Diepentalsperre: Alle aktuellen Informationen

Diepentalsperre: Alle aktuellen Informationen

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Diepentalsperre

Stimmen für „Bergischen Wanderweg“ gesucht
Stimmen für „Bergischen Wanderweg“ gesucht

Tour streift auch LeichlingenStimmen für „Bergischen Wanderweg“ gesucht

Das Wandermagazin kürt alljährlich die schönsten Touren in Deutschland. Eine Auszeichnung lockt Touristen und ist deshalb auch für die Kommunen interessant.

Kosten für Hochwasserschutz im Diepental explodieren
Kosten für Hochwasserschutz im Diepental explodieren

Talsperre zwischen Leichlingen und LeverkusenKosten für Hochwasserschutz im Diepental explodieren

Aus den Hochwassererfahrungen der letzten Jahre werden Konsequenzen bei den entsprechenden Schutzmaßnahmen gezogen - samt Vervielfachung der Kosten.

Stadt setzt Hochwasserschutz weiter um
Stadt setzt Hochwasserschutz weiter um

Nach der Flut 2021 in LeichlingenStadt setzt Hochwasserschutz weiter um

Der Starkregen und die Flut haben im Juli 2021 riesige Schäden im Leichlinger Stadtgebiet hinterlassen. Speziell Büscherhöfen bleibt im Fokus der Verwaltung.

Ausgleichsweiher der Diepentalsperre wird umgestaltet
Ausgleichsweiher der Diepentalsperre wird umgestaltet

Zwischen Leichlingen und LeverkusenAusgleichsweiher der Diepentalsperre wird umgestaltet

Im Zuge der Renaturierung des Murbachs und der Aufgabe der Talsperre im Diepental wird seit Anfang dieser Woche der Ausgleichsweiher durchgängig gemacht.

Mit dem Bat-Detektor auf den Spuren der Fledermaus
Mit dem Bat-Detektor auf den Spuren der Fledermaus

Zwischen Leichlingen und LeverkusenMit dem Bat-Detektor auf den Spuren der Fledermaus

Bei einer Exkursion an die Diepentalsperre kamen die Freunde der Fledermaus voll auf ihre Kosten. Wupperverband und Biologische Station hatten dazu eingeladen.

Langeweile in der Blütenstadt? An diesem Wochenende nicht
Langeweile in der Blütenstadt? An diesem Wochenende nicht

Veranstaltungen in LeichlingenLangeweile in der Blütenstadt? An diesem Wochenende nicht

Die Sommerferien sind vorbei. Das bedeutet auch, dass wieder zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm stehen. Am 18. und 19. August zum Beispiel.

Zehn schöne Freibäder in und um Düsseldorf
Zehn schöne Freibäder in und um Düsseldorf

Abkühlung in den SommerferienZehn schöne Freibäder in und um Düsseldorf

Wasserratten zieht es ins kühle Nass, Sonnenanbeter auf die Liegewiese: Im Freibad geht beides. Welche Schwimmbäder es zu entdecken gibt, und wo sich ein Besuch auch mit anderen Aktivitäten verbinden lässt.

Sanierung der Hochwaserschutzmauern kostet Stadt Millionen
Sanierung der Hochwaserschutzmauern kostet Stadt Millionen

Leichlingen beugt vorSanierung der Hochwaserschutzmauern kostet Stadt Millionen

Hitzephasen und Starkregen, der für Leichlingen im Sommer 2021 in einer Flutkatastrophe endete, nehmen laut Fachleuten zu. Die Stadt will gegensteuern.

Ziegen sichern Diepentalsperre mit
Ziegen sichern Diepentalsperre mit

Leverkusen/LeichlingenZiegen sichern Diepentalsperre mit

Damit das Bauwerk weiter vor Hochwasser schützen kann, sind künftig auch wieder Ziegen im Einsatz. Sie beweiden die Ränder der Talsperre „fachgerecht“.

Wupperverband baut Rückhaltebecken Ophoven aus
Wupperverband baut Rückhaltebecken Ophoven aus

Hochwasservorsorge in Leverkusen und LeichlingenWupperverband baut Rückhaltebecken Ophoven aus

Die Wupper und ihre Seitenbäche sollen insgesamt mehr Raum bekommen. Auch private Grundstückseigentümer sind gefragt, hierbei einen Beitrag zu leisten.

Gemeinsame Wanderungen durch die Region
Gemeinsame Wanderungen durch die Region

LangenfeldGemeinsame Wanderungen durch die Region

Der Sauerländischer Gebirgsverein, Abteilung Langenfeld-Monheim, bietet ganzjährig Wanderungen für seine Mitglieder und interessierten Gästen an.

2000 „Klima“-Bäume für Pattscheid
2000 „Klima“-Bäume für Pattscheid

Pflanzaktion in Leverkusen2000 „Klima“-Bäume für Pattscheid

Mitarbeiter und Kunden der Energieversorgung Leverkusen (EVL) forsten eine kahle Fläche nahe Diepental auf. Revierförster Karl Zimmermann unterstützt.

Brücke zwischen Leichlingen und Leverkusen frei
Brücke zwischen Leichlingen und Leverkusen frei

Nach 18 Wochen BauBrücke zwischen Leichlingen und Leverkusen frei

Die Zeiten, in denen die Leichlinger nach der Flutkatastrophe 2021 nicht mehr über die Leverkusener Muhrgasse und die Brücke über den Murbach zu ihren Wohnhäusern kamen, sind vorbei. Die Querung wurde vor kurzem offiziell für den Straßenverkehr wieder freigegeben.

Diepental-Ziegen dienen dem Hochwasserschutz
Diepental-Ziegen dienen dem Hochwasserschutz

Talsperrenschutz in LeichlingenDiepental-Ziegen dienen dem Hochwasserschutz

Wanderer landen in dem Naherholungsgebiet mancherorts vor einem Zaun. Der Grund: Vierbeiner arbeiten als Landschaftspfleger. Sie stutzen Gras und Büsche.

Leverkusens Nördlichster Punkt ist ein Naturidyll
Leverkusens Nördlichster Punkt ist ein Naturidyll

Unterwegs mit dem KompassLeverkusens Nördlichster Punkt ist ein Naturidyll

In unserer Sommer-Serie vermessen wir Leverkusen und besuchen die äußersten Ecken der Stadt. Zum Start zieht es uns tief in den Norden ins Murbachtal an der Grenze zu Leichlingen. 

Wupperverband schlitzt Ausgleichsweiher-Damm unterhalb der Diepentalsperre
Wupperverband schlitzt Ausgleichsweiher-Damm unterhalb der Diepentalsperre

Leichlingen/LeverkusenWupperverband schlitzt Ausgleichsweiher-Damm unterhalb der Diepentalsperre

Am Damm des Ausgleichsweihers der Diepentalsperre beginnen Sicherungsarbeiten. Früher wurde er für den sogenannten Schwallbetrieb der Talsperre genutzt. Langfristig wird er nun aber aufgelöst.

Betreiber reparieren Diepentalsperre
Betreiber reparieren Diepentalsperre

Ebbe nach technischem DefektBetreiber reparieren Diepentalsperre

Kaum Wasser in dem Gewässer. Grund dafür ist ein verklemmter Schieber. In spätestens zwei Wochen soll die Anlage wieder intakt sein, teilen die Eigentümer mit. Derweil nimmt der Wupperverband die Umgestaltung der Talsperre ab 2024 in den Blick – hin zu einem renaturierten Bachlauf und „grünen“ Hochwasserrückhaltebecken.

Darum ist die Diepentalsperre jetzt leer
Darum ist die Diepentalsperre jetzt leer

Wupperverband nennt die GründeDarum ist die Diepentalsperre jetzt leer

Die Diepentalsperre zwischen Leverkusen und Leichlingen ist so gut wie leer. Ist das schon der Start für die Umbaupläne des Areals? Der Wupperverband klärt jetzt auf.

Heimatkundler lüftet Geheimnisse des Diepentals
Heimatkundler lüftet Geheimnisse des Diepentals

Unterwegs mit dem Bergischen GeschichtsvereinHeimatkundler lüftet Geheimnisse des Diepentals

Auch wenn sie dem ersten Blick verborgen bleiben – es gibt sie, die versteckten Hinweise darauf, wie das Naherholungsgebiet mal ausgesehen hat, zum Beispiel im Mittelalter. Auf einer Tour gibt der Bergische Geschichtsverein Einblicke in eine längst vergangene Zeit.

Gefahr an Diepentalsperre „zu keiner Zeit gegeben“
Gefahr an Diepentalsperre „zu keiner Zeit gegeben“

Während Starkregen Mitte JuliGefahr an Diepentalsperre „zu keiner Zeit gegeben“

Während der Starkregen-Katastrophe sei jedoch eine Seitenwand gebrochen, teilte jetzt die Bezirksregierung mit. Die Funktionsfähigkeit des Dammes und aller Betriebseinrichtungen sei nach wie vor gegeben.

500 Haushalte noch immer ohne Strom
500 Haushalte noch immer ohne Strom

Nach dem Hochwasser in Leichlingen500 Haushalte noch immer ohne Strom

Stadt und Feuerwehr sehen sich fürs Wochenende mit angekündigtem Regen gut gewappnet. Sperrmüll wird geschreddert. Brücken sind sicher, Schulen stark betroffen. Experten prüfen Rettung des Stadtarchivs.

Evakuierung in Büscherhöfen und Alte Holzer Straße beendet
Evakuierung in Büscherhöfen und Alte Holzer Straße beendet

Vorsichtsmaßnahme in LeichlingenEvakuierung in Büscherhöfen und Alte Holzer Straße beendet

Zeitweise evakuierte Bewohner in Leichlingen können am späten Dienstagabend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zuvor waren Gerüchte in der Stadt umgegangen, wonach ganz Leichlingen evakuiert werden müsse. Doch nur ein Teich und keineswegs eine Talsperre drohte überzulaufen.

„Ein solches Extremereignis war nicht vorherzusehen“
„Ein solches Extremereignis war nicht vorherzusehen“

Wupperverband zu Unwetter in Leverkusen und Leichlingen„Ein solches Extremereignis war nicht vorherzusehen“

Die Pegelstände fallen. Der Verband erklärt, wie die Flutwellen kamen und wie sich die Überschwemmung auf Trink- und Grundwasser auswirkt.