Hans Meyer

Sehnsuchts-Typ Stranzl und eine Vakanz im Borussia-Präsidium
Sehnsuchts-Typ Stranzl und eine Vakanz im Borussia-Präsidium

„Wertschätzung tut gut“Sehnsuchts-Typ Stranzl und eine Vakanz im Borussia-Präsidium

Bei Borussias Mitgliederversammlung kam wieder mal die Frage nach Martin Stranzl auf. Was Gladbachs Ex-Kapitän und Borussia-Boss Stephan Schippers zu der Personalie sagen. Und wie sich die Suche nach dem Ersatz für das verabschiedete Ex-Präsidiumsmitglied Hans Meyer gestaltet.

Hans Meyer – warum er bei Borussia mehr war als nur ein Passant
Hans Meyer – warum er bei Borussia mehr war als nur ein Passant

Zweimal Trainer, dann im PräsidiumHans Meyer – warum er bei Borussia mehr war als nur ein Passant

Nach 13 Jahren endete die Zeit des nun 81-jährigen Hans Meyer als Präsidiumsmitglied Borussias. Vorher war er zweimal Trainer des Klubs. Als solcher hat er den Gladbachern entscheidende Impulse gegeben. Warum Meyer eine ganz besondere Auszeichnung jenseits des Fußballs bekam.

Königs nicht mehr Borussia-Präsident – Nachfolger schon gewählt
Königs nicht mehr Borussia-Präsident – Nachfolger schon gewählt

Nach 20 JahrenKönigs nicht mehr Borussia-Präsident – Nachfolger schon gewählt

Eine Neuaufstellung an der Spitze von Borussia Mönchengladbach stand bereits länger im Raum, jetzt ging es ganz schnell: Der langjährige Präsident Rolf Königs hat sein Amt als Präsident niedergelegt, der Aufsichtsrat hat ein neues Präsidium gewählt.

Ex-Borusse Marcel Ketelaer über seinen „Nachfolger“ Rocco Reitz
Ex-Borusse Marcel Ketelaer über seinen „Nachfolger“ Rocco Reitz

„Ich erkenne mich schon wieder“Ex-Borusse Marcel Ketelaer über seinen „Nachfolger“ Rocco Reitz

Marcel Ketelaer kam einst wie nun Rocco Reitz als Hoffnungsträger und Vorzeigefohlen aus dem eigenen Nachwuchs zu den Profis. Es gibt einige Parallelen – und einen Rat des heutigen Kaderplaners von Admira Wacker Mödling.

Hohe Ehrungen beim Schützenfest
Hohe Ehrungen beim Schützenfest

Brauchtum in BrüggenHohe Ehrungen beim Schützenfest

Kaum ein Schützenfest ohne Auszeichnungen für verdiente Schützen: So war es auch in Lüttelbracht-Genholt. Etliche Bruderschaftler wurden geehrt.

Hecking wieder Trainer - was das für Gladbachs Europa-Chance bedeutet
Hecking wieder Trainer - was das für Gladbachs Europa-Chance bedeutet

Borussias Ex-Coach ist Weinzierl-NachfolgerHecking wieder Trainer - was das für Gladbachs Europa-Chance bedeutet

Dieter Hecking übernimmt nach der Trennung von Markus Weinzierl das Traineramt beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Möglicherweise beeinflusst der frühere Gladbach-Coach nun auch die Europa-Chance der Borussen.

Michael Darda ist seit 50 Jahren CDU-Mitglied
Michael Darda ist seit 50 Jahren CDU-Mitglied

Jubiläum in Neukirchen-VluynMichael Darda ist seit 50 Jahren CDU-Mitglied

Der stellvertretende Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion in Neukirchen-Vluyn blickt auf seine politische Laufbahn zurück. Warum ihm die Unternehmerschaft in seiner Heimatgemeinde so am Herzen liegt.

Wie Hans Meyer die Borussia der Neuzeit prägte
Wie Hans Meyer die Borussia der Neuzeit prägte

Gladbachs Präsidiumsmitglied wird 80Wie Hans Meyer die Borussia der Neuzeit prägte

Gladbachs Präsidiumsmitglied Hans Meyer wird am 3. November 80 Jahre alt. Er war zweimal Trainer der Borussen und zweimal ihr Retter. Dabei hat der Thüringer Spuren hinterlassen im Klub.

„Fußballgott“ Demo über Identifikation und Gladbachs neuen Trainer Farke
„Fußballgott“ Demo über Identifikation und Gladbachs neuen Trainer Farke

„Zeigt, dass er Borussia verstanden hat“„Fußballgott“ Demo über Identifikation und Gladbachs neuen Trainer Farke

Interview · Igor Demo hat sich bei Borussia den Titel „Fußballgott“, wie er selbst sagt, erarbeitet. Der Slowake erklärt, was Identifikation mit einem Verein ausmacht und warum Daniel Farke der Richtige zu sein scheint, um das vorzuleben. Außerdem sagt er, warum er Laszlo Bénes zu einem Wechsel rät.

20 Quiz-Fragen zu Borussias Trainern
20 Quiz-Fragen zu Borussias Trainern

Nach Farkes Vorstellung20 Quiz-Fragen zu Borussias Trainern

Interaktiv · Daniel Farke ist Borussias 26. Cheftrainer seit 1965. Das sei vorweggenommen. Doch wie gut kennen Sie sich mit der Geschichte der Gladbacher Coaches aus? Testen Sie Ihr Wissen in unserem neuen Quiz zu den Männern auf Borussias Trainerbank.

Das ist die bittere Wahrheit der Meyer-Rechnung
Das ist die bittere Wahrheit der Meyer-Rechnung

Borussia vor dem Hertha-SpielDas ist die bittere Wahrheit der Meyer-Rechnung

Borussias Präsidiumsmitglied Hans Meyer hatte früher als Trainer seine eigene Rechnung, in der Heim- und Auswärtsspiele gegeneinander aufgerechnet wurden. Das Gladbacher Heim-Minus von 18 Punkten wird nicht aufgewogen.  

Kapelle dient Erhalt des Friedens
Kapelle dient Erhalt des Friedens

Serie Wegekreuze und BildstöckeKapelle dient Erhalt des Friedens

Im Jahr 1980 wurde die Hubertuskapelle von Landwirten und Jägern errichtet. Auch heute kümmern sich die Familien noch um die Pflege.

Was hinter den Borussia-Gerüchten um Lucien Favre steckt
Was hinter den Borussia-Gerüchten um Lucien Favre steckt

Sehnsüchte mit ZwiespaltWas hinter den Borussia-Gerüchten um Lucien Favre steckt

Analyse · Borussia Mönchengladbach ist in der Krise. Und Ex-Trainer Lucien Favre hat angekündigt, mehr als ein Jahr nach seinem Aus in Dortmund wieder einen Job übernehmen zu wollen. Das elektrisiert wie gewohnt einige Fans. Warum die Idee am Ende zu romantisch ist.

Söllner war ein stiller Architekt der neuen Borussia
Söllner war ein stiller Architekt der neuen Borussia

Trauer um Vize-PräsidentenSöllner war ein stiller Architekt der neuen Borussia

Mehr als 22 Jahre lang saß Siegfried Söllner im Vorstand bei Borussia Mönchengladbach. Die große Bühne suchte er nie als Vize-Präsident, sondern erarbeitete sich im Hintergrund große Verdienste. Sein Tod bedeutet eine Zäsur für den Verein.

Hütter will es Heynckes und Krauss nachmachen
Hütter will es Heynckes und Krauss nachmachen

Borussias TrainerHütter will es Heynckes und Krauss nachmachen

Adi Hütter wartet nach drei Bundesligaspielen noch auf den ersten Sieg. Das ist zuvor schon drei anderen Gladbach-Trainern passiert.

Auf die gute Nachbarschaft
Auf die gute Nachbarschaft

Hohe Rheinstraße in ReesAuf die gute Nachbarschaft

Liesel Meyer wohnt seit 50 Jahren in der Hohen Rheinstraße 23 zur Miete. Besonders schätzt die 71-Jährige den guten Zusammenhalt unter den Nachbarn.

Borussia verlängert mit dem Präsidium um drei weitere Jahre
Borussia verlängert mit dem Präsidium um drei weitere Jahre

Quartett im Amt bestätigtBorussia verlängert mit dem Präsidium um drei weitere Jahre

Gladbachs Aufsichtsrat hat Präsident Rolf Königs, die Vize-Präsidenten Siegfried Söllner und Rainer Bonhof sowie Präsidiumsmitglied Hans Meyer bis 2024 im Amt bestätigt.

Ur-Borusse Noß unterschreibt seinen ersten Profivertrag
Ur-Borusse Noß unterschreibt seinen ersten Profivertrag

„Trauen ihm den Sprung zu“Ur-Borusse Noß unterschreibt seinen ersten Profivertrag

Top-Talent Conor Noß hat bei Borussia Mönchengladbach einen neuen Vertrag unterschrieben. Der 20-Jährige spielt bereits seit zwölf Jahren für den Klub. Manager Max Eberl verspricht sich noch einiges von dem Offensivspieler.

Darum wäre Uli Hoeneß jetzt der beste DFB-Präsident
Darum wäre Uli Hoeneß jetzt der beste DFB-Präsident

Borussias Rekordspieler VogtsDarum wäre Uli Hoeneß jetzt der beste DFB-Präsident

Exklusiv · In seiner Kolumne schreibt Borussias Rekordspieler Berti Vogts nicht nur über das Debakel der Gladbacher beim FC Bayern, sondern auch über die Unruhe beim DFB: Vogts plädiert für einen alten Weggefährten aus den 70ern an der Spitze des Verbandes.

Hans Meyer erklärt, warum Borussia in dieser Saison Probleme hat
Hans Meyer erklärt, warum Borussia in dieser Saison Probleme hat

Nach dem 0:6 bei den BayernHans Meyer erklärt, warum Borussia in dieser Saison Probleme hat

Borussias Präsidiumsmitglied Hans Meyer war zu Gast im Sport1-Doppelpass und nannte einen Grund dafür, dass die zweite Rose-Saison nicht mit der ersten mithalten kann. Es ist nicht des Trainers Wechsel zum BVB.

So reiht sich Hütter in Gladbachs Trainer-Historie ein
So reiht sich Hütter in Gladbachs Trainer-Historie ein

Neues und AltbekanntesSo reiht sich Hütter in Gladbachs Trainer-Historie ein

Adi Hütter ist Borussias 25. Cheftrainer seit dem ersten Bundesliga-Aufstieg 1965. Einer seiner frühen Vorgänger sorgte für ein Novum in der Liga. Gladbachs Trainerwahl sah in den einzelnen Jahrzehnten höchst unterschiedlich aus, aber klare Muster sind erkennbar.

Weshalb Hütters Entscheidung besser zu verstehen ist
Weshalb Hütters Entscheidung besser zu verstehen ist

Die Unterschiede zum Rose-WechselWeshalb Hütters Entscheidung besser zu verstehen ist

Meinung · Adi Hütter wechselt nach Gladbach, obwohl er sich klar zu Eintracht Frankfurt bekannt hatte. Dürfen sich Gladbach-Fans nach der Aufregung um Marco Rose, der ebenfalls eine Ausstiegsklausel nutzte, überhaupt freuen? Ja, denn die Wechsel unterscheiden sich in wichtigen Punkten, kommentiert unser Autor.

„Ewige Borussen“ sind wichtig für den Verein
„Ewige Borussen“ sind wichtig für den Verein

Vertragsverlängerungen„Ewige Borussen“ sind wichtig für den Verein

Meinung · Borussia hat die Verträge mit Tony Jantschke und Lars Stindl verlängert. Borussias Ü30-Fraktion ist damit langfristig an den Verein gebunden. Nun kann sich Manager Max Eberl anderen Vertrags-Baustellen widmen.

Meyer war der Retter, Rose ist der Zukunftsmacher
Meyer war der Retter, Rose ist der Zukunftsmacher

Borussias Faktor OstMeyer war der Retter, Rose ist der Zukunftsmacher

Der Thüringer Hans Meyer war als Gladbach-Trainer Retter und Aufbauhelfer. Nun treibt der Sachse Marco Rose tief im Westen eine erfolgreiche Borussia-Zukunft voran.

Nur noch zwei Ex-Borussia-Coaches trainieren einen Profiklub
Nur noch zwei Ex-Borussia-Coaches trainieren einen Profiklub

Nach Hecking- und Luhukay-AusNur noch zwei Ex-Borussia-Coaches trainieren einen Profiklub

Marco Rose macht als aktueller Borussia-Trainer einen überaus guten Job. Für seine Vorgänger läuft es jedoch nicht so gut. Nur zwei ehemalige Gladbach-Coaches sitzen noch bei einem Profiklub auf der Trainerbank.