Eurozone - aktuelle News und Infos

Eurozone - aktuelle News und Infos

Foto: dpa, Uwe Anspach

Eurozone

Jetzt haben es die Tarifpartner in der Hand

Inflation sinkt rascher als erwartetJetzt haben es die Tarifpartner in der Hand

Meinung · Die Inflationsrate sinkt rascher als erwartet. Umso verrückter ist eine Lohnforderung von 15 Prozent, wie sie Verdi für die Deutsche Post erhebt. Die Tarifpartner haben es in der Hand, dem Land eine neue Kluncker-Runde zu ersparen.

Deutsche Industrie muss herbe Auftragseinbußen hinnehmen

Abwärtstrend setzt sich fortDeutsche Industrie muss herbe Auftragseinbußen hinnehmen

Die lahmende Weltkonjunktur und hohe Energiepreise schlagen sich auch in den Orderbüchern deutscher Unternehmen nieder. Der Rückschlag fällt überraschend stark aus. Doch Ökonomen verweisen auf die weiterhin hohen Auftragsbestände in den Industriebetrieben.

Hoffnung für das Börsenjahr 2023

AktienmarktHoffnung für das Börsenjahr 2023

Zunächst droht die Rezession, aber die könnte im Verlauf des kommenden Jahres überwunden sein. Das würde auch die Aktienkurse anschieben. Kursgewinne von acht Prozent beim dax sind nach Expertenmeinung durchaus möglich.

Mit 20 in die neue Eurozone

Kroatien tritt im Januar beiMit 20 in die neue Eurozone

Totgesagte leben länger: Kroatien tritt als 20. Mitglied der Eurozone bei. Diese hat aus schweren Krisen gelernt. Ein Rückblick auf Starter-Kits, Teuro und Grexit. Die Euro-Zone hat alles überstanden.

Bundesbankpräsident fordert weitere Zinserhöhungen

„Hartnäckige“ InflationBundesbankpräsident fordert weitere Zinserhöhungen

Im Oktober erreichte die Inflationsrate in der Eurozone einen Rekordwert von 10,7 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) versucht mit kräftigen Zinserhöhungen die Teuerung in den Griff zu bekommen. Nicht genug für den Präsidenten der Bundesbank.

Inflation in Eurozone erreicht Rekordwert

Verbraucherpreise steigen weiterInflation in Eurozone erreicht Rekordwert

Steigende Energiepreise lassen die Inflation im Euroraum auf einen Rekordwert klettern. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Das gefährdet das Wirtschaftswachstum der Mitgliedsstaaten – und erhöht den Druck auf die EZB, den Leitzins weiter anzuheben

Zentralbankchefin Lagarde zeichnet düsteres Bild

Nach LeitzinserhöhungZentralbankchefin Lagarde zeichnet düsteres Bild

Als Reaktion auf die anhaltend hohe Inflation erhöhte die EZB den Leitzins am Donnerstag erneut deftig. Zentralbank-Chefin Christine Lagarde äußerste sich außerdem über eine mögliche Rezession.

EZB erhöht Leitzinsen im Euroraum erneut um 0,75 Prozentpunkte

Maßnahme gegen RekordinflationEZB erhöht Leitzinsen im Euroraum erneut um 0,75 Prozentpunkte

Die Europäische Zentralbank stemmt sich mit einer weiteren kräftigen Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte gegen die Rekordinflation im Euroraum.

Anleihen als sicherer Anker
ANZEIGE Alpen PrivatbankAnleihen als sicherer Anker

Lieferengpässe, hohe Materialkosten, Ukraine-Krieg und Rekordinflation belasten die Aktienmärkte. Wie können sich Anleger jetzt positionieren? Dennis Scheller, Niederlassungsleiter der Alpen Privatbank, gibt Antworten.

Inflation in Eurozone klettert auf Rekordwert

9,1 ProzentInflation in Eurozone klettert auf Rekordwert

Die Inflation in der Eurozone ist im August auf 9,1 Prozent angestiegen. Damit ist sie die höchste seit Einführung des Euro als Buchgeld im Jahr 1999.

Inflation in Eurozone steigt auf 8,9 Prozent

Neuer RekordwertInflation in Eurozone steigt auf 8,9 Prozent

Die Inflation in der Eurozone hat sich im Juli beschleunigt und erneut einen Rekordwert erreicht. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhten sich die Verbraucherpreise um 8,9 Prozent.

Wie es den Euro-Sorgenkindern geht

Geplante EZB-AnleihenkäufeWie es den Euro-Sorgenkindern geht

Die Europäische Zentralbank will Anleihen von Staaten kaufen, deren Zinslast zu groß werden könnte. Damit droht die Finanzkrise zurückzukehren. Gefahren birgt vor allem Italien, wo eine hohe Schuldenlast drückt und die politische Zukunft unklar ist.

EZB in der Rolle des politischen Handlangers

GeldpolitikEZB in der Rolle des politischen Handlangers

Analyse · Verkehrte Welt: Die Zentralbank betreibt seit Jahren über Niedrig- und Nullzinsen Wachstumspolitik zugunsten verschuldeter Staaten. Derweil versuchen sich Politiker wie der Bundesfinanzminister an der Eindämmung der Inflation – an sich die ureigene Aufgabe der Notenbank.

Die Zentralbanker handeln – endlich!

ZinswendeDie Zentralbanker handeln – endlich!

Meinung · Die EZB kündigt für Juli eine Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte an. Viel zu lange hat die Zentralbank versucht, Wachstum möglich zu machen statt die Preisstabilität zu garantieren. Die Zinswende wäre schon vor dem Ukraine-Krieg fällig gewesen.

Die Fed geht den einzig richtigen Weg

Zinsentscheidung in dn USADie Fed geht den einzig richtigen Weg

Meinung · Gegen die hohe Inflation helfen nur höhere Zinsen. Das gilt in den USA noch mehr als in Europa. Trotzdem kommt auch die Europäische Zentralbank im Sommer an einer Anhebungnicht vorbei.

Arbeitslosigkeit in Eurozone erreicht Rekordtief

Quote bei 6,8 ProzentArbeitslosigkeit in Eurozone erreicht Rekordtief

Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone hat im März ein weiteres Rekordtief erreicht. Sie lag in den Euroländern bei 6,8 Prozent. Das ist der niedrigste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1998.

Griechenland begleicht seine Schulden beim IWF zwei Jahre vor der Frist

Finanzkrise von 2010Griechenland begleicht seine Schulden beim IWF zwei Jahre vor der Frist

Im Jahr 2010 stand Griechenland vor der Pleite. Milliardenhilfen waren an einen harten Sparkurs gebunden. Nun lebt fast jeder dritten Grieche am Rand der Armut - und die Regierung zahlt Kredite und Zinsen zurück.

Zwischen Krieg und Inflationsangst

US-ZinsentscheidungZwischen Krieg und Inflationsangst

Meinung · Die US-Notenbank hat wie erwartet die Leitzinsen angehoben. Weitere Zinserhöhungen in diesem Jahr sind angesichts des ungewissen Ausgangs des Ukraine-Krieges aber keine Selbstverständlichkeit.

EZB hebt Inflationsprognose für 2022 massiv an

5,1 ProzentEZB hebt Inflationsprognose für 2022 massiv an

Die Europäische Zentralbank hat angesichts des Ukraine-Kriegs und hochschießender Energiepreise ihre Inflationsprognosen für die Euro-Zone kräftig angehoben. Ihre Volkswirte erwarten für das laufende Jahr jetzt eine durchschnittliche Teuerungsrate in der Währungsunion von 5,1 Prozent.

Inflation in der Eurozone erreicht Rekordwert von 5,8 Prozent

Währung in KrisenzeitenInflation in der Eurozone erreicht Rekordwert von 5,8 Prozent

Rohstoffknappheit und Ukraine-Krieg treiben die Inflation in der Eurozone weiter nach oben. Mit 5,8 Prozent liegt die Teuerungsrate den vierten Monat in Folge auf einem Rekordwert.

Die Fed gibt dem Druck nach

Entscheidung der US-NotenbankDie Fed gibt dem Druck nach

Meinung · Die amerikanische Notenbank kommt um eine Anhebung  der Zinsen nicht herum. Damit verstärkt sich der Druck auf die EZB. Die sollte ebenfalls die Inflation bekämpfen, anstatt die Euro-Zone politisch zu befrieden.

„Europa droht langfristig ein Inflationsproblem"

Preissteigerung„Europa droht langfristig ein Inflationsproblem"

Auch wegen höherer CO2-Kosten könnten die Preissteigerungsraten in den kommenden zehn Jahren deutlich höher liegen. Im nächsten Jahr wird sich der Preisschub aber aller Voraussicht nach erst einmal beruhigen.

In diesen Feldern erzielte Merkel Erfolge

Merkel-JahreIn diesen Feldern erzielte Merkel Erfolge

Die Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel war überschattet von vielen Krisen. Manche davon hat sie nicht lösen können, manches aber ist ihr gelungen. Ein Blick auf die Veränderungen, die sich in ihrer Amtszeit zugetragen haben - und bei denen sie punkten konnte.