Eon - News und aktuelle Informationen zum Energiekonzern

Eon - News und aktuelle Informationen zum Energiekonzern

Foto: centertv

Eon

Energiemanager warnen vor Stromausfall nächsten Winter

„Brownout möglich“Energiemanager warnen vor Stromausfall nächsten Winter

1200 Gäste kamen zum Neujahrsempfang der IHK Düsseldorf. Johannes Teyssen und Rolf Martin Schmitz halten nächsten Winter Stromabschaltungen für möglich. Der IHK-Präsident teilte gegen den Bund und Ministerin Lambrecht aus.

Fernwärme: Kunden schreiben ans Kartellamt

Energiekosten in ErkrathFernwärme: Kunden schreiben ans Kartellamt

Erkraths Grüne haben ein Musterformular bereitgestellt, das Hochdahler Eon-Kunden ausfüllen und zwecks Überprüfung an die Landesenergiekartellbehörde schicken können.

Fernwärme-Kosten explodieren

Entsetzen bei Eon-Kunden in MonheimFernwärme-Kosten explodieren

Mehr als 1950 Euro müssen manche Mieter nachzahlen. Die monatlichen Abschläge steigen bei einigen auf mehr als 600 Euro für 70 Quadratmeter große Wohnungen.

Eon kritisiert mangelnde Vorbereitung auf Wasserstoff

Eon kritisiert mangelnde Vorbereitung auf Wasserstoff

(dpa) Der Energiekonzern Eon dringt auf bessere Bedingungen für den Ausbau der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland. Am Mittwoch legte der Dax-Konzern erstmals seine H2-Bilanz vor, eine Einschätzung zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft.

Dienstleister verlangt plötzlich vierfachen Preis für Fernwärme

Preisschock in ErkrathDienstleister verlangt plötzlich vierfachen Preis für Fernwärme

Für die Fernwärme-Kundin Karin van Noort aus Erkrath haben sich die schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Es gibt eine deftige Nachzahlung für die alte Heizperiode und viermal höhere Abschläge für die Zukunft.

Fast 37.000 Euro für Strom im Monat

Ehepaar kämpft gegen Schock-RechnungFast 37.000 Euro für Strom im Monat

Rainer und Sabine Derix haben die Jahresrechnung von ihrem Stromanbieter bekommen. Das Unternehmen forderte plötzlich 36.967 Euro an Abschlagzahlung – und das monatlich. Wie das Ehepaar aus Grieth für sein Recht kämpfte.

EON-Tochter warnt vor Reservebetrieb – Habeck weist Zweifel zurück

Streit um Weiterbetrieb des AKW Isar 2EON-Tochter warnt vor Reservebetrieb – Habeck weist Zweifel zurück

Der Vorschlag des Wirtschaftsministers für einen Reservebetrieb von zwei Atomkraftwerken sorgt weiter für Streit. In einem Brief an sein Ressort zweifelt einer der Betreiber die technische Machbarkeit an. Habeck weist das zurück.

NRW-Wirtschaft sorgt sich um Personalknappheit

Exklusive Umfrage bei NRW-KonzernenNRW-Wirtschaft sorgt sich um Personalknappheit

Die Unternehmen in NRW beklagen zunehmend den Mangel an Beschäftigten. Egal ob Aldi, Telekom oder Thyssenkrupp: Gute Leute werden überall gesucht. Schon jetzt fehlen 350.000 Leute, in einigen Jahren könnten es 1,3 Millionen sein.

Eon bereitet Kunden auf weitere Preiswelle vor

Gas und Strom in NRWEon bereitet Kunden auf weitere Preiswelle vor

In NRW erhöhte der Konzern die Gaspreise bereits um 40 und die Strompreise um 17 Prozent. Eon ist bereit zu einer Laufzeit-Verlängerung für den Atom-Meiler Isar 2, wenn die Politik dies wünscht. An der Pipeline Nord Stream 1 will der Konzern trotz Abschreibung festhalten.

Kraftwerks-Neubau auf der Furth

Meyr-Melnhof Karton investiertKraftwerks-Neubau auf der Furth

Weniger CO2-Ausstoß: Das ist wesentliches Ziel, das der Kartonagehersteller Meyr-Melnhof und E.On mit dem Bau einer energieeffizienten Kraft-Wärme-Anlage anstreben. 2023 geht sie in Betrieb und speist auch Strom ins Netz ein.

RWE und Eon winken bei Lindners Atomplänen ab

Atommeiler werden zum Jahresende abgeschaltetRWE und Eon winken bei Lindners Atomplänen ab

Der FDP-Chef fordert eine Debatte über längere Laufzeiten. Eon und RWE halten an der Abschaltung ihrer Meiler zum Jahresende fest. RWE bereitet aber den Einsatz von Braunkohle-Blöcken vor, wenn der Bund sie in einer Gas-Notlage braucht.

Eon-Aktie enttäuscht Anleger

Eon-Chef warnt vor GasmangelEon-Aktie enttäuscht Anleger

Auf der Hauptversammlung warnt Chef Leonhard Birnbaum vor einem Lieferstopp.

RWE-Mitarbeiter verdienen im Schnitt 116.000 Euro

Welche Konzerne in NRW gut zahlenRWE-Mitarbeiter verdienen im Schnitt 116.000 Euro

Auch bei Bayer liegt ein Beschäftigter im Schnitt bei mehr als 100.000 Euro im Jahr, zeigen neue Zahlen. Die Post hinkt hinterher, den Henkel-Leuten winken ebenfalls beste Gehälter.

Eon kündigt Preiserhöhungen für Strom und Gas an

MedienberichtEon kündigt Preiserhöhungen für Strom und Gas an

Der Deutschland-Chef des Energieversorgers Eon, Filip Thon, bereitet die Verbraucherinnen und Verbraucher auf Preiserhöhungen für Strom und Gas vor. Staatliche Eingriffe an den Energiemärkten lehnt er ab.

Eon hält an Nord Stream 1 fest

„Kurzfristig geht es nicht ohne“Eon hält an Nord Stream 1 fest

Eon-Chef Leonhard Birnbaum warnt vor Illusionen: Bei einem Importstopp drohten im nächsten Winter Abschaltungen. „Frieren für den Frieden“ sei keine Lösung. Längere Laufzeiten für Atomkraftwerke sind für Eon vom Tisch. Die Strompreise könnten weiter steigen.

Berliner Viertel noch auf Jahre an Fernwärme gebunden

Monheim FernwärmeBerliner Viertel noch auf Jahre an Fernwärme gebunden

Der Energieriese E.ON muss für die Verlegung der Leitung an der Oranienburger Straße aufkommen. Die Kosten werden in diesem Fall nicht auf Kunden umgelegt.

Eon lehnt Aus von Nord Stream 1 ab

Polen fordert Stopp für laufende PipelineEon lehnt Aus von Nord Stream 1 ab

Polen fordert nach dem Stopp von Nord Stream 2 auch das Ende von Nord Stream 1. Das würde Eon treffen – und Deutschland vor ein großes Problem stellen. 37 Prozent des deutschen Gasimports laufen durch diese Röhre. Auch der Druck auf Gerhard Schröder wächst.

Vodafone und Eon wollen Leitungslecks leichter finden

Mehr als eine Million Schäden pro JahrVodafone und Eon wollen Leitungslecks leichter finden

Die digitale Überwachung von immer mehr Dingen wird möglich. Nun wollen Vodafone und Eon die Bürger vor unentdeckten Lecks in Wasserrohren schützen. Die Warnung kommt aufs Smartphone und/oder ein Kontrollzentrum.

Eon prüft Kasernierung von Mitarbeitern

Drohender Personalmangel wegen OmikronEon prüft Kasernierung von Mitarbeitern

Die Personalausfälle durch das Coronavirus bringen viele Firmen ans Limit. Eon und RWE haben detaillierte Notfallpläne. Die Rheinbahn bereitet sich auf den krankheitsbedingten Ausfall von 30 Prozent ihres Personals vor. Rewe setzt auf Impfungen an Lagerstandorten.

Eon-Ableger Eprimo lehnt neue Kunden ab

Höhere Strompreise in vielen NRW-StädtenEon-Ableger Eprimo lehnt neue Kunden ab

Kunden, die beispielsweise wegen des Lieferendes bei Stromio einen neuen Grundversorger brauchen, müssen in vielen NRW-Städten wie Mönchengladbach, Bonn, Neuss, Krefeld, Ratingen kräftig zahlen. Eon und die Stadtwerke Düsseldorf behandeln Rückkehrer von Discountern besser.

„Impfgegner sollten viel mehr die Konsequenzen ihres Handelns tragen“

Eon-Chef Leonhard Birnbaum„Impfgegner sollten viel mehr die Konsequenzen ihres Handelns tragen“

Interview · Der Eon-Chef spricht über die Explosion der Gaspreise, eine Renaissance der Atomkraft und die Frage, wie sich der Konzern auf Omikron vorbereitet. Einen Impfzwang hält Leonhard Birnbaum für schwierig, fordert aber mehr Druck auf Ungeimpfte – auch zum Schutz der Kinder.

Eon investiert 22 Milliarden Euro in Stromnetze

Energiekonzern klagt gegen niedrige RenditenEon investiert 22 Milliarden Euro in Stromnetze

Der Energiekonzern will die Kosten um weitere 500 Millionen Euro senken. Ob und wie viele Arbeitsplätze das kosten wird, bleibt offen. Die Aktie gab nach. Eon-Chef Leonhard Birnbaum nimmt das gelassen.

Wasserstoff soll neues Grubengold werden

Eon will Verteilnetz umrüstenWasserstoff soll neues Grubengold werden

Der Energiekonzern Eon will das Netz im Ruhrgebiet für Wasserstoff umrüsten. H2 Ruhr heißt das Projekt. Der grüne Strom soll zum Beispiel aus Italien kommen. Eon fordert staatliche Hilfe für den Umbau der Wirtschaft auf Wasserstoff.

Eon erwirbt Mehrheit an Aachener Digital-Start-up GridX

Intelligente StromnetzeEon erwirbt Mehrheit an Aachener Digital-Start-up GridX

Der Energiekonzern Eon will die Stromnetze schneller digitalisieren. Dabei sollen nun die Fähigkeiten eines Start-ups aus Aachen helfen. Das ist auch dringend notwendig.

Eon erhöht trotz Flutschäden seine Gewinnprognose

Intelligente Stromablesegeräte kommen viel zu spätEon erhöht trotz Flutschäden seine Gewinnprognose

Der Stromkonzern Eon muss in den Flutregionen massive Schäden beseitigen. Der Vorstand drängt auf mehr Tempo bei der Energiewende. Intelligente Stromzähler sollen helfen, Ökostrom effizienter zu nutzen.

Wer hat Eon gegründet?

Was heißt Eon?

Wozu gehört Eon?

Welche Skandale um Eon sind bekannt?

Wo sitzt die Geschäftsleitung von Eon?