Christi Himmelfahrt 2024: Aktuelle News und Infos zum Feiertag

Christi Himmelfahrt 2024: Aktuelle News und Infos zum Feiertag

Foto: RP/Silke Wipperfürth

Christi Himmelfahrt

Wann ist Christi Himmelfahrt 2024?

Wann ist Christi Himmelfahrt 2024 – und was steckt hinter dem Feiertag?
Wann ist Christi Himmelfahrt 2024 – und was steckt hinter dem Feiertag?

Nach OsternWann ist Christi Himmelfahrt 2024 – und was steckt hinter dem Feiertag?

39 Tage nach Ostersonntag beziehungsweise am 40. Tag der Osterzeit feiern die Christen die Auffahrt ihres Herrn Jesus Christus in das Himmelreich seines Vaters. Wir erklären, was es mit dem Feiertag auf sich hat.

Mariekje Coopmanns ist Königin der Landjugend
Mariekje Coopmanns ist Königin der Landjugend

Vogelschießen in WeezeMariekje Coopmanns ist Königin der Landjugend

Die katholische Landjugendbewegung Weeze hat wieder ihr Vogelschießen veranstaltet. Zudem lädt sie wieder zu einem Flunkyball-Turnier ein, das im Vorfeld der Kirmes stattfindet.

Neusser Kammerorchester spielte in Kanada und den USA
Neusser Kammerorchester spielte in Kanada und den USA

Konzertreise auch onlineNeusser Kammerorchester spielte in Kanada und den USA

Eine Konzertreise führte das Neusser Kammerorchester nach Kanada und in die USA. Ein Gottesdienst kann auch online verfolgt werden.

So teuer ist ein Feiertag
So teuer ist ein Feiertag

FronleichnamSo teuer ist ein Feiertag

Während sich Arbeitnehmer über mehr Freizeit im Mai freuen, kosten Feiertage wie Christi Himmelfahrt und Fronleichnam die deutsche Wirtschaft einen Milliardenbetrag. Ein Ökonom schlägt vor, die Zahl der Feiertage zu reduzieren. Was sagt die Politik dazu?

Heinz-Hermann Görtz regiert die Schützen in Alpsray
Heinz-Hermann Görtz regiert die Schützen in Alpsray

Brauchtum in RheinbergHeinz-Hermann Görtz regiert die Schützen in Alpsray

Die St.-Johannes-von-Nepomuk-Bruderschaft hat einen neuen Regenten, was beim Schützenfest in Alpsray ausgiebig gefeiert wurde. Zum Programm gehörten auch Neuheiten.

Bis zu 450 Kilometer Stau auf NRW-Autobahnen am Freitagnachmittag
Bis zu 450 Kilometer Stau auf NRW-Autobahnen am Freitagnachmittag

Start ins PfingstwochenendeBis zu 450 Kilometer Stau auf NRW-Autobahnen am Freitagnachmittag

Update · Der Freitag vor Pfingsten gilt als besonders staureich. Auch diesmal wurde es kurz nach Schulschluss wieder voll auf vielen Autobahnen in NRW. Kurzurlauber und Berufspendler brauchten Geduld.

Ärger über Vandalismus im Skulpturenpark
Ärger über Vandalismus im Skulpturenpark

Skulpturenpark in ReesÄrger über Vandalismus im Skulpturenpark

Im Reeser Skulpturenpark sind zwei Kunstwerke und eine Infotafel beschädigt worden. Im Kulturausschuss wurde darüber gesprochen, ob weitere Kameras notwendig sind.

Neue A40-Sperrung zwischen Dortmund und Bochum über Pfingsten
Neue A40-Sperrung zwischen Dortmund und Bochum über Pfingsten

Fünf Kilometer langer AbschnittNeue A40-Sperrung zwischen Dortmund und Bochum über Pfingsten

Autofahrer in NRW müssen sich im Ruhrgebiet auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Weil der Fahrbahnbelag ausgetauscht wird, wird die A40 gesperrt. Ab wann die Autobahn gesperrt wird und wie lange.

Kunst, Musik und Bibel - ein großartiger Dreiklang in St. Cyriakus
Kunst, Musik und Bibel - ein großartiger Dreiklang in St. Cyriakus

So war das Konzert in HülsKunst, Musik und Bibel - ein großartiger Dreiklang in St. Cyriakus

So eindrucksvoll hat man die Auferstehungsgeschichte selten erlebt. Die Hülser Pfarrkirche St. Cyriakus war fast voll. Warum „Der Weg“ an diesem Abend unter die Haut ging.

Willi Daniels ist neuer König von Oermten
Willi Daniels ist neuer König von Oermten

St.-Sebastianus-Bruderschaft Oermten-GroßholthuysenWilli Daniels ist neuer König von Oermten

Zu seinen Ministern wählte er Willi Fronhoffs mit Ehefrau Barbara sowie Josef Pottbäcker mit Partnerin Conny Rosemann. Alle freuen sich auf die Sommerkirmes in Sevelen. Diese findet vom 28. Juni bis zum 2. Juli statt.

Georg van Bebber ist König in der Berendonk
Georg van Bebber ist König in der Berendonk

St.-Franziskus-BruderschaftGeorg van Bebber ist König in der Berendonk

Besser bekannt ist der neue König unter dem Spitznamen „Bomber“. Zu seinen Ministern ernannte er Ernst Selders und Markus Heinen. Groß gefeiert wird am 24. Mai mit dem Königsgalaball.

ADAC warnt vor Stau-Chaos zu Pfingsten
ADAC warnt vor Stau-Chaos zu Pfingsten

Auch Leverkusen betroffenADAC warnt vor Stau-Chaos zu Pfingsten

Der Kölner Autobahnring und damit auch die beiden Leverkusener Autobahnkreuze könnten zu Pfingsten zur Staufalle für Autofahrer werden.

Autofahrer sorgt für großen Blechschaden
Autofahrer sorgt für großen Blechschaden

Polizei und Feuerwehr in Leichlingen im EinsatzAutofahrer sorgt für großen Blechschaden

Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei sucht außerdem Hinweise auf Einbrecher in das evangelische Familienzentrum Am Wasserturm in Witzhelden

Jugendfußballer des BV Weckhoven stirbt auf dem Platz
Jugendfußballer des BV Weckhoven stirbt auf dem Platz

Tragödie an Christi HimmelfahrtJugendfußballer des BV Weckhoven stirbt auf dem Platz

Bei einem Fußballturnier in Allendorf bricht der 17-Jährige mitten im Spiel plötzlich zusammen. Die sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen sind erfolglos.

Rund 2500 Besucher beim Käferfest der Sportfreunde Neersbroich
Rund 2500 Besucher beim Käferfest der Sportfreunde Neersbroich

Traditionelles Familienfest in KorschenbroichRund 2500 Besucher beim Käferfest der Sportfreunde Neersbroich

Nach Herzenslust auf Hüpfburgen zu springen, diverse Spielstationen auszuprobieren oder auch kreativ zu werden – die Angebote beim traditionellen Käferfest lockten wieder viele Familien an. Bei perfektem Wetter hatten große und kleine Besucher ihren Spaß.

Löschzug Hackenbroich gewährt Blick hinter die Kulissen
Löschzug Hackenbroich gewährt Blick hinter die Kulissen

Freiwillige Feuerwehr in DormagenLöschzug Hackenbroich gewährt Blick hinter die Kulissen

Der Tag der offenen Tür des Löschzuges Hackenbroich war ein voller Erfolg. Die Feuerwehrleute waren begeistert von der Vielzahl der Besucher. Die Details.

Nach Bittprozession proppevolle Messe auf dem Bauernhof
Nach Bittprozession proppevolle Messe auf dem Bauernhof

Heilige Messe mit Esel und Pferd in KorschenbroichNach Bittprozession proppevolle Messe auf dem Bauernhof

Es passte einfach alles: Ein schöner Frühlingsabend, ein romantischer Weg und anschließend das Erlebnis einer heiligen Messe auf dem Bauernhof neben Eseln und Pferd. Entsprechend viele Menschen nahmen daran teil.

Wie Chöre und Lokschuppen zueinander fanden
Wie Chöre und Lokschuppen zueinander fanden

Kultur in ErkrathWie Chöre und Lokschuppen zueinander fanden

Das Hochdahler Sängerfest gibt es seit mehr als zwei Jahrzehnten. Gesang und auch der denkmalgeschützte Veranstaltungsort ziehen mehr Publikum an denn je.

Vogelschießen in Kapellen endet ohne König
Vogelschießen in Kapellen endet ohne König

Kirmes findet im Juni stattVogelschießen in Kapellen endet ohne König

Die Schützen in Kapellen werden zur Kirmes von jungen Würdenträgern regiert. Schülerprinz ist Jonas Doebler, Jugendprinzessin ist Neele Röttges und als Kinderschützenkönig verteidigte Felix Beurskens seinen Titel.

Diebe stehlen Harley-Davidson auf dem Freizeitfestival
Diebe stehlen Harley-Davidson auf dem Freizeitfestival

Vatertag in Geldern-WalbeckDiebe stehlen Harley-Davidson auf dem Freizeitfestival

Während des Freizeitfestivals an Christi Himmelfahrt am Waldfreibad Walbeck haben Unbekannte eine Harley-Davidson gestohlen. Die Maschine war in der Nähe abgestellt.

Wann reißt der Himmel auf?
Wann reißt der Himmel auf?

Auf ein WortWann reißt der Himmel auf?

In unserer Rubrik „Auf ein Wort“ schreiben Geistliche aus Hilden und Haan regelmäßig über Themen der Zeit. Heute: Ulrike Peters, Gemeindereferentin der Gemeinden St. Chrysanthus und Daria in Haan und St. Jacobus in Hilden.

Geöffnete Brücke sorgte für Irritationen
Geöffnete Brücke sorgte für Irritationen

Baustelle L 357 in GruitenGeöffnete Brücke sorgte für Irritationen

Die Brücke über die Bahngleise zwischen Erkrath-Hochdahl und Gruiten ist wieder befahrbar. Sackgassen-Schilder wiesen jedoch auch nach der Freigabe noch etwas anderes aus. Das hat für Verwirrung gesorgt.

Auf Stauende aufgefahren – drei Menschen verletzt
Auf Stauende aufgefahren – drei Menschen verletzt

Unfall auf A52 bei NiederkrüchtenAuf Stauende aufgefahren – drei Menschen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 52 bei Niederkrüchten sind drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer.

Kirmesauftakt – erster Bummel über den Rummel
Kirmesauftakt – erster Bummel über den Rummel

Festtage in WermelskirchenKirmesauftakt – erster Bummel über den Rummel

Am Feiertag Christi Himmelfahrt startete bei angenehmen Frühlingstemperaturen die diesjährige Frühlingskirmes. Die Stimmung, vor allem unter den jungen Besuchern, war bestens.

Sänger feiern Jubiläum und Vatertag
Sänger feiern Jubiläum und Vatertag

Christi Himmelfahrt in MonheimSänger feiern Jubiläum und Vatertag

Der Monheimer Männergesangverein Harmonie feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Deshalb tritt der Chor auch nicht in der Altstadt, sondern am Schützenheim Am Werth auf. Mit viel Unterstützung.

Sonne und U-Boot zu Jubiläum der Schelsener Schützen
Sonne und U-Boot zu Jubiläum der Schelsener Schützen

Brauchtum in MönchengladbchSonne und U-Boot zu Jubiläum der Schelsener Schützen

125 Jahre – das ist eine stolze Zeit, auch für eine Bruderschaft. Wer so lange durchhält, darf das auch gebührend feiern. Am Donnerstag (9. Mai) war bei den Schützen in Schelsen der Auftakt für das Jubiläumsfest.

Was ist Christi Himmelfahrt?

Christi Himmelfahrt beschreibt nach der christlichen Lehre die Auffahrt Jesu Christi in den Himmel, wo er neben Gott seinen rechtmäßigen Platz einnimmt. Nach dem Neuen Testament geschah die Himmelfahrt 40 Tage nach der Auferstehung. An diesem Tag, welcher immer ein Donnerstag ist, feiern die Christen die Wiedervereinigung von Jesus und seinem Vater. Christi Himmelfahrt ist eines der wichtigsten Feste im christlichen Kalenderjahr und steht mit Weihnachten und Pfingsten auf einer Stufe. Im Lukasevangelium, bzw. in der Apostelgeschichte des Lukas, wird die Himmelfahrt erzählt. Dabei sind zwei zentrale Stellen zu nennen:

„Er führte sie aber hinaus bis gen Bethanien und hob die Hände auf und segnete sie. Und es geschah, da er sie segnete, schied er von ihnen und fuhr auf gen Himmel“ (Lukas 24:50-51)

„Und da er solches gesagt, ward er aufgehoben zusehends, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg“ (Apostelgeschichte 1:9-10)

Auch im Markusevangelium wird die Himmelfahrt erwähnt, allerdings gab es diese Textstelle ursprünglich gar nicht, sondern wurde nachträglich hinzugefügt.

Christi Himmelfahrt basiert auf den genannten Textstellen und wird von Christen auf der ganzen Welt gefeiert. Zum ersten Mal wurde das Fest um Christi Himmelfahrt im 4. Jahrhundert erwähnt. In Deutschland ist das christliche Fest allerdings weitgehend in den Hintergrund gerückt. Für viele ist es heutzutage nicht mehr als ein gewöhnlicher Feiertag.

Christi Raumfahrt?

Der Begriff Himmelfahrt sorgte in der Vergangenheit aber auch heutzutage immer wieder für Missverständnisse. Ist Jesus wirklich in den Himmel gefahren?

Im Deutschen hat der Begriff Himmel vor allem zwei Bedeutungen: Zum einen ist damit das Reich Gottes gemeint. Zum anderen beschreibt der Begriff den planetaren Himmel bzw. die Atmosphäre. Das macht den Begriff rein aus sprachwissenschaftlicher Sicht schon problematisch. Abhilfe verspricht der Blick in andere Sprachen. Im Englischen wird beispielsweise zwischen Sky und Heaven unterschieden, letzteres beschreibt dabei das Reich Gottes. Auch in anderen Sprachen gibt es diese Unterscheidung.

Doch das hilft nur begrenzt. Selbst bei einer klaren Trennung zwischen kosmischem und religiösem Himmel scheint die Bedeutung der Himmelfahrt nicht eindeutig. In Gemälden wird das Ereignis immerzu gleich dargestellt: Jesus steht auf einer Wolke oder schwebt in der Luft und blickt auf seine Jünger. Die Künstler beziehen sich dabei auf die Bibelstellen im Lukasevangelium und der Apostelgeschichte.

Die Theologie ist sich diesbezüglich jedoch weitgehend einig: Die Bibelstelle sollte nicht wortwörtlich genommen werden. Es handelt sich dabei nicht um eine Raumfahrt Jesu. Vielmehr ist damit eine neue Existenzform gemeint. Das irdische Dasein Jesu endet, aber er bleibt bei den Menschen.

Welche Bedeutung hat Christi Himmelfahrt?

Christi Himmelfahrt zählt zum sogenannten Osterfestkreis. Am Gründonnerstag ist das letzte Abendmahl. Einen Tag später, am Karfreitag, stirbt Jesus am Kreuz. Danach wird er begraben, und kehrt nach 3 Tagen von den Toten zurück. Anschließend erscheint er seinen Aposteln und präsentiert ihnen seine Wunden an den Händen. Seine Jünger freuen sich über seine Auferstehung. Danach predigt Jesus für 40 Tage bis er mit seinen Jüngern auf einen Berg steigt. Dort hebt er seine Hände und segnet die Apostel. Er wird emporgehoben und fährt in den Himmel auf. Nach diesem Ereignis kehren die Jünger nach Jerusalem zurück. Sie preisen Gott für den Segen und für die Rückkehr Jesu. Mit der Himmelfahrt tritt die Osterzeit dann in ihre Schlussphase ein, in die Pfingstnovene. Das sind die neun Tage vor Pfingsten, bevor Jesus schließlich seinen heiligen Geist also seinen Beistand an die Menschen sendet. Danach endet die Osterzeit. In ihrer Gänze wird diese Geschichte in der Bibel heutzutage als Osterfestkreis gefeiert, beginnend mit der Fastenzeit am Aschermittwoch.

Christi Himmelfahrt ist immer 40 Tage nach Ostern und zehn Tage vor Pfingsten. Er wird als der Tag gefeiert, an dem Jesus Christus als Sohn Gottes in den Himmel auffährt, um dort seinen Platz an der Seite seines Vaters einzunehmen. Die zentrale Bedeutung ist, dass Jesus seine irdische Form ablegt und zu Gott zurückkehrt. Die 40 Tage zwischen Ostern und Christi Himmelfahrt sind kein Zufall. Die Theologie versteht diese Zahl als symbolische Darstellung, sie gilt als heilig. Die Himmelfahrt wird demnach auch eher als Symbol für Wandlung und spirituelle Entwicklung verstanden.

Wie wurde und wird Christi Himmelfahrt gefeiert?

In der Geschichte gab es sowohl Brauchtümer um die räumliche Himmelfahrt als auch um die Existenzwandlung Jesu. So wurde im Mittelalter eine Christusfigur im Gewölbe der Kirchen hinaufgezogen. Sobald die Figur nicht mehr zu sehen war, regnete es dann Blumen und Heiligenbilchen auf die Kirchengänger. Eine andere Variante davon war das Umhertragen und Hochheben der Christusfigur.

Eine andere Tradition war damals, dass an Christi Himmelfahrt nur Geflügelfleisch gegessen werden durfte. Im Sinne von „fliegendem Fleisch“ sollte damit an die Himmelfahrt und Jesus gedacht werden. In einigen Regionen in den Alpen war dieser Brauch bis ins 20. Jahrhundert verbreitet.

In den drei Tagen vor der Himmelfahrt wurden zudem Bittprozessionen begangen. Ursprünglich sind die Christen dabei um ihre Felder gezogen (Flurumgänge) und haben für Fruchtbarkeit des Bodens und Schutz vor Unwetter gebetet. Diese Tradition existiert sogar heute noch. Die römisch-katholische Kirche äußerte sich offiziell zu den Bitttagen. So steht in der deutschen Fassung der Grundordnung des Kirchenjahres: „An den Bitt- und Quatembergtagen betet die Kirche für mannigfache menschliche Anliegen, besonders für die Früchte der Erde und für das menschliche Schaffen; auch eignen sich die Tage für den öffentlichen Dank.“

Auch heutzutage gibt es Regionen, in denen dieser Brauch überlebt hat. Es wird zudem vermutet, dass die Flurumgänge die Wurzeln der Wandertradition am Vatertag sein könnten. Abgesehen davon wird Christi Himmelfahrt mit Messen gefeiert und wurde sogar in das Apostolische Glaubensbekenntnis aufgenommen.

Ist Christi Himmelfahrt ein Feiertag?

Seit 1934 ist Christi Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Somit haben grundsätzlich alle Geschäfte geschlossen und es wird nicht gearbeitet. Da der Feiertag 40 Tage nach Ostersonntag stattfindet, fällt er jedes Jahr auf einen Donnerstag. Vielerorts wird in Schulen deshalb auch der anschließende Tag zum Brückentag gemacht, damit die Schülerinnen und Schüler ein längeres Wochenende haben.

Äußerst selten fällt Christi Himmelfahrt sogar auf einen anderen Feiertag – den 1. Mai. Zuletzt passierte das im Jahr 2008. Davor war es 1913 und das nächste Mal wird dann erst 2160 sein.

Was hat der Vatertag mit Christi Himmelfahrt zu tun?

Im Gegensatz zum christlichen Fest, steht der Vatertag, der ebenfalls an diesem Feiertag begannen wird. Nachdem 1907 der Muttertag eingeführt wurde, wurde neun Jahre später in den USA die Idee eines Tages zu Ehren der Väter aufgebracht. In Deutschland findet dieser Tag traditionell an Christi Himmelfahrt statt. Der Vatertag hat sich also den Feiertag zu eigen gemacht.

Gegenzeichnet ist er vor allem durch einen ausschweifenden Alkoholkonsum der Männer, die nicht unbedingt Väter sein müssen. Mit Bollerwagen werden Ausflüge unternommen, die nicht selten in Kneipen enden. Laut Polizeiangaben nehmen die durch Alkohol bedingten Verkehrsunfälle an diesem Tag um das Dreifache zu. Für die meisten Menschen in Deutschland ist die ursprüngliche Bedeutung von Christi Himmelfahrt weitgehend durch den Vatertag abgelöst worden.