Energiewende

Die Energiewende im eigenen Haus
Die Energiewende im eigenen Haus

Baumesse in MoersDie Energiewende im eigenen Haus

Seit Freitag läuft die Moerser Baumesse. Von Bauen über Energiesparen bis hin zu Feng Shui, Haushalt und Gartengestaltung reicht das Angebot. So kam der Messestart an.

Umstrittene Entscheidung holt Habeck wieder ein
Umstrittene Entscheidung holt Habeck wieder ein

Deutscher Atom-AusstiegUmstrittene Entscheidung holt Habeck wieder ein

Vermeintliche „Geheimakten“ lösen eine neuerliche Debatte über das hart umkämpfte Aus der Kernkraft aus. Im Fokus steht Habecks Entscheidungsprozess. Der Grünen-Politiker weist die Vorwürfe zurück. Seine vorbereitete Erfolgserzählung zur Energiewende rückt dabei in den Hintergrund.

Scholz will mehr Staaten an Klima-Hilfen für arme Länder beteiligen
Scholz will mehr Staaten an Klima-Hilfen für arme Länder beteiligen

Petersberger Klimadialog in BerlinScholz will mehr Staaten an Klima-Hilfen für arme Länder beteiligen

Die nächste Weltklimakonferenz, die COP29, wird im November in Aserbaidschan abgehalten. In Berlin kamen 40 Staaten zur Vorbereitung zusammen, denn die Welt muss bei der Minderung von Treibhausgasen noch schneller werden. Doch die Rede des Bundeskanzlers bleibt vage.

1,5-Grad-Ziel - „Wir können es noch schaffen“
1,5-Grad-Ziel - „Wir können es noch schaffen“

Klima-Sonderbeauftragte Jennifer Morgan1,5-Grad-Ziel - „Wir können es noch schaffen“

Interview · Früher war sie Greenpeace-Chefin, heute nutzt sie diplomatische Hebel, um die Folgen des Klimawandels zu mildern. Jennifer Morgan, Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik im Auswärtigen Amt, bereitet die nächste Weltklimakonferenz vor. Neue Pflöcke sollen für die Abkehr von Erdöl, Gas und Kohle eingeschlagen werden.

Energieversorger investiert ins Stromnetz
Energieversorger investiert ins Stromnetz

Strom, Gas, Wasser - die Stadtwerke Kamp-LintfortEnergieversorger investiert ins Stromnetz

Serie · Austausch der Kompaktstationen, Ertüchtigung und Instandhaltung des Stromnetzes – die Stadtwerke Kamp-Lintfort investieren in ihre Infrastruktur, um diese fit für die Zukunft zu machen. Seit 2020 hat sich das Investitionsbudget mehr als verdoppelt.

„Die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt für junge Menschen sind hervorragend“
„Die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt für junge Menschen sind hervorragend“

Beruf und Karriere im Kreis Mettmann„Die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt für junge Menschen sind hervorragend“

Die Halbjahresbilanz zum Ausbildungsmarkt 2024 zeigt: Junge Leute werden händeringend gesucht. Auffällig: Das Interesse an einer Ausbildung stieg bei den Jugendlichen mit ausländischem Pass. Die Zwischenbilanz zeigt auch, Unternehmen meldeten bislang weniger Ausbildungsstellen.

Die Fragen der Bürger zum geplanten Windpark
Die Fragen der Bürger zum geplanten Windpark

Energiewende in NettetalDie Fragen der Bürger zum geplanten Windpark

In Nettetal-Kölsum soll ein Windpark mit fünf Windkraftanlagen errichtet werden. Bei einer Bürgerinfo interessierte viele Nettetaler, wie sie sich an den Anlagen beteiligen können. Und der Stadtwerke-Chef gab ein Versprechen.

Der Energieberater ist ein Job mit Zukunft
Der Energieberater ist ein Job mit Zukunft

Baumesse in MoersDer Energieberater ist ein Job mit Zukunft

Im Zuge der Energiewende ist für das häusliche Umfeld eine fachkompetente Beratung das A und O. Ein Energieberater übernimmt diese Aufgabe. Welche beruflichen Anforderungen bei diesem relativ neuen Berufsbild gefragt sind.

Die Jugend fürs Energiesparen gewinnen
Die Jugend fürs Energiesparen gewinnen

Camp in VorbereitungDie Jugend fürs Energiesparen gewinnen

Die Stadtwerke Goch luden junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren ein, um über „Klimaschutz“ und „Nachhaltigkeit“ zu diskutieren und sie für das Thema Energiewende zu sensibilisieren.

Hamminkeln informiert Bürger über kommunale Wärmeplanung
Hamminkeln informiert Bürger über kommunale Wärmeplanung

In der Bürgerhalle WertherbruchHamminkeln informiert Bürger über kommunale Wärmeplanung

Die Kommunale Wärmeversorgung soll einen Schub in Sachen Nachhaltigkeit bringen. Möglichst viele Bürger sollen mitmachen. Auch eigene Stadtwerke sind perspektivisch möglich. Die Stadt lädt nun zu einer Bürgerinfo ein.

„Nachhaltiges Wirtschaften ist kein Luxus“
„Nachhaltiges Wirtschaften ist kein Luxus“

Nachhaltigkeitsmesse der Sparkasse HRV„Nachhaltiges Wirtschaften ist kein Luxus“

Die erste Nachhaltigkeitsmesse der Sparkasse HRV war ein voller Erfolg. An 27 Messeständen kamen die Besucher mit rund 50 Fachleuten ins Gespräch.

„Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende“
„Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende“

Fotovoltaik-Anlage in Monheim„Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende“

Im Berliner Viertel in Monheim ist die größte Fotovoltaik-Anlage auf Mehrfamilienhäusern in Nordrhein-Westfalen eingeweiht worden. Ein wichtiger Schritt im Rahmen der Energiewende. Daher war auch NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur vor Ort.

Lise-Meitner-Gymnasium gewinnt Preis für Atomkraft-Projekt
Lise-Meitner-Gymnasium gewinnt Preis für Atomkraft-Projekt

Bundeswettbewerb der politischen BildungLise-Meitner-Gymnasium gewinnt Preis für Atomkraft-Projekt

Schüler der Klasse 10b haben mit ihrem Projekt zur Atomkraftdebatte 250 Euro für die Klassenkasse beim Bundeswettbewerb der politischen Bildung gewonnen.

Neues Bedburger Wohngebiet soll
Vorbild für die Energiewende sein
Neues Bedburger Wohngebiet soll Vorbild für die Energiewende sein

Ressourcenschutz-Siedlung in Grevenbroichs NachbarstadtNeues Bedburger Wohngebiet soll Vorbild für die Energiewende sein

Bedburg hat die Ressourcenschutz-Siedlung „SmartQuart“ in Betrieb genommen. Die Bewohner des fast autarken Quartiers können ihre Wärme aus dem Abwasser oder aus Erdkollektoren beziehen. Fotovoltaik und Windstrom liefern Energie für die 110 Wohneinheiten.

Hochschule hält an ihrer Präsidentin fest
Hochschule hält an ihrer Präsidentin fest

Wahl an der Hochschule DüsseldorfHochschule hält an ihrer Präsidentin fest

Edeltraud Vomberg wurde für eine zweite Amtszeit gewählt. Damit soll die Zukunftsfähigkeit der Hochschule gesichert werden.

Neues Bündnis für mehr Sonnenstrom
Neues Bündnis für mehr Sonnenstrom

Energiewende in ErkrathNeues Bündnis für mehr Sonnenstrom

Energiegenossenschaft und Stadtverwaltung haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt. Ein erstes größeres Projekt ist bereits in Planung.

Amprion baut neue Höchstspannungsleitung
Amprion baut neue Höchstspannungsleitung

Stromnetz in MeerbuschAmprion baut neue Höchstspannungsleitung

Die neue Trasse soll die Energieversorgung in der Region sicherstellen. Der Ausbau des Leitungsnetzes wird wichtiger, je größer der Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix wird.

Weniger bürokratische Hürden für Balkonkraftwerke
Weniger bürokratische Hürden für Balkonkraftwerke

Registrierung wird einfacherWeniger bürokratische Hürden für Balkonkraftwerke

Viele Mieter können mit einem Balkonkraftwerk eigenen Strom erzeugen. Doch bürokratische Hürden hielten viele Interessierte bislang davon ab, Solarpaneele auf ihrem Balkon zu installieren.

So vielseitig ist eine Ausbildung bei den Stadtwerken
So vielseitig ist eine Ausbildung bei den Stadtwerken
ANZEIGE Praxisbezogen und spannendSo vielseitig ist eine Ausbildung bei den Stadtwerken

Aktiv die Energiewende mitgestalten und in den Bädern einen vielseitigen Beitrag zur Lebensqualität leisten - die Stadtwerke Ratingen bieten vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten.

Habeck will Verbraucher bei Strompreis entlasten
Habeck will Verbraucher bei Strompreis entlasten

EnergiekostenHabeck will Verbraucher bei Strompreis entlasten

Die immensen Kosten für den Netzausbau drohen zu einer Kostenfalle für die Verbraucher zu werden. Der Bundeswirtschaftsminister will gegensteuern – und dafür ein Modell aus einem anderen Bereich kopieren.

IG Bau fordert Lohnplus für 3540 Bau-Beschäftigte im Kreis Kleve
IG Bau fordert Lohnplus für 3540 Bau-Beschäftigte im Kreis Kleve

500 Euro mehr im MonatIG Bau fordert Lohnplus für 3540 Bau-Beschäftigte im Kreis Kleve

Die Tarifverhandlungen für das Baugewerbe starten noch im Februar. Die rund 3540 Bau-Beschäftigten in der Region sollen 500 Euro pro Monat mehr im Portemonnaie haben – das fordert zumindest die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt.

Batteriespeicher soll Stabilität der Stromversorgung in Dinslaken sichern
Batteriespeicher soll Stabilität der Stromversorgung in Dinslaken sichern

EnergiewendeBatteriespeicher soll Stabilität der Stromversorgung in Dinslaken sichern

Stromerzeugung durch erneuerbare Energien ist naturgemäß wind- und wetterabhängig. Was, wenn die Sonne mal nicht scheint und kein Wind weht? Wie viel die Stadtwerke Dinslaken jetzt investieren, um die Stabilität des Stromnetzes in Zukunft zu gewährleisten.

Gewerkschaft will 1.380 Bau-Jobs in Krefeld attraktiver machen
Gewerkschaft will 1.380 Bau-Jobs in Krefeld attraktiver machen

Löcher in Krefelder LohntütenGewerkschaft will 1.380 Bau-Jobs in Krefeld attraktiver machen

„500 Euro mehr im Portemonnaie – das ist der Lohn-Magnet, den der Bau jetzt braucht. Sonst laufen ihm die Leute weg“, sagt Carsten Burckhardt von der IG Bau.

NRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende
NRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende

Kritik an unzureichender KraftwerkstrategieNRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende

Die NRW-Wirtschaft hält die Pläne für die Kraftwerksreserve des Bundes für illusorisch. Die Menge reiche nicht aus, genauso wie die Zeit für Planung, Genehmigung und Bau. Der Ausbau der Windkraft macht ebenfalls Probleme.

Wasserstoff-Experten für klimafreundliche Industrie
Wasserstoff-Experten für klimafreundliche Industrie

Industriestandort DuisburgWasserstoff-Experten für klimafreundliche Industrie

Wasserstoff gilt als großer Hoffnungsträger für die Energiewende. Mit einer neuen Zusatzqualifikation will die Niederrheinische IHK Auszubildene fit für die Zukunft machen. Was das für den Industriestandort Duisburg bedeutet.

Freiflächen für Solarenergie
fehlen im Stadtgebiet
Freiflächen für Solarenergie fehlen im Stadtgebiet

Energiewende in HückeswagenFreiflächen für Solarenergie fehlen im Stadtgebiet

Die Stadt würde gerne Photovoltaik-Anlagen auf Feldern aufstellen, nur werden diese in Hückeswagen in der Regel landwirtschaftlich genutzt und sind daher tabu.

„Wir wollen vor allem die jüngeren Generationen gewinnen“
„Wir wollen vor allem die jüngeren Generationen gewinnen“

Steinmeier in der Mongolei„Wir wollen vor allem die jüngeren Generationen gewinnen“

Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Mongolei ist schon lange sehr eng. Bundespräsident Steinmeier appelliert bei seinem Besuch einige Worte an die junge Generation.

Steinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende
Steinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende

IHKs in Nordrhein-Westfalen sind sich einigSteinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende

„Es sind nur noch knapp sechs Jahre bis zum geplanten Ausstieg aus der Kohleverstromung in Nordrhein-Westfalen“, warnte der Hauptgeschäftsführer der IHK in Krefeld.

NRW fordert mehr Kraftwerke
NRW fordert mehr Kraftwerke

EnergiepolitikNRW fordert mehr Kraftwerke

Die Bundesregierung hat eine Strategie vorgelegt, um die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien abzusichern. Die geplanten 20 Neubauten reichen Schwarz-Grün in Düsseldorf allerdings nicht. RWE und Uniper wollen mitmachen.

Solarbranche fordert größere Freiflächen in NRW
Solarbranche fordert größere Freiflächen in NRW

Erneuerbare EnergienSolarbranche fordert größere Freiflächen in NRW

Der Ausbau der Sonnenenergie kommt viel besser voran als der Windkraftausbau. Das belegen aktuelle Branchenzahlen. Damit das Wachstum weitergeht, müssten allerdings deutlich größere Photovoltaik-Parks entstehen. Doch das strenge Planungsrecht steht dem entgegen.

Wichtige Jobs für die Energiewende
Wichtige Jobs für die Energiewende

Ausbildung machenWichtige Jobs für die Energiewende

Vielen jungen Menschen ist die Zukunft unseres Planeten wichtig. Umso besser, wenn sie sich auch im Berufsleben damit beschäftigen können. Welche Ausbildung für den Klimaschutz eine gute Wahl sein kann.

Was ändert sich 2024 in Kleve?
Was ändert sich 2024 in Kleve?

Energie, Wohnen, InnenstadtWas ändert sich 2024 in Kleve?

Die Themen Energiewende, Wohnen und Innenstadtentwicklung drängen. Bei der Zukunftswerkstatt diskutierten Experten, wie sich die Stadt entwickeln wird. Der Bürgermeister will den Wohnungsbau ankurbeln.

Freie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet
Freie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet

Energiewende in HückeswagenFreie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet

Stadt hebt die Vorrangzone für Windkraft im Flächennutzungsplan auf. Das bedeutet, dass sich in Hückeswagen künftig weitere Riesenrotorblätter drehen könnten.

Bücherkiste präsentiert Krimilesung mit Carla Mori
Bücherkiste präsentiert Krimilesung mit Carla Mori

In der Burg WassenbergBücherkiste präsentiert Krimilesung mit Carla Mori

Die Autorin stellt am 25. Februar in Wassenberg ihren Thriller „Heavy – Tödliche Erden“ vor. Warum die Energiewende dabei eine Rolle spielt. Kostenlose Tickets sind online bereits erhältlich.

Photovoltaik-Anlage auf Rheurdter Hallenbad installiert
Photovoltaik-Anlage auf Rheurdter Hallenbad installiert

Energiewende in RheurdtPhotovoltaik-Anlage auf Rheurdter Hallenbad installiert

In der Gemeinde Rheurdt wird die Energiewende vorangetrieben. Doch um die Installation einer Wärmepumpe und eines Wärmespeichers bezahlen zu können, werden noch Spenden benötigt. Wie viel Strom künftig erzeugt werden soll.

IHK fordert Investitionen für mehr Wettbewerbsfähigkeit
IHK fordert Investitionen für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Auch im Kreis HeinsbergIHK fordert Investitionen für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Die Politik müsse den Investitionsstau auflösen, ohne maßlos neue Schulden aufzunehmen, kritisiert Michael F. Bayer, Hauptgeschäftsführer der IHK Aachen.

Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie
Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie

„Es wäre gut, wenn wir jetzt auch zu Potte kommen“Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie

Der Bundeswirtschaftminister Robert Habeck spricht am Freitagmorgen über den aktuellen Stand der Kraftwerksstrategie. Er verriet dabei, wo sie gerade im Zeitplan stehen und was jetzt wichtig ist.

Energiewende wird für Geldern eine Herausforderung
Energiewende wird für Geldern eine Herausforderung

CDU-Fraktion sieht die Stadt vor großen AufgabenEnergiewende wird für Geldern eine Herausforderung

Auch wenn die Haushaltslage weiter angespannt bleibt, wollen die Christdemokraten Projekte vorantreiben. Bei den Schulen setze man weiterhin auf zwei Gymnasien in Geldern. Beim Thema Wohnen müsse man sicherstellen, dass man in seiner Ortschaft alt werden kann.

Für Strom von Kaarster Dächern
Für Strom von Kaarster Dächern

Alt-Bürgermeister wirbt für BürgerenergiegenossenschaftFür Strom von Kaarster Dächern

In Kaarst steht die Bürgerenergiegenossenschaft „SonneWindWende“ kurz vor der Gründung. Der frühere Bürgermeister Franz-Josef Moormann engagiert sich dafür und hielt beim Unternehmerfrühstück der MIT ein leidenschaftliches Plädoyer.

Strom kommt jetzt vom Rathaus-Dach
Strom kommt jetzt vom Rathaus-Dach

Energiewende in RommerskirchenStrom kommt jetzt vom Rathaus-Dach

Die Roki Solar GmbH wurde im letzten Jahr gegründet und konnte schon zwei Projekte fertigstellen. Im Rahmen eines Festakts wurde die Anlage auf dem Rathaus eröffnet.

„Gigawattpakt“ stellt 60 Millionen Euro für neue Fotovoltaik-Projekte zur Verfügung
„Gigawattpakt“ stellt 60 Millionen Euro für neue Fotovoltaik-Projekte zur Verfügung

Förderprogramm im Rheinischen Revier„Gigawattpakt“ stellt 60 Millionen Euro für neue Fotovoltaik-Projekte zur Verfügung

Die Kommunen der Region können jetzt von einer neuen Förderung für Fotovoltaik-Anlagen profitieren. Bis zu 350.000 Euro pro System stehen bereit, um die Region von der Braunkohle-Abhängigkeit zur nachhaltigen Energieerzeugung zu führen.

„Einfach mal die Welt retten“
„Einfach mal die Welt retten“

RP-Konferenzzentrum als Zukunftsort„Einfach mal die Welt retten“

Der RP-Podcast „Zukunftsorte“ wurde live und vor Publikum im Konferenzzentrum der Rheinischen Post aufgezeichnet. Fünf Start-ups, die sich mit Nachhaltigkeitsthemen und Energiewende befassen, standen auf der Bühne und präsentierten der hochkarätig besetzten Jury ihre Ideen. Wer am Ende auf Platz Eins stand.

120 Viersener nutzten bereits die „Bürgersolarberatung“
120 Viersener nutzten bereits die „Bürgersolarberatung“

Energiewende in Viersen120 Viersener nutzten bereits die „Bürgersolarberatung“

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf meinem Hausdach? Was muss ich beachten, wenn ich bald eine Ladestation fürs E-Auto installieren will? Acht Ehrenamtler beraten die Viersener gratis.

Rhein-Kreis schließt neuen Gasliefervertrag mit evd
Rhein-Kreis schließt neuen Gasliefervertrag mit evd

Neuer VertragRhein-Kreis schließt neuen Gasliefervertrag mit evd

Der Rhein-Kreis Neuss und die Energieversorgung Dormagen (evd) haben einen neuen Gasliefervertrag abgeschlossen. Auch wenn erneuerbare Energien immer wichtiger würden, bleibe Erdgas ein wichtiger Träger.

Uniper warnt vor Verzögerungen beim Kraftwerksbau
Uniper warnt vor Verzögerungen beim Kraftwerksbau

Düsseldorfer StromerzeugerUniper warnt vor Verzögerungen beim Kraftwerksbau

Uniper-Chef Michael Lewis fordert vom Bund eine rasche Kraftwerksstrategie – obwohl diese bereits im vergangenen Jahr angekündigt wurde, ist sie immer noch nicht da. Wieso das für die Branche frustrierend ist.

Die lange Geschichte des Windparks Boisheim
Die lange Geschichte des Windparks Boisheim

Energiewende in ViersenDie lange Geschichte des Windparks Boisheim

Donald Trump war gerade zum US-Präsidenten gewählt worden, als der Windpark Boisheim die Genehmigung bekam. Doch noch immer wird dort kein grüner Strom produziert. Woran liegt’s? Und wann wird es so weit sein?

Stadtwerke Krefeld erhöhen den Strompreis
Stadtwerke Krefeld erhöhen den Strompreis

Druck aus BerlinStadtwerke Krefeld erhöhen den Strompreis

Die Energiewende kostet jede Menge Geld. Neue Preiserhöhungen sind erst der Anfang. Der Umbau- und Ausbau der Netze sei teuer. Wie SWK-Vorstand Carsten Liedtke darüber denkt.

Bauern beklagen „Arroganz“ der Bundespolitik
Bauern beklagen „Arroganz“ der Bundespolitik

Landwirtschaft in MoersBauern beklagen „Arroganz“ der Bundespolitik

Bei der Winterversammlung der drei Moerser Ortsbauernschaften waren die derzeitigen Proteste ein großes Thema. Ein weiteres war die Energiewende. Wie die Landwirte zu Photovoltaik-Anlagen stehen.

Ratinger Firma legt Solar-Fördertopf auf
Ratinger Firma legt Solar-Fördertopf auf

Förderung für SolarenergieRatinger Firma legt Solar-Fördertopf auf

Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien steigt. Um Bürgern den Einstieg in Solarenergie zu erleichtern, bietet ein Ratinger Unternehmen Fördergeld.

Kommunale Wärmeplanung – Arbeitskreis trifft sich zum ersten Mal
Kommunale Wärmeplanung – Arbeitskreis trifft sich zum ersten Mal

Fernwärme in SolingenKommunale Wärmeplanung – Arbeitskreis trifft sich zum ersten Mal

Nach dem Brand im November vergangenen Jahres ist die Leistung des Solinger Müllheizkraftwerkes immer noch eingeschränkt. Künftig aber könnte es in Sachen Fernwärme eine noch weitaus größere Bedeutung bekommen als bisher.

Seien Sie dabei, wenn die kreativsten Energiewende-Köpfe pitchen
Seien Sie dabei, wenn die kreativsten Energiewende-Köpfe pitchen

Einladung ins RP-KonferenzzentrumSeien Sie dabei, wenn die kreativsten Energiewende-Köpfe pitchen

Nachhaltig leben ohne Verzicht - das ist der Traum. Rheinische Post und Euref suchen die besten Ideen für die Energiewende - und Sie können dabei sein. Jetzt anmelden!

Stromnetze sollen intelligent werden – Westnetz startet Modellprojekt
Stromnetze sollen intelligent werden – Westnetz startet Modellprojekt

Im SauerlandStromnetze sollen intelligent werden – Westnetz startet Modellprojekt

Die meisten erneuerbaren Energien werden an die Stromverteilnetze angeschlossen. Gleichzeitig ziehen Wärmepumpen und Ladesäulen immer mehr Strom. Netzbetreiber Westnetz will jetzt im Sauerland erproben, wie ein digitales Netz mit den neuen Anforderungen umgehen muss.

112 Solarmodule für das „Stein“-Gymnasium in Kleve
112 Solarmodule für das „Stein“-Gymnasium in Kleve

Ein Beitrag zur Energiewende112 Solarmodule für das „Stein“-Gymnasium in Kleve

Auf dem Flachdach des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Kleve wird seit kurzer Zeit grüner Strom produziert. Der Strom genügt, um den jährlichen Energiebedarf von zehn Einfamilienhäusern zu decken.

So funktionieren die Gratis-Energieberatungen der Stabsstelle Klimaschutz
So funktionieren die Gratis-Energieberatungen der Stabsstelle Klimaschutz

Energiewende in ViersenSo funktionieren die Gratis-Energieberatungen der Stabsstelle Klimaschutz

Welche Möglichkeiten der Gebäudesanierung gibt es und welche kommen für mich in Frage? Was sollte ich beim Hausneubau beachten? Antworten bekommen Viersener gratis, bei Energieberatungen von Stadt und Verbraucherzentrale.

Bürgerenergiegenossenschaft Kaarst startet im April
Bürgerenergiegenossenschaft Kaarst startet im April

Pläne für 2024Bürgerenergiegenossenschaft Kaarst startet im April

Der Gründerkreis will mit der Korschenbroicher Bürgerwind-Initiative zusammenarbeiten. Die Kaarster Energiewende geht in die Zielgerade.

Was Deutschlands CO2-Ausstoß auf den tiefsten Stand seit 70 Jahren drückt
Was Deutschlands CO2-Ausstoß auf den tiefsten Stand seit 70 Jahren drückt

Studie über TreibhausgasWas Deutschlands CO2-Ausstoß auf den tiefsten Stand seit 70 Jahren drückt

Einer Studie zufolge hat Deutschland seine selbstgesetzte Obergrenze für den Ausstoß von Treibhausgas deutlich unterschritten. Was dahinter steckt, taugt aber nicht als langfristige Lösung.

Kaarster CDU startet mit Volldampf ins neue Jahr
Kaarster CDU startet mit Volldampf ins neue Jahr

Sechs Bürgerversammlungen bis Anfang FebruarKaarster CDU startet mit Volldampf ins neue Jahr

Sechs Bürgerversammlungen binnen drei Wochen – die Kaarster CDU hat sich zum Jahresbeginn viel vorgenommen. Zudem startet eine Vortragsreihe mit dem Titel „Energiewende vor Ort“.

RP und Euref suchen Zukunftsideen
RP und Euref suchen Zukunftsideen

Einladung zum Ideen-SlamRP und Euref suchen Zukunftsideen

Mehr Erneuerbare, mehr Energie-Effizienz: Der Zukunftsorte-Podcast sucht die besten Start-up-Ideen für die Energiewende. Wer pitchen oder im Publikum sein will, kann sich jetzt bewerben.

Branchenverband dringt auf mehr Tempo beim Solarausbau in NRW
Branchenverband dringt auf mehr Tempo beim Solarausbau in NRW

„Am Anfang des Solarbooms“Branchenverband dringt auf mehr Tempo beim Solarausbau in NRW

Solar boomt. Auch in Nordrhein-Westfalen wurden 2023 so viele Anlagen errichtet wie noch nie. Die Erneuerbaren-Branche fordert dennoch größere Anstrengungen vom Land. Auch das Land selbst sieht beim Ausbau von Freiflächen-Photovoltaik noch „viel Luft nach oben“.

Kein Konzept bei Habeck
Kein Konzept bei Habeck

Teure EnergiewendeKein Konzept bei Habeck

Meinung · Für Verbraucher wird der Winter teuer. Höhere CO2-Preise sind ökonomisch sinnvoll, doch das flankierende Klimageld fehlt. Auch bleibt der Wirtschaftsminister die Kraftwerks-Strategie schuldig. So wird das nichts mit dem Kohleausstieg 2030.

„Wir müssen uns verändern“
„Wir müssen uns verändern“

Neujahrsansprache des Bundeskanzlers„Wir müssen uns verändern“

Bundeskanzler Olaf Scholz hat in seiner Neujahrsansprache für das Jahr 2024 mehr Bereitschaft zur Veränderung und zum Kompromiss angemahnt. Die Welt sei „unruhiger und rauer“ geworden.

Neue Stromanschlüsse für Umspannanlage am Bendschenweg
Neue Stromanschlüsse für Umspannanlage am Bendschenweg

Einschränkungen während der BaumaßnahmenNeue Stromanschlüsse für Umspannanlage am Bendschenweg

Die Enni verstärkt das Stromnetz in Neukirchen-Vluyn, um den steigenden Bedarf zu decken. Während der Baumaßnahmen am Bendschenweg wird eine Fahrspur vorübergehend eingeengt, Fußgänger müssen ebenfalls mit kleinen Einschränkungen rechnen. Was Bürgerinnen und Bürger wissen sollten.

Wie Kevin Kühnert die Energiewende gerecht machen will
Wie Kevin Kühnert die Energiewende gerecht machen will

Energiewende-Podcast ZukunftsorteWie Kevin Kühnert die Energiewende gerecht machen will

Welche Rolle spielt die Politik bei der Energiewende – und was muss in Zukunfts besser laufen, damit wir dieses gewaltige Transformationsprojekt schaffen? Im Zukunftorte-Podcast gibt SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert Antworten.

„Strom und Gas drohen ab 2024 wieder teurer zu werden“
„Strom und Gas drohen ab 2024 wieder teurer zu werden“

Eon-Chef Birnbaum hält Atomkraft in Deutschland für erledigt„Strom und Gas drohen ab 2024 wieder teurer zu werden“

Der Eon-Chef sagt, wie Bürokratie die Klimawende blockiert, warum der Westen alles für einen Sieg der Ukraine tun sollte und warum bessere Bildung Kindern mehr hilft als eine höhere Grundsicherung.

Förderung für Stecker-PV-Geräte ausgeschöpft
Förderung für Stecker-PV-Geräte ausgeschöpft

Nachhaltigkeit in Neukirchen-VluynFörderung für Stecker-PV-Geräte ausgeschöpft

Da das Budget bereits erschöpft ist, hat die Stadt Neukirchen-Vluyn die Förderung der Geräte eingestellt. Für Dach-Fotovoltaik-Anlagen in selbst genutzten Einfamilienhäusern läuft die Antragsfrist dagegen noch bis zum 31. Dezember. Wo die Unterlagen dazu zu finden sind.

„Wir haben die Kunden gut durch die Krise gebracht“
„Wir haben die Kunden gut durch die Krise gebracht“

2023 in Meerbusch„Wir haben die Kunden gut durch die Krise gebracht“

Stadtwerke-Chef Tafil Pufja blickt zurück auf ein Jahr voller Herausforderungen, das viel Wirbel und zusätzlichen Aufwand bracht. Für 2024 wünscht er sich ruhigeres Fahrwasser.

Selbstgemachte Wachstumsschwäche
Selbstgemachte Wachstumsschwäche

Miserable Stimmung in der WirtschaftSelbstgemachte Wachstumsschwäche

Meinung · In deutschen Unternehmen ist die Stimmung zur Jahreswende auf einen Tiefpunkt gesunken. Viele Betriebe beklagen in Umfragen die hohe Planungsunsicherheit. Sie fühlen sich durch plötzliche politische Entscheidungen überrascht und halten sich mit Investitionen zurück.

Diese Themen bleiben auch 2024 wichtig
Diese Themen bleiben auch 2024 wichtig

ErkrathDiese Themen bleiben auch 2024 wichtig

Im neuen Jahr warten große Aufgaben, die teils schon eine längere Vorgeschichte haben. Bürger drängen auf Hochwasserschutz, Großbaustellen müssen weiter entwickelt und die Energiewende muss vorangetrieben werden.

Neusser Skihalle auf dem Weg zur Klimaneutralität
Neusser Skihalle auf dem Weg zur Klimaneutralität

Fotovoltaik-Anlage ist fertigNeusser Skihalle auf dem Weg zur Klimaneutralität

Der Bau der Fotovoltaik-Anlage auf einer Fläche von 30.000 Quadratmeter im Alpenpark Neuss ist abgeschlossen. Hinzu kommen 30 Ladesäulen für E-Autos, die ab sofort im Einsatz sind.

Schneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie
Schneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie

Politiker aus Kamp-LintfortSchneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie

Im Jahr 2023 seien im Kreis Wesel nur drei Windenergieanlagen errichtet worden, sagt das Landtagsmitglied aus Kamp-Lintfort, von 2019 bis 2022 sogar gar keins. Warum sich das bessern müsse.

“Reichweitenangst? Hatten wir auch“
“Reichweitenangst? Hatten wir auch“

Zukunftsorte-Podcast zur Energiewende“Reichweitenangst? Hatten wir auch“

Teuer, ungerecht und disruptiv: Umfragen zufolge hat die Energiewende kein gutes Image. Wie redet man konstruktiv über den Umstieg auf Erneuerbare - ohne die Bedenken vom Tisch zu wischen? Tipps von sechs Menschen, die zur Energiewende podcasten.

Unternehmen kritisieren Finanzpolitik der Bundesregierung scharf
Unternehmen kritisieren Finanzpolitik der Bundesregierung scharf

Appell der IHK AachenUnternehmen kritisieren Finanzpolitik der Bundesregierung scharf

Die Industrie- und Handelskammer Aachen fordert von den Bundestagsabgeordneten des Bezirks, weitsichtig zu denken. Statt weitere Schulden aufzubauen, sollen relevante Investitionen getätigt werden. Was die Bestrebungen sind.

Was der neue Klimamanager den Bürgern bieten will
Was der neue Klimamanager den Bürgern bieten will

In Stadtverwaltung NettetalWas der neue Klimamanager den Bürgern bieten will

Energiewende, Mobilitätskonzept – es sind große Ziele der Stadt Nettetal, die Sascha Nowak voranbringen soll. Der 38-Jährige hat kürzlich seinen Job als Klimamanager angetreten.

Rheurdt will regionalen Naturstrom einführen
Rheurdt will regionalen Naturstrom einführen

Politik im ÖkodorfRheurdt will regionalen Naturstrom einführen

Die CDU-Fraktion plant die Einführung eines regionalen Strommarktes nach dem Vorbild der Stadt Abensberg in Bayern. Die Westenergie unterstützt das Konzept und bietet an, Kommune, Stromerzeuger und -verbraucher zusammenzubringen. Was Bürgermeister Dirk Ketelaers dazu sagt.

Wie man Energiewende-Macher aus dem Homeoffice lockt
Wie man Energiewende-Macher aus dem Homeoffice lockt

Transformations-Podcast ZukunftsorteWie man Energiewende-Macher aus dem Homeoffice lockt

Die Energiewende schaffen wir nicht, wenn jeder im stillen Kämmerlein werkelt, sagt Reinhard Müller. Der Architekt baut in Düsseldorf ein Gebäude, das so attraktiv sein soll, dass kluge Köpfe sich dort gern versammeln.

Verbraucher achten aufs Energiesparen
Verbraucher achten aufs Energiesparen

Stadtwerke WillichVerbraucher achten aufs Energiesparen

Rund 20 Prozent weniger Gas haben die Kunden der Stadtwerke Willich im vergangenen Winter verbraucht. Diese Sensibilität sei wichtig, sagt Geschäftsführer Tafil Pufja. Niedrige Energiepreise seien auf lange Sicht nicht zu erwarten.

Kreis Viersen stockt Solar-Fördertopf auf
Kreis Viersen stockt Solar-Fördertopf auf

Energiewende im Kreis ViersenKreis Viersen stockt Solar-Fördertopf auf

Innerhalb von Stunden war der Fördertopf beim Start des Förderprogramms leer. Etliche Antragsteller schauten in die Röhre. Jetzt ist klar: Mit dem zusätzlichen Geld können alle eingegangenen Anträge berücksichtigt werden.

Die Lineg will Wärme aus Abwasser gewinnen
Die Lineg will Wärme aus Abwasser gewinnen

Energiewende am NiederrheinDie Lineg will Wärme aus Abwasser gewinnen

Die Genossenschaft mit Sitz in Kamp-Lintfort will bei der Energiewende weiter vorne mitmischen und hat bereits Gespräche mit kommunalen Energieversorgern aufgenommen, um sich bei der kommunalen Wärmeplanung mit Abwasser einzubringen.

Euref-Campus – „Wieso eigentlich nicht Düsseldorf?“
Euref-Campus – „Wieso eigentlich nicht Düsseldorf?“

Start für neuen RP-Podcast „Zukunftsorte“Euref-Campus – „Wieso eigentlich nicht Düsseldorf?“

Startschuss für den neuen RP-Podcast „Zukunftsorte“: Auf dem Baustellengelände des Euref-Campus in Düsseldorf – und doch in festlicher Atmosphäre – berichteten die Köpfe der Euref-AG in der ersten Live-Episode, warum Düsseldorf genau der richtige Standort für das Energieforum ist.

Traumtänzer des Kohleausstiegs
Traumtänzer des Kohleausstiegs

Fehlende GaskraftwerkeTraumtänzer des Kohleausstiegs

Meinung · Ohne neue Gaskraftwerke kann es keinen Kohleausstieg geben. Bund und Land müssen Klarheit schaffen, Habeck seine Kraftwerksstrategie endlich vorlegen. Man fragt sich schon, warum so viele IHK den Reviervertrag unterzeichnet haben.

“Zukunftsorte“ zeigt, wie wir die Energiewende schaffen
“Zukunftsorte“ zeigt, wie wir die Energiewende schaffen

Neuer Podcast“Zukunftsorte“ zeigt, wie wir die Energiewende schaffen

An der Energiewende führt kein Weg vorbei. Aber keine Angst: Es gibt Orte, an denen Klimaneutralität bereits 2024 Wirklichkeit sein wird. Der neue RP-Podcast „Zukunftsorte“ in Partnerschaft mit Euref erklärt, wie das geht.

Deutlich mehr Photovoltaikanlagen installiert
Deutlich mehr Photovoltaikanlagen installiert

Energiewende in ViersenDeutlich mehr Photovoltaikanlagen installiert

Innerhalb von drei Monaten ist die Zahl der Photovoltaikanlagen in der Stadt Viersen um knapp zwölf Prozent gestiegen. Mehr als 2000 Anlagen produzieren aktuell klimafreundlich Strom.

Thema Energieversorgung bleibt spannend
Thema Energieversorgung bleibt spannend

Gesprächsrunde in RemscheidThema Energieversorgung bleibt spannend

Bei einer Gesprächsrunde auf Einladung des Remscheider SPD- Bundestagsabgeordneten Ingo Schäfer ging es in der Remscheider Gründerschmiede um Energieversorgung, Dekarbonisierung und Wärmewende.

Nettetaler will Unternehmen die Energiewende leicht machen
Nettetaler will Unternehmen die Energiewende leicht machen

Halle und Solardach als PaketNettetaler will Unternehmen die Energiewende leicht machen

Während viele private Haushalte ihren Balkon mit Mini-Solaranlagen ausstatten, hat ein Nettetaler Unternehmer Größeres im Sinn. Die Meins Hallen & Büros GmbH bietet Unternehmen Komplettlösungen aus Betriebsfläche und Photovoltaikanlage.

Lob für die Nachwuchskampagne im Handwerk
Lob für die Nachwuchskampagne im Handwerk

Herbstversammlung der SHK-InnungLob für die Nachwuchskampagne im Handwerk

Ehrungen, Fachvorträge und Lob für die Ausbildung: Bei der Herbstversammlung der Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Kleve war viel los. Auf die Branche kommt einiges zu.

„Die Energiewende ist krachend gescheitert“
„Die Energiewende ist krachend gescheitert“

Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss„Die Energiewende ist krachend gescheitert“

Interview · David Zülow ist Unternehmer aus Neuss. Diesen Monat ist er zum wiederholten Mal zum Vorsitzenden der Familienunternehmer in NRW gewählt worden. Wir haben mit ihm über die aktuelle wirtschaftliche Lage, Klimaschutz und die Haushaltskrise im Bund gesprochen.

Rhein-Kreis fördert Balkonkraftwerke
Rhein-Kreis fördert Balkonkraftwerke

Energiewende in MeerbuschRhein-Kreis fördert Balkonkraftwerke

Bezuschusst werden Erwerb und Installation von neuen, steckerfertigen Photovoltaikanlagen. Eine zusätzliche Förderung durch die Stadt Meerbusch wird es nicht geben.

Neuer Leiter für die Biologische Station
Neuer Leiter für die Biologische Station

Naturschutz im Oberbergischen KreisNeuer Leiter für die Biologische Station

Zum 1. Januar 2024 übernimmt Matthias Wirtz-Amling die Leitung der BSO, die ihren Sitz im Roten Haus bei Schloss Homburg hat. Er wird Nachfolger von Dr. Bernd Freymann.