt - doch quasi in letzter Minute wurden Kompromisse zur größten Sozialreform dieser Wahlperiode gefunden. Nun können sich Millionen Bezieher von Hartz-IV-Leistungen auf eine Erhöhung ihrer Bezüge freuen.

Eine gute Lösung

Einigung beim BürgergeldEine gute Lösung

Meinung · Im Streit zwischen Ampel-Koalition und der Union über die Umwandlung von Hartz IV in ein Bürgergeld haben sich beide Seiten auf einen Einigungsvorschlag verständigt. Warum das eine gute Nachricht ist.

Weg für Bürgergeld ist offenbar frei

Einigung in StreitfragenWeg für Bürgergeld ist offenbar frei

Die Verhandlungen fanden unter Hochdruck statt – doch quasi in letzter Minute wurden Kompromisse zur wohl größten Sozialreform dieser Wahlperiode gefunden. Nun können sich Millionen Beziehende von Hartz-IV-Leistungen auf eine spürbare Erhöhung ihrer Bezüge freuen.

Das sind die Gäste bei „Maischberger“ am 22. November

ARD-SendungDas sind die Gäste bei „Maischberger“ am 22. November

TV-Moderatorin Sandra Maischberger liefert in ihrer Talkshow zweimal wöchentlich mit ausgewählten Gästen einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft. Hier listen wir immer kurz vor der Sendung auf, wer ihre Gäste sind und wann die Sendung ausgestrahlt wird.

Sanktionen beim Bürgergeld wohl doch ab dem ersten Tag

Nachfolger von Hartz-IVSanktionen beim Bürgergeld wohl doch ab dem ersten Tag

Im Streit um das Bürgergeld zeichnet sich ein Kompromiss ab. Wer Bürgergeld erhält, muss wohl doch ab dem ersten Tag mit Sanktionen rechnen, wenn er sich nicht an die Vorgaben hält.

Der Streit im Vermittlungsausschuss schwelt weiter

Diskussionen ums BürgergeldDer Streit im Vermittlungsausschuss schwelt weiter

Am Mittwoch soll es eine Einigung geben, doch noch stehen die Zeichen auf Sturm – eine Verständigung beim Bürgergeld zwischen Ampel-Koalition und Opposition ist noch in weiter Ferne. Der Stand der Dinge.

FDP kommt Union bei „Vertrauenszeit“ entgegen

Streit um BürgergeldFDP kommt Union bei „Vertrauenszeit“ entgegen

Die FDP ist in einem Kernpunkt des Streits um das Bürgergeld auf die Linie der Union eingeschwenkt. Generalsekretär Bijan Djir-Sarai schlug am Montag vor, bei der Einführung des Bürgergelds ganz auf die sechsmonatige „Vertrauenszeit“ zu verzichten. Damit ist der Streit aber noch nicht vom Tisch.

Kinderschutzbund ist gegen Sanktionen für Familien

Streit um BürgergeldKinderschutzbund ist gegen Sanktionen für Familien

Heinz Hilgers drängt auf eine rasche Einigung beim Hartz-IV-Nachfolger. Vor allem Kinder würden leiden, wenn den Eltern das Bürgergeld gekürzt würde, sagt der Präsident des Kinderschutzbundes.

So verhärtet sind die Fronten beim Bürgergeld

Vermittlungsausschuss tagt am MittwochSo verhärtet sind die Fronten beim Bürgergeld

Vor der mit Spannung erwarteten Sitzung des Vermittlungsausschusses signalisiert die Ampel Offenheit für Vorschläge. Doch die Zeit drängt - und die Union sieht eine Lösung noch weit entfernt. Wie geht es weiter?

Merz will mehr als nur kleine Korrekturen am Bürgergeld

Verhandlungen über Hartz-IV-NachfolgerMerz will mehr als nur kleine Korrekturen am Bürgergeld

Bei den Verhandlungen um das Bürgergeld gehe es um „grundlegende Korrekturen“, betont CDU-Chef Friedrich Merz. Hinter den Kulissen werden über das Wochenende intensive Gespräche geführt: es geht um den Wegfall von Sanktionen, die Höhe des Schonvermögens, Wohnungsgrößen. Die Ampel will unbedingt bis kommenden Mittwoch einen Kompromiss erzielen.

Union lässt sich beim Bürgergeld nicht unter Druck setzen

Intensive Gespräche über Hartz-IV-NachfolgeUnion lässt sich beim Bürgergeld nicht unter Druck setzen

Die Ampel-Koalition will die Verhandlungen über das Bürgergeld bereits am kommenden Mittwoch abschließen. Hinter den Kulissen werden bis dahin intensive Gespräche geführt, doch die Union will sich nicht unter Druck setzen lassen. Strittig sind vor allem lockerere Verhaltensregeln für Millionen Bezieher, Wohnungsgrößen und die Höhe des geschützten Privatvermögens.

Ministerin Schwesig soll bei Bürgergeld-Debatte vermitteln

Intensive Gespräche über Hartz-IV-NachfolgeMinisterin Schwesig soll bei Bürgergeld-Debatte vermitteln

Exklusiv · Die Ampel dringt auf schnelle Kompromisse, doch die Union will sich nicht unter Druck setzen lassen. Hinter den Kulissen laufen bereits intensive Gespräche zwischen Regierung und Opposition, Bund und Ländern über die Bürgergeld-Reform.

Zweiter Beigeordneter: Markus Dahms einstimmig gewählt

Änderung in der Verwaltungsspitze in EmmerichZweiter Beigeordneter: Markus Dahms einstimmig gewählt

Die Verwaltungsspitze in Emmerich wird größer. Der Klever soll im Emmericher Rathaus drei Bereiche leiten. Er galt vielen früh als Favorit für den Posten.

Union mauert, SPD zuversichtlich, FDP macht Angebot

Debatte um BürgergeldUnion mauert, SPD zuversichtlich, FDP macht Angebot

Das Bürgergeld ist am Widerstand der Unionsparteien im Bundesrat gescheitert, nun soll der Vermittlungsausschuss einen Kompromiss finden. So argumentieren die Parteien und das kritisieren Kinderschutzbund und Paritätischer Gesamtverband.

Als Spätberufene in die Pflege eingestiegen

Arbeitsmarkt in Kamp-LintfortAls Spätberufene in die Pflege eingestiegen

Laurissa Michels hat eine Ausbildung mit 30 Stunden in der Woche absolviert, die mit dreieinhalb Jahren länger gedauert als eine normale. Eingestiegen ist sie über das Projekt „Chance(n) Los!“ des Jobcenters.

Bürgergeld scheitert im Bundesrat – und jetzt?

Fragen und Antworten zum Hartz-IV-NachfolgerBürgergeld scheitert im Bundesrat – und jetzt?

Analyse · Die Bürgergeld-Pläne der Ampel-Koalition sind wie erwartet am Widerstand der Union im Bundesrat gescheitert. Arbeitsminister Heil drängt nun auf ein schnelles Vermittlungsverfahren bis zum 25. November. Dazu die wichtigsten Fragen und Antworten.

Bürgergeld scheitert im Bundesrat

Gesetzentwurf der AmpelBürgergeld scheitert im Bundesrat

Es hatte sich bereits in den vergangenen Tagen abgezeichnet, nun ist es offiziell: Die Länderkammer hat die von der Bundesregierung geplante Bürgergeld-Reform vorerst gestoppt. Nun soll vermittelt werden – viel Zeit bleibt aber nicht mehr.

Die Union liegt richtig – Korrekturen beim Bürgergeld sind nötig

Ungerechte Hartz-IV-NachfolgeregelungenDie Union liegt richtig – Korrekturen beim Bürgergeld sind nötig

Meinung · Am deutschen Föderalismus scheiden sich oft die Geister, aber in diesem Fall erweist er sich als vorteilhaft: Die Mehrheit der Bundesländer hat dem Gesetzentwurf der Ampel-Regierung zur Einführung des Bürgergelds an diesem Montag im Bundesrat nicht zugestimmt. Und das ist auch gut so.

Söder will Bürgergeld im Bundesrat blockieren

Nach BundestagsbeschlussSöder will Bürgergeld im Bundesrat blockieren

„Menschenundwürdig“ wäre nach Ansicht des Sozialverbandes eine Verzögerung bei der Einführung des Bürgergeldes. Doch für CSU-Chef Söder ist das Gesetz nicht zustimmungsfähig, sondern ungerecht.