Sieg über den 1. FC Kaiserslautern: Dezimiertes Bayer Leverkusen gewinnt das DFB-Pokalfinale
EILMELDUNG
Sieg über den 1. FC Kaiserslautern: Dezimiertes Bayer Leverkusen gewinnt das DFB-Pokalfinale

Haiti

Neuer Bericht gibt Opfern der Bandengewalt in Haiti ein Gesicht
Neuer Bericht gibt Opfern der Bandengewalt in Haiti ein Gesicht

KaribikNeuer Bericht gibt Opfern der Bandengewalt in Haiti ein Gesicht

Haiti versinkt immer tiefer im Chaos. Polizei und Behörden haben der Bandengewalt nichts entgegenzusetzen. Der Bericht einer Menschenrechtsgruppe soll zumindest dafür sorgen, dass das Leid der Bevölkerung aktenkundig ist.

Die internationale Kunstwelt blickt auf Krefeld
Die internationale Kunstwelt blickt auf Krefeld

Museum des JahresDie internationale Kunstwelt blickt auf Krefeld

Na, wer hätte es zu hoffen gewagt, dass Krefeld für seinen guten Geschmack ausgezeichnet werden würde? Als die Kunstmuseen von der internationalen AICA-Jury prämiert wurde, herrschte Jubelstimmung. So war das mit dem Wir-Gefühl.

Mindestens 21 Tote bei Unwettern in Dominikanischer Republik
Mindestens 21 Tote bei Unwettern in Dominikanischer Republik

Extreme Regenfälle in der KaribikMindestens 21 Tote bei Unwettern in Dominikanischer Republik

In fast allen Provinzen des Landes wurde der Alarmzustand ausgerufen. Der Präsident sprach vom „schlimmsten Regenereignis, das es in der Dominikanischen Republik je gegeben hat.“

Dominikanische Republik hält Grenze zu Haiti geschlossen
Dominikanische Republik hält Grenze zu Haiti geschlossen

Urlaubsparadies schottet sich abDominikanische Republik hält Grenze zu Haiti geschlossen

Auf der Karibikinsel Hispaniola wachsen die Spannungen zwischen den ungleichen Nachbarn: Es geht um einen Kampf ums Wasser - und um eine anhaltende Fluchtwelle. Die Kirche schlägt Alarm.

Bürgerpreis der SPD in Kempen geht an Bruno Wrede
Bürgerpreis der SPD in Kempen geht an Bruno Wrede

„Kempsche Kroan“Bürgerpreis der SPD in Kempen geht an Bruno Wrede

Der Bürgerpreis „Kempsche Kroan“ der Kempener SPD geht in diesem Jahr an Bruno Wrede. Er ist seit zehn Jahren Vorsitzender des Vereins Martinus-Hilfe, der die Kempener Tafel trägt.

30 Jahre Einsatz für die Menschen in Haiti

Fairer Handel in Erkrath30 Jahre Einsatz für die Menschen in Haiti

Mensch und Natur in den Mittelpunkt stellen - und nicht den Profit. Unter dieser Prämisse steht die „Faire Woche 2023“ in Erkrath. Es nahmen zwei wichtige Termine.

„Wir sind Museum des Jahres“
„Wir sind Museum des Jahres“

Festakt zur AICA-Preisverleihung in Krefeld„Wir sind Museum des Jahres“

Der Oberbürgermeister beschwor das Wir-Gefühl, hochkarätige Gäste - sogar aus Haiti - gaben dem Festakt auf dem Joseph-Beuys-Platz internationales Format. Und eine Laudatorin überraschte mit einer polarisierenden Forderung.

Tag des fairen Handels wird in Bruchhausen gefeiert
Tag des fairen Handels wird in Bruchhausen gefeiert

Nachhaltigkeit in ErkrathTag des fairen Handels wird in Bruchhausen gefeiert

Vorbereitet ist ein Aktionstag, der Spiel, Spaß und Informatives verbindet, um möglichst viele Besucher anzuziehen. Und die Steuerungsgruppe der Fair-Trade-Stadt Erkrath tagt auch wieder.

Mexiko besorgt über schwimmende Mauer gegen Migration an US-Grenze
Mexiko besorgt über schwimmende Mauer gegen Migration an US-Grenze

Barriere im Grenzfluss Rio GrandeMexiko besorgt über schwimmende Mauer gegen Migration an US-Grenze

Die mexikanische Regierung hat sich nach dem Aufbau einer schwimmenden Barriere im Grenzfluss Rio Grande gegen illegale Migration in die USA besorgt geäußert. Das sind die Gründe.

So viele schwere Menschenrechtsverstöße gegen Kinder wie noch nie
So viele schwere Menschenrechtsverstöße gegen Kinder wie noch nie

UnicefSo viele schwere Menschenrechtsverstöße gegen Kinder wie noch nie

Im Jahr 2022 registrierte die UN-Organisation in Konfliktregionen mehr als 27.000 schwere Verletzungen der Menschenrechte. Kinder würden nicht ausreichend geschützt. USA machen Russland schwere Vorwürfe.

Dutzende Tote nach Überflutungen und Erdrutschen in Haiti
Dutzende Tote nach Überflutungen und Erdrutschen in Haiti

Tausende obdachlosDutzende Tote nach Überflutungen und Erdrutschen in Haiti

Heftige Regenfälle haben in weiten Teilen Haitis Straßen zerstört, Felder verwüstet und Häuser überschwemmt. Mindestens 42 Menschen starben, Tausende mussten ihr Zuhause verlassen.

UNO schlägt Alarm wegen ausufernder Bandenkriminalität in Haiti
UNO schlägt Alarm wegen ausufernder Bandenkriminalität in Haiti

Gewalt breite sich ausUNO schlägt Alarm wegen ausufernder Bandenkriminalität in Haiti

Die Gewalt sei „erschreckend“ und breite sich „alarmierend“ schnell aus, sagte die UN-Sondergesandte für Haiti bei einer Sitzung des Sicherheitsrates. Einem jüngst veröffentlichten Bericht der UNO zufolge ist die Unsicherheit und Gewalt in Haiti mit der in Ländern vergleichbar, in denen Krieg herrscht.

Mutmaßliche Bandenmitglieder in Haiti gesteinigt und verbrannt
Mutmaßliche Bandenmitglieder in Haiti gesteinigt und verbrannt

Dramatische Lage in Port-au-PrinceMutmaßliche Bandenmitglieder in Haiti gesteinigt und verbrannt

Mehrere Männer wurde von Bewohnern eines Stadtteils in Port-au-Prince getötet. Laut den Vereinten Nationen „hat die Unsicherheit in der Hauptstadt ein Niveau erreicht, das mit Ländern in bewaffneten Konflikten vergleichbar ist.“

Englands Kapitänin Williamson verpasst WM
Englands Kapitänin Williamson verpasst WM

KreuzbandrissEnglands Kapitänin Williamson verpasst WM

Bittere Nachricht für Englands Fußballerinnen: Die Europameisterinnen müssen bei der WM im Sommer auf ihre Kapitänin Leah Williamson verzichten. Die Innenverteidigerin vom FC Arsenal hat einen Kreuzbandriss im Knie erlitten.

„Beendet alle Konflikte, die die Welt mit Blut beflecken“
„Beendet alle Konflikte, die die Welt mit Blut beflecken“

Papst feiert Ostermesse vor 45.000 Menschen„Beendet alle Konflikte, die die Welt mit Blut beflecken“

Papst Franziskus hat auf dem Petersplatz in Rom den Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten zelebriert. Die große Messe zum Ostersonntag lockte viele Gläubige an. In seiner Osterbotschaft thematisierte der Pontifex vor allem den Krieg und rief weltweit zur Beilegung der gewaltsamen Konflikte auf.

Vodou in Haiti – die dämonisierte Volksreligion
Vodou in Haiti – die dämonisierte Volksreligion

Heute offiziell anerkannte ReligionVodou in Haiti – die dämonisierte Volksreligion

Erst vor 20 Jahren wurde der früher Voodoo genannte Glaube Vodou in Haiti offiziell als Religion anerkannt. Er ist zugleich Volksreligion und Sündenbock.

Helfer aus Kempen bauen weiter 
an Schulzentrum in Haiti
Helfer aus Kempen bauen weiter an Schulzentrum in Haiti

Verein „Schüler bauen für Haiti“Helfer aus Kempen bauen weiter an Schulzentrum in Haiti

Helfer des Vereins „Schüler bauen für Haiti“ um den Kempener Berufsschulpfarrer Roland Kühne sind in Haiti eingetroffen, um den Bau des Schulzentrums weiter voranzutreiben. Was dort geplant ist.

Krefeld hat Museum des Jahres
Krefeld hat Museum des Jahres

Kunst, Design und ArchitekturKrefeld hat Museum des Jahres

Eine intelligente und herausfordende Beuys-Duchamp-Ausstellung und die Mehrstimmigkeit von Kunst, Design und Architektur: Was die Fachjury für Krefeld eingenommen hat.

„Jeder Euro rettet Leben“
„Jeder Euro rettet Leben“

Tango in Mönchengladbach„Jeder Euro rettet Leben“

Das Ehepaar Rios tanzt nicht nur leidenschaftlich gern, es engagiert sich auch für Menschen in Not: Im BIS-Zentrum gab es einen Tanz-Benefiz-Abend für Menschen der türkisch-syrischen Erdbebenregion.

Kammermusikabend im Theater
Kammermusikabend im Theater

Kultur in RatingenKammermusikabend im Theater

Das international bekannte Duo Aust spielt Klarinette und Klavier. Die Geschwister gehören zu den weltweit führenden Ensembles in dieser Besetzung.

Hilfsgüter stecken in der Türkei fest
Hilfsgüter stecken in der Türkei fest

Aktion von Human Plus aus NettetalHilfsgüter stecken in der Türkei fest

Noch ist die Hilfstransport-Einreise nach Syrien versperrt. Die Nettetaler Organisation Human Plus bereitet dennoch weitere Unterstützung vor.

Die Internet-Community hilft im Erdbebengebiet
Die Internet-Community hilft im Erdbebengebiet

Total digitalDie Internet-Community hilft im Erdbebengebiet

Meinung · Die Open-Source-Technologie ist ein hervorragendes Werkzeug, um Menschen zu helfen, die von allem abgeschnitten sind. Wie wichtig gerade das Internet bei Katastrophen wie dem jüngsten Erdbeben ist.

Die verheerenden Erdbeben der letzen Jahre
Die verheerenden Erdbeben der letzen Jahre

RückblickDie verheerenden Erdbeben der letzen Jahre

Schwere Erdbeben fordern oft Zehntausende Opfer. Wie jetzt die Türkei und Syrien waren in den vergangenen Jahren auch andere Länder und Regionen betroffen. Ein Rückblick.

Junge Neusserin engagiert in Südamerika
Junge Neusserin engagiert in Südamerika

Ehrenamtlicher EinsatzJunge Neusserin engagiert in Südamerika

Nach dem Abitur direkt studieren oder mit einer Ausbildung starten, das wollte Katharina Reuter nicht. Und so entschied sich die 19-Jährige, einige Wochen für den Verein nph Kinderhilfe Lateinamerika zu arbeiten.