Enkeltrick - die wichtigsten Informationen

Enkeltrick - die wichtigsten Informationen

Foto: Polizei Mettmann

Enkeltrick

Polizei und Bank warnen Senioren vor Enkeltrick

Tipps und VerhaltensregelnPolizei und Bank warnen Senioren vor Enkeltrick

Die Kreispolizei Viersen und die Volksbank Viersen geben Senioren in einer Veranstaltung Tipps dazu, wie sie sich vor dem Enkeltrick schützen können.

„Sie war total aufgelöst und fahrig“

Betrugsversuch durch Schockanruf in Erkelenz„Sie war total aufgelöst und fahrig“

Um ein Haar wäre einer Erkelenzerin ein großer Schaden entstanden. Sie hatte einen Schockanruf erhalten und wollte ihr gesamtes Geld abheben. Wie die Katastrophe verhindert wurde und warum die Frau nun warnen will.

Polizei warnt eindringlich vor einfallsreichen Betrügern

Falsche Polizisten im Kreis HeinsbergPolizei warnt eindringlich vor einfallsreichen Betrügern

In den Tagen vor Weihnachten mehren sich die Anrufe, mit denen Geld erbeutet werden soll. Niemals würde die Polizei nach Geld fragen.

Für Schlipsträger und Punks

Antilopen-Gang im Düsseldorfer ZakkFür Schlipsträger und Punks

Die Hip-Hop-Band Antilopen-Gang gab zwei ausverkaufte Konzerte im Düsseldorfer Zakk. Am Ende wird der Saal beinahe auseinandergenommen.

Gute Ratschläge für ein sicheres Alter

Aktion der Gemeinde AlpenGute Ratschläge für ein sicheres Alter

Im Leben von älteren Menschen lauern vielfältige Gefahren. Gegen manche kann man sich wappnen. Dazu gab’s beim „Tag der Seniorensicherheit“ im Rathaus von Profis viele wertvolle Tipps.

Polizei lädt auf eine Tasse Kaffee vor dem Museum ein

Polizei in MettmannPolizei lädt auf eine Tasse Kaffee vor dem Museum ein

Sicherheit und Vertrauen fängt für die Kreispolizei Mettmann mit einer Tasse Kaffee und Tee an. Dazu laden die Ordnungshüter am Samstag ein. Treffpunkt: Neanderthal Museum.

Viele Besucher beim Info-Mobil der Polizei

Aufklärung in MettmannViele Besucher beim Info-Mobil der Polizei

Die Kriminalhauptkommissarinnen Stephanie Kleimann und Kristine Schöffl stellten sich in der Mettmanner Innenstadt Fragen und klärten über aktuelle Trickversucher auf. Gerade Senioren gehören zur Zielgruppe von den kriminellen Betrügern.

Berufung – Enkeltrick-Betrüger sagt über Hinterleute aus

Ex-Opernchef hat Betrüger überführtBerufung – Enkeltrick-Betrüger sagt über Hinterleute aus

Als „unwissender Bote“ zeigte sich ein 46-Jähriger beim Berufungsprozess vor dem Landgericht. Er war verurteilt worden, weil er bei einer Enkeltrick-Bande mitgewirkt hatte. Der ehemalige Opernchef Werner Hellfritzsch aber hatte die Betrüger ausgetrickst.

Kommissare zu Besuch bei Frauen-Frühstück-Fragen

Veranstaltung in RommerskirchenKommissare zu Besuch bei Frauen-Frühstück-Fragen

Was tun, wenn ein unbekannter Anrufer behauptet, ein Verwandter sei in Not und brauche Geld? Diese und andere Fragen beantworteten zwei Polizeihauptkommissare jetzt in Rommerskirchen.

Immer mehr Betrügereien über WhatsApp

Neue Enkeltrick-BetrugsmascheImmer mehr Betrügereien über WhatsApp

Trickbetrug per Telefon oder an der Haustür ist seit Jahren in aller Munde. Doch nun registriert die Polizei im Kreis Viersen, dass sich Kriminelle verstärkt über Nachrichten auf dem Smartphone das Vertrauen einer etwas jüngeren Zielgruppe erschleichen. Wie die Täter vorgehen und wie man sich verhalten sollte.

Neuer Treff für Senioren in Borth

Neuer Seniorentreff in RheinbergNeuer Treff für Senioren in Borth

Ein Jahr nachdem sie ihren ambulanten Betreuungsdienst in Borth eröffnet hat, fügte Ulrike Schulz jetzt mit einem Seniorentreff einen weiteren Baustein hinzu. Das Angebot an der Borther Straße 235 wird gut angenommen.

Latente Bedrohungen für Senioren

Aufklärung über Enkeltrick und Co. in KaarstLatente Bedrohungen für Senioren

Ein Experte der Polizei hat in Kaarst Einblicke in die verschiedenen Maschen von Betrügern gegeben. Die suchen sich vor allem ältere Menschen als Opfer aus – doch mit ein paar Tricks ist ein Erfolg der Verbrecher zu verhindern.

Zwei Solinger sollen viel Geld erbeutet haben

Corona-SchockanrufeZwei Solinger sollen viel Geld erbeutet haben

Zwei Solinger stehen vor Gericht, weil sie ältere Menschen mit “Schockanrufen“ um große Summen betrogen haben sollen. Eine Meerbuscherin wurde zum Opfer – ihr Sohn benötigte angeblich ein teures Covid-Medikament.

Polizei vor Ort: Sorge um betrogene Senioren

HeiligenhausPolizei vor Ort: Sorge um betrogene Senioren

Es sind Betrügereien an Senioren und zunehmend auch Verkehrsdelikte, bei denen Alkohol und Drogen im Spiel sind, die der Polizei in Heiligenhaus aktuell Sorgen machen.

Verliebte Frau überweist Internet-Betrüger 45.000 Euro

Kriminalität im Kreis WeselVerliebte Frau überweist Internet-Betrüger 45.000 Euro

Die Polizei im Kreis Wesel warnt vor einer noch recht unbekannten, höchst perfiden Betrugsmasche im Internet. Eine Frau ist Opfer eines vermeintliches Verehrers geworden, dem sie insgesamt rund 45.000 Euro überwiesen hat. Wie man sich schützen kann.

Zahl der „Europol“-Anrufe steigt – hohe Dunkelziffer bei Trickbetrug-Masche

Wie die Anrufer vorgehenZahl der „Europol“-Anrufe steigt – hohe Dunkelziffer bei Trickbetrug-Masche

Trickbetrug am Telefon ist keine neue Masche. Immer mehr häufen sich jedoch die Anrufe, hinter denen angeblich Ermittlungsbehörden wie Europol, Interpol oder das BKA stehen. Die Täter sind oft besonders hartnäckig.

„Schockanrufe“ bei Senioren in NRW nehmen zu

Mehr als 6900 Betrugsversuche„Schockanrufe“ bei Senioren in NRW nehmen zu

„Ihr Enkel hat einen tödlichen Unfall verursacht und braucht dringend 30.000 Euro Kaution“ - Schockanrufe wie diese sind deutlich häufiger geworden, vor allem bei Senioren. Zeitgleich fallen immer weniger Menschen auf den „Enkeltrick“ herein.

„Der Umgang ist ruppiger geworden“

Sicherheit in Ratingen„Der Umgang ist ruppiger geworden“

Intensiver Austausch zwischen CDU-Bundestagsabgeordnetem Peter Beyer und Polizeichef Frank Bauernfeind. Der hofft auf mehr Rückendeckung aus der Politik.

Erneute Fälle von Trickbetrug an Senioren

Vorfälle in Cracau und OppumErneute Fälle von Trickbetrug an Senioren

Die Vorfälle in Krefeld, in denen Trickbetrüger versuchen Senioren Geld abzunehmen, nehmen immer mehr zu. Erneut meldet die Polizei zwei Vorfälle dieser Art - einmal hatten die Betrüger Erfolg.

Seniorin wirft Geld aus dem Küchenfenster

Trickbetrug in KrefeldSeniorin wirft Geld aus dem Küchenfenster

Ein falscher Polizist behauptete, dass die Tochter  einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und festgenommen werde. Die ältere Dame könne dies noch verhindern, indem sie eine fünfstellige Bargeld-Summe bereitstelle. Die 88-Jährige warf daraufhin das Bargeld in Kuverts aus ihrem Küchenfenster.

Polizei stellt unterschlagene Gemälde in Hilden sicher

Aus dem PolizeiberichtPolizei stellt unterschlagene Gemälde in Hilden sicher

Zwei unterschlagene Gemälde im Wert von rund 30.000 Euro hat die Polizei im Kreis Mettmann am Donnerstag, 19. Mai, in Hilden sichergestellt. Der Zugriff war Teil eines länderübergreifenden Fahndungs- und Kontrolleinsatzes zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität sowie von Hauptunfallursachen.

Polizei berät zu Trickbetrügern

Infomobil ist unterwegsPolizei berät zu Trickbetrügern

In Heiligenhaus macht das Infomobil der Kreispolizei Mettmann am 25. Mai auf den Wochenmarkt vor dem Rathaus von 10 bis 12 Uhr Station.

Freiwilligenbörse unter neuer Leitung

Ehrenamt in RatingenFreiwilligenbörse unter neuer Leitung

92 neue Ehrenamtler konnten im vergangenen Jahr gewonnen werden. Trotz Pandemie ein erfolgreiches Jahr für die Miteinander.Freiwilligenbörse und zugleich das letzte für Dorit Schäfer als Vorsitzende.

Mehrere Einbruchversuche in Wegberger Innenstadt

Blaulichtticker im Erkelenzer LandMehrere Einbruchversuche in Wegberger Innenstadt

In der Einkaufspassage versuchten Täter erfolglos, Geschäfte aufzubrechen. In Wassenberg sind mehrere Baustellen ausgeplündert worden, zudem warnt die Polizei vor den Maschen von Trickbetrügern.

Leichlinger um mehrere tausend Euro betrogen

Telefonbetrug in LeichlingenLeichlinger um mehrere tausend Euro betrogen

Nicht auf den Enkeltrick ist ein 74-jähriger Leichlinger am Mittwoch hereingefallen, sondern auf den Sohntrick. Wie die Polizei Rhein-Berg mitteilt, hatte der Senior über den Messenger-Dienst Whatsapp eine Nachricht von einer unbekannten Nummer erhalten.