Bijan Djir-Sarai - News zum FDP-Politiker aus Neuss

Bijan Djir-Sarai - News zum FDP-Politiker aus Neuss

Foto: L. Berns

Bijan Djir-Sarai

Bahn für baldiges Ende der Maskenpflicht

FernverkehrBahn für baldiges Ende der Maskenpflicht

Nachdem bereits immer mehr Bundesländer die Maskenpflicht im Nahverkehr gekippt haben, spricht sich nun auch die Deutsche Bahn für ein baldiges Ende der Maskenpflicht im Fernverkehr - „schon in den kommenden Wochen“ - aus.

Bericht sieht mögliche Milliardenverschwendung bei PCR-Tests

Spahn in der KritikBericht sieht mögliche Milliardenverschwendung bei PCR-Tests

Stäbchen in die Nase, Probe ins Labor, Testergebnis abwarten. Wer es in den vergangenen drei Jahren bei Corona ganz genau wissen musste, brauchte einen PCR-Test. Für den Test-„Goldstandard“ haben Staat und Krankenkassen viel Geld ausgegeben - viel mehr als nötig?

Zukunft, Aufstieg und Kleber

Dreikönigstreffen der FDPZukunft, Aufstieg und Kleber

FDP-Chef Christian Lindner beschwört beim Dreikönigstreffen die liberale Freiheit.

FDP verteidigt Vorstoß zu Absenkung der Einkommensteuer

Debatte in der Ampel-KoalitionFDP verteidigt Vorstoß zu Absenkung der Einkommensteuer

Finanzminister Christian Lindner hatte Steuersenkungen ins Gespräch gebracht, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu erhöhen. Darüber ist ein Koalitionsstreit entbrannt, SPD und Grüne wollen Reiche stärker zur Kasse bitten – die Liberalen halten dagegen.

FDP für Erhöhung der Erbschaftssteuer-Freibeträge um 25 Prozent

Entlastung für NachkommenFDP für Erhöhung der Erbschaftssteuer-Freibeträge um 25 Prozent

Im Streit um die Erbschaftssteuer kommen von der FDP neue Vorschläge: So verlangen die Liberalen eine Erhöhung der Freibeträge um einmalig 25 Prozent. Anschließend sollen sie den Plänen zufolge automatisch an die Preissteigerungsrate angepasst werden.

Ein Geist namens Roland schwebt durch Berlin

Streit um die StaatsbürgerschaftEin Geist namens Roland schwebt durch Berlin

Analyse · Die Ampel wirft der Union vor, zurück in die 1990er-Jahre zu wollen, weil sie die Modernisierung des Staatsbürgerschaftsrechts ablehnt. Fraktionschef Friedrich Merz kontert – mit einem Angebot.

Was könnte sich mit dem neuen Staatsangehörigkeitsgesetz ändern?

Mehr und schneller einbürgernWas könnte sich mit dem neuen Staatsangehörigkeitsgesetz ändern?

Die Bundesregierung will das Staatsangehörigkeitsgesetz reformieren und schnellere Einbürgerungen ermöglichen. Die wichtigsten Fragen zu den geplanten Regelungen.

Politiker befürchten harte Reaktion auf Proteste in China

Demonstrationen gegen Covid-PolitikPolitiker befürchten harte Reaktion auf Proteste in China

Deutsche Außenpolitiker werten die Demonstrationen in China als Bedrohung fürs Regime. Die Proteste seien erst der Anfang, sagte Alexander Graf Lambsdorff. In Peking wurden zahlreiche Menschen festgenommen.

FDP erteilt Ampel-Partnern bei Einbürgerung eine Abfuhr

Streit über Reform der StaatsbürgerschaftFDP erteilt Ampel-Partnern bei Einbürgerung eine Abfuhr

Exklusiv · Dass die Union hart mit den Plänen für eine erleichterte Einbürgerung ins Gericht gehen würde, ist zu erwarten gewesen. Doch nun erteilt auch die FDP ihren Koalitionspartnern ein Abfuhr. Der nächste Ampel-Streit ist da.

Der Streit im Vermittlungsausschuss schwelt weiter

Diskussionen ums BürgergeldDer Streit im Vermittlungsausschuss schwelt weiter

Am Mittwoch soll es eine Einigung geben, doch noch stehen die Zeichen auf Sturm – eine Verständigung beim Bürgergeld zwischen Ampel-Koalition und Opposition ist noch in weiter Ferne. Der Stand der Dinge.

FDP kommt Union bei „Vertrauenszeit“ entgegen

Streit um BürgergeldFDP kommt Union bei „Vertrauenszeit“ entgegen

Die FDP ist in einem Kernpunkt des Streits um das Bürgergeld auf die Linie der Union eingeschwenkt. Generalsekretär Bijan Djir-Sarai schlug am Montag vor, bei der Einführung des Bürgergelds ganz auf die sechsmonatige „Vertrauenszeit“ zu verzichten. Damit ist der Streit aber noch nicht vom Tisch.

CDU-Wirtschaftsrat fordert 30 Tage Polizeigewahrsam für Klima-Aktivisten

Viel Unmut über „Letzte Generation“CDU-Wirtschaftsrat fordert 30 Tage Polizeigewahrsam für Klima-Aktivisten

Exklusiv · Die Protestaktionen der Klima-Aktivisten der „Letzten Generation“ sorgen zunehmend für Unmut bei Konservativen und Liberalen: Union und FDP fordern ein härteres Vorgehen des Staates gegen die Protestler, der CDU-Wirtschaftsrat ist sogar für 30 Tage Polizeigewahrsam.

Früherer Kohleausstieg vergrößert Herausforderungen

Strukturwandel im Rhein-Kreis NeussFrüherer Kohleausstieg vergrößert Herausforderungen

IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz und die Bundestagsabgeordneten Daniel Rinkert (SPD) und Bijan Djir-Sarai (FDP) tauschten sich über den Strukturwandel aus. Im Fokus: die Folgen des vorgezogenen Kohleausstiegs.

SPD wirft Union wegen Bürgergeld Kaltherzigkeit vor

Streit um Hartz IV-NachfolgerSPD wirft Union wegen Bürgergeld Kaltherzigkeit vor

Kommt das Bürgergeld oder kommt es vorerst nicht? Die Union droht mit Blockade des Projektes von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) – die Reaktion bleibt nicht aus: Die SPD wirft der Union „soziale Herzlosigkeit“ vor.

FDP wirft Umweltministerium Blockadehaltung vor

InfrastrukturprojekteFDP wirft Umweltministerium Blockadehaltung vor

Der von FDP-Justizminister Marco Buschmann eingebrachte Gesetzentwurf zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren soll Infrastrukturprojekte schneller vorantreiben. Dem grüngeführten Umweltministerium werfen die Liberalen eine Blockadehaltung vor.

Können mehr Kameras und Drohnen helfen?

Konsequenzen aus Bahn-SabotageKönnen mehr Kameras und Drohnen helfen?

Analyse · Der Sabotageangriff auf die Bahn ließ am Samstag unzählige Reisende in den Bahnhöfen stranden, weil viele Züge nicht mehr fahren konnten. Nun wird über die Konsequenzen für die Sicherheit der Infrastruktur diskutiert.

Es ist Zeit für feministische Außenpolitik

Ausschreitungen im IranEs ist Zeit für feministische Außenpolitik

Meinung · Seit dem Tod der Iranerin Jina Mahsa Amini wachsen die Proteste in dem Land. Das Regime antwortet mit gewaltsamer Unterdrückung. Doch während die USA zum zweiten Mal Sanktionen ankündigen, denkt man in den EU-Ländern lediglich darüber nach. Gerade Deutschland könnte deutlich mehr tun.

Revier-Milliarden müssen früher fließen

Bundestagsabgeordnete zum vorzeitigen Kohle-AusRevier-Milliarden müssen früher fließen

Der um acht Jahre vorgezogene Ausstieg aus der Braunkohle stellt das Rheinische Revier und damit auch die Stadt Grevenbroich vor große Herausforderungen. Wie die drei Bundestagsabgeordneten aus dem Rhein-Kreis das Ausstiegsdatum 2030 bewerten – und was jetzt zu tun ist.

„Die Lage in der Wirtschaft ist dramatisch“

FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai aus dem Rhein-Kreis Neuss„Die Lage in der Wirtschaft ist dramatisch“

Interview · Der FDP-Generalsekretär und Kreisvorsitzende Bijan Djir-Sarai spricht im Interview mit unserer Redaktion über die Energiekrise und den Strukturwandel.

Was passiert nach dem Tankrabatt?

Lindner lobt MaßnahmeWas passiert nach dem Tankrabatt?

Analyse · Nächste Woche ist auch der Tankrabatt Geschichte. Dann dürften die Spritpreise wieder steigen. Finanzminister Christian Lindner (FDP) spricht von einem Erfolg. Hat die Ampel-Koalition etwas Neues in petto?

Wevelinghovenerin bietet Parteikollege Kubicki die Stirn

Junge Politikerin aus GrevenbroichWevelinghovenerin bietet Parteikollege Kubicki die Stirn

Die Äußerungen des FDP-Politikers Wolfgang Kubicki zur Gaspipeline Nord Stream 2 schlagen hohe Wellen. Scharfe Kritikerin ist Franziska Brandmann: Die junge Politikerin aus Grevenbroich ist auch im Bundesvorstand der Liberalen.

Diplomatische Verwerfungen in Berlin

Abbas-Äußerung im KanzleramtDiplomatische Verwerfungen in Berlin

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas wirft Israel bei einer Pressekonferenz mit dem Kanzler vielfachen „Holocaust“ vor und löst einen Eklat aus. SPD und FDP nehmen Olaf Scholz in Schutz. Dieser bedauert den Vorgang zutiefst.

Zwischen Bundestag, Geopolitik und Heimat

Bijan Djir-Sarai aus dem Rhein-Kreis NeussZwischen Bundestag, Geopolitik und Heimat

Interview · FDP-Generalsekretär, Bundestagsabgeordneter, Außenpolitiker, Kreisvorsitzender: Bijan Djir-Sarai ist in vielen Funktionen zu Hause.

Djir-Sarai (FDP): „Es ist Zeit, alte Tabus zu brechen“

Energieversorgung im Rhein-Kreis Neuss Djir-Sarai (FDP): „Es ist Zeit, alte Tabus zu brechen“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) der CDU hatte zum Talk über den Ukraine-Krieg und energiepolitische Folgen geladen. Gastredner im Gare du Neuss war der FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai, der Klartext redete.