Bryan Cranston

Schauspielerstreik bringt „Breaking Bad“-Stars wieder zusammen
Schauspielerstreik bringt „Breaking Bad“-Stars wieder zusammen

Demo vor Hollywood-StudioSchauspielerstreik bringt „Breaking Bad“-Stars wieder zusammen

Auf Netflix läuft „Breaking Bad“ super – doch finanziell merken die Schauspieler der Serie davon nichts. Deshalb sahen Studiobosse nun vertraute Gesichter auf ihrem Gelände.

Ein Film, der Glückshormone freisetzt
Ein Film, der Glückshormone freisetzt

KinopremiereEin Film, der Glückshormone freisetzt

„Asteroid City“, der neue Film von Wes Anderson, führt in ein Wüstenkaff voller skurriler Figuren. Ein opulentes Werk aus Farben und Nostalgie, das bis in die kleinsten Nebenrollen hinein prominent besetzt ist.

Wes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot
Wes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot

Premiere bei FilmfestspielenWes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot

Scarlett Johansson, Jason Schwartzman, Tom Hanks, Adrien Brody, Bryan Cranston: Die Liste der Filmstars, die in „Asteroid City“ mitspielen, ließe sich fortsetzen. Zur Premiere des neuen Wes-Anderson-Films kamen sie auf besondere Weise.

Bob Odenkirk enthüllt Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“
Bob Odenkirk enthüllt Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“

„Better Call Saul“-StarBob Odenkirk enthüllt Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“

Der Schauspieler Bob Odenkirk, bekannt aus Serien wie „Better Call Saul“ oder „Breaking Bad“, enthüllte am Montag den 2720. Stern auf dem berühmten Bürgersteig in Hollywood.

Bryan Cranston und Aaron Paul im „Better Call Saul“-Finale dabei
Bryan Cranston und Aaron Paul im „Better Call Saul“-Finale dabei

„Breaking Bad“-Stars kehren zurückBryan Cranston und Aaron Paul im „Better Call Saul“-Finale dabei

Auf dem Twitter-Kanal des „Breaking Bad“-Ablegers wurde am Sonntag ein Foto gepostet, das die beiden Schauspieler in ihren Rollen als Walter White und Jesse Pinkman zeigt. Die sechste und letzte Staffel von „Better Call Saul“ soll ab 19. April bei Netflix zu sehen sein.

Diese Stars sind bei der Oscar-Show dabei
Diese Stars sind bei der Oscar-Show dabei

Gala in der Nacht zum MontagDiese Stars sind bei der Oscar-Show dabei

Knapp zwei Wochen vor der Oscar-Gala hatte die Film-Akademie in Los Angeles eine „Starbesetzung“ für die Trophäenshow bekanntgegeben. Jetzt ist endgültig klar, welche Promis und Stars heute Nacht dabei sind.

Ein würdiges Ende für Jesse Pinkman
Ein würdiges Ende für Jesse Pinkman

Spoilerfreie Kritik von „El Camino“Ein würdiges Ende für Jesse Pinkman

Sechs Jahre nach dem Ende von „Breaking Bad“ wird die Serie durch einen zweistündigen Netflix-Film ergänzt. So ist „El Camino“ – spoilerfrei.

Ist Walter White wirklich tot?
Ist Walter White wirklich tot?

„Breaking Bad“-Regisseur beendet SpekulationenIst Walter White wirklich tot?

Am 11. Oktober erscheint der „Breaking Bad“-Film „El Camino“ auf Netflix. Pünktlich zur Ausstrahlung hat Regisseur Vince Gilligan über das Schicksal von Walter White gesprochen.

Netflix zeigt endlich richtigen Trailer zu „Breaking Bad“-Film
Netflix zeigt endlich richtigen Trailer zu „Breaking Bad“-Film

„El Camino“Netflix zeigt endlich richtigen Trailer zu „Breaking Bad“-Film

Jesse Pinkman ist im Film „El Camino“ weiter auf der Flucht. Das verrät der erste richtige Trailer zu der Fortsetzung der Serie „Breaking Bad“, den Netflix jetzt veröffentlicht hat.

„Ziemlich beste Freunde“ funktionieren nur einmal
„Ziemlich beste Freunde“ funktionieren nur einmal

„Mein Bester & ich“„Ziemlich beste Freunde“ funktionieren nur einmal

(dpa) Hollywood hat Lust am Recycling: Immer wieder werden gerne auch europäische Stoffe neu verfilmt. Das geht mal gut („Drei Männer und ein Baby“), mal geht es schief („Der Mann, der die Frauen liebte“).

„Breaking Bad“ soll Fortsetzung auf Netflix bekommen
„Breaking Bad“ soll Fortsetzung auf Netflix bekommen

Serien-Sensation„Breaking Bad“ soll Fortsetzung auf Netflix bekommen

Die Kultserie wird Medienberichten zufolge fortgesetzt. Aaron Paul, der in der Serie Jesse Pinkman spielt, wird demnach Hauptdarsteller. Auch Bryan Cranston (Walter White) will unbedingt mitspielen. Eine komplett neue Serie wird aber wohl nicht gedreht.

Landon Meier und die krassesten Masken der Welt

Halloween-Trend FleshmasksLandon Meier und die krassesten Masken der Welt

Kaum etwas ist so gruselig wie hyperrealistische Fleshmasks aus Silikon. Und Landon Meier treibt es mit seinen Masken auf die Spitze. Ob Donald Trump, Kim Jong Un oder ein weinendes Baby - diese Masken machen einen einfach fertig.

Power Rangers zurück auf der großen Leinwand
Power Rangers zurück auf der großen Leinwand

KinoPower Rangers zurück auf der großen Leinwand

Seit 1993 läuft die Serie "Power Rangers" mit kleineren Unterbrechungen im Fernsehen. Zwei Kinofilme gab es schon in den 90er-Jahren. Jetzt kommen die bunten Superhelden zurück auf die große Leinwand.

Komplette Serie "Breaking Bad" als Spielfilm
Komplette Serie "Breaking Bad" als Spielfilm

Supercut aus FrankreichKomplette Serie "Breaking Bad" als Spielfilm

Mit "Breaking Bad - Der Film" landen französische Filmemacher derzeit einen viralen Hit im Netz. Das rund zwei Stunden lange Video bündelt alle 62 Episoden der US-Erfolgsserie. Bei der Handlung gibt es jedoch deutliche Abstriche.

Ryan Reynolds und Kit Harington veralbern liebevoll "La La Land"

Golden Globes 2017Ryan Reynolds und Kit Harington veralbern liebevoll "La La Land"

Noch bevor "La La Land" mit sieben Auszeichnungen zum Rekordgewinner der Golden Globes wurde, hatte sich US-Komiker Jimmy Fallon den Musical-Film bereits für eine Parodie herausgepickt.

Star-Wars-Film "Rogue One" bleibt Kino-Favorit
Star-Wars-Film "Rogue One" bleibt Kino-Favorit

USA und KanadaStar-Wars-Film "Rogue One" bleibt Kino-Favorit

Vor genau einem Jahr füllte "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" die Kinos in den USA und Kanada. Weihnachten 2016 übernahm der "Star Wars"-Ableger "Rogue One" das Zepter.

Diese Trailer machen Lust auf 2017
Diese Trailer machen Lust auf 2017

Bald im KinoDiese Trailer machen Lust auf 2017

Jedes Jahr gibt die Comic Con in New York interessante Ausblicke auf das anstehenede Leinwandgeschehen. Die Trailer-Premieren zu neuen Filmen sind die Highlights der Messe. Ein Überblick über die neuen Blockbuster aus Hollywood.

Star aus "Breaking Bad" nun Ermittler
Star aus "Breaking Bad" nun Ermittler

Kinostart von "The Infiltrator"Star aus "Breaking Bad" nun Ermittler

An Bryan Cranston liegt es nicht, dass "The Infiltrator" kein großer Film ist. Zwar sind Spannung und Dramatik vorhanden, jedoch nimmt der Thriller zu keinem Zeitpunkt wirklich Fahrt auf.

Hollywood will "Ziemlich beste Freunde" neu auflegen
Hollywood will "Ziemlich beste Freunde" neu auflegen

Bryan Cranston und Kevin Hart in den HauptrollenHollywood will "Ziemlich beste Freunde" neu auflegen

Der französische Kinofilm "Ziemlich beste Freunde" war in Deutschland ein großer Erfolg. Jetzt wird die Geschichte — wie viele andere europäische Filme zuvor — in den USA neu verfilmt. In den Hauptrollen sollen Hollywood-Stars glänzen.

Promis schließen sich Anti-Trump-Kampagne an
Promis schließen sich Anti-Trump-Kampagne an

USAPromis schließen sich Anti-Trump-Kampagne an

Mehr als 100 US-Prominente machen mit einer Kampagne Front gegen den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

"Breaking Bad"-Star mit neuer Rolle
"Breaking Bad"-Star mit neuer Rolle

Kinofilm "Trumbo""Breaking Bad"-Star mit neuer Rolle

Regisseur Jay Roach erzählt in "Trumbo" die Geschichte des Drehbuchautoren Dalton Trumbo. Als Kommunist mit einem Berufsverbot belegt, durfte er in Hollywood nicht selbst veröffentlichen und so brachten seine Geschichten andere ins Kino. Gespielt wird Trumbo von "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston.

Promis machen Front gegen Donald Trump
Promis machen Front gegen Donald Trump

US-WahlenPromis machen Front gegen Donald Trump

Donald Trump marschiert. 375 Delegiertenstimmen hat der US-Republikaner bereits eingesammelt. Auf seinen schärfsten Widersacher Ted Cruz mit 291 Stimmen (Stand: 6. März) hat er bereits einen deutlichen Vorsprung. Die Gegner des Populisten werden nervös. Auch immer mehr Prominente schalten sich ein.

Das inzwischen zum Kult avancierte "Breaking Bad" wurde selbst 110 Mal prämiert und dank seiner extremen Popularität bei Zuschauern und Kritikern in das Guinness-Buch der Rekorde als die weltweit am besten bewertete Fernsehserie aufgenommen. Neben Jesse Pinkman, dargestellt durch den ebenfalls dafür ausgezeichneten Aaron Paul, war Walter White die einzige Figur, die in jeder Folge auftrat.

Die Karriere von Bryan Cranston

Bryan Cranstons Karriere begann allerdings schon lange vor der Ausstrahlung von "Breaking Bad", und zwar im Alter von acht Jahren. Da seine Eltern - der Vater Produzent, die Mutter Radiomoderatorin - dem Showgeschäft aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen ambivalent gegenüberstanden, wurde er nicht zum Kinderdarsteller. Nach dem College-Abschluss kehrte er allerdings auf die Bühne zurück und performte unter anderem am Granada Theater im San Fernando Valley.

Ende der 1980er Jahre war er in Werbespots und kleineren Film- und Serienrollen zu sehen sowie als Synchronsprecher zu hören. Ab den 1990er Jahren wuchs sein Bekanntheitsgrad durch zahlreiche Auftritte im TV rasant an. Durch Gastspiele in vielen erfolgreichen Fernsehserien ergatterte er schließlich eine der Hauptrollen in der Comedyserie "Malcolm mittendrin". Dort spielte er nicht nur den Vater des Protagonisten, sondern führte auch in einigen Folgen Regie.

Der wohl bekannteste Film, in dem Bryan Cranston danach mitwirkte, ist die mit über 30 Preisen gekürte Tragikomödie "Little Miss Sunshine" von 2006. Durch seine Verkörperung der Figur des Walter Whites in "Breaking Bad" gelang ihm zwei Jahre später endgültig der Durchbruch, so dass zahlreiche andere Engagements für Kino und TV folgten. 2014 debütierte er überdies am Broadway: Für seine Rolle als Lyndon B. Johnson in Robert Schenkkans Theaterstück "All the Way", das kürzlich verfilmt wurde, erhielt er den Tony Award.

Bryan Cranston im "Hobbit"?

Obwohl seine Arbeit vor der Kamera am bekanntesten ist, arbeitet er ebenfalls als Synchronsprecher, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Nach Ausstrahlung des letzten Teils der Hobbit-Trilogie "Die Schlacht der fünf Heere" wurde außerdem darüber spekuliert, ob Cranston einen Cameo-Auftritt am Ende des Films hatte. Bei der besagten Figur handelt es sich allerdings nicht um einen Hobbit, sondern nur um einen der Menschen aus Esgaroth.

Bryan Cranston ist in zweiter Ehe mit Robin Dearden verheiratet, die ebenso wie die gemeinsame Tochter schauspielert.