Canberra

Julian Assange ist zurück in Australien
Julian Assange ist zurück in Australien

Ende einer langen OdysseeJulian Assange ist zurück in Australien

Das lange Tauziehen im Fall Julian Assange ist beendet. Nach einem großen Finale auf einer Tropeninsel im Pazifik ist der Wikileaks-Gründer in Australien gelandet. Alle warten auf eine Stellungnahme.

Australischer Premier freut sich über Heimkehr von Julian Assange
Australischer Premier freut sich über Heimkehr von Julian Assange

Wikileaks-GründerAustralischer Premier freut sich über Heimkehr von Julian Assange

Jahrelang hat sich Australiens Premier Anthony Albanese für eine Freilassung von Julian Assange eingesetzt - mit Erfolg. Aber die Arbeit sei komplex gewesen, sagt er.

Angst vor neuen Erdrutschen in Papua-Neuguinea
Angst vor neuen Erdrutschen in Papua-Neuguinea

Mehr als 2000 Menschen verschüttetAngst vor neuen Erdrutschen in Papua-Neuguinea

Im Katastrophengebiet in Papua-Neuguinea graben die Menschen mit bloßen Händen in Massen aus Geröll und Schlamm. Aber die Erde kommt nicht zur Ruhe. Der UN zufolge müssen Tausende evakuiert werden.

Australien investiert massiv in neue Kriegsschiffe
Australien investiert massiv in neue Kriegsschiffe

IndopazifikAustralien investiert massiv in neue Kriegsschiffe

Australien spielt im Indopazifik geostrategisch eine zunehmend wichtige Rolle. Jetzt will die Regierung große Summen in die Marine investieren. Fregatten könnten auch in Deutschland gebaut werden.

Neues Gesetz in Australien stellt Nazi-Gruß unter Strafe
Neues Gesetz in Australien stellt Nazi-Gruß unter Strafe

Rechtsextremistische VorfälleNeues Gesetz in Australien stellt Nazi-Gruß unter Strafe

Australien will Rechtsextremisten weniger Platz bieten – Seit Montag stehen der Hitlergruß und der Verkauf von NS-Symbolen unter Strafe. Das ist der Hintergrund.

Frankreich offen für Aufnahme von Klimaflüchtlingen

Nach Abkommen zwischen Australien und TuvaluFrankreich offen für Aufnahme von Klimaflüchtlingen

Nachdem Australien mit dem pazifischen Inselstaat Tuvalu ein Abkommen über die Aufnahme von Klimaflüchtlingen geschlossen hat, zeigt sich die französische Außenministerin Catherine Colonna ebenfalls offen für solche Angebote.

In Sandalen an die Wall Street
In Sandalen an die Wall Street

Birkenstock geht an die BörseIn Sandalen an die Wall Street

Öko war gestern: Birkenstock ist nun Hipster-Liebling. Das neue Image will der Konzern nutzen und in New York an die Börse gehen.

Das sind beliebtesten kostenlosen Sehenswürdigkeiten weltweit
Das sind beliebtesten kostenlosen Sehenswürdigkeiten weltweit

„Casago“-RankingDas sind beliebtesten kostenlosen Sehenswürdigkeiten weltweit

Wer im Urlaub etwas erleben möchte, muss nicht immer tief ins Portemonnaie greifen. Ganz im Gegenteil: Viele beliebte Sehenswürdigkeiten können kostenlos besucht werden. Das sind die beliebtesten Gratis-Attraktionen der Welt.

Lebendiger Wurm in Gehirn von Australierin entdeckt
Lebendiger Wurm in Gehirn von Australierin entdeckt

Medizinische SensationLebendiger Wurm in Gehirn von Australierin entdeckt

In Australien klagte eine Frau über Bauchschmerzen, Husten und Vergesslichkeit. Bei einer OP fanden Ärzte in ihrem Hirn einen zappelnden Wurm - eine weltweite Premiere.

„Interstellarer Schrei“ erreicht „Voyager 2“
„Interstellarer Schrei“ erreicht „Voyager 2“

Wieder Kontakt zur Raumsonde„Interstellarer Schrei“ erreicht „Voyager 2“

Aufatmen bei der Nasa: Die US-Raumfahrtbehörde hat den Kontakt zur Raumsonde „Voyager 2“ wiederherstellen können. Nach rund zwei Wochen ohne Kontakt läuft die komplette Kommunikation wieder.

Nach Kontaktverlust zur „Voyager 2“ Signal entdeckt
Nach Kontaktverlust zur „Voyager 2“ Signal entdeckt

Nasa-RaumsondeNach Kontaktverlust zur „Voyager 2“ Signal entdeckt

Seit 46 Jahren entfernt sich die Raumsonde „Voyager 2“ von der Erde. Nach einem Kommandofehler brach der Kontakt ab. Nun wurde ein Signal entdeckt. Australien bemüht sich um Kontakt.

Australien vor Referendum über mehr Aborigines-Rechte
Australien vor Referendum über mehr Aborigines-Rechte

„Voice to Parliament“Australien vor Referendum über mehr Aborigines-Rechte

Australiens indigene Bevölkerung lebt bis heute zumeist am Rand der Gesellschaft. Auch in der Politik haben die Aborigines kein Mitspracherecht. Ein Referendum soll das nun ändern.

Kyrgios verpasst French Open wegen Raubüberfall
Kyrgios verpasst French Open wegen Raubüberfall

„Wunde heilt nicht richtig“Kyrgios verpasst French Open wegen Raubüberfall

Tennis-Profi Nick Kyrgios verpasst mit den French Open das nächste Grand-Slam-Turnier. Allerdings hindert ihn daran eine andere Verletzung als angenommen.

Kyrgios bekennt sich schuldig – Anklage wegen Körperverletzung abgewiesen
Kyrgios bekennt sich schuldig – Anklage wegen Körperverletzung abgewiesen

Tennisprofi leidet unter DepressionenKyrgios bekennt sich schuldig – Anklage wegen Körperverletzung abgewiesen

Die Anklage wegen Körperverletzung gegen den australischen Tennisprofi Nick Kyrgios ist abgewiesen worden. Der Wimbledonfinalist bekannte sich zwar für schuldig, seine damalige Freundin im Januar 2021 bei einem Streit zu Boden geschubst zu haben, entging allerdings einer Verurteilung wegen einer „einzelnen Dummheit“, wie der Richter es nannte.

Australien kauft moderne Waffensysteme in USA und Norwegen
Australien kauft moderne Waffensysteme in USA und Norwegen

Mehrfachraketenwerfer und SeezielflugkörperAustralien kauft moderne Waffensysteme in USA und Norwegen

Die Regierung in Canberra bestellt in den USA Mehrfachraketenwerfer vom Typ Himars, wie sie von der Ukraine im Abwehrkampf gegen Russland eingesetzt werden. Oslo soll moderne Seezielflugkörper liefern.

Aktivistinnen kleben sich an Warhols Suppen fest
Aktivistinnen kleben sich an Warhols Suppen fest

Neuer Klima-ProtestAktivistinnen kleben sich an Warhols Suppen fest

Aktivisten haben sich an die berühmten Campbell’s Suppendosen von Popart-Künstler Andy Warhol geklebt. Über Twitter forderten sie, die Subventionierung von fossilen Brennstoffen zu beenden.

„Putins Berater haben zu viel Angst, ihm die Wahrheit zu sagen“
„Putins Berater haben zu viel Angst, ihm die Wahrheit zu sagen“

Geheimdienste über Kreml„Putins Berater haben zu viel Angst, ihm die Wahrheit zu sagen“

Die Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin fürchten sich laut Geheimdienstvertretern der USA und Großbritanniens, dem Staatschef die Wahrheit über seinen „gescheiterten“ Krieg in der Ukraine zu sagen.

Russland und China fordern gemeinsam Stopp von Nato-Erweiterung
Russland und China fordern gemeinsam Stopp von Nato-Erweiterung

Putin in PekingRussland und China fordern gemeinsam Stopp von Nato-Erweiterung

Russland und China haben sich gemeinsam gegen eine Erweiterung der Nato ausgesprochen. Das US-geführte westliche Militärbündnis müsse die Herangehensweise „aus der Ära des Kalten Krieges“ aufgeben.

Die Ruhe vor dem nächsten (Fischer-)Sturm
Die Ruhe vor dem nächsten (Fischer-)Sturm

Hückeswagens Partnerstadt im DezemberDie Ruhe vor dem nächsten (Fischer-)Sturm

Die Fischerei ist in Frankreich fast schon ein nationales Heiligtum. Daher ächzen die Fischer unter den Auswirkungen des Brexit und planen für 2022 eventuell weitere Proteste.

Australien öffnet Grenzen wieder für Staatsbürger
Australien öffnet Grenzen wieder für Staatsbürger

Nach 20 Monaten Corona-PauseAustralien öffnet Grenzen wieder für Staatsbürger

Erstmals seit 20 Monaten hat Australien wieder seine internationalen Grenzen für Staatsbürger und Menschen mit Wohnsitz in Down Under geöffnet. Es gab emotionale Szenen am Flughafen.

An diesem Kap hilft nur noch Singen
An diesem Kap hilft nur noch Singen

Kulturtipps zum WochenendeAn diesem Kap hilft nur noch Singen

Viele Menschen empfinden gregorianischen Choral als faszinierend. Im Stift Heiligenkreuz in Österreich wird er regelmäßig gesungen, die Mönche haben auch CDs aufgenommen. Das Kloster ist auch ein markanter Ort in einem hinreißenden Roman von René Freund. Und schließlich: eine Reise zum Kap Hoorn.

Französischer U-Boot-Bauer will Australien bald „detaillierte“ Rechnung schicken
Französischer U-Boot-Bauer will Australien bald „detaillierte“ Rechnung schicken

Geplatzter DealFranzösischer U-Boot-Bauer will Australien bald „detaillierte“ Rechnung schicken

Die französische Naval Group will Australien bald einen „detaillierten und kalkulierten Vorschlag“ zu den Kosten für die Absage der vereinbarten Lieferung von U-Booten unterbreiten. Der Vertrag war geplatzt, nachdem die USA, Großbritannien und Australien die Gründung einer Sicherheitsallianz bekannt gaben.

Frankreich sieht Zukunft der Nato belastet
Frankreich sieht Zukunft der Nato belastet

Streit um U-Boot-DealFrankreich sieht Zukunft der Nato belastet

Der Streit um den geplatzten U-Boot-Deal zwischen Frankreich und Australien belastet nach den Worten des französischen Außenministers Jean-Yves Le Drian die Zukunft der Nato.

Prinz Philip wird am 17. April auf Schloss Windsor beerdigt
Prinz Philip wird am 17. April auf Schloss Windsor beerdigt

Prinz Harry kommt ohne schwangere MeghanPrinz Philip wird am 17. April auf Schloss Windsor beerdigt

Bereits am kommenden Samstag findet die Trauerfeier für Prinz Philip auf Schloss Windsor statt. Wie der Buckingham-Palast am Samstag mitteilte, soll vor der Trauerfeier für den verstorbenen Ehemann von Königin Elizabeth II. eine landesweite Schweigeminute stattfinden.

Facebook einigt sich mit News Corp auf Zahlungen für journalistische Inhalte

Neues Mediengesetz in AustralienFacebook einigt sich mit News Corp auf Zahlungen für journalistische Inhalte

Wenige Wochen nach der Verabschiedung eines neuen Mediengesetzes in Australien haben sich Facebook und der von Rupert Murdoch gegründete Konzern News Corp auf Zahlungen für journalistische Inhalte des Medienunternehmens geeinigt.