Erdbeben - alle aktuellen Informationen

Erdbeben - alle aktuellen Informationen (Foto: dapd, dapd)

Erdbeben

Erdbeben, messbare Erschütterungen des Erdkörpers, basieren auf Masseverschiebungen und treten als tektonische Beben auf. Erdbeben, die unter dem Meeresboden ausgelöst werden, bezeichnet man als Seebeben oder unterseeische Erdbeben. Seismologe ist die Wissenschaft, die sich mit diesem Phänomen beschäftigt, grenzt den Zeitraum von Erdbeben durch Vorbeben, Hauptbeben und Nachbeben ein. Gemessen wird die Kraft eines Erdbebens durch ihre Stärke.

Naturkatastrophen wie ein Erdbeben können Tsunamis oder Erdrutsche auslösen und sie verändern mitunter durch ihre zerstörerische Kraft die Gestalt der Erdoberfläche. Seit einiger Zeit werden Aktionen wie das Fracking immer wieder in Zusammenhang mit der Förderung der Erdbebenaktivität gebracht. Die Magnitude ist ein Maß, um die Stärke eines Erdbebens zu messen. Die bei einem Erdbeben erzeugten Erdbebenwellen werden mit einem Seismographen oder einem Seismometer aufgezeichnet. Das Seismogramm ermöglicht durch die Auswertung der Magnitude und der Laufzeit der Erdbebenwellen eine genauere Ortung des Herdes, an dem das Erdbeben ausgelöst wurde. Dieses sogenannte Epizentrum befindet sich direkt über dem Hypozentrum.

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Bilder zu Erdbeben in NRW, Deutschland und der Welt finden Sie hier.