Graf Recke Stiftung - aktuelle Nachrichten

Graf Recke Stiftung - aktuelle Nachrichten

Foto: Stiftung

Graf Recke Stiftung

Wie eine Wohnung im ehemaligen Kinderheim zur Bühne wird
Wie eine Wohnung im ehemaligen Kinderheim zur Bühne wird

So wohnt DüsseldorfWie eine Wohnung im ehemaligen Kinderheim zur Bühne wird

Serie · Im ehemaligen Kinderheim der Graf-Recke-Stiftung in Düsseldorf-Wittlaer rückt eine Bewohnerin ihre Einrichtung ständig in neues Licht. Wir durften uns dort umschauen.

Volles Haus beim zweiten „Düsseldorf In“ des Jahres
Volles Haus beim zweiten „Düsseldorf In“ des Jahres

Treffen auf dem Areal BöhlerVolles Haus beim zweiten „Düsseldorf In“ des Jahres

Mehr als 400 Gäste kamen zum zweiten „Düsseldorf In“ des Jahres im alten Kesselhaus zusammen. Bei ausgelassener Stimmung wurde viel über Fußball gesprochen.

Wie es für die Kitas Arche und Regenbogen weitergeht
Wie es für die Kitas Arche und Regenbogen weitergeht

Nach Trennung von der Graf-Recke-Stiftung in Kamp-LintfortWie es für die Kitas Arche und Regenbogen weitergeht

Der Neukirchener Erziehungsverein hat die Bereitschaft zur Übernahme der Trägerschaft ab August 2025 signalisiert. Die Stadt Kamp-Lintfort hat jetzt mit Kirchengemeinde und Graf-Recke-Stiftung eine Übergangslösung für beide Kitas erarbeitet. Wie diese aussieht.

Geschasster Kita-Träger will an Übergang mitarbeiten
Geschasster Kita-Träger will an Übergang mitarbeiten

Kinderbetreuung in Kamp-LintfortGeschasster Kita-Träger will an Übergang mitarbeiten

Als Kita-Träger wurde die Graf-Recke-Stiftung vor die Tür gesetzt. Nun will sie zusammen mit Stadt und evangelischer Gemeinde einen Übergang für die Kitas Regenbogen und Arche gestalten. Demnächst sollen die Eltern informiert werden.

Darum wurde die Thomaskirche noch nicht abgerissen
Darum wurde die Thomaskirche noch nicht abgerissen

Kirchengebäude in DüsseldorfDarum wurde die Thomaskirche noch nicht abgerissen

Das Gotteshaus ist marode, die Zahl der Gemeindemitglieder und die Höhe der Kirchensteuer zugleich sinkend. Deshalb sollte der Standort neu entwickelt werden. Doch erste Pläne haben sich zerschlagen.

Videoaufnahmen für eine bessere Elternrolle
Videoaufnahmen für eine bessere Elternrolle

Hilfe für Familien in HildenVideoaufnahmen für eine bessere Elternrolle

Die Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe der Graf-Recke-Stiftung hat die deutschlandweit erste Auszeichnung für ein besonderes Programm bekommen. „Marte Meo“ hilft überforderten Eltern.

Wie ein Kita-Träger vor die Tür gesetzt wird
Wie ein Kita-Träger vor die Tür gesetzt wird

Ärger in Kamp-LintfortWie ein Kita-Träger vor die Tür gesetzt wird

Die Graf-Recke-Stiftung hat 2022 die Kitas Arche und Regenbogen von der evangelischen Gemeinde Lintfort übernommen. Jetzt hat die Trägerin die Kündigung erhalten. Die Hintergründe und wie es mit den Kitas weitergeht.

Stahlbeton und Aue sollen vor Düssel schützen
Stahlbeton und Aue sollen vor Düssel schützen

Hochwasserschutz in DüsseldorfStahlbeton und Aue sollen vor Düssel schützen

Entlang der Nördlichen Düssel entstehen eine Hochwasserschutzwand und eine zusätzliche Überlauffläche.

„Rund“ am Staufenplatz ist gerettet
„Rund“ am Staufenplatz ist gerettet

Nachbarschaftstreff in Düsseldorf„Rund“ am Staufenplatz ist gerettet

Der Rat hat den dringend benötigten Zuschuss von 25.000 Euro für die Betriebskosten im kommenden Jahr abgesegnet. Jetzt gibt es bereits Pläne für eine Erweiterung des Programms.

Mitarbeiter des Ahorn-Karrees freuen sich über Übungspuppe
Mitarbeiter des Ahorn-Karrees freuen sich über Übungspuppe

Graf-Recke-Stiftung in HildenMitarbeiter des Ahorn-Karrees freuen sich über Übungspuppe

Modellcharakter weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus hat ein Projekt der Graf-Recke-Stiftung zum Umgang mit Demenzpatienten in Hilden. Das Ahorn-Karree im Dorotheenviertel hat jetzt Unterstützung durch die Schaffrath-Stiftung erhalten.

Event-Galerie eröffnet in Angermund
Event-Galerie eröffnet in Angermund

Kunst im Düsseldorfer NordenEvent-Galerie eröffnet in Angermund

Die Veranstaltungsprofis Christian und Yvonne Erdmann sind Kunstliebhaber. Künftig führen sie ihre Event-Agentur in einer eigenen Galerie.

Stadt mietet früheres Hildegardisheim für Geflüchtete nun komplett
Stadt mietet früheres Hildegardisheim für Geflüchtete nun komplett

Düsseldorf-GarathStadt mietet früheres Hildegardisheim für Geflüchtete nun komplett

Derzeit leben in dem früheren Seniorenheim im Garather Burgviertel schon rund 100 Menschen aus der Ukraine. Bis zu 150 können es nun werden. Über die Höhe der Mietkosten schweigt sich die Stadt Düsseldorf aus.

Stadt mietet für Geflüchtete früheres Hildegardisheim an
Stadt mietet für Geflüchtete früheres Hildegardisheim an

Politik stimmte der Umsetzung des Projektes am Dienstag zuStadt mietet für Geflüchtete früheres Hildegardisheim an

Im Februar 2020 zog die Caritas mit den Senioren in einen benachbarten Neubau. Seitdem stand das von Stararchitekt Gottfried Böhm gebaute Haus leer. Zwischenzeitlich wollte die Graf-Recke-Stiftung dort ein Wohnprojekt installieren. Jetzt ziehen dort bis zu 150 Geflüchtete, Obdachlose und Kriegsgeflüchteten aus der Ukraine ein.

Das ist ein Leuchtturm-Projekt für Demenzkranke
Das ist ein Leuchtturm-Projekt für Demenzkranke

Pflege im Kreis MettmannDas ist ein Leuchtturm-Projekt für Demenzkranke

Serie · Vor einigen Tagen sind die ersten Bewohner ins Ahorn-Karree im Dorotheenviertel im Hildener Westen gezogen. Dort hat die Graf-Recke-Stiftung ein deutschlandweit einzigartiges Wohnprojekt für Demenzkranke gebaut.

Für das „Rund“ in Grafenberg sollen 25.000 Euro pro Jahr fließen
Für das „Rund“ in Grafenberg sollen 25.000 Euro pro Jahr fließen

Nachbarschaft in DüsseldorfFür das „Rund“ in Grafenberg sollen 25.000 Euro pro Jahr fließen

Für den beliebten Nachbarschaftstreff in Grafenberg will die Stadt ab Januar Miete haben, die von den Kooperationspartnern, die das „Rund“ bespielen, nicht getragen werden kann. Daher soll das Geld jetzt in den Haushalt eingestellt werden.

Schläuche als Schutz vor Hochwasser
Schläuche als Schutz vor Hochwasser

Neues System getestetSchläuche als Schutz vor Hochwasser

Das mobile System soll flexibel zum Schutz vor Überflutungen eingesetzt werden. Getestet wurden die Schläuche in Benrath, eingesetzt werden sollen sie allerdings an drei anderen Stellen im Stadtgebiet.

Geburtstagsfeier schürt neue Hoffnungen
Geburtstagsfeier schürt neue Hoffnungen

Stadtteiltreffs in DüsseldorfGeburtstagsfeier schürt neue Hoffnungen

Die Förderung für den Stadtteiltreff „Das Rund“ läuft aus. Jetzt soll nach Lösungen für die Finanzierung der Einrichtung gesucht werden.

Spaß von Ponyreiten bis zur „Bobbycar-Waschstraße“
Spaß von Ponyreiten bis zur „Bobbycar-Waschstraße“

Sommerfest im DorotheenviertelSpaß von Ponyreiten bis zur „Bobbycar-Waschstraße“

Im ehemaligen Dorotheenheim an der Horster Allee wird Hilfe für Jugendliche und alte Menschen geleistet. Und nach drei Jahren Corona-Pause wurde dort jetzt auch wieder das beliebte Sommerfest gefeiert.

Dorotheenviertel feiert großes Sommerfest
Dorotheenviertel feiert großes Sommerfest

Am Samstag in HildenDorotheenviertel feiert großes Sommerfest

Mit einem ziemlich bunten Programm feiert das Dorotheenviertel an der Horster Allee im Hildener Westen am Samstag ein riesiges Sommerfest.

Doris Sieberg erhält die Stadtwappen- und Fabriciusmedaille
Doris Sieberg erhält die Stadtwappen- und Fabriciusmedaille

Soziales in HildenDoris Sieberg erhält die Stadtwappen- und Fabriciusmedaille

Die Stadt ehrte nun Doris Sieberg mit der Stadtwappen- und Fabriciusmedaille in Bronze. Damit wurde sie für ein Engagement belohnt, von dem vor allem ältere Menschen in Hilden seit Jahren profitieren.

Großspende unterstützt Demenz-Projekt
Großspende unterstützt Demenz-Projekt

Ahorn-Karree in HildenGroßspende unterstützt Demenz-Projekt

70.000 Euro hat die Matthias-Brock-Stiftung für das Ahorn-Karree gespendet. In das bundesweit einmalige und herausragende Wohnprojekt im Dorotheenviertel sollen noch in diesem Jahr die ersten demenzkranken Menschen einziehen.

Therapiepferd Kora hilft Kindern
Therapiepferd Kora hilft Kindern

Jugendhilfe in HildenTherapiepferd Kora hilft Kindern

Der Förderverein Dorotheenheim hat für die Jugendhilfe der Graf-Recke-Stiftung ein neues Therapiepferd angeschafft. Es kommt beim heilpädagogischen Reiten im Dorotheenviertel Hilden zum Einsatz.

Kinder sprayen Mauer bunt
Kinder sprayen Mauer bunt

Kinder der Tagesgruppen in Langenfeld wurden in einem Ferienprojekt kreativKinder sprayen Mauer bunt

Die 20 Meter lange Hofmauer wurde wie ein Basketballfeld gestaltet.

Eine Schaukel für Rollstuhlfahrer
Eine Schaukel für Rollstuhlfahrer

Neuanschaffung in HildenEine Schaukel für Rollstuhlfahrer

Im Dorotheenviertel Hilden ist eine Rollstuhlschaukel in der Außenanlage installiert worden. Dort können sich Bewohner mit schwerer Demenz entspannen. Die Heinz- und Wilma-Muderbachstiftung hat diese besondere Anschaffung mit einer Spende ermöglicht.

Bruderschaft Wittlaer engagiert sich diesmal für Senioren
Bruderschaft Wittlaer engagiert sich diesmal für Senioren

Schützenfeste in DüsseldorfBruderschaft Wittlaer engagiert sich diesmal für Senioren

Mit einer Los-Aktion sollen Gelder für das Walter-Kobold-Haus gesammelt und Bürger auf das Schützenwesen neugierig gemacht werden.