Emre Can - alle News und Infos zum Fußballspieler vom BVB

Emre Can - alle News und Infos zum Fußballspieler vom BVB

Foto: dpa/Martin Rickett

Emre Can

Verstöße gegen Corona-Bestimmungen - Schalke-Anhänger stürmten wohl Mannschaftshotel
Verstöße gegen Corona-Bestimmungen - Schalke-Anhänger stürmten wohl Mannschaftshotel

RevierderbyVerstöße gegen Corona-Bestimmungen - Schalke-Anhänger stürmten wohl Mannschaftshotel

Nach dem Sieg im Revierderby bei Schalke 04 haben Fans von Borussia Dortmund die Mannschaft am Trainingsgelände feiernd in Empfang genommen - und Corona-Regeln komplett ignoriert. Auf Schalke soll es vor dem Spiel schon zu einem Vorfall gekommen sein.

Die Offensive ist das Prunkstück des BVB
Die Offensive ist das Prunkstück des BVB

Borussia Dortmund im GegnercheckDie Offensive ist das Prunkstück des BVB

Bayer Leverkusens nächster Gegner Borussia Dortmund hat wie die Werkself mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Der wichtigste Angreifer ist jedoch seit einigen Spielen zurück: Erling Haaland.

Gedämpfte Freude beim BVB über Achtelfinal-Einzug
Gedämpfte Freude beim BVB über Achtelfinal-Einzug

Haaland fehlt, vorsichtige Entwarnung bei HummelsGedämpfte Freude beim BVB über Achtelfinal-Einzug

Torgarant Erling Haaland wird bis Jahresende fehlen, Abwehrchef Mats Hummels droht ein längerer Ausfall. Die anhaltende Terminhatz forderte beim BVB ihren Tribut. Deshalb ist die Freude über den Achtelfinal-Einzug in der Champions League gedämpft.

Positiver Coronatest bei Havertz
Positiver Coronatest bei Havertz

Lampard bestätigtPositiver Coronatest bei Havertz

Kai Havertz ist als fünfter deutscher Fußball-Nationalspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er fällt für das Champions-League-Spiel des FC Chelsea am Mittwoch aus.

BVB-Profi Can positiv auf Corona getestet
BVB-Profi Can positiv auf Corona getestet

Revierderby nicht gefährdetBVB-Profi Can positiv auf Corona getestet

Emre Can von Borussia Dortmund ist als dritter deutscher Nationalspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Revierderby gegen Schalke 04 am Samstag soll davon nicht beeinträchtigt werden.

Löw setzt auf Havertz als Spielmacher gegen Türkei
Löw setzt auf Havertz als Spielmacher gegen Türkei

Mindestens drei Ex-Leverkusener in der StartelfLöw setzt auf Havertz als Spielmacher gegen Türkei

Auch die ehemaligen Leverkusener Bernd Leno und Julian Brandt bekamen von Bundestrainer Löw eine Startelf-Garantie. Das DFB-Team tritt am Mittwoch gegen die Türkei an.

Borussia Dortmund schießt Ex-Trainer Stöger ab
Borussia Dortmund schießt Ex-Trainer Stöger ab

11:2 gegen Austria WienBorussia Dortmund schießt Ex-Trainer Stöger ab

Vizemeister Borussia Dortmund hat beim Testpiel gegen den österreichischen Erstligisten Austria Wien ein Schützenfest gefeiert. Die Borussen fertigten das Team ihres früheren Trainers Peter Stöger deutlich ab.

„Ich werde in ein paar Wochen sprechen“
„Ich werde in ein paar Wochen sprechen“

Favre kündigt Statement an„Ich werde in ein paar Wochen sprechen“

Trainer Lucien Favre hat nach der Bundesliga-Saison bei Borussia Dortmund Gesprächsbedarf angekündigt. Auf die Frage, ob er Sorge vor der Diskussion habe, dass er es nicht schaffe, den BVB zum Titel zu führen, antwortete er, dass er darüber sprechen wolle.

Bundesliga bereitet sich auf Geisterspiele als notwendiges Übel vor
Bundesliga bereitet sich auf Geisterspiele als notwendiges Übel vor

„Alles ist gläsern“Bundesliga bereitet sich auf Geisterspiele als notwendiges Übel vor

Auf dem Platz ist es wie sonst auch. Die Ränge aber sind leer. Nachteil für Mannschaften mit Stimmungsstadien? Vorteil für Mannschaften, die nicht auch noch den Druck von Fans spüren? Für mögliche Geisterspiele gilt: In der Stille hört man mehr.

Can nach Rangelei mit Neymar für zwei Spiele gesperrt
Can nach Rangelei mit Neymar für zwei Spiele gesperrt

Platzverweis in ParisCan nach Rangelei mit Neymar für zwei Spiele gesperrt

Emre Can wird Borussia Dortmund zu Beginn der nächsten Europacup-Saison fehlen. Der Mittelfeldspieler hatte im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League in Paris nach einer Rangelei mit Neymar die Rote Karte gesehen.

BVB trainiert ab Montag in Zweier-Gruppen
BVB trainiert ab Montag in Zweier-Gruppen

Erster Schritt aus Corona-IsolationBVB trainiert ab Montag in Zweier-Gruppen

Borussia Dortmunds Fußball-Profis wagen in der Corona-Krise einen ersten Schritt aus der Isolation zurück in die Normalität. Von diesem Montag an soll die Mannschaft von Trainer Lucien Favre in Kleingruppen auf den Trainingsplatz zurückkehren.

„Dieser Sommer wird unlustig“ – Zorc besorgt wegen Transferphase
„Dieser Sommer wird unlustig“ – Zorc besorgt wegen Transferphase

BVB-Sportdirektor„Dieser Sommer wird unlustig“ – Zorc besorgt wegen Transferphase

Sportdirektor Michael Zorc vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund sieht die Liga angesichts der Corona-Krise vor ungeahnten Problemen bei Transfers in den nächsten Monaten.

Zwei Borussias, zwei Welten
Zwei Borussias, zwei Welten

Gladbach gegen DortmundZwei Borussias, zwei Welten

Sportlich treffen sich die Teams aus Mönchengladbach und Dortmund auf Augenhöhe. Bei den wirtschaftlichen Verhältnissen ist das anders.

Bayer gewinnt irres Topspiel gegen Dortmund
Bayer gewinnt irres Topspiel gegen Dortmund

4:3 gegen BVBBayer gewinnt irres Topspiel gegen Dortmund

Bayer Leverkusen hat ein verrücktes Topspiel für sich entschieden. Bei Borussia Dortmund ist derweil Trübsal angesagt: Aus im Pokal, Rückschlag in der Bundesliga.

Ibrahimovic bei Milan-Comeback glücklos - Ronaldo schnürt Dreierpack
Ibrahimovic bei Milan-Comeback glücklos - Ronaldo schnürt Dreierpack

Serie AIbrahimovic bei Milan-Comeback glücklos - Ronaldo schnürt Dreierpack

Der AC Mailand hat einen Heimsieg gegen Sampdoria Genua beim Comeback von Zlatan Ibrahimovic verpasst. Die Rossoneri musste sich mit einem 0:0 begnügen. Ein überragender Cristiano Ronaldo traf derweil dreifach für Juventus Turin.

Lazio gewinnt Supercup gegen Juve
Lazio gewinnt Supercup gegen Juve

Fünfter TitelLazio gewinnt Supercup gegen Juve

Pokalsieger Lazio Rom hat zum fünften Mal den italienischen Supercup gewonnen. Die Römer gewannen das Prestigeduell gegen Meister Juventus Turin mit 3:1. Die Partie fand in Saudi-Arebien statt.

Dortmund hat „zu wenige Siegertypen“
Dortmund hat „zu wenige Siegertypen“

Lothar Matthäus kritisiert BVB-KaderDortmund hat „zu wenige Siegertypen“

Lothar Matthäus hat die Kaderzusammenstellung dvon Borussia Dortmund kritisiert. Der Rekord-Nationalspieler legt dem BVB Wintertransfers nahe. Er denkt dabei an zwei Spieler von Juventus Turin.

Emre Can für ein Spiel gesperrt
Emre Can für ein Spiel gesperrt

Nacht Platzverweis gegen EstlandEmre Can für ein Spiel gesperrt

Nationalspieler Emre Can ist nach seiner Roten Karte im EM-Qualifikonsspiel gegen Estland für ein Spiel gesperrt worden. Der 25-Jährige steht Bundestrainer Löw somit gegen Weißrussland nicht zur Verfügung.

Wenn der Krieg beim Fußball mitspielt
Wenn der Krieg beim Fußball mitspielt

Türkische Nationalelf salutiertWenn der Krieg beim Fußball mitspielt

Die türkische Nationalelf hat mit einem Militärgruß in Richtung der Soldaten in Nordsyrien salutiert - bereits zum zweiten Mal. Präsident Erdogans Kalkül geht auf, der äußere Feind lenkt von innenpolitischen Debakeln ab – und zwei Deutsche machen mit. Eine Analyse.

Löw verteidigt Gündogan und Can
Löw verteidigt Gündogan und Can

Nach Likes für türkischen Salut-TorjubelLöw verteidigt Gündogan und Can

Ilkay Gündogan und Emre Can standen beim Spiel der Nationalmannschaft nicht nur wegen ihrer sportlichen Leistung im Mittelpunkt. Vor allem wurde ihre Zustimmung für den Salut-Torjubel türkischer Nationalspieler diskutiert.Trainer Löw stellt sich hinter seine Spieler.

So spielt Bayer gegen Juventus
So spielt Bayer gegen Juventus

Spiel gegen JuveSo spielt Bayer gegen Juventus

Bayer 04 Leverkusens Trainer Peter Bosz stellt sein Team für die Champions-League-Partie gegen Juventus Turin im Vergleich zum Augsburg-Spiel auf drei Positionen um. Turin beginnt mit Sami Khedira.

Juventus ist mehr als Cristiano Ronaldo
Juventus ist mehr als Cristiano Ronaldo

Bayer Leverkusens nächster Gegner im CheckJuventus ist mehr als Cristiano Ronaldo

Der italienische Rekordmeister hat noch weit mehr zu bieten als den fünfmaligen Weltfußballer – zum Beispiel eines der begehrtesten Abwehrtalente Europas, eine Vereinslegende und einen wiedererstarkten Weltmeister von 2014.

Buffon feiert Pflichtspiel-Comeback bei Juventus
Buffon feiert Pflichtspiel-Comeback bei Juventus

2:1-Sieg gegen Hellas VeronaBuffon feiert Pflichtspiel-Comeback bei Juventus

Juventus Turin gewann am 4. Spieltag der Serie A mit 2:1 gegen Hellas Verona. Torwart-Ikone Gianluigi Buffon stand erstmals nach 490 Tagen wieder in einem Pflichtspiel für die Alte Dame im Tor. Spitzenreiter bleibt Inter Mailand.

Die Rückkehr des „deutschen Diesels“ bei Juventus
Die Rückkehr des „deutschen Diesels“ bei Juventus

Khedira zurück in der KönigsklasseDie Rückkehr des „deutschen Diesels“ bei Juventus

Nach Verletzungen und dem Aus in der Nationalmannschaft findet Sami Khedira bei Juventus Turin zu alter Klasse. Auch in der Champions League ist er unter Trainer Maurizio Sarri wohl gesetzt.

Ribery verliert bei seinem Florenz-Debüt – Juve startet erfolgreich
Ribery verliert bei seinem Florenz-Debüt – Juve startet erfolgreich

Serie ARibery verliert bei seinem Florenz-Debüt – Juve startet erfolgreich

Franck Ribery hat zum Saisonauftakt in der Serie A sein Debüt im Trikot der AC Florenz gefeiert. Beim spektakulären 3:4 (1:2) gegen Vizemeister SSC Neapel wurde der Franzose begleitet von Standing Ovations der Tifosi in der 78. Minute eingewechselt.

Wer ist Emre Can?

Emre Can ist ein deutscher Fußballspieler, der für Borussia Dortmund und die deutsche Nationalmannschaft spielt. Seine Stammposition ist das defensive Mittelfeld. Beim BVB spielt er jedoch vorwiegend in der Innenverteidigung. Auch als linker Verteidiger wurde Can bereits häufig eingesetzt.

Wann und wo wurde Emre Can geboren?

Emre Can wurde am 12. Januar 1994 in Frankfurt am Main geboren und wuchs in der Frankfurter Nordweststadt auf.

Wo wohnt Emre Can?

Der genaue Wohnort von Emre Can ist nicht bekannt. Er erklärte jedoch schon häufig seine immer noch tiefe Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Frankfurt am Main, wo er ein Haus besitzt.

Bei welchem Verein spielt Emre Can?

Seit dem 31. Januar 2020 spielt Emre Can für Borussia Dortmund.

Wie ist Emre Cans Karriere verlaufen?

Emre Can lernte das Fußballspielen im Alter von sechs Jahren beim SV Blau-Gelb Frankfurt. Über seine Kindheit in der berüchtigten Frankfurter Nordweststadt sagte er dem BVB-Mitgliedermagazin Borussia: „Es war ein hartes Pflaster, das muss man ehrlich sagen. Man lernt, stark zu werden; man lernt Respekt, bei allem, was man macht; man lernt zu teilen; und man lernt, den richtigen Weg zu gehen – oder den falschen. Ich habe zum Glück den richtigen Weg gewählt. Aber ich habe erlebt, wie andere Jugendliche, wie Schulfreunde, zu Drogen gegriffen haben. Ich habe an den Stellen meine Familie und die richtigen Freunde gehabt.“

2006 wurde der große Lokalriese Eintracht Frankfurt auf den Sohn türkischer Eltern aufmerksam und holte ihn in seine Jugendabteilung. Von dort ging es drei Jahre später in das Internat des FC Bayern Münchens weiter, wo Emre Can sowohl in der B-Junioren-Bundesliga als auch bei den A-Junioren Stammspieler war. Ab der Saison 2011/12 gehörte er schließlich der zweiten Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Süd an.

Im Februar 2012 nominierte ihn Jupp Heynckes erstmals für den Profikader. Beim Champions-League-Spiel gegen den FC Basel kam Can jedoch nicht zum Einsatz. Sein Profidebüt gab er dann schließlich einige Monate später im DFL-Supercup-Finale gegen Borussia Dortmund, dem im April 2013 auch der erste Bundesliga-Einsatz folgte. Im selben Monat gelang ihm auch sein erstes Bundesligator.

Vom Potential des talentierten Vielseiters überzeugt, lockte ihn Bayer Leverkusen zur Saison 2013/2014 für circa fünf Millionen Euro an den Rhein. Der Wechsel kam allerdings nur zustande, weil sich Bayern München eine Rückkaufoption samt Ausstiegsklausel sicherte. Bei den Rheinländern überzeugte Emre Can auf Anhieb als Linksverteidiger und kam in 39 Pflichtspielen für Bayer zum Einsatz, wobei er viermal traf und fünf Vorlagen gab.

Offenbar überzeugte diese Saison auch den englischen Spitzenklub FC Liverpool, Emre Can nach nur einer Saison von Bayer Leverkusen loszueisen. Unter Trainer Jürgen Klopp war Can fester Bestandteil der Stammelf. Ein Treffer des Mittelfeldspielers gegen den FC Watford wurde von der BBC sogar zum Tor des Jahres gekürt.

Mit Erfüllung seines Vertrages wechselte Emre Can ablösefrei in die Serie A zu Juventus Turin. Unter Massimo Allegri gewann er mit Juventus noch die Meisterschaft und den Supercup. Der neue Cheftrainer Maurizio Sarri hatte jedoch keine Verwendung für Emre Can, was diesen zu einer öffentlichen Kritik hinreißen ließ. Das Tischtuch zwischen Verein und Spieler war zerstritten und Emre Can kam in den folgenden Spielen nur noch zu lediglich acht Einsätzen.

Borussia Dortmund lieh sich daraufhin Ende Januar 2020 Emre Can aus, verpflichtete ihn aber schon nach wenigen Einsätzen per Kaufoption für 25 Millionen Euro. Beim BVB hat Can einen Vertrag bis 2024 unterschrieben.

Seit wann ist Emre Can in der Nationalmannschaft?

Emre Can durchlief ab der U15 alle Jugendmannschaften des DFB. Zwar wäre er seiner Wurzeln wegen auch für die türkische Nationalmannschaft spielfähig gewesen, entschied sich aber schon 2011 für sein Geburtsland. Besonders während der U21-Europameisterschaft in Israel tat sich Can als talentierter Spieler hervor, sodass ihn Bundestrainer Joachim Löw 2015 zu seinem A-Länderspieldebüt verhalf – ausgerechnet in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main gegen Polen.

Bei der darauffolgenden EM war Can Teil des Kaders, kam jedoch kaum zum Einsatz und gehörte lediglich im Halbfinale gegen Frankreich zur Startelf. Hingegen war er Stammspieler beim Fifa-Konföderations-Cup 2017 in Russland, wurde jedoch nicht bei der anschließenden WM berücksichtigt. Im Oktober 2020 übernahm er nach einer Auswechslung die Kapitänsbinde im Freundschaftsspiel gegen die Türkei.

Wie viel verdient Emre Can?

Bei seinem Wechsel zum BVB wurde bekannt, dass Emre Can vermutlich 8,5 Millionen Euro pro Jahr brutto verdienen würde.

Mit wem ist Emre Can zusammen?

Über den Beziehungsstatus von Emre Can ist nicht viel bekannt, da er sein Privatleben größtenteils aus der Öffentlichkeit heraushält. 2016 zeigte er sich offiziell mit seiner damaligen Freundin Maria Cataleya. Ob die beiden noch ein Paar sind, ist jedoch nicht sicher.

Hat Emre Can Kinder?

Emre Can hat noch keine Kinder.

Das ist Emre Can.