Avatar - Aufbruch nach Pandora: alle News und Infos

Avatar - Aufbruch nach Pandora: alle News und Infos

Foto: RTL

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Worum geht es bei Avatar?

Wer hat bei Avatar mitgespielt?

Was das Sommerkino 2023 am Schloss Rheydt bietet
Was das Sommerkino 2023 am Schloss Rheydt bietet

Veranstaltungen in MönchengaldbachWas das Sommerkino 2023 am Schloss Rheydt bietet

Neun Filme laufen 2023 im Sommerkino im Schloss Rheydt: Fans des Formats können sich auf aktuelle Filme freuen. Was wann läuft, und wo Cineasten ihre Tickets bekommen.

“Avatar 3“ kommt ein Jahr später ins Kino
“Avatar 3“ kommt ein Jahr später ins Kino

Fortsetzung erst 2025“Avatar 3“ kommt ein Jahr später ins Kino

Fans der „Avatar“-Reihe müssen jetzt ganz stark sein: Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, wurden die Fortsetzungen des Science-Fiction-Epos nach hinten verschoben. Wann die nächsten Teile in die Kinos kommen sollen.

Regisseur James Cameron verrät Details zu „Avatar 3“
Regisseur James Cameron verrät Details zu „Avatar 3“

Kino-WelterfolgRegisseur James Cameron verrät Details zu „Avatar 3“

„Avatar – The Way of Water“ läuft derzeit im Kino, bricht immer mehr Rekorde und ist für vier Oscars nominiert. Regisseur James Cameron plant bereits weiter und hat Details zum nächsten Film der „Avatar“-Reihe verraten.

Regisseur Cameron zu 25 Jahren „Titanic“ – „Emotionen und Spektakel“
Regisseur Cameron zu 25 Jahren „Titanic“ – „Emotionen und Spektakel“

Interview zum FilmklassikerRegisseur Cameron zu 25 Jahren „Titanic“ – „Emotionen und Spektakel“

Vor 25 Jahren schrieb der Klassiker „Titanic“ Filmgeschichte und machte Regisseur James Cameron zum Superstar. Im dpa-Interview spricht er über damals und erklärt, warum er aus Jack lieber einen Linkshänder hätte machen sollen.

Hightech-Spektakel mit moralischer Botschaft
Hightech-Spektakel mit moralischer Botschaft

James Camerons „Avatar - The Way of Water“Hightech-Spektakel mit moralischer Botschaft

„The Way of Water“ ist die lange versprochene Fortsetzung von James Camerons umjubeltem Avatar-Debüt. Hochwertiges Überwältigungskino in 3D ist garantiert.

Diese Filme kommen im Herbst und Winter in die Kinos
Diese Filme kommen im Herbst und Winter in die Kinos

Kinostarts 2022Diese Filme kommen im Herbst und Winter in die Kinos

Die Temperaturen werden wieder kälter, das Wetter ungemütlicher und das bedeutet auch: Die Jahreszeit des Kino-Besuchs beginnt. Wir verraten, welche Blockbuster und Geheimtipps in den kommenden Monaten zu sehen sind. Eine Auswahl.

Führt James Cameron bei „Avatar“ künftig nicht mehr Regie?
Führt James Cameron bei „Avatar“ künftig nicht mehr Regie?

Teile 4 und 5Führt James Cameron bei „Avatar“ künftig nicht mehr Regie?

Er ist Regisseur von „Titanic“, „Terminator“ und „Avatar - Aufbruch nach Pandora“. Von Letzterem wurde unlängst eine Fortsetzung angekündigt, die in diesem Jahr erscheinen soll. Für Teil 4 und 5 wird Cameron wohl aber nicht mehr hinter der Kamera stehen.

72-jährige Sigourney Weaver spielt Teenager in „Avatar“-Fortsetzung
72-jährige Sigourney Weaver spielt Teenager in „Avatar“-Fortsetzung

„Avatar: The Way of Water“72-jährige Sigourney Weaver spielt Teenager in „Avatar“-Fortsetzung

Der erfolgreichste Film aller Zeiten hat in seiner Fortsetzung eine ordentliche Überraschung parat: In „Avatar: The Way of Water“ kehrt Sigourney Weaver einem Bericht des „Empire“-Magazins zufolge in der Rolle einer Jugendlichen zurück.

Diese Hollywood-Filme wurden in Teilen der Welt verboten
Diese Hollywood-Filme wurden in Teilen der Welt verboten

Brutalität, Nacktheit oder religiöse TabusDiese Hollywood-Filme wurden in Teilen der Welt verboten

Mit dem Verbot des „Toy-Story“-Ablegers „Lightyear“ in gleich 14 Ländern reiht sich ein neuer Film in die Liste der kontroversesten Filmproduktionen weltweit ein. Dabei sind es oft Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass ein Film in einigen Ländern nicht gezeigt werden darf. Ein Überblick.

Erster Trailer zu „Avatar: The Way of Water“ veröffentlicht
Erster Trailer zu „Avatar: The Way of Water“ veröffentlicht

Fortsetzung nach 13 JahrenErster Trailer zu „Avatar: The Way of Water“ veröffentlicht

Der Original-Film „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ gilt mit weltweiten Einnahmen von über 2,8 Milliarden Dollar als finanziell erfolgreichster Film der Geschichte. 13 Jahre später soll nun die Fortsetzung erscheinen. Der am Montag erschienene Trailer gibt einen ersten Einblick.

James Cameron kündigt Titel und Trailer für „Avatar 2“ an
James Cameron kündigt Titel und Trailer für „Avatar 2“ an

Erste Infos zur Kult-FortsetzungJames Cameron kündigt Titel und Trailer für „Avatar 2“ an

Ende dieses Jahres erscheint die lang erwartete Fortsetzung des Science-Fiction-Films „Avatar“. Regisseur James Cameron gab nun den Titel des Blockbusters bekannt und kündigte einen ersten Trailer an.

5 Kino-Filme, auf die wir uns 2022 freuen können
5 Kino-Filme, auf die wir uns 2022 freuen können

Avatar, Batman und Co.5 Kino-Filme, auf die wir uns 2022 freuen können

Nach mehr als zehn Jahren kommt die Fortsetzung von „Avatar“ in die Kinos. In den nächsten Monaten starten einige weitere spannende Filme: Robert Pattinson ist etwa als „Batman“ zu sehen sowie ein Kriegs-Epos mit starken schwarzen Frauen.

Die Avengers räumen bei „Teen Choice Awards“ ab
Die Avengers räumen bei „Teen Choice Awards“ ab

Preisverleihung in Los AngelesDie Avengers räumen bei „Teen Choice Awards“ ab

„Avengers: Endgame“, seit einigen Wochen der erfolgreichste Film aller Zeiten, hat auch bei den Jugendlichen in den USA abgeräumt. Bei den „Teen Choice Awards“ gewann das Actionheldenepos am Sonntagabend vier der Preise.

Diese 15 Mega-Projekte nimmt Disney jetzt in Angriff

Übersicht für FilmfreaksDiese 15 Mega-Projekte nimmt Disney jetzt in Angriff

Zwar startet die neue „Avatar“-Filmreihe erst im Jahr 2021, dafür gibt es aber auch insgesamt acht neue Marvel-Filme und eine neue „Star Wars“-Trilogie. Was jetzt auf Filmfans zukommt.

„Avatar 2“ kommt erst 2021 ins Kino

Fortsetzung des erfolgreichsten Films aller Zeiten„Avatar 2“ kommt erst 2021 ins Kino

Die Fans des 3D-Fantasy-Spektakels „Avatar“ müssen sich weiter gedulden: Erst im Dezember 2021 soll die Fortsetzung in die Kinos kommen. Freuen können sich dagegen die „Star Wars“-Freunde: Disney hat angekündigt, dass drei neue Filme geplant sind.

Kinohit „Avengers: Endgame“ erfolgreicher als „Titanic“

Platz 3 auf WeltranglisteKinohit „Avengers: Endgame“ erfolgreicher als „Titanic“

Der Superheldenepos stellt weiter Rekorde auf und überholt auf der Weltrangliste sogar den Blockbuster „Titanic“ mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet.

„Avengers: Infinity War“ knackt Zwei-Milliarden-Dollar-Marke
„Avengers: Infinity War“ knackt Zwei-Milliarden-Dollar-Marke

Erster Superhelden-Film„Avengers: Infinity War“ knackt Zwei-Milliarden-Dollar-Marke

Bisher haben es nur vier Filme geschafft, so viel Geld an den Kinokassen einzuspielen. Nun kann sich „Avengers: Infinity War“ als erster Superhelden-Film in die Liste einreihen.

"Black Panther" auf Platz zehn der erfolgreichsten Filme

Los Angeles"Black Panther" auf Platz zehn der erfolgreichsten Filme

Der Kinohit "Black Panther" um einen schwarzen Superhelden hat es auf die Liste der zehn erfolgreichen Filme aller Zeiten geschafft. Nach Angaben des Disney-Studios spielte die gefeierte Comicverfilmung von Ryan Coogler weltweit 1,28 Milliarden Dollar (rund 1,04 Milliarden Euro) ein, wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtete. Die Liste der zehn Spitzenreiter wird von "Avatar - Aufbruch nach Pandora" (2,79 Milliarden US-Dollar), "Titanic" (2,19 Milliarden) und "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2,07 Milliarden) angeführt. Der überwiegend mit schwarzen Schauspielern besetzte Film aus dem Marvel-Kosmos porträtiert den Königssohn T'Challa (Chadwick Boseman), der sich im Kampf um seine Herrschaft in den Superhelden Black Panther verwandelt.

Erste "Avatar"-Fortsetzung soll Ende 2020 in die Kinos kommen
Erste "Avatar"-Fortsetzung soll Ende 2020 in die Kinos kommen

Regisseur gibt Termine bekanntErste "Avatar"-Fortsetzung soll Ende 2020 in die Kinos kommen

Mehr als drei Jahre müssen sich die "Avatar"-Fans noch gedulden, doch im Dezember 2020 soll die erste Forsetzung des Fantasy-Films in die Kinos kommen.

Cameron plant vier statt drei "Avatar"-Folgen
Cameron plant vier statt drei "Avatar"-Folgen

Erfolgreichster Film aller ZeitenCameron plant vier statt drei "Avatar"-Folgen

Drei weitere Folgen reichen offenbar nicht, um die Geschichte zu Ende zu erzählen: Regisseur James Cameron (61) will statt drei nun vier "Avatar"-Folgen drehen.

China will eigene Version von "Avatar" drehen
China will eigene Version von "Avatar" drehen

US-KassenschlagerChina will eigene Version von "Avatar" drehen

Chinesische Filmemacher haben die Produktion eines Films in Anlehnung an das US-amerikanische 3D-Fantasy-Spektakel "Avatar" angekündigt.

James Cameron dreht drei weitere "Avatar"-Folgen
James Cameron dreht drei weitere "Avatar"-Folgen

Drehkosten könnten eine Milliarde Dollar erreichenJames Cameron dreht drei weitere "Avatar"-Folgen

"Avatar"-Fans werden nach einer Geduldsprobe voll auf ihre Kosten kommen. James Cameron hat drei neue Folgen des Fantasy-Spektakels angekündigt. Die erste Fortsetzung soll im Dezember 2016 anlaufen.

James Cameron stiftet sein Tiefsee-U-Boot
James Cameron stiftet sein Tiefsee-U-Boot

Star-RegisseurJames Cameron stiftet sein Tiefsee-U-Boot

Ein Jahr nach seiner Rekordtauchfahrt auf den Grund des Marianengrabens gibt Star-Regisseur James Cameron sein U-Bot "Deepsea Challenger" an ein Forschungsinstitut ab.

Giovanni Ribisi heiratet Agyness Deyn

Avatar-Star ehelicht ModelGiovanni Ribisi heiratet Agyness Deyn

Ihre Beziehung haben das britische Model Agyness Deyn (29) und der US-Schauspieler Giovanni Ribisi (37) weitgehend für sich behalten - nun hat das Paar geheiratet. Ribisis Sprecher bestätigte am Donnerstag der amerikanischen "Huffington Post", dass die beiden "am Wochenende in Los Angeles geheiratet haben". Für Deyn ist es die erste Ehe, Ribisi ("Avatar - Aufbruch nach Pandora") trennte sich 2001 nach vier Jahren Ehe von Mariah OBrien, mit der er die gemeinsame Tochter Lucia (14) hat.

Von "Avatar" bis "Zweiohrküken"
Von "Avatar" bis "Zweiohrküken"

Fernseh-Tipps zum OsterfestVon "Avatar" bis "Zweiohrküken"

Für sie, für ihn und für die ganze Familie gibt es in den kommenden Tagen einiges im TV. Erstmals wird zum Beispiel der Kino-Kassenschlager "Avatar" ausgestrahlt. Da ist es fast halb so schlimm, dass das Wetter an Ostern nicht ganz so mitspielt.

Wann erschien der erste Teil von Avatar?

Weltweiter Start des ersten Teils der Avatar-Reihe, „Aufbruch nach Pandora“, war der 17. und 18. Dezember 2009. Bereits vier Monate zuvor hatte bereits das Erscheinen des ersten Teasers online dazu geführt, dass Server unter dem Abfrage-Ansturm zusammenbrachen. Am 21. August 2009 gab es einen Avatar-Tag, an dem in Kinos insgesamt 16 Minuten des Films kostenlos gezeigt wurden. Auf die Karten zu diesem Ereignis gab es bereits einen Ansturm.

Zum Erscheinen des zweiten Teils im Dezember 2022 gab es eine Wiederaufführung des ersten Teils in den Kinos, die ebenfalls hohe Zuschauerzahlen verbuchen konnte. Am 22. September 2022 kam der erste Teil in Deutschland erneut in die Kinos. International startete seine Wiederaufführung erheblich früher, weshalb der Film seit März 2021 mit der erneuten Aufführung in China auf Platz eins der nach Einspielergebnis erfolgreichsten Filme aller Zeiten aufstieg.

Wie viel hat der erste Teil von Avatar eingespielt?

Nach seinem Einspielergebnis ist Avatar – Aufbruch nach Pandora Stand Ende Januar 2023 der kommerziell erfolgreichste Film weltweit. Zusammen mit der Erstaufführung im Jahr 2009 und der Wiederaufführung seit 2021 (in Deutschland September 2022) kommt der Film auf ein Einspielergebnis von bislang 2 Milliarden 923 Millionen siebenhunderttausend US-Dollar. Rechnet man den Faktor der Inflation mit ein, kommt man sogar auf 3,6564 Milliarden US-Dollar.

Mit Produktionskosten von 237 Millionen US-Dollar war Avatar zwar bei seinem Erscheinen 2009 der viertteuerste Film bis dahin (hinter Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt, Spider-Man 3 und Harry Potter und der Halbblutprinz) – diese Kosten wurden aber mehr als zehnmal allein mit den Kino-Einnahmen eingespielt.

Teil zwei kommt immerhin noch auf 2,1307 Milliarden US-Dollar Einspielergebnis – obwohl seit dem Jahr 2009 die Kinos gegenüber Streaming-Anbietern viele Zuschauer verloren haben (viele warten mittlerweile ab, bis Filme bei Streaming-Diensten erscheinen, ein Faktor, der im Jahr 2009 noch keine Rolle spielte).

Der erste Teil der Avatar-Reihe ist außerdem mit drei Oscars im Jahr 2010 ausgezeichnet worden, für die beste Ausstattung, die beste Kamera und die besten Spezialeffekte.

Welche Technik wurde zum Drehen von Avatar benutzt?

Die Idee zu dem Film hatte Cameron wohl bereits sehr früh. Elemente kommen in frühen Drehbüchern und Filmen aus den 70er- und 80er-Jahren vor. 1996 kündigte er an, Avatar als Mischung aus realem und computergeneriertem Film produzieren zu wollen. Viele Techniken mussten aber erst noch entwickelt werden, so dass der eigentliche Drehstart erst im Jahr 2007 beginnen konnte. Rund 40 Prozent des Films sind real gedreht, die übrigen 60 Prozent entstanden am Computer.

Cameron entwickelte unter anderem eine neue stereoskopische 3D-Kameratechnik. Die Na’vi-Charaktere sind fotorealistisch am Computer entwickelt, aber mit der Motion-Capture-Technik durch die realen Schauspieler animiert. Technische Neuerung dazu war die „Performance-Capture-Stage“. Dazu tragen die Schauspieler spezielle Ganzkörperanzüge mit Markierungen, die vom Computer erfasst und auf die computergenerierten Figuren übertragen werden. Neu war dabei, dass auch die Mimik und emotionalen Reaktionen per Markierungen im Gesicht erfasst wurden.

Weitere neue Techniken waren etwa die Virtuelle Kamera, mit der reale und generierte Aufnahmen in Echtzeit kombiniert und betrachtet werden können sowie neue Spezialeffekte, für die insbesondere das neuseeländische Unternehmen Weta Digital (das unter anderem auch die Tricktechnik für die Herr der Ringe-Filme machte) zuständig war.