1. Kultur
  2. Musik
  3. Themen

Christina Stürmer - alle Infos

Christina Stürmer - alle Infos (Foto: Miserius)

Christina Stürmer

Christina Stürmer ist eine österreichische Rock-Pop-Sängerin, die heute oft in einem Atemzug mit Deutschrock-Bands, wie Juli, Echt oder Silbermond genannt wird. Mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Tonträgern zählt die gebürtige Linzerin zu den erfolgreichsten Musikern im deutschsprachigen Raum.

Der musikalische Werdegang der Pop-Sängerin beginnt bereits in ihrer Kindheit. Mit 13 Jahren spielt Christina Stürmer in einer Jazz Band und gründet mit 16 ihre eigene Band "Scotty".

Die aktuelle Band der österreichischen Musikerin besteht aus einem international besetzten Kollektiv: zusammen mit den Österreichern Oliver Varga (Gitarre) und Matthias Simoner (Akkordeon,Keyboard), dem spanischen Schlagzeuger Klaus Pérez-Salado und dem Bassisten Rue Kostron präsentiert sich Christina Stürmer dem Publikum als "Christina Stürmer & Band".

Der Einstieg in das Musikgeschäft gelang Christina Stürmer durch ihre Teilnahme an der ORF-Castingshow "Starmania" im Jahr 2003. Mit dem Sportfreunde Stiller Lied "Ein Kompliment" erreichte die gelernte Buchhändlerin die Zweitplatzierung.

Kurz darauf veröffentlichte die Newcomerin ihr erstes Album "Freier Fall", der im Sturm die Herzen ihres heimatlichen Publikums eroberte. Die Single "Ich lebe" und "Mama Ana Ahabak" belegen auf Anhieb den Platz 1 der österreichischen Charts.

Titel-Song bei RTL-Soap

Der musikalische Durchbruch in Deutschland gelang der Sängerin im Jahr 2005 mit Ihrem zweiten Album "SchwarzWeiss". Seit 2006 ist die Single "Nie genug" als Titlesong der RTL-Serie "Alles was zählt" täglich im Programm zu hören.

Das dazugehörige Album "Lebe lauter" wurde von der deutschen Musikindustrie, als besonders erfolgreiche Musikproduktion, mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Auch andere Veröffentlichungen der Sängerin wiesen einen ähnlichen Verkaufserfolg auf und erhielten Platinauszeichnungen.

Zur Europameisterschaft Österreich/ Schweiz im Jahr 2008 erreicht die Popularität Christina Stürmers eine neue Ebene. Mit ihrer Single "Fieber" schenkte die Sängerin Millionen von Fußballfans eine stimmungsvolle Hymne. Es folgten weitere Veröffentlichungen im deutschsprachigen Raum.

Seit ihrem Einstieg in das Musikgeschäft, veränderte sich der Stil der der österreichischen Sängerin musikalisch in Richtung Deutschrock und ließ die anfänglichen Schlagereinflüsse hinter sich.

Einen besonderen Beitrag für die künstlerische und persönliche Entwicklung der Sängerin leistete vermutlich das Album "Ich hör auf mein Herz", welches im April 2013 erschien.

"Ich hör auf mein Herz" ist nicht nur der Titel des Albums, sondern auch Botschaft und Lebensmotto in einem. "Es geht darum, Menschen zu inspirieren, sie zu ermutigen und zu unterstützen. Ich möchte die Menschen berühren", kommentiert Christina Stürmer ihr achtes Album .

Christina Stürmer nimmt an der aktuellen "Sing meinen Song"-Staffel teil. Seit dem 19. Mai 2015 läuft die erfolgreiche Sendung " Sing meinen Song" - Das Tauschkonzert" bei Vox in die zweite Runde.

Weitere Teilnehmer in der Show sind: Yvonne Catterfeld, Andreas Bourani, Daniel Wirtz, "PUR"-Mitglied Hartmut Engler und Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von der Band "Die Prinzen"

Alle News und Infos zu Christina Stürmer finden Sie hier.

Beliebte Bilder