Daniel Hartwich - aktuelle News zum Dschungelcamp-Moderator

Daniel Hartwich - aktuelle News zum Dschungelcamp-Moderator (Foto: dpa, Rolf Vennenbernd)
Daniel Hartwich

Daniel Hartwich hat es geschafft, sich in seiner Karriere von einem kleinen Morgenmagazin im Hessischen Rundfunk bis zu einer der erfolgreichsten Abendshows des Privatsenders RTL hochzuarbeiten.

Hartwich wurde am 18. August 1978 in Frankfurt am Main geboren, wo er auch, nach Erhalt seines Abiturs, an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Germanistik und Politikwissenschaften studierte.

Bereits während seines Studiums begann Daniel Hartwich als Moderator und Reporter zu arbeiten. Seine Karriere fand ihren Anfang beim Hessischen Rundfunk, wo er im hr-Studio Kassel die Moderation der Jugendwelle hrXXL übernahm.

Als der Hessische Rundfunk schließlich das Format „YouFm“ startete, gehörte Daniel Hartwich von Anfang an zu den Stammmoderatoren, bekam für seine Arbeit dort sogar einen Radiopreis.

Nach seiner erfolgreichen Karriere beim Radio, zog es Hartwich zum Fernsehen. Er moderierte Sendungen wie „TKKG – der Club der Detektive“ auf KI.KA, dem Kindersender von ARD und ZDF und eine Show auf DMAX, bevor er schließlich von der RTL-Gruppe verpflichtet wurde.

Nach anfänglichen Reporteraufgaben für VOX, bekam er schließlich seine erste eigene Late-Night-Show mit dem Titel „Achtung! Hartwich“ auf dem Hauptsender RTL. Hierfür erhielt er Nominierungen für den deutschen Fernsehpreis und den deutschen Comedypreis.

2008 folgte dann die erste Liveshowmoderation für „Das Supertalent“ im Team mit Marco Schreyl. Ein Jahr später übernahm er zudem zum Start der vierten Staffel des „Dschunglecamps“ eine Sondersendung zu dem beliebten Showformat.

Das Dschungelcamp, das unter dem Namen „Ich bin ein Star – hol mich raus!“ ausgestrahlt wird, findet seit 2004 jährlich im Winter statt. Elf Teilnehmer aus der deutschen Mehr-oder-weniger-Prominentenszene treten zwei Wochen lang im australischen Busch gegeneinander an, um dann schließlich von den Zuschauern zum Dschunglekönig gewählt zu werden.

Als 2012 der ursprüngliche Co-Moderator der Sendung, Dirk Bach, verstarb, übernahm Daniel Hartwich zusammen mit Sonja Zietlow die Moderation der Sendung.

Er moderierte zudem seine eigene Comedy-Gameshow „H wie Hartwich“ und übernahm als Nachfolger von Hape Kerkeling - zunächst an der Seite von Nazan Eckes und seit 2011 mit Silvia Meis - die Moderation von „Let’s Dance“ auf RTL. 2012 bekam er schließlich die alleinige Moderation von „Das Supertalent“ übertragen.

Alle Nachrichten und Infos zu Daniel Hartwich finden Sie hier.