Antonio Rüdiger: Aktuelle News und Infos zum Fußball-Nationalspieler

Antonio Rüdiger: Aktuelle News und Infos zum Fußball-Nationalspieler

Foto: afp

Antonio Rüdiger

Darum will sich Nagelsmann nicht von den Spaniern provozieren lassen
Darum will sich Nagelsmann nicht von den Spaniern provozieren lassen

„Macht mit mir wenig“Darum will sich Nagelsmann nicht von den Spaniern provozieren lassen

Für viele ist es weit mehr als erst ein Viertelfinale – für das DFB-Team soll es am Freitag in Stuttgart gegen Spanien nur Zwischenstation auf dem Weg zum vierten EM-Titel sein. Was Julian Nagelsmann zu den verbalen Attacken der Spanier sagt. Was er von seinem Team erwartet.

Nico Schlotterbeck – der „heimliche Man of the Match“
Nico Schlotterbeck – der „heimliche Man of the Match“

Im EM-Achtelfinale gegen DänemarkNico Schlotterbeck – der „heimliche Man of the Match“

Für die starke Defensivleistung im EM-Achtelfinale gegen Dänemark wurde Antonio Rüdiger von der Uefa als Spieler des Spiels ausgezeichnet. Wenn es nach Manuel Neuer gegangen wäre, hätte Nebenmann Schlotterbeck die Ehrung erhalten. Wodurch sich der BVB-Verteidiger ausgezeichnet hat.

DFB-Team will „riesige Erwartungshaltung“ erfüllen
DFB-Team will „riesige Erwartungshaltung“ erfüllen

Achtelfinale gegen DänemarkDFB-Team will „riesige Erwartungshaltung“ erfüllen

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat vor dem EM-Achtelfinale gegen Dänemark einige knifflige personelle Fragen zu beantworten. Für viele seiner Spieler des DFB-Teams ist es Neuland.

Winnie Nana Karkari frisiert Fußballprofis die Haare
Winnie Nana Karkari frisiert Fußballprofis die Haare

Barbier mit Salons in DüsseldorfWinnie Nana Karkari frisiert Fußballprofis die Haare

Winnie Nana Karkari ist Barbier und hat zwei Salons in Düsseldorf. Während der EM frisierte er zum Beispiel schon Frankreich-Star Ousmane Dembélé und war im deutschen Teamquartier in Herzogenaurach.

Völler geht mit Zuversicht ins EM-Achtelfinale
Völler geht mit Zuversicht ins EM-Achtelfinale

„Haben wir uns verdient“Völler geht mit Zuversicht ins EM-Achtelfinale

Der Sportdirektor des DFB ist vor dem K.o.-Spiel gegen Dänemark guter Dinge. Ein Selbstläufer sei die Aufgabe freilich nicht. Mit einer Aussage zu Waldemar Anton sorgt er für Aufsehen.

Sachbearbeiter und Schlüsselfigur – Was Tah in der DFB-Abwehr so stark macht
Sachbearbeiter und Schlüsselfigur – Was Tah in der DFB-Abwehr so stark macht

Die Null soll bei der EM wieder stehenSachbearbeiter und Schlüsselfigur – Was Tah in der DFB-Abwehr so stark macht

Mit 28 Jahren ist Jonathan Tah zum ersten Mal Deutscher Meister geworden. Die Heim-Europameisterschaft mit dem DFB-Team bedeutet für ihn ebenfalls eine Premiere. Um ihn herum gibt es viele Spekulationen über seine Zukunft. Doch er bleibt ganz ruhig.

So offen ist der DFB bei der Heim-EM für neue Einflüsse
So offen ist der DFB bei der Heim-EM für neue Einflüsse

SEK, Friseur und Basketball-TrainerSo offen ist der DFB bei der Heim-EM für neue Einflüsse

Julian Nagelsmann erfindet in diesen Tagen den Fußball nicht komplett neu. Den Umgang des DFB damit beeinflusst er indes maßgeblich. Dabei lässt er auch viele Einflüsse von außen zu. Nicht, weil es ein Sponsor so möchte, sondern weil es die Gruppe in ihrer Entwicklung weiterbringt.

Andrich bleibt im DFB-Mittelfeld die richtige Wahl
Andrich bleibt im DFB-Mittelfeld die richtige Wahl

Durchwachsenes Schottland-SpielAndrich bleibt im DFB-Mittelfeld die richtige Wahl

Meinung · Beim furiosen EM-Auftaktspiel gegen Schottland fiel ein DFB-Akteur mit seiner Leistung etwas ab: Robert Andrich. Nach einer frühen Gelben Karte und wenigen Ballaktionen blieb der Leverkusener zur Halbzeit in der Kabine. Gegen Ungarn sollte er trotzdem wieder starten.

Frankreich bangt um Mbappé-Einsatz
Frankreich bangt um Mbappé-Einsatz

Nase kaputtFrankreich bangt um Mbappé-Einsatz

Update · Blutige Szenen beim EM-Spiel gegen Österreich: Frankreichs Kapitän Kylian Mbappé trifft bei einem Kopfballversuch mit seiner Nase mit voller Wucht die Schulter von Kevin Danso. Und nun?

Neuer blendet die Diskussion um seine Person aus
Neuer blendet die Diskussion um seine Person aus

„Keine großen Gedanken gemacht“Neuer blendet die Diskussion um seine Person aus

Manuel Neuer spielt sein achtes Turnier als Nummer eins. Vor der Heim-EM säte er mit Fehlern Zweifel an seinem Status. Er selbst zweifelt nicht an sich. Und er will mit dem Team im „Flow“ bleiben.

Rüdiger wehrt sich weiter gegen Zeigefinger-Vorwurf
Rüdiger wehrt sich weiter gegen Zeigefinger-Vorwurf

Kritik an gestelltem JubelbildRüdiger wehrt sich weiter gegen Zeigefinger-Vorwurf

Die Uefa macht von allen Profis für die EM gestellte Jubel-Fotos. Das Motiv von Antonio Rüdiger sorgt für Diskussionen. Spieler und Verband weisen Kritik zurück.

Diese zwei Änderungen sollte Nagelsmann in der Startelf vornehmen
Diese zwei Änderungen sollte Nagelsmann in der Startelf vornehmen

Beim EM-Auftakt gegen SchottlandDiese zwei Änderungen sollte Nagelsmann in der Startelf vornehmen

Meinung · Am Freitagabend eröffnet das DFB-Team die Heim-EM gegen Schottland. Die vermeintliche Wunsch-Elf von Julian Nagelsmann scheint festzustehen. Welche zwei Änderungen der Bundestrainer dennoch vornehmen sollte.

Tah kündigt Entscheidung an
Tah kündigt Entscheidung an

Bayers AbwehrchefTah kündigt Entscheidung an

Innenverteidiger Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen steht auf der Wunschliste des FC Bayern München. Der Werksklub hingegen würde gerne mit dem 28-Jährigen verlängern. Der Nationalspieler will und muss sich nun zeitnah entscheiden.

DFB-Auswahl mit Nullnummer im vorletzten Test vor Heim-EM
DFB-Auswahl mit Nullnummer im vorletzten Test vor Heim-EM

0:0 gegen die UkraineDFB-Auswahl mit Nullnummer im vorletzten Test vor Heim-EM

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich beim vorletzten Test vor der Heim-Europameisterschaft 0:0 von der Ukraine getrennt. Bundestrainer Julian Nagelsmann nutzte die Begegnung für einige personelle Experimente. Am Ende fehlte immer noch mindestens ein Schritt zum Erfolg.

Dieses DFB-Trio steht beim Ukraine-Test im Fokus
Dieses DFB-Trio steht beim Ukraine-Test im Fokus

Einige EM-Fahrer fehlen nochDieses DFB-Trio steht beim Ukraine-Test im Fokus

Die Wunschelf des Bundestrainers für die Fußball-EM steht nach den erfolgreichen März-Spielen. Im vorletzten Test gegen die Ukraine wird sie aber nicht komplett auflaufen.

Bei Kroos fließen zum Abschied die Tränen
Bei Kroos fließen zum Abschied die Tränen

„Danke, Legende“Bei Kroos fließen zum Abschied die Tränen

Das letzte Heimspiel von Toni Kroos für Real Madrid wurde emotional. Doch zwei große Ziele hat der Weltmeister von 2014 noch vor Augen.

Hier fällt der Startschuss für das erhoffte Sommermärchen
Hier fällt der Startschuss für das erhoffte Sommermärchen

DFB-Trainingslager vor der Heim-EMHier fällt der Startschuss für das erhoffte Sommermärchen

Mit dem Trainingslager in Blankenhain beginnt für die DFB-Auswahl die Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaft. Wieso Bundestrainer Julian Nagelsmann ein bisschen improvisieren muss und was er im Weimarer Land plant.

„TV Total“ mit vermeintlicher Hummels-Nominierung
„TV Total“ mit vermeintlicher Hummels-Nominierung

Ist das echt?„TV Total“ mit vermeintlicher Hummels-Nominierung

Über Mats Hummels und die Nationalmannschaft wird seit Tagen ausgiebig diskutiert. In einem bekannten TV-Format wird plötzlich die Nominierung des 35-Jährigen bekannt gegeben. Ist das echt?

Nina Chuba bestätigt Florian Wirtz für EM
Nina Chuba bestätigt Florian Wirtz für EM

Auf KonzertNina Chuba bestätigt Florian Wirtz für EM

Die Rapperin verkündete die Nachricht auf ihrem Konzert in Hamburg. Über eine Videobotschaft wandte sich der Nationalspieler von Bayer Leverkusen an die Fans.

EM-Ticket für Stuttgarts Angreifer Deniz Undav
EM-Ticket für Stuttgarts Angreifer Deniz Undav

Über Tattoo-Influencer-SeiteEM-Ticket für Stuttgarts Angreifer Deniz Undav

Die Berufung von Deniz Undav in den Kader für die Heim-EM wird beim Tätowieren verkündet. Für den Stürmer ist es die Krönung einer starken Saison.

Bayerns Ärger auf Schiedsrichter nach dem CL-Aus gegen Real Madrid
Bayerns Ärger auf Schiedsrichter nach dem CL-Aus gegen Real Madrid

„Absolutes Desaster“Bayerns Ärger auf Schiedsrichter nach dem CL-Aus gegen Real Madrid

Ein Halbfinal-Aus in der Champions League ist immer bitter. Bei zwei späten Gegentoren umso mehr. Dass auch noch die Schiedsrichter einen Fehler machen, macht das Bayern-Drama in Madrid perfekt.

Ancelotti ist mit Real Madrid im Bayern-Modus
Ancelotti ist mit Real Madrid im Bayern-Modus

Keine Meister-PartyAncelotti ist mit Real Madrid im Bayern-Modus

Der 36. Titel für Real Madrid ist perfekt. Doch Trainer Carlo Ancelotti hat nur zwei Dinge im Sinn: die Champions League und den FC Bayern München.

Real nach Barca-Patzer zum 36. Mal Meister
Real nach Barca-Patzer zum 36. Mal Meister

Titel perfektReal nach Barca-Patzer zum 36. Mal Meister

Real Madrid hat den 36. Meisterschaft der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Der Rekordmeister profitierte dabei am Samstagabend von einem Ausrutscher des Verfolgers FC Barcelona beim FC Girona.

Real gewinnt 257. Clasico dank Bellingham
Real gewinnt 257. Clasico dank Bellingham

Siegtreffer in der NachspielzeitReal gewinnt 257. Clasico dank Bellingham

Real Madrid hat sich im 257. Clasico gegen den FC Barcelona mit 3:2 durchgesetzt. Das entscheidende Tor fiel erst in der Nachspielzeit.

Diesen Sommer ist Antonio Rüdiger ein Teil der deutschen Nationalmannschaft zur EM 2021. Lesen Sie hier wichtige Fakten rund um den deutschen Abwehrspieler.

Wer ist Antonio Rüdiger?

Antonio Rüdiger ist ein deutscher Fußballspieler. Der 28-jährige „Toni“ wuchs in Berlin auf. Seine Fußballkarriere führte ihn zu verschiedenen Berliner Fußballvereinen, zu Hertha 03 Zehlendorf, Borussia Dortmund, VfB Stuttgart und schließlich ins Ausland zum AS Roma und FC Chelsea.

In der EM 2020 spielt er als Innenverteidiger der deutschen Nationalmannschaft. Der groß gewachsene Fußballer hat eine steile Karriere hingelegt – aus eher armen Verhältnissen in Berlin zum Großverdiener in England.

Der 1993 geborene Fußballer hat afrikanische Wurzeln. Seine Mutter stammt aus Sierra Leone, sein Vater ist deutscher Staatsbürger mit afrikanischem Hintergrund. Aufgrund des in Sierra Leone herrschenden Bürgerkriegs war seine Mutter Anfang der 1990er-Jahre mit den älteren Geschwistern nach Deutschland geflüchtet.

Antonios älterer Halbbruder Sahr Senesie war früher ebenfalls Fußballer, spielte unter anderem für Borussia Dortmund und Eintracht Trier. Heute arbeitet er als Manager eng mit seinem acht Jahre jüngeren Bruder zusammen und sorgt dafür, dass die Karriere des Profifußballers läuft.

Bei jeder wichtigen Entscheidung ist Sahr Senesie dabei. Er ist somit nicht nur sein Bruder, sondern auch ein enger Vertrauter und wichtiger Berater des Nationalspielers Rüdiger – und das mit Erfolg. Für ein Jahresgehalt von über sechs Millionen Euro wechselte Rüdiger 2017 zum damaligen Meister der Premier League, dem FC Chelsea.

Wann und wo wurde Antonio Rüdiger geboren?

Rüdiger wurde am 3. März 1992 in Berlin geboren und wuchs in Neukölln auf. Seine Mutter stammt aus Sierra Leone. Sie floh aufgrund des Bürgerkriegs Anfang der 1990er mit den älteren Geschwistern nach Deutschland. Sein Vater ist deutscher Staatsbürger mit afrikanischen Wurzeln.

Er ist das jüngste von sechs Kindern. Neben seinem älteren Halbbruder Sahr Senesie hat er noch vier ältere Schwestern. In seiner Kindheit hatte die Familie nicht viel, ernsthaft Fußball spielte Rüdiger erst vergleichsweise spät: Er begann zwar im Alter von sieben Jahren in Neuköllnern Vereinen Fußball zu spielen, aber so richtig in Fahrt kam seine Karriere erst mit seinem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Damals war Antonio 15 Jahre alt. Nach einem Wachstumsschub überragte er seine Teamkollegen und während er bei seinem vorherigen Klub Hertha Zehlendorf noch in der Offensive gespielt hatte, wechselte er beim BVB nun in die Defensive. In dieser Position spielt er noch heute.

Nach drei Jahren bei Borussia Dortmund wechselte er 2011 zum VfB Stuttgart und schaffte es schließlich in die Bundesliga. Sein Debütspiel fand am 29. Januar 2012 statt – mit VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach. Sein erstes internationales Spiel folgte am 4. Oktober 2013 in der Europa League gegen den norwegischen Verein Molde FK.

Ab der Saison 2012/2013 war er fester Bestandteil der Bundesligamannschaft des VfB Stuttgart. Dort stand er eigentlich bis Juni 2017 unter Vertrag, wechselte in der Saison 2015/2016 jedoch vorzeitig ins Ausland – nach Rom zum AS Roma.

Wie groß ist Antonio Rüdiger?

Rüdiger ist 1,90 Meter groß. In seiner Jugend war er lange eher klein, bis er im Alter von 15 Jahren in die Höhe schoss. Sein Trainer bei Borussia Dortmund entschied, ihn von seiner Position als Stürmer in der Abwehr zu positionieren.

Diese Position behielt er bei. Bei seinem derzeitigen Team FC Chelsea spielt er in der Abwehr als Innenverteidiger. Auch im Kader der deutschen Nationalmannschaft spielt er in der Abwehr, gemeinsam mit den Teamkollegen Niklas Süle, Robin Gosens, Lukas Klostermann, Mats Hummels, Jonathan Tah, Marcel Halstenberg, Matthias Ginter und Philipp Max.

In welcher Mannschaft spielt Antonio Rüdiger?

Antonio Rüdiger steht beim FC Chelsea unter Vertrag. Im Juli 2017 wechselte der Fußballprofi vom AS Roma nach Chelsea. Eigentlich sollte sein Vertrag noch bis Juni 2020 laufen. Doch AS Rom und Chelsea einigten sich auf eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro.

Wie zuvor spielte er bei Chelsea in der Position des Innenverteidigers. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2022 mit Aussicht auf Verlängerung. In seinem Verein zählt er zu einem der Leistungsträger. Sein Trainer Thomas Tuchel lobte im Mai 2021 noch die Leistung des Berliners. Mit seinem Leben in London fühlt sich Rüdiger sehr wohl.

Wie ist Antonio Rüdigers Vereinskarriere verlaufen?

Antonio Rüdiger begann als Kind und Jugendlicher in verschiedenen Fußballvereinen im Berliner Stadtteil Neukölln zu spielen - bei VfB Sperber Neukölln, Tasmania Gropiusstadt und Neuköllner Sportfreunde 1907. 2006 konnte er zu Hertha Zehlendorf wechseln, zwei Jahre später zur Jugend des BVB.

Auf dem Weg zum Profifußballer machte er sich mit seinem Einstieg bei Borussia Dortmund im Alter von 15 Jahren. Anfang 2011 – Rüdiger war 19 Jahre alt – unterschrieb er einen Vertrag bei VfB Stuttgart und wechselte erneut seinen Wohnort.

Im Juli 2011 hatte er sein Debütspiel bei VfB Stuttgart II in der dritten Liga gegen Arminia Bielefeld. Es war sein erstes, offizielles Spiel als Profifußballer. Nur ein halbes Jahr später hatte er seinen ersten Bundesligaeinsatz am 29. Januar 2012 gegen Borussia Mönchengladbach.

Zur Ersten Bundesliga des VfB Stuttgart gehörte er fest ab der Saison 2012/2013 und ersetzte bei Spielen nach Bedarf die Innenverteidiger Georg Niedermeier und Serdar Tasci. Sein Vertrag bei der Stuttgarter Bundesligamannschaft sollte bis Juni 2017 laufen, doch bereits im August 2015 wechselte er zur Saison 2015/2016 nach Rom zum AS Roma für eine Leihgebühr von vier Millionen Euro.

Beim AS Rom hatte er im September 2015 den ersten Spieleinsatz in der UEFA Champions League bei einem Spiel gegen FC Barcelona. Das Spiel endete unentschieden mit 1:1. In der Serie A, der italienischen Profiliga, erzielte er beim Spiel gegen den AC Mailand im Frühjahr 2016 sogar ein Tor. In der folgenden Saison 2016/2017 entschied sich der AS Rom für den Innenverteidiger und bezahlte die komplette Ablösesumme von neun Millionen Euro an den VfB Stuttgart.

In Rom blieb Antonio jedoch nicht lange: Der englische Fußballklub Chelsea bemühte sich um den deutschen Fußballer und bezahlte eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro und Zusatzzahlungen von bis zu vier Millionen Euro. Der Wechsel erfolgte im Juli 2017. Einen Monat später hatte er sein Debüt bei FC Chelsea bei einem Spiel gegen FC Burnley. Seine Mannschaft verlor das Spiel mit 2:3. Sein Vertrag bei Chelsea läuft noch bis Juni 2022 und wird wahrscheinlich verlängert.

Seit wann ist Antonio Rüdiger in der Nationalmannschaft?

Antonio Rüdiger hatte 2014 sein erstes Länderspiel als Teil der Nationalmannschaft. Es war ein Testspiel gegen Polen, in der er in der zweiten Halbzeit gegen Benedikt Höwedes ausgewechselt wurde. Im offiziellen Kader der Nationalmannschaft war er jedoch erst ab 2016.

Von Joachim Löw nominiert sollte er bei der Europameisterschaft 2016 zum Einsatz kommen. Leider musste Rüdiger seine Teilnahme aufgrund einer Knieverletzung absagen. Ersetzt wurde er für die EM 2016 von Jonathan Tah. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 war er wieder dabei, hatte jedoch nur einen Spieleinsatz in der Vorrunde.

Zwischendurch spielte Rüdiger beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland mit. Vier Mal wurde er im Laufe dieses Fußball-Wettbewerbs eingesetzt, unter anderem beim Finale gegen Chile, dass Deutschland mit 1:0 gewann.

Bei der UEFA EURO 2020, die aufgrund der Corona-Pandemie mit einem Jahr Verspätung stattfindet, ist Antonio erneut ein Teil der deutschen Nationalmannschaft unter Trainer Joachim Löw. Die EM 2020 wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 stattfinden.

Wie viel verdient Antonio Rüdiger?

AS Rom und FC Chelsea bezahlten hohe Ablösesummen für den Fußballspieler. Er selbst verdient auch nicht schlecht: Als Spieler in der englischen Premiere League wird sein Jahreseinkommen auf etwa 6,1 Millionen Euro geschätzt – das entspricht einem Monatsgehalt von einer halben Million Euro.

Mit diesem Gehalt liegt er im Mittelfeld im Vergleich zu anderen Nationalspielern, aber deutlich hinter seinem Vorbild Mats Hummels und Fußballern wie Thomas Müller, Manuel Neuer, Kai Havertz und Toni Kroos. Durch Werbeeinnahmen bei Instagram mit über 1,5 Millionen Followern und Facebook mit über 2,2 Millionen Followern kann er seine Einnahmen aufstocken.

Unterstützt wird er in seiner Karriere von seinem älteren Halbbruder Sahr Senesie, der früher ebenfalls Fußballer war. Jetzt agiert er als Antonios Manager und Berater und will dafür sorgen, dass sein Bruder größere Erfolge verzeichnen kann als er.

Mit wem ist Antonio Rüdiger zusammen?

Antonio Rüdiger ist mit Laura verheiratet. Wenig ist bekannt über die langjährige Partnerin und Mutter seines kleinen Sohnes. Das Paar soll im Sommer 2019 geheiratet haben. Im Februar 2020 wurden sie die Eltern ihres gemeinsamen Sohnes Djamal Sahr Rüdiger.

Eine weitere wichtige Frau in Antonio Rüdigers Leben ist seine Mutter Lily. Auf seinen Fußballschuhen steht ihr Name. In Interviews erwähnt er immer wieder seine Mama als die wichtigste Person in seinem Leben. Der Profifußballer steht seiner Mutter sehr nahe.

Hat Antonio Rüdiger Kinder?

Im Februar 2020 wurden Antonio und seine Frau Laura Eltern ihres ersten Sohnes Djamal Sahr Rüdiger. Der zweite Name ist der Vorname seines Bruders Sahr Senesie und signalisiert die Verbundenheit zu seiner Familie. Auf Instagram gab er die Geburt des Jungen bekannt.

„That feeling of being a father for the first time is just incredible.” (Deutsch: “Das Gefühl zum ersten Mal Vater zu werden, ist einfach unbeschreiblich.“) schrieb der frischgebackene Vater am 22. Februar 2020. Nur selten teilt Rüdiger private Bilder aus seinem Familienleben. Der kleine Sohn ist gelegentlich in Bildern von hinten zu sehen. „2020? Not everything was that bad” (Deutsch: „2020? Nicht alles war so schlimm.“) schrieb er als Bildbeschreibung unter einem Post mit einem Bild von ihm und seinem Sohn.

Welche Auszeichnungen hat Antonio Rüdiger erhalten?

Über diese Auszeichnungen, Pokale und Siege durfte sich der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger in seiner Fußballkarriere freuen:

2012 erhielt er als 19-jähriges Nachwuchstalent die Fritz-Walter-Medaille in Gold in der Kategorie U-19. Nach dem Finale des Challenge Cups, das Chelsea gewann, wurde er zum „Man of the Match“ oder „Spieler des Spiels“ gekürt.

Welcher Religion gehört Antonio Rüdiger an?

Antonio gehört dem Islam an. Das ist kein Geheimnis, auf Twitter hat er seine Religion mehrmals thematisiert. „Everyone deserves peace and love – no matter race or religion” schrieb er unter einem Bild vom 13. Mai 2021, in dem er mit einer muslimischen Takke-Kopfbedeckung zu sehen ist.

Religionen zu respektieren, ist dem Profifußballer der Champions League sehr wichtig. Neben seiner Arbeit als Fußballer setzt sich Rüdiger auch für wohltätige Projekte in Sierra Leone ein. Während der Corona-Pandemie schickte er Pizza-Services zu COVID-19-Intensivstationen von 13 Kliniken in zehn Städten, um seinen Dank an das Gesundheitspersonal auszudrücken.

Immer wieder spricht sich Rüdiger stark gegen Rassismus aus. Vor allem im Fußball hat Rassismus für ihn keinen Platz. Als Mann mit afrikanischen Wurzeln wurde er schon häufig das Opfer rassistischer Äußerungen und Beleidigungen, auch während wichtiger Fußballspiele bei Chelsea.

Das ist Antonio Rüdiger