Autismus

EUTB – das Helfer-Team für viele Notlagen
EUTB – das Helfer-Team für viele Notlagen

Beratungsangebot im Kreis ViersenEUTB – das Helfer-Team für viele Notlagen

Wer durch einen Unfall plötzlich ein Handicap hat, wer sich um einen dementen Angehörigen kümmern muss oder vor ähnlichen Problemen steht, kann sich bei einem Team der EUTB-Beratung Hilfe holen. Was dahinter steckt und wie die Unterstützung aussieht.

Ab Sonntag suchen 800 Helfer nach Arian
Ab Sonntag suchen 800 Helfer nach Arian

Vermisster Sechsjähriger in NiedersachsenAb Sonntag suchen 800 Helfer nach Arian

Schon seit Montagabend wird der sechsjährige Arian in Niedersachsen vermisst. Bislang blieb eine Suche ohne Erfolg. Jetzt wird die Zahl der Helfer auf rund 800 aufgestockt. Am Sonntag kommen zusätzlich zehn Drohnen zum Einsatz.

„Es ist möglich, dass sich der Junge auch hin und her bewegt“
„Es ist möglich, dass sich der Junge auch hin und her bewegt“

Suche nach Arian geht weiter„Es ist möglich, dass sich der Junge auch hin und her bewegt“

Die Suche nach einem vermissten Sechsjährigen in Niedersachsen ist auch in der fünften Nacht ohne Erfolg geblieben. Mit einer sogenannten leisen Strategie waren 200 Soldaten bis morgens im Einsatz.

Inklusive Spielplätze sind das Ziel der „Bande“
Inklusive Spielplätze sind das Ziel der „Bande“

Engagement für Inklusion im Kreis HeinsbergInklusive Spielplätze sind das Ziel der „Bande“

Kathi Mobers und Claudia Franzen sind die Köpfe des neuen Vereins „Die Spielplatz Bande“. Die Akteure sind kreisweit aktiv. Das Ziel ist klar formuliert.

„Das Homeoffice ist unsere neue Realität“
„Das Homeoffice ist unsere neue Realität“

Uraufführung am Düsseldorfer Schauspielhaus„Das Homeoffice ist unsere neue Realität“

Interview · „Homeoffice“ heißt das neue Stück, das am Düsseldorfer Schauspielhaus seine Uraufführung feiern wird. Für den Berliner Dramaturgen Matthias Lilienthal bildet es unser neues, mitunter autistisches Leben ab.

Kurzweiliger Schlagabtausch mit Tiefgang
Kurzweiliger Schlagabtausch mit Tiefgang

„Die Tanzstunde“ in der Stadthalle ErkelenzKurzweiliger Schlagabtausch mit Tiefgang

Das Theaterstück „Die Tanzstunde“ bearbeitet das Thema Autismus komödiantisch und glänzt mit zwei Schauspielenden, deren Rollen unterschiedlicher kaum sein könnten.

Theater für Kleine und für Große zum Saison-Finale
Theater für Kleine und für Große zum Saison-Finale

Kultur in Erkrath Theater für Kleine und für Große zum Saison-Finale

Für Kinder wird „Meins Meins Deins“ gespielt, für Erwachsene „Die Tanzstunde“, beides in der Stadthalle in der Neanderstraße.

Mancher Hochbegabte fühlt sich „zu dumm“
Mancher Hochbegabte fühlt sich „zu dumm“

Coaching in LeichlingenMancher Hochbegabte fühlt sich „zu dumm“

Denise Tollkamp kennt das Thema Hochbegabung aus ihrer eigenen Familie und will nun anderen helfen, ihre Potenziale besser zu nutzen.

Neue Dating-App für geistig Beeinträchtigte in Schweden
Neue Dating-App für geistig Beeinträchtigte in Schweden

Liebe für alleNeue Dating-App für geistig Beeinträchtigte in Schweden

„DigiVi“ – das ist eine neue Dating-App aus Schweden. Der Unterschied zu Tinder und Co. besteht darin, dass sie für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und Autismus gemacht wurde. Mehr zu der neuen Partnerbörse.

Autismus – nicht heilbar, aber händelbar
Autismus – nicht heilbar, aber händelbar

Expertin aus LangenfeldAutismus – nicht heilbar, aber händelbar

Am 11. Februar ist Autismus-Sonntag, ein internationaler Gebetstag für alle Menschen mit einer Autismus-Spektrumsstörung. Er wird von Kirchen aller Konfessionen immer am zweiten Sonntag im Februar begangen. Wir haben mit Jennifer Albrecht vom IPD über diese Entwicklungsstörung gesprochen.

Ratinger hoffen auf Medaillen bei Special Olympics
Ratinger hoffen auf Medaillen bei Special Olympics

Lebenshilfe im Kreis MettmannRatinger hoffen auf Medaillen bei Special Olympics

Acht Athletinnen und Athleten der Lebenshilfe gehen bei den Special Olympics Winterspielen in Thüringen an den Start. Sie haben dafür eifrig trainiert.

Stadtbücherei-Fensterfront wird zur Kunstfläche
Stadtbücherei-Fensterfront wird zur Kunstfläche

Aktion des Haaner KunstvereinsStadtbücherei-Fensterfront wird zur Kunstfläche

In der Fensterfront der Stadtbücherei Haan stellt der Haaner Kunstverein unter dem Motto „Kunst wird sichtbar“ ab Januar 2024 jeden Monat einen anderen Künstler aus. Den Anfang macht Joachim Bungert, der mit seinen Werken eine Lanze für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung brechen will.

Reiten als Therapie für Menschen mit Behinderungen
Reiten als Therapie für Menschen mit Behinderungen

„Windpferde“ zieht nach HozbüttgenReiten als Therapie für Menschen mit Behinderungen

Seit September ist im Schifferhof in Holzbüttgen das Reit-Therapiezentrum von Melanie Berkel und Sigi Dicken zu finden. Die beiden zertifizierten Reittherapeutinnen behandeln Kinder und Senioren mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen oder Behinderungen. Und der Erfolg gibt ihnen recht.

„Es gab in letzter Zeit viele erste Male“
„Es gab in letzter Zeit viele erste Male“

Assistenzhund für Fabian„Es gab in letzter Zeit viele erste Male“

Schier unüberwindbar schien die Hürde: 30.000 Euro für einen Assistenzhund, der dem achtjährigen Fabian trotz seiner Autismus-Spektrum-Störung eine glücklichere Kindheit bescheren könnte. Doch das Wunder geschah.

Immer mehr Supermärkte führen „Stille Stunde“ ein
Immer mehr Supermärkte führen „Stille Stunde“ ein

Ruhigeres EinkaufenImmer mehr Supermärkte führen „Stille Stunde“ ein

Gerade zur Vorweihnachtszeit sind die Läden voll und der Trubel groß. Für sensiblere Menschen kann das Einkaufen dadurch zu einer enormen Herausforderung werden. Deshalb führen viele Supermärkte nun die „Stille Stunde“ ein. Wir erklären Ihnen, was dahintersteckt.

Impulse für den Wiedereinstieg in den Job
Impulse für den Wiedereinstieg in den Job

Werkstatt des HPZ in KempenImpulse für den Wiedereinstieg in den Job

Zu den Einrichtungen des Heilpädagogischen Zentrums gehören auch Werkstätten für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Eine von insgesamt vier Einrichtungen im Kreisgebiet befindet sich in Kempen. Was dort gemacht wird.

Auszeichnung für eine Löwin
Auszeichnung für eine Löwin

Verdienstkreuz für die Xantenerin Maria SteffanAuszeichnung für eine Löwin

Gegen alle Widerstände hat Maria Steffan 1995 in Xanten für Kinder mit Autismus ein Zuhause geschaffen – bundesweit war es das erste. Nun erhielt sie für ihr Engagement das Verdienstkreuz am Bande.

So innovativ kann Duisburg sein — diese Start-ups haben gewonnen
So innovativ kann Duisburg sein — diese Start-ups haben gewonnen

„Demo Night“ im LandschaftsparkSo innovativ kann Duisburg sein — diese Start-ups haben gewonnen

Im Rahmen der „Demo Night“ wurden im Landschaftspark drei Start-ups mit dem „GarageDU“-Preis ausgezeichnet. Gemeinsam mit Duisburger Unternehmen stellten sieben junge Gründer ihre Umsetzung vor. Wer die Gewinner sind.

Neue Prinzenpaare wollen im Karneval Mönchengladbachs Bühnen rocken
Neue Prinzenpaare wollen im Karneval Mönchengladbachs Bühnen rocken

Session 2023/ 2024 in MönchengladbachNeue Prinzenpaare wollen im Karneval Mönchengladbachs Bühnen rocken

Die zukünftigen Karnevalsprinzenpaare wurden nun offiziell vorgestellt. Sowohl das zukünftige Prinzenpaar, Jost und Elke Fünfstück, als auch das Kinderprinzenpaar, Niklas Quade und Hanna Brüggen, sind leidenschaftliche Karnevalisten. Was sie sich für ihre Session vorgenommen haben.

„Es ist jedes Mal ein harter Kampf“
„Es ist jedes Mal ein harter Kampf“

Schulbegleitung von autisitschen Kindern„Es ist jedes Mal ein harter Kampf“

Kinder mit Autismus haben oft ein Anrecht auf eine Schulbegleitung. Doch viele Jugendämter gewähren das nur mit viel Druck – trotz entsprechender Gutachten.

So funktioniert Inklusion auf dem Uni-Campus
So funktioniert Inklusion auf dem Uni-Campus

Beratung, Barrieren, BegleitungSo funktioniert Inklusion auf dem Uni-Campus

Das Recht auf Bildung ist im Grundgesetz festgeschrieben. Damit wird ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen verankert. Aber wie gelingt es in der Praxis, Studierende mit Handicap an Hochschulen und Universitäten im Studienalltag zu integrieren?

„Wir müssen uns gegen solche feigen Attacken wehren“
„Wir müssen uns gegen solche feigen Attacken wehren“

Attacke auf autistischen Jungen bei Fortuna-Spiel„Wir müssen uns gegen solche feigen Attacken wehren“

Exklusiv · Dieser Vorfall hat bundesweit für Entsetzen gesorgt. Beim Auswärtsspiel von Fortuna in Elversberg soll es im Shuttlebus zu einer beschämenden Szene gekommen sein. Der Verein bezieht deutlich Stellung. Nun meldet sich sogar der saarländische Innenminister zu Wort.

Beschämender Vorfall bei Fortuna-Spiel in Elversberg
Beschämender Vorfall bei Fortuna-Spiel in Elversberg

Autistischer Junge soll attackiert worden seinBeschämender Vorfall bei Fortuna-Spiel in Elversberg

Sportlich wird dieses Spiel noch länger positiv in Erinnerung bleiben – beim ersten Auftritt in Elversberg seit 1999 hat Fortuna eine 5:0-Gala hingelegt. Doch offenbar hat ein vermeintlicher Fan der Düsseldorfer sich mit seinem Verhalten bis auf die Knochen blamiert. Was passiert sein soll.

Wie Silvia Thesing Sprachauffälligkeiten frühzeitig erkennt
Wie Silvia Thesing Sprachauffälligkeiten frühzeitig erkennt

Kostenloses Angebot im Kreis MettmannWie Silvia Thesing Sprachauffälligkeiten frühzeitig erkennt

Die Sprache ist der Schlüssel zu Schätzen, die das menschliche Zusammenleben zu bieten hat. Silvia Thesing ist neue Sprachheilbeauftragte des Kreises und arbeitet daran, dass niemandem diese Schätze vorenthalten werden.

„Völlig unmusikalisch ist kein Mensch“
„Völlig unmusikalisch ist kein Mensch“

Musikschule Radevormwald„Völlig unmusikalisch ist kein Mensch“

Nach den Pandemiejahren verzeichnet die Musikschule wieder wachsendes Interesse. Und nun kommt in Kooperation mit einer Grundschule ein neues Angebot hinzu.

Autismus bezeichnet eine Art der Entwicklungsstörung. Die Betroffenen leiden, meist von Geburt an, an einer eingeschränkten, beziehungsweise veränderten Fähigkeit der Informationsverarbeitung, die sich durch Schwächen in der sozialen Interaktion und Kommunikation und durch stereotype Verhaltensweisen und Stärken bei Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Intelligenz zeigt. Unterschieden wird zwischen dem frühkindlichem Autismus (Kanner-Syndrom) und dem Asperger-Syndrom, das sich oftmals erst nach dem dritten Lebensjahr bemerkbar macht. Die Symptome und die individuellen Ausprägungen des Autismus sind sehr unterschiedlich, sie können von leichten Verhaltensproblemen bis zur schweren geistigen Behinderung reichen.