Geiselnahme - aktuelle Informationen

Geiselnahme - aktuelle Informationen

Foto: AP

Geiselnahme

Zwei Jahre auf Bewährung für Geiselnahme

Clan-Mitglied aus LeverkusenZwei Jahre auf Bewährung für Geiselnahme

Ein 53-jähriger Leverkusener soll mit weiteren Clan-Mitgliedern einen Mann verschleppt und attackiert haben. Grund: Das Opfer hatte eine Beziehung mit einer verheirateten Frau.

Söhne des Al-Zein-Clanchefs legen Revision gegen Haftstrafe ein

Zukunft der Villa in Leverkusen offenSöhne des Al-Zein-Clanchefs legen Revision gegen Haftstrafe ein

Kurz vor Weihnachten fielen die Urteile im Prozess gegen Mitglieder des Al-Zein-Clans mit Domizil in Leverkusen am Düsseldorfer Landgericht. Das Ende des Falls ist damit aber noch nicht erreicht. Die Angeklagten reichten Revision ein.

Haftstrafe für Leverkusener Clan-Chef

Urteil in DüsseldorfHaftstrafe für Leverkusener Clan-Chef

Im Prozess gegen Mitglieder des Al Zein-Clans mit Domizil in Leverkusen sind die Urteile gesprochen worden. Der Hauptangeklagte und zwei seiner mitangeklagten Söhne werden Haftstrafen verbüßen müssen.

Urteil im Prozess gegen Leverkusener Clan-Angehörige erwartet

Sozialbetrug und GewaltUrteil im Prozess gegen Leverkusener Clan-Angehörige erwartet

Die Anklage wirft dem Clan-Chef, seiner Frau und drei Söhnen in wechselnder Beteiligung unter anderem gewerbs- und bandenmäßigen Sozialhilfebetrug vor sowie Geiselnahme, Geldwäsche, erpresserischen Menschenraub, gefährliche Körperverletzung und Steuerhinterziehung.

Geiselnahme in Anti-Terror-Zentrum in Pakistan beendet

Alle Geiselnehmer totGeiselnahme in Anti-Terror-Zentrum in Pakistan beendet

Pakistanische Spezialeinheiten haben nach zwei Tagen eine Geiselnahme in einem Anti-Terrorzentrum im Nordwesten Pakistans beendet. Alle 33 Geiselnehmer starben dabei.

Halle-Attentäter hatte Scheinwaffe aus gerolltem Papier und Metall

Geiselnahme in Gefängnis BurgHalle-Attentäter hatte Scheinwaffe aus gerolltem Papier und Metall

Nach der Geiselnahme des Halle-Attentäters werden nach und nach mehr Details bekannt. Die Gefängnisleiterin hat Parlamentariern nun die Vorgänge geschildert. Offen ist aber, womit genau der Täter die Bediensteten in seine Gewalt bringen konnte.

Halle-Attentäter nimmt Geiseln im Gefängnis in Burg

Nach Anschlag auf SynagogeHalle-Attentäter nimmt Geiseln im Gefängnis in Burg

Update · Rassistisch, antisemitisch und menschenfeindlich - so hat sich der Halle-Attentäter mit seiner Tat 2019 gezeigt. Sein Terroranschlag auf die Synagoge in Halle machte weltweit Schlagzeilen. Im Gefängnis gibt der 30-Jährige keine Ruhe.

40-Jähriger tötete Mutter mit Schuss aus Pistole

Neue Details zum Geiseldrama von Dresden40-Jähriger tötete Mutter mit Schuss aus Pistole

48 Stunden nach der dramatischen Geiselnahme in Dresden gibt es neue Erkenntnisse über den Ablauf des Geschehens, die Tatwaffe und vor allem über den 40-jährigen Täter selbst.

„Man bekommt eine Ahnung davon, wie schnell das Leben vorbei sein kann“

Geiselnahme in Dresden„Man bekommt eine Ahnung davon, wie schnell das Leben vorbei sein kann“

In Dresden haben sich am Samstag dramatische Szenen abgespielt: Mitten im Adventstrubel nimmt ein Mann zwei Geiseln in einem gut besuchten Einkaufszentrum. Zuvor soll er seine Mutter getötet und auf die Redaktion eines Radiosenders geschossen haben. Eindrücke und Reaktionen der Menschen vor Ort.

Geiselnehmer nach Zugriff gestorben

Polizei-Großeinsatz in DresdenGeiselnehmer nach Zugriff gestorben

Update · Am Samstag hat eine Geiselnahme in einem Einkaufszentrum die Dresdner Polizei in Atem gehalten. Am Nachmittag wurden die beiden Geiseln unverletzt befreit, der mutmaßliche Täter erlitt tödliche Verletzungen. Der 40-Jährige hatte möglicherweise im Tagesverlauf bereits mehrere Straftaten begangen.

Was sich am Gericht in Kleve alles abspielt

Neues Buch von Heiner FrostWas sich am Gericht in Kleve alles abspielt

Der Journalist und Autor Heiner Frost hat eine Sammlung von Gerichts-Reportagen veröffentlicht. In „Gerichtigkeit“ findet man dramatische Prozesse und skurrile Geschichten. Nur eines sollte man nicht erwarten: objektive Texte.

„Verhör“ mit Spaten versetzt Opfer in Todesangst

Prozess gegen Leverkusener Clan-Mitglied in Düsseldorf„Verhör“ mit Spaten versetzt Opfer in Todesangst

Ein weiteres Leverkusener Clan-Mitglied steht vor Gericht: Der Mann soll an der Folterung eines Entführten beteiligt gewesen sein. Laut Anklage wollten die Täter Informationen über eine außereheliche Beziehung aus dem Opfer herauspressen.

Gegen Kaution – Angeklagte nicht mehr in Untersuchungshaft

Prozess gegen Al-Zein-FamilieGegen Kaution – Angeklagte nicht mehr in Untersuchungshaft

Drei Mitglieder der wegen Sozialhilfebetrugs angeklagten Leverkusener Al-Zein-Familie sind nicht mehr in Untersuchungshaft, ein Angeklagter ist gegen eine Kaution auf freiem Fuß. Die Rheindorfer Villa wird wohl eingezogen.

Ermittler: Mindestens zwei weitere Opfer von mutmaßlichem Serientäter

Nach Durchsuchung des TatortsErmittler: Mindestens zwei weitere Opfer von mutmaßlichem Serientäter

Eine junge Frau soll über mehrere Tage festgehalten und vergewaltigt worden sein. Der mutmaßliche Täter ist gefasst. Doch nachdem Ermittler in dem Anwesen im Norden Baden-Württembergs waren, gehen sie von mehreren weiteren Geschädigten aus.

Serientäter soll Frauen in Baden-Württemberg gefangen und vergewaltigt haben

Sein Bruder soll Komplize seinSerientäter soll Frauen in Baden-Württemberg gefangen und vergewaltigt haben

In Baden-Württemberg soll ein 37-jähriger Mann mit Hilfe seines Bruders eine 26 Jahre alte Frau mehrere Tage festgehalten und vergewaltigt haben. Mehrere weitere Betroffene wurden festgestellt und die Ermittler gehen von weiteren Opfern aus.

Murot mit menschlichen Makeln

„Tatort“-VorschauMurot mit menschlichen Makeln

Der elfte Fall mit Ulrich Tukur als Felix Murot dürfte auch Zuschauern gefallen, die keine Fans der meist arg experimentellen Filme sind. Zwei Frauen spielen groß auf.

Freigänger flüchtet und baut tödlichen Unfall

Geiselnahme in MannheimFreigänger flüchtet und baut tödlichen Unfall

Die Flucht eines Freigängers aus dem Mannheimer Gefängnis hat mit dessen Tod bei einem Verkehrsunfall geendet. Zuvor hatte er Menschen bedroht, deren Fahrzeuge geraubt und Unfälle verursacht.

Wie der Leverkusener Clan einen Friseur in die Mangel nahm

Prozess in Düsseldorf geht weiterWie der Leverkusener Clan einen Friseur in die Mangel nahm

Er ist der Kronzeuge: Im Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht gegen Mitglieder des Al-Zein-Clans, dessen Rheindorfer Villa die Polizei im Sommer 2021 stürmte, saß ein Leverkusener Friseur im Zeugenstand. Doch er war nicht zu verstehen.

Verurteilung „nur“ wegen Körperverletzung

GerichtsreportageVerurteilung „nur“ wegen Körperverletzung

Überraschend milde Urteile ergingen jetzt gegen Täter aus Erkrath, Hilden und Langenfel, weil das Opfer im Zeugenstand nun behauptete, sich nicht erinnern zu können.

Milde Strafen für Angeklagte

Anklage sprach von VergewaltigungMilde Strafen für Angeklagte

Richter lassen die Vorwürfe der Geiselnahme und Vergewaltigung fallen. Angeklagter aus Hilden wegen Körperverletzung und räuberischer Erpressung verurteilt.

„Ich hau‘ dich behindert“

Gewalt im Klever Drogenmilieu„Ich hau‘ dich behindert“

Weil er einen Jugendlichen mit einem Keramik-Aschenbecher und dem Satz „Ich hau‘ dich behindert“ bedrohte und ihn dazu bringen wollte, Cannabis für ihn zu verkaufen, hat das Landgericht am Dienstag einen 21-jährigen Klever wegen versuchter Nötigung verurteilt.

Im Al Zein-Prozess erscheinen Zeugen nicht vor Gericht

Gericht muss angesetzten Verhandlungstag verschiebenIm Al Zein-Prozess erscheinen Zeugen nicht vor Gericht

Kein wirkliches Vorankommen im Prozess um die Großfamilie, deren Clan-Villa die Polizei im vergangenen Sommer in Rheindorf stürmte. Das Gericht wollte am Dienstag vier Zeugen hören, nur: Ein Zeuge ist nach Kanada gezogen, ein anderer meldete sich für den sechsten Prozesstag krank, einer war anders verhindert, der Vierte erschien einfach nicht.

SEK-Einsatz in Mönchengladbach-Geneicken

Verstoß gegen das WaffengesetzSEK-Einsatz in Mönchengladbach-Geneicken

Update · Viele Anwohner im Mönchengladbacher Ortsteil Geneicken sind am Donnerstagmorgen durch einen lauten Knall geweckt worden. Die Polizei durchsuchte die Wohnung eines 39-Jährigen mit Spezialkräften. Was dabei gefunden wurde.

Aus Psychiatrie geflohener Täter gilt als gefährlich

Ausbruch aus LVR-Klinik Bedburg-HauAus Psychiatrie geflohener Täter gilt als gefährlich

Am frühen Dienstagmorgen ist ein Mann aus der LVR-Klinik in Bedburg-Hau geflohen, der dort seit 2019 wegen Raubdelikten untergebracht war. Er könnte Helfer gehabt haben. Die Suche mit Hunden und Hubschraubern war bisher erfolglos.

Staat zahlte mit bei Villa-Kauf in Leverkusen

LKA-Finanzermittlerin sagt vor Landgericht Düsseldorf ausStaat zahlte mit bei Villa-Kauf in Leverkusen

Am dritten Verhandlungstag im Prozess um eine libanesische Großfamilie sagt eine Finanzermittlerin des Landeskriminalamtes zur Finanzierung der Millionen-Villa in Rheindorf aus. Der Staat zahlte mit.