Deichsanierung

Jetzt auch Proteste in Rheinfeld

Wohnbebauung in DormagenJetzt auch Proteste in Rheinfeld

Anwohner in Rheinfeld lehnen eine Bebauung des Areals hinter dem Lidl-Markt ab und haben eine Interessensgemeinschaft gegründet. Ihre Argumente.

Fischtreppe wird neu ausgeschrieben

Deichverband Xanten-KleveFischtreppe wird neu ausgeschrieben

Angebote waren zu teuer: Am neuen Schöpfwerk am Altrhein wird länger gebaut. Die Fischtreppe gehört zur Deichsanierung Oraniendeich zwischen Emmericher Rheinbrücke und Griethausen.

Deichsanierungen dauern lange

Hochwasserschutz am NiederrheinDeichsanierungen dauern lange

SPD-Landtagskandidat René Schneider trifft in Rheinberg Deichgräfen. Alle sind sich einig: „Der Hochwasserschutz muss absolute Priorität haben.“

Deichbau könnte sich um bis zu zwölf Jahre verschieben

Projekt in Düsseldorf-HimmelgeistDeichbau könnte sich um bis zu zwölf Jahre verschieben

Der Leiter des zuständiges Stadtentwässerungsbetriebes geht davon aus, dass es bei einer Neuplanung mit Deichverlegung im Himmelgeister Rheinbogen mehr als zwölf Jahre Verzug geben könnte.

Grüne suchen Bündnispartner für Deichverlegung in Himmelgeist

Kreispartei lud zu einer Fachkonferenz über den Deich im Rheinbogen einGrüne suchen Bündnispartner für Deichverlegung in Himmelgeist

Bei einer Zoom-Fachkonferenz beschlossen die Grünen und mehrere Umweltschutzverbände, das Thema jetzt zu forcieren. Die Bezirksregierung lässt sich rechtliche Schritte gegen das Urteil des OVG Münsters noch offen.

„Vize“ Frank Bauers verhandelt jetzt für den Erbentag

Deichstraße in Dormagen„Vize“ Frank Bauers verhandelt jetzt für den Erbentag

Der Deichgraf stand in der Mitgliederversammlung des Erbentags im Mittelpunkt. Dabei ging es um die umstrittene Umwandlung der Deichstraße.

„Hauptsache, es passiert schnell etwas“

Reaktionen auf Gerichtsurteil zum Himmelgeister Deich„Hauptsache, es passiert schnell etwas“

Bürger und Politiker reagieren darauf, dass die Planungen zur Himmelgeister Deichsanierung neu aufgerollt werden müssen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte die Planung der Stadt für rechtswidrig erklärt.

Stadt muss Deichsanierung neu planen

Himmelgeister RheinbogenStadt muss Deichsanierung neu planen

Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat einer Klage des Umweltverbandes BUND stattgegeben. Der Planfeststellungsbeschluss muss nun überarbeitet werden. Damit ist wieder offen, ob der Deich an alter Stelle saniert oder in Richtung Landmarke versetzt wird.

Hochwasser – neue Pläne fürs Risikomanagement

Detaillierte Auflistung für Dinslaken, Voerde und HünxeHochwasser – neue Pläne fürs Risikomanagement

Die aktualisierten Unterlagen für den Zeitraum bis 2027 liegen nun in der Endfassung vor und sind veröffentlicht worden. Auch Dinslaken, Voerde und Hünxe kommen darin vor. 

Strohweg in Wardt soll vor Deich-Sanierung erneuert werden

Erhebliche StraßenschädenStrohweg in Wardt soll vor Deich-Sanierung erneuert werden

Der Strohweg in Xantens Ortsteil Wardt ist in einem schlechten Zustand. Und bald sollen darüber Lastwagen zur Deich-Baustelle fahren. Die Verwaltung befürchtet, dass die Straße der Belastung nicht standhält. Deshalb soll der Weg noch kurzfristig vorher saniert werden.

Hochwasserschutz am Rhein wird ausgebaut

Deichsanierung in DüsseldorfHochwasserschutz am Rhein wird ausgebaut

Der Lohauser Deich und die Hochwassermauer in Kaiserswerth werden saniert. Eine provisorische Sicherung der Mauer sorgt derzeit für Ärger.

Deichverband nimmt RAG in die Pflicht

Hochwasserschutz in RheinbergDeichverband nimmt RAG in die Pflicht

Das Bergbau-Unternehmen wolle sich nicht an den Kosten für die Deichsanierung beteiligen, sagte der Deichgräf bei einer Vorstellung der Planung in der Stadthalle. Das Landesumweltministerium wird deshalb jetzt eingeschaltet.

Deichsanierung ist Thema in der BV 5

Bezirkspolitik in DüsseldorfDeichsanierung ist Thema in der BV 5

Wie künftig der Lohauser Deich aussehen soll, wird am Dienstag den Politikern vorgestellt.

Politik will Rheinbogen vor Bebauung schützen

OVG Münster hat noch keinen Termin für Klage gegen die Deich-Sanierung im BestandPolitik will Rheinbogen vor Bebauung schützen

Auf Antrag der Schwarz-Grünen Ratskooperation soll die Verwaltung an der Umsetzung arbeiten. Zudem soll sie parallel die Deichverlegung mitplanen. Michael Süßer vom Umweltverband Bund fordert von der Verwaltung nach der Flutkatastrophe im Juli ein Umdenken.

Oraniendeich ist bald wieder befahrbar

Ab NovemberOraniendeich ist bald wieder befahrbar

Die Arbeiten im Zuge der Deichsanierung kommen besser voran als erwartet. Der Verkehr auf dem sanierten Banndeich zwischen Rheinbrücke und Griethausen soll am 12. November wieder rollen können. 2022 kommt erneute Sperrung.

Deich in Orsoy wird zum Rhein breiter

Deichverband stellt Pläne vorDeich in Orsoy wird zum Rhein breiter

Der Deichverband Duisburg-Xanten stellte die Pläne für die anstehende Sanierung des Hochwasserschutzwalls zwischen Baerl und Niag-Hafen vor. 2027 sollen die Bagger anrollen. Die Kosten liegen bei 35 bis 40 Millionen Euro.

CDU Orsoy lädt zum zweiten Bürgerforum ein

Zukunftsgestaltung in RheinbergCDU Orsoy lädt zum zweiten Bürgerforum ein

Die CDU will die Bürger bei der Gestaltung des Ortsteils Orsoy mit ins Boot holen. Es stehen schließlich einige für den Ort bedeutsame Weichenstellungen an.

Anhörung zur Schleuse steht bevor

KleveAnhörung zur Schleuse steht bevor

Am 31. August geht es im Planfeststellungsverfahren zur Deichsanierung weiter: Der Erörterungstermin steht an. Der Förderverein zum Erhalt der Schleuse warnt vor Gefahren durch Unwetter und fordert Sicherungsmaßnahmen am Bauwerk.

CDU geht Themen mit neuem Personal an

Rheinberger Ortsverbände haben Vorstände gewähltCDU geht Themen mit neuem Personal an

Drei der vier Rheinberger Ortsverbände haben neue Vorstände gewählt. In Orsoy wurde Tanja Mark, in Budberg Dirk Kerlen gewählt. In Borth bleibt Erich Weisser an der Spitze. Sie wollen sich um Deichsanierung, Auskiesung, Mobilität und Straßenerneuerungen kümmern.

Rheinbogen vor Bebauung schützen

Antrag für die Ratssitzung am 1. JuliRheinbogen vor Bebauung schützen

Schwarz-Grün fordert die Verwaltung auf, die Deichvariante der Rückverlegung gleich mitzuplanen, um keine weitere Zeit zu verlieren. Gegen die Deichsanierung auf der aktuellen Trassenführung klagt der BUND. Das ist das Projekt, das aktuell genehmigt ist.

Besuch auf der Großbaustelle am Deich

HochwasserschutzBesuch auf der Großbaustelle am Deich

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher machte sich ein Bild von der Sanierung zwischen Rheinbrücke und Griethausen. Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Eine Spundwand als Schutz vor dem Itter-Hochwasser

Einblick in den Planfeststellungsbeschluss ist möglichEine Spundwand als Schutz vor dem Itter-Hochwasser

Die Unterlagen für die Ertüchtigung des Itter-Hochwasserschutzes auf einer Länge von 220 Metern können ab Rosenmontag bei der Bezirksregierung eingesehen werden. Das geht auch online.

Deichsanierung in Lüttingen und Wardt soll 2022 starten

3,8 Kilometer langer AbschnittDeichsanierung in Lüttingen und Wardt soll 2022 starten

In Xanten soll ein 3,8 Kilometer langer Deichabschnitt zwischen Lüttingen und Wardt erneuert werden. Die Arbeiten sollen im nächsten Jahr beginnen. Die Vorbereitungen starten schon 2020.

Deichsanierung startet frühestens 2023

Großprojekt in DormagenDeichsanierung startet frühestens 2023

Bevor die Sanierung beginnt, müssen noch einige Verfahren durchlaufen werden. Der Deichgräf des Deichverbands Dormagen/Zons geht davon aus, nicht vor 2023 mit dem Bau beginnen zu können.

Sanierungsplan für Deich birgt Zündstoff

Hochwasserschutz in DormagenSanierungsplan für Deich birgt Zündstoff

Ein Zaun soll die Grundstücke der Anlieger vom künftigen Deichverteidigungsweg trennen. Eine Nutzung des Weges durch die Anlieger würde damit verhindert. Dagegen regt sich Widerstand.